Autor Thema: Fensterdrehgriffkontakt selber bauen  (Gelesen 179791 mal)

Offline papa

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1543
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #870 am: 19 Dezember 2017, 12:54:09 »
Die Bootloader-Generator-Webseite kann jetzt auch optional die Firmware mit dem Bootloader zusammen erzeugen. Dazu einfach das Hex-File bei Firmware einstellen.
Ich habe gerade keine Hardware da. Will das mal jemand Testen ? Ich weiss noch nicht, wann ich dazu kommen werde.
BananaPi + CUL868 + CUL433 + HM-UART + 1Wire
Gefällt mir Gefällt mir x 3 Liste anzeigen

Offline Fixel2012

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1218
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #871 am: 19 Dezember 2017, 12:57:05 »
Die Bootloader-Generator-Webseite kann jetzt auch optional die Firmware mit dem Bootloader zusammen erzeugen. Dazu einfach das Hex-File bei Firmware einstellen.
Ich habe gerade keine Hardware da. Will das mal jemand Testen ? Ich weiss noch nicht, wann ich dazu kommen werde.

Wow, das ging fix!

Habe eh noch FDGK's, die noch nicht in Betrieb sind. Werde heute aber nicht mehr dazu kommen. Spätestens am WE mache ich mich mal dran.
Fhem 5.8 auf Raspi 3, HMLAN und 868MHz CUL mit einigen Komponenten, Z-Wave Rollladenaktoren, Tablet UI, 433 MHz CUL mit Baumarktsteckdosen und Temp Sensoren, Amazon Echo, Echo Dot, 2x SONOS  play1, 1x SONOS Connect AMP,  presence, HUE, Lightify

Offline UweH

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1668
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #872 am: 19 Dezember 2017, 19:30:46 »
Will das mal jemand Testen ?
Nach dem Flashen reagiert der Config-Taster nicht, die Reset-LED leuchtet in regelmäßigen Abständen für eine Sekunde auf und blitzt danach 2x.
Nach einem Reset blinkt die Reset-LED 7x, also wie im OTA-Modus. Mehr passiert nicht.


Gruß
Uwe

Offline PeMue

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5009
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #873 am: 19 Dezember 2017, 20:01:50 »
Mehr passiert nicht.
Ok, dann lass ich es sein. Ich hätte jetzt mit Dirk's hes2eq3.php das hex mal in das eq3 Format gewandelt und verglichen. Dann die Firmware geflasht und ausprobiert. Aber es sind ja noch 4 teilbestückte Platinen da ...

Gruß PeMue

Edit:
Nun müsste man nur noch wissen, wie man php-cli installiert  ???
« Letzte Änderung: 19 Dezember 2017, 21:03:17 von PeMue »
1x FB7170 (29.04.88) 5.7 1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F)
1x RPi BV2LCDCSM 1.63 5.7 2xMAX HKT, 1xMAX RT, V200KW1
1xFB 7490 (113.06.05) 5.7 1xCUL V3 1.63 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 1xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU 1xRFXtrx 90 1xWT440H 1xCM160 3xTFA30.3150 5xFA21

Offline dbox2user

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #874 am: 19 Dezember 2017, 21:00:16 »
Guten Abend!

Ich hätte auch mal wieder einige Fragen an die Profis...  ;)

1. Ich wollte auf die neue Firmware "avr_HM_SEC_RHS_201712011822.eq3" updaten.
Dies sollte aus Fhem heraus per set FDGK fwUpdate /path/avr_HM_SEC_RHS_201712011822.eq3 erfolgen. (Durch drücken auf den SET Button)
Natürlich inklusive Drücken der Config Taste.
Ergebnis ist, dass da definitv etwas passiert (rote und grüne LEDs blinken in verschiedenen Abständen) nach einigen Sekunden erscheint dann im Fenster indem ich den Firmwarenamen eingegeben habe "fail:Block1"
Auch bei mehreren Versuchen das gleiche. Gibt es da noch etwas zu beachten?
Als Homematic-Gateway nutze ich einen umgeflashten MAX-Cube ( mit dem habe ich auch erfolgreich die erste Firmware  auf den Bootloader geschrieben) Wäre schön wenn ich das aus Fhem heraus hinbekommen würde.  :)

2. Um beim Drehen des Griffs nur die Endposition als Event zu erhalten, habe ich das Register "eventDlyTime:" auf 2 Sekunden gestellt.
Nach drücken der config-Taste hat der FDGK das Register auch übernommen.
Nun ist es so, dass er immer sofort ein Event unverzögert sendet und nach den 2 Sekunden noch ein Event zusätzlich sendet.
Kennt jemand dieses Problem?

Gruß,
Christian
Fhem 5.8 auf Raspberry Pi2; 1 Wire OWSERVER mit DS9490R und OWX DS2480;AVR-NET-IO mit 1Wire;  LOGO8; Kostalpiko; Selbstbau CUL; Arduino mit cFirmata; Denon AVR; Samsung TV; Fritzbox;

Offline papa

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1543
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #875 am: 19 Dezember 2017, 21:28:50 »
Nach dem Flashen reagiert der Config-Taster nicht, die Reset-LED leuchtet in regelmäßigen Abständen für eine Sekunde auf und blitzt danach 2x.
Nach einem Reset blinkt die Reset-LED 7x, also wie im OTA-Modus. Mehr passiert nicht.

Ach Mist - der Bootloader prüft ja noch die Checksumme. Das habe ich in der Webseite nicht mit drin :-(
BananaPi + CUL868 + CUL433 + HM-UART + 1Wire

Offline papa

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1543
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #876 am: 19 Dezember 2017, 21:31:16 »
Guten Abend!

Ich hätte auch mal wieder einige Fragen an die Profis...  ;)

1. Ich wollte auf die neue Firmware "avr_HM_SEC_RHS_201712011822.eq3" updaten.
Dies sollte aus Fhem heraus per set FDGK fwUpdate /path/avr_HM_SEC_RHS_201712011822.eq3 erfolgen. (Durch drücken auf den SET Button)
Natürlich inklusive Drücken der Config Taste.
Ergebnis ist, dass da definitv etwas passiert (rote und grüne LEDs blinken in verschiedenen Abständen) nach einigen Sekunden erscheint dann im Fenster indem ich den Firmwarenamen eingegeben habe "fail:Block1"
Auch bei mehreren Versuchen das gleiche. Gibt es da noch etwas zu beachten?
Als Homematic-Gateway nutze ich einen umgeflashten MAX-Cube ( mit dem habe ich auch erfolgreich die erste Firmware  auf den Bootloader geschrieben) Wäre schön wenn ich das aus Fhem heraus hinbekommen würde.  :)

Geht das mit nen Cube aus FHEM heraus ?

2. Um beim Drehen des Griffs nur die Endposition als Event zu erhalten, habe ich das Register "eventDlyTime:" auf 2 Sekunden gestellt.
Nach drücken der config-Taste hat der FDGK das Register auch übernommen.
Nun ist es so, dass er immer sofort ein Event unverzögert sendet und nach den 2 Sekunden noch ein Event zusätzlich sendet.
Kennt jemand dieses Problem?

Hm - also mit einer aktuellen Firmware sollte das nicht sein.
BananaPi + CUL868 + CUL433 + HM-UART + 1Wire

Offline karpate

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 265
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #877 am: 20 Dezember 2017, 16:18:28 »
Hallo,

ich habe meinen ersten Prototypen zusammengebaut (naja, zumindest den ATMega, R1,C1,C2 und die beiden LEDs)  ;D
Nachdem ich erfolglos versucht habe den USBASP in Windows 10 zum Laufen zu bringen habe ich das ganze auf einen Raspberry gemäß Wiki durchgeführt:

pi@raspberrypi:~ $ avrdude -p m328p -P usb -c usbasp -B 3 -U lfuse:w:0xE2:m -U hfuse:w:0xD0:m -U efuse:w:0x06:m -U lock:w:0x2F:m

avrdude: set SCK frequency to 187500 Hz
avrdude: warning: cannot set sck period. please check for usbasp firmware update.
avrdude: AVR device initialized and ready to accept instructions

Reading | ################################################## | 100% 0.01s

avrdude: Device signature = 0x1e950f (probably m328p)
avrdude: reading input file "0xE2"
avrdude: writing lfuse (1 bytes):

Writing | ################################################## | 100% 0.00s

avrdude: 1 bytes of lfuse written
avrdude: verifying lfuse memory against 0xE2:
avrdude: load data lfuse data from input file 0xE2:
avrdude: input file 0xE2 contains 1 bytes
avrdude: reading on-chip lfuse data:

Reading | ################################################## | 100% 0.00s

avrdude: verifying ...
avrdude: 1 bytes of lfuse verified
avrdude: reading input file "0xD0"
avrdude: writing hfuse (1 bytes):

Writing | ################################################## | 100% 0.00s

avrdude: 1 bytes of hfuse written
avrdude: verifying hfuse memory against 0xD0:
avrdude: load data hfuse data from input file 0xD0:
avrdude: input file 0xD0 contains 1 bytes
avrdude: reading on-chip hfuse data:

Reading | ################################################## | 100% 0.00s

avrdude: verifying ...
avrdude: 1 bytes of hfuse verified
avrdude: reading input file "0x06"
avrdude: writing efuse (1 bytes):

Writing |                                                    | 0% 0.00s ***failed;
Writing | ################################################## | 100% 0.04s

avrdude: 1 bytes of efuse written
avrdude: verifying efuse memory against 0x06:
avrdude: load data efuse data from input file 0x06:
avrdude: input file 0x06 contains 1 bytes
avrdude: reading on-chip efuse data:

Reading | ################################################## | 100% 0.00s

avrdude: verifying ...
avrdude: verification error, first mismatch at byte 0x0000
         0xfe != 0x06
avrdude: verification error; content mismatch

avrdude: safemode: efuse changed! Was 6, and is now fe
Would you like this fuse to be changed back? [y/n] n
avrdude: safemode: Fuses OK (E:06, H:D0, L:E2)

avrdude done.  Thank you.

Im Log kommt einmal "failed" vor im Schritt verified. Was hat das zu bedeuten?

pi@raspberrypi:~ $ avrdude -p m328p -P usb -c usbasp -V -U flash:w:/opt/fhem/FHEM/firmware/M8RRSDZOBI.hex

avrdude: warning: cannot set sck period. please check for usbasp firmware update.
avrdude: AVR device initialized and ready to accept instructions

Reading | ################################################## | 100% 0.01s

avrdude: Device signature = 0x1e950f (probably m328p)
avrdude: NOTE: "flash" memory has been specified, an erase cycle will be performed
         To disable this feature, specify the -D option.
avrdude: erasing chip
avrdude: warning: cannot set sck period. please check for usbasp firmware update.
avrdude: reading input file "/opt/fhem/FHEM/firmware/M8RRSDZOBI.hex"
avrdude: input file /opt/fhem/FHEM/firmware/M8RRSDZOBI.hex auto detected as Intel Hex
avrdude: writing flash (32768 bytes):

Writing | ################################################## | 100% 0.01s

avrdude: 32768 bytes of flash written

avrdude: safemode: Fuses OK (E:FE, H:D0, L:E2)

avrdude done.  Thank you.


Das Schreiben des eigentlich Bootloaders (vorher mit makeota.html erzeugt) hat offensichtlich geklappt.

Im Wiki steht noch:
Wenn jetzt die Platine mit Spannung versorgt wird, sollte die rote LED 7x blinken.Bei mit leider nichts wenn ich die Platine wieder an den USBASP anklemme oder ist das richtig so?

# Pi3 (BBB;FB7390)
# EUL TCM310: FSA12,FSB12,F4H12 (EnOcean)
# CUL V4: ESA2000 LED
# HM-CFG-LAN: KFM100S,HM-LC-SW4-PCB,HM-SEC-RHS,HM-LC-Sw1-FM,HM-LC-Bl1-FM
# JeeLink: 4xPCA301

Offline papa

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1543
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #878 am: 20 Dezember 2017, 16:20:07 »
Ohne R2 & R3 wird da nie was blinken
BananaPi + CUL868 + CUL433 + HM-UART + 1Wire

Offline habeIchVergessen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 712
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #879 am: 20 Dezember 2017, 16:26:25 »
Im Log kommt einmal "failed" vor im Schritt verified. Was hat das zu bedeuten?
die config-Datei von avrdude betrachtet zu viele Bits einer Fuse. Mal nach avrdude m328p Fuse googlen.

Offline Fixel2012

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1218
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #880 am: 20 Dezember 2017, 16:49:44 »
Ich würde mich übrigens freuen, wenn jemand noch was zu den fehlenden Punkten im Wiki beitragen könnte.  ;D

Besonders der Teil, dazu kann ich nichts sagen.
Fhem 5.8 auf Raspi 3, HMLAN und 868MHz CUL mit einigen Komponenten, Z-Wave Rollladenaktoren, Tablet UI, 433 MHz CUL mit Baumarktsteckdosen und Temp Sensoren, Amazon Echo, Echo Dot, 2x SONOS  play1, 1x SONOS Connect AMP,  presence, HUE, Lightify

Offline PeMue

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5009
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #881 am: 20 Dezember 2017, 17:39:20 »
Besonders der Teil, dazu kann ich nichts sagen.
Ich werde mal was schreiben (ist ja auch eher meine Baustelle  ;D) und zum Review freigeben.

Btw.: über die Antennenlänge kursieren hier allenfalls Vermutungen, ich würde mal mit 86 mm anfangen und (vermutlich) sukzessive kürzen  8) 8) 8)

Gruß PeMue
1x FB7170 (29.04.88) 5.7 1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F)
1x RPi BV2LCDCSM 1.63 5.7 2xMAX HKT, 1xMAX RT, V200KW1
1xFB 7490 (113.06.05) 5.7 1xCUL V3 1.63 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 1xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU 1xRFXtrx 90 1xWT440H 1xCM160 3xTFA30.3150 5xFA21
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline PeMue

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5009
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #882 am: 20 Dezember 2017, 21:19:48 »
So, habe hier https://wiki.fhem.de/wiki/HomeMatic_Fenster-Drehgriffkontakt_Community-Nachbau#Zusammenl.C3.B6ten_der_SMD_Bauteile mal was geschrieben.

Frage eines DAU: Wie kriege ich ein Bild ins Wiki? Muss ich das irgendwo hochladen und dann verlinken? Da stelle ich mich vielleicht etwas doof an  :o

@karpate:
Falls Du das Flashen nicht hinbekommst, kannst Du ja mal vorbeikommen (ich hab noch ein äteres Windows  ;D) ... Aber so wie es bei Dir aussieht, fehlen einfach die Vorwiderstände der LEDs  ;D

Gruß PeMue

Edit:
Bilder sind drin, aber mit der Größe hapert es noch  :P
« Letzte Änderung: 20 Dezember 2017, 21:58:11 von PeMue »
1x FB7170 (29.04.88) 5.7 1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F)
1x RPi BV2LCDCSM 1.63 5.7 2xMAX HKT, 1xMAX RT, V200KW1
1xFB 7490 (113.06.05) 5.7 1xCUL V3 1.63 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 1xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU 1xRFXtrx 90 1xWT440H 1xCM160 3xTFA30.3150 5xFA21
Gefällt mir Gefällt mir x 2 Liste anzeigen

Offline Papaloewe

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 605
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #883 am: 21 Dezember 2017, 09:20:30 »
Vielen Dank Peter für die gute Zusammenfassung und Konzentration auf das Wesentliche :)

Soweit habe ich jetzt eigentlich alles zusammen, nur wo bekomme ich diesen Stecker zum Flashen der Boards her?

Hat da vielleicht noch jemand einen Tip für mich?

Vielen Dank
Thomas

Offline papa

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1543
BananaPi + CUL868 + CUL433 + HM-UART + 1Wire

 

decade-submarginal