Autor Thema: Fensterdrehgriffkontakt selber bauen  (Gelesen 202958 mal)

Offline treborst

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #1455 am: 14 März 2020, 12:37:38 »
@psi bin an so einer Platine interessiert, idealerweise bestückt

Offline Tom Major

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 529
    • TomMajor@github
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #1456 am: 14 März 2020, 12:49:44 »
Dann hast du was falsch gemacht. Ich hab das Labornetzteil runter gedreht und schön Meldung bekommen. Könnte die Spannung so einbrechen, dass nicht mehr gesendet werden kann?

Das ist die Theorie.

Praktisch sieht es aber so aus: Die Batterien "schmieren" regelrecht ab, d.h. die Spannung bricht unter Last (Senden) soweit ein, das überhaupt kein Paket mehr das Device verlässt. Zur Sendung eines battery:low kommt es gar nicht mehr, der Sensor ist einfach so tot. Die Spannung der 2032 erholt sich zwar leicht, der nötige Strom zum Senden lässt jedoch keine Funktion mehr zu. In manchen Fällen lässt sich noch ein lustiges Blink-Szenario beobachten, nur starrt ja niemand ständig auf seine FDGKs :)

Ich kenne jetzt kein Labornetzteil, was das simulieren könnte.

Labornetzteil runter drehen hilft nur für den statischen Test ob die Schwelle überhaupt erkannt wird.
In der Praxis nützt das imho nicht viel da die Messung im Leerlauf nichts bringt und die Batt. erst im fast leeren Zustand beim Senden abschmieren so wie kpwg schreibt.

Aus meiner Sicht hilft dagegen die Echte Batteriespannungsmessung unter Last um *laufend* den wirklichen Batt.zustand zu bekommen:
https://github.com/TomMajor/SmartHome/tree/master/HB-UNI-Sensor1#messung-der-batteriespannung

Habe die Schaltung bei mir aber nur für AA / AAA, habe keine CR2032 Geräte, da müsste man sicher den Laststrom verringern.
The past: FHEM 5.x
The present: RaspberryMatic / ioBroker

Offline Psi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #1457 am: 14 März 2020, 17:04:59 »
@psi bin an so einer Platine interessiert, idealerweise bestückt

Gibt es nur unbestückt. Bitte pn schreiben.


Offline meddie

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 282
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #1458 am: 23 März 2020, 17:54:09 »
Hallo Leute,

wie kann man so ein Funkmodul testen. Ich habe ein paar Platinen die einfach nicht funktionieren wollen und ich nicht weiß woran es liegt. Die Firmware läßt sich flashen. Die Platine blinkt auch richtig. Aber beim Anlernen erkennt die CCU den Sensor nicht.

Vielen Dank
VG Eddie

Offline papa

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1689
BananaPi + CUL868 + CUL433 + HM-UART + 1Wire

Offline meddie

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 282
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #1460 am: 24 März 2020, 18:57:53 »
Hallo Papa,

vielen Dank für Deinen Tipp, der hat mich schon ein Bisschen weiter gebracht. Ich habe dieses Sketch geflasht und habe es laufen lassen, nach ein paar Minuten hat das Modul aufgehört zu blinken. Also hab ich anschließend mit makeota.htm eine HEX Datei erstellt und geflasht.
Das Modul startete, das anlernen an der piVCCU klappte auch auf Anhieb. Allerdings habe ich aktuell noch ein Problem, dass der Status immer Offen ist.
Ich kann in der CCU die Parameter verändern wie ich will, es ändert nichts am Status. Die Kommunikation scheint aber zu gehen. Denn die Parameter werden übergeben und auch ein Test in der CCU verläuft Fehlerfrei.
Jetzt bin ich etwas verwirrt. Warum der Status in der CCU immer auf OPEN bleibt.
Danke noch mal
VG Eddie

Offline Psi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #1461 am: 24 März 2020, 21:36:44 »
Falsch angeschlossen? Reed-Kontakte kaputt? Schließ doch mal "per Hand" die Verbindungen und schau was im seriellen Monitor kommt.

Offline meddie

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 282
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #1462 am: 24 März 2020, 21:43:11 »
ich vermute, dass es doch irgendwie mit dem Funkmodul zusammenhängt. Ich habe das Gerät von der CCU entfernt, und es hat sich erst nach mehreren Anläufen wieder anlernen lassen. Danach löschte ich es interessehalber nochmal und es lies sich wieder nicht auf Anhieb anlernen.
Ich habe die Kontakte direkt händisch kurzgeschlossen, das kann ich ausschließen, und die LED blinkt ja sobald ein Kontakt betätigt wird. Es kommt nur scheinbar per Funk nicht an.
Was das serielle anbetrifft da habe ich auch so Probleme, ich habe ein ISP Programer von Diamex. Ich kann per Commandline mit AVRdude die Firmware flashen, aber sowohl, Putty, als auch Arduino IDE oder auch Platformio weigern sich Seriell zu verbinden (und auch flashen). Hier habe ich auch noch keine Lösung gefunden.
 

Offline Psi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #1463 am: 24 März 2020, 21:47:51 »
Der ISP wird dazu genommen um Firmware zu flashen und FUSE-Bits zu setzen.
Serieller-Monitor wird per UART betrieben (zB FTDI, CP2102, CH340 etc) und nicht per ISP.

Du kannst per ISP auch einen Bootloader flashen, dieser ermöglichst späteres flashen per UART (standard bei z.B Arduino Pro Mini)

kuck mal auf asksinpp.de vorbei, da sollte vieles erklärt sein und wenn was fehlt sind Contributions gern gesehen ;)

## Edit

Hab mal versucht das mit in die Doku aufzunehmen: https://asksinpp.de/Grundlagen/04-isp.html
« Letzte Änderung: 25 März 2020, 01:53:18 von Psi »

Offline papa

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1689
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #1464 am: 01 April 2020, 22:51:55 »
Ich habe einen neuen Fensterdrehgriffkontakt erstellt. Dieser hat folgende "verbesserte" Eigenschaften:
Hardware:
  * CR2477 Batterie mit 1000 mAh
  * Reedkontakte durch TLE4913 ersetzt
  * 20µA im Sleep
Software:
  * kontinuierliche Batterie-Messung, wenn Gerät aktiv
  * kein Polling - voll Interrupt gesteuert
  * Batteriespannung wird mit dem Status übertragen
  * Low-Batterie-Wert ist mit Register setzbar

Der erste Prototyp läuft. Alle Daten sind im GitHub https://github.com/pa-pa/HB-Sec-RHS-3.git zu finden. Für den Sketch wird die neueste AskSin++ Version aus dem Master benötigt.

Soll ich dafür ein neues Thema eröffen oder führen wir das Ganze hier fort ?
BananaPi + CUL868 + CUL433 + HM-UART + 1Wire
Gefällt mir Gefällt mir x 4 Liste anzeigen

Offline meddie

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 282
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #1465 am: 01 April 2020, 22:54:25 »
Hallo Papa, der sieht ja echt Klasse aus. Vielen Dank für Deine Arbeit!!!
Ich würde ein neues Thema eröfnnen, ich denke das wird übersichtlicher

Offline Psi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #1466 am: 01 April 2020, 23:16:08 »
NICE !
Halt uns auf dem Laufenden! Wenn der Proto Richtung Final geht schreibe ich gerne wieder Doku dazu ;)

So ganz kann ich ihn mir aber am Fenster / Tür noch nicht vorstellen. Ist er nicht zu breit und lappt über das Glas?
EDIT: Hab mal nachgemessen, bei mir steht er ca 5mm über was für den Öffner-Kontakt soweit noch gut passen würde.
Man könnte doch wieder einige Teile auf die Rückseite packen?

 Du hast wieder nen Quarz vorgesehen, kann man ihn damit dann in eine Gruppe mit einem HM-CC-RT-DN packen?
« Letzte Änderung: 01 April 2020, 23:34:40 von Psi »

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3076
    • Homepage
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #1467 am: 02 April 2020, 08:57:07 »
Also bei meinen Fenstern würde das auch nicht wirklich passen, daneben ist echt nicht viel Platz und dann kommt man mit den Händen auch immer rann mhh, muss man sich mal anschauen ja. Aber was sind denn die beiden extra Teile da in deinem Bild oben?

Achso und um deine Frage zu beantworten, da könnte man ein neues Thema aufmachen für ja, ist vielleicht besser ja.

/Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline papa

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1689
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #1468 am: 02 April 2020, 09:17:03 »
Das Gehäuse soll auch überstehen, da ich damit noch eine vom Griff unabhängige Fenster-Offen-Erkennung mache. Dafür nehme ich den dritten TLE. Neben dem Rahmen wird dann noch eine Halterung mit Magnet angebracht (siehe Bild).
Die Bestückung ist komplett oben, da ich die SMD-Bestückung in China ermöglichen wollte. Die machen nur eine Seite. Aber man könnte natürlich auch alles Hühnerfutter (bis auf die Leds) nach unten legen.
Eine alternative Platine, die nach unter geht, lässt sich sicherlich auch machen. Hat für mich persönlich derzeit aber keine Priorität. Da kann dann der 3te TLE für eine Sabotage-Erkennung genutzt werden.
Für die weitere Diskussion mache ich dann mal ein neues Thema auf.

Edit: Hier das neue Thema https://forum.fhem.de/index.php/topic,109786.msg1037703.html#msg1037703
« Letzte Änderung: 02 April 2020, 09:38:14 von papa »
BananaPi + CUL868 + CUL433 + HM-UART + 1Wire

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3076
    • Homepage
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #1469 am: 02 April 2020, 09:40:37 »
Ahh ok, auch nicht schlecht. Passt bei mir auch nicht weil der Spalt zwischen den Fenstern nur 4 mm ist, aber gut, ist ja nicht bei jedem so. Ich könnte den Magneten dann einfach ans andere Fenster kleben. Aber an sich ganz nett. Muss ich mir mal eins ausdrucken und schauen wie das aussieht. Wenn man das nach Außen macht hat man ja auch das Hände Einklemm Problem nicht mehr.

/Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

 

decade-submarginal