Autor Thema: Fensterdrehgriffkontakt selber bauen  (Gelesen 180213 mal)

Offline Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2806
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #960 am: 24 Januar 2018, 07:07:51 »
aber dann kann ich die automatische Berechnung der Zahnräder nicht mehr nutzen.
OK, ich habe noch nie mit FreeCAD gearbeitet aber bei OpenSCAD hätte ich das anschliessend mit einem Kreissegment gejoined um die überflüssigen Zähne wieder zu füllen, aber egal bei einem Prototyp. Ich bin mal gespannt wie sich dein unteres Zahnrad im Betrieb macht da es im Gegensatz zu den anderen beiden kein Radiallager hat.
Das grüne wäre eine neue Platine auf der alles an Elektronik verbaut ist ? Ggf kannst dort ein Loch voresehen und am unteren Zahnrad in der Mitte noch einen kleinen Knubbel als Lager. Mir gefällt an der Konstruktion das man später "fast" ohne Drähte auskommt, denn die CR2032 muss ja noch irgendwie verbunden werden wenn sie nicht mehr direkt auf die Platine soll und was wird aus dem Antennendraht ?
Maintainer der Module: MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK, readingsWatcher

Offline papa

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1543
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #961 am: 24 Januar 2018, 08:39:05 »
Da hast Du natürlich Recht - einfach nochmal was über die Zähne drüber legen. Das mit dem Loch in der Platine für das 3. Zahnrad hatte ich auch schon überlegt. Die Antenne könnte seitlich neben den Zahnrädern nach oben geführt werden.

Der Probedruck hat so halbwegs geklappt. Irgendwie stimmen meine Settings im gerade aktualisierten Cura noch nicht richtig. Aber prinzipiell funktioniert es schon mal. Leider liege ich auch beim Abstand der Löcher auch etwas daneben. Deshalb kann ich es nicht mit dem Griff testen :-(
BananaPi + CUL868 + CUL433 + HM-UART + 1Wire
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Fanavity

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 43
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #962 am: 24 Januar 2018, 09:54:13 »
Guten Tag,

hätte jemand eventuell einen "Bausatz" mit allen benötigten Anbauteilen übrig?

Ich würde gern erstmal testen ob ich mit dem Löten klar komme. Für das Gehäuse hätte ich jemanden, der mir das drucken kann. Aber eine einzelne Platine zu bestellen mit all den benötigen Anbauteilen ist ziemlich blöd. Wenn alles klappt, würde ich mir anschließend 20 Sätze kaufen und mein Haus mit den Sensoren ausstatten. Wollte letzte Woche erst die Xiaomi Fenster Kontakte bestellen, aber da finde ich diese Variante deutlich besser :)

Würde mich freuen wenn sich jemand meldet :)!

Offline oli82

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 568
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #963 am: 24 Januar 2018, 10:03:07 »
Da bin ich auch sehr gespannt!
Man kann die Sensoren sicherlich auf der Platine vorsehen und sie trotzdem als "Universal" weiter nutzen.

Offline Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2806
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #964 am: 24 Januar 2018, 10:11:27 »
Aber prinzipiell funktioniert es schon mal.
Super, dann muss aber später ein Klarsichtdeckel drauf das man das tolle Spiel der Zahnräder ( am besten noch in verschieden Farben ) auch sieht !
Spatz beiseite , ich spiel jetzt mal gedanklich den Ketzer ohne das auf Papier gezeichnet zu haben und nur im Kopf : Warum drei bewegliche Teile ? IHMO könnte das auch mit nur zwei gehen. Das Zahnrad 1. mit dem Vierkant so belassen, aber Nr. 2 und Nr. 3 durch eine kleine Zahnstange ersetzen die seitlich an Nr.1 sitzt und den 180° Weg ohne Übersetzung 1:1 nach unten weiter gibt. Wenn die Platine eh neu gemacht werden muss könnten dann die HAL Sensoren auch seitlich statt oben sitzen. Da die Platine länger als breit ist sollte dann der längere Weg auch kein Problem sein.   
Maintainer der Module: MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK, readingsWatcher

Offline oli82

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 568
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #965 am: 24 Januar 2018, 10:24:26 »
Wenn die Platine eh neu gemacht werden muss könnten dann die HAL Sensoren auch seitlich statt oben sitzen.
Jetzt könnte man auch gleich weiter spinnen und evtl. noch einen Erschütterungssensor als Sabotage Kontakt mit aufnehmen.
So lässt sich eventuell ein Glasbruch feststellen (hypothetisch)

Offline papa

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1543
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #966 am: 24 Januar 2018, 10:37:52 »
Super, dann muss aber später ein Klarsichtdeckel drauf das man das tolle Spiel der Zahnräder ( am besten noch in verschieden Farben ) auch sieht !
Spatz beiseite , ich spiel jetzt mal gedanklich den Ketzer ohne das auf Papier gezeichnet zu haben und nur im Kopf : Warum drei bewegliche Teile ? IHMO könnte das auch mit nur zwei gehen. Das Zahnrad 1. mit dem Vierkant so belassen, aber Nr. 2 und Nr. 3 durch eine kleine Zahnstange ersetzen die seitlich an Nr.1 sitzt und den 180° Weg ohne Übersetzung 1:1 nach unten weiter gibt. Wenn die Platine eh neu gemacht werden muss könnten dann die HAL Sensoren auch seitlich statt oben sitzen. Da die Platine länger als breit ist sollte dann der längere Weg auch kein Problem sein.

Über die Stange hatte ich auch schon nachgedacht. Das könnte oben echt knapp werden. Wir brauchen den halben Umfang als Wegstrecke nach oben. Das wären beim jetzigen Design 56mm/2 = 28mm. Könnte gerade so passen.

Hat eigentlich jemand Erfahrung mit Hall-Sensoren ? Welchen würde man da nehmen ?
BananaPi + CUL868 + CUL433 + HM-UART + 1Wire

Offline oli82

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 568
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #967 am: 24 Januar 2018, 10:58:06 »
Hat eigentlich jemand Erfahrung mit Hall-Sensoren ? Welchen würde man da nehmen ?
Habe diesen hier noch liegen: CT831BV-HS3 von Crocus. Ist im SOT-23 Gehäuse. Könnte man also auch "in" die Platine durch einen Slot löten.
Ob er evtl zu Empfindlich ist müsste man testen.

Offline joschi2009

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 361
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #968 am: 24 Januar 2018, 11:51:13 »
Wie sieht es denn mit dem Stromverbrauch bei Hall Sensoren auf, und können die den auch via Interrupt wecken? Da muss ja immer ein Stück elektronik mitlaufen.

/Daniel

Hm, war doch ganz am Anfang angedacht mit Hallsensoren und wurde dann verworfen wegen dem hohen Stromverbrauch.

VG

joschi2009

Offline papa

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1543
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #969 am: 24 Januar 2018, 12:04:01 »
Hm, war doch ganz am Anfang angedacht mit Hallsensoren und wurde dann verworfen wegen dem hohen Stromverbrauch.

Naja -der CT831BV hat laut Datenblatt
                             Typ    Max
Average Supply Current       200    700  nA

ist allerdings auch nicht ganz billig. Gibt es nur bei Mouser für 1,68€. Außerdem können wir den Hall auch nur für die Messung alle Sekunde mit Spannung versorgen.
BananaPi + CUL868 + CUL433 + HM-UART + 1Wire

Offline joschi2009

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 361
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #970 am: 24 Januar 2018, 12:20:50 »
Wenn das so funktionieren würde dann ist das auf jeden Fall die 3€ mehr wert. Mit den Reed Kontakten ist das wirklich nicht so die optimale Lösung.
« Letzte Änderung: 24 Januar 2018, 12:49:06 von joschi2009 »
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline oli82

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 568
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #971 am: 24 Januar 2018, 12:31:18 »
ist allerdings auch nicht ganz billig. Gibt es nur bei Mouser für 1,68€.
Alternative wäre evtl HONEYWELL SL353LT (Datenblatt) zu 0,59€ aber auch mit 1,8µA

Offline Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2806
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #972 am: 24 Januar 2018, 12:51:29 »
Wenn das so funktionieren würde dann ist das auf jeden Fall die 3€ mehr wert. Mit den Reed Kontakten ist das wirklich nicht so die optimale Lösung.
Volle Zustimmung, allerdings zur Ehrenrettung der Reeds : wären die wie bei den MAX Fensterkontakten direkt auf die Platine gelötet und nicht wie jetzt durch den Drahtverhau verkabelt, sähe das auch schon wieder ganz anders aus :) 
Maintainer der Module: MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK, readingsWatcher
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3023
    • Homepage
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #973 am: 24 Januar 2018, 18:50:02 »
Wenn das so funktionieren würde dann ist das auf jeden Fall die 3€ mehr wert. Mit den Reed Kontakten ist das wirklich nicht so die optimale Lösung.
Und warum nicht?

Man könnte es auch ganz dünn machen so wie die original Teile, da ist ja glaube nur ein langer Federdraht drin der Kontakt gibt.

/Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline papa

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1543
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #974 am: 24 Januar 2018, 20:46:58 »
Alternative wäre evtl HONEYWELL SL353LT (Datenblatt) zu 0,59€ aber auch mit 1,8µA

Ich würde den TLE4913 nehmen. Den gibt es auch bei Ali zu einem guten Preis. Mit 4µA ist er auch noch ok.
BananaPi + CUL868 + CUL433 + HM-UART + 1Wire