Autor Thema: Fensterdrehgriffkontakt selber bauen  (Gelesen 164994 mal)

Offline meddie

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 274
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #975 am: 24 Januar 2018, 22:55:45 »
Hallo zusammen,

jetzt hat mich auch das Bastelfieber gepackt. Hat jemand noch übrige Platinen. Ich bräuchte min. 15 Stück evtl. sogar mehr. Ich hätte da einige Ideen.

Vielen Dank vorab.
Grüße Eddie

Online Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2582
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #976 am: 25 Januar 2018, 07:18:10 »
Ich bräuchte min. 15 Stück evtl. sogar mehr. Ich hätte da einige Ideen.
ja ja das kenne ich, sobald man mal die erste in der Hand hatte merkt man ganz schnell was man Dank papas wirklich genialer Arbeit noch so damit anstellen kann :)
Sorry für das Off Topic jetzt, aber IMHO kommt die Würdigung für die Opferung viele Stunden Freizeit und kiloweise Gehrinschmalz hier oft etwas zu kurz ....   
Maintainer der Module: MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline meddie

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 274
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #977 am: 25 Januar 2018, 07:40:55 »
Ja sorry, Du hast Recht! Ich finde des Projekt Klasse, und ich finde es große Klasse dass es Leute wie papa und joschie2009 gibt die sehr viel Zeit opfern und die Hardware und Software entwickeln und allen die das nachbasteln auch mit Rat und Tat helfen. Große Klasse Jungs! Vielen Dank für dieses Projekt!
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline meddie

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 274
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #978 am: 25 Januar 2018, 11:42:57 »
Puh! Geschafft alle 66 Seiten durch! Ihr seid echt der Wahnsinn!!!!

PS: wenn noch jemand Platinen hat, bitte melden ich könnte einige brauchen, vielen Dank!

VG Eddie

Offline nils_

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1125
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #979 am: 25 Januar 2018, 12:54:43 »
ich glaube ich schließe mich auch an eine bestellung an :)
viele Wege in FHEM es gibt!

Offline UweH

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1631
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #980 am: 27 Januar 2018, 14:27:58 »
Die Kontaktflächen habe ich nachträglich noch vergoldet
Ich zitiere mich mal selber...Zu dieser Aussage hatte ich eine etwas ungläubige Anfrage.
Klar geht das. Gibt's im Bastelbedarf und nennt sich Handgalvanisiergerät. Da ist eine Gold- und eine Silberlösung bei, mit der man recht weit kommt. Die Goldauflage ist sicher nicht mit professionellen Techniken vergleichbar, aber tut ihren Dienst.
Auf dem Foto sieht man (naja, es geht so...) die Kontaktfläche auf der Platine und die beiden Kontakte am Batteriehalter...schön vergoldet  ;D

Gruß
Uwe

Offline UweH

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1631
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #981 am: 28 Januar 2018, 13:07:17 »
Dieser kann Lazy-Config. Da heisst, dass die Übertragung von Registern nach jeglicher Kommunikation erfolgt. Die Library kann das grundsätzlich. Allerdings muss FHEM es auch anstoßen. Mit den HM-Sec-RHS-2 funktioniert das jetzt. Somit reicht es einmal den Griff zu betätigen, um neue Settings in die Register zu übertragen. Der Konfigtaster wird dann nur noch für das initiale Pairing benötigt.
Danke, funktioniert soweit, aber sind die Register "msgRhsPosB" und "msgRhsPosA" auch nicht mehr enthalten?
Erschließt sich aus der Fehlermeldung: msgRhsPosB failed: supported register are cyclicInfoMsg expectAES pairCentral peerNeedsBurst sign transmDevTryMax transmitTryMaxWie ändere ich diese Register bzw. hab ich was übersehen?

Gruß
Uwe

Offline rvideobaer

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 709
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #982 am: 28 Januar 2018, 15:01:23 »
Hallo,

also bei mir konnte ich die Register setzten, da ich im Bad den FK Kopfüber montiert habe und der Magnet für eine zuverlässige Meldung nur in eine Richtung bei mir zeigen darf musste ich das umstellen.

Gruß Rolf
Raspberry Pi 2, HM-Uart,1x HM-LC-Sw1PBU-FM, 1x HM-RC-2-PBU-FM,1x HM-LC-SW4-DR,1x HM-LC-Sw1-Pl-DN-R1,1x HM-TC-IT-WM-W-EU, 5x HM-CC-RT-DN und noch mehr

Offline Kai-Alfonso

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 565
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #983 am: 28 Januar 2018, 17:12:11 »
Ja - nur per ISP

doofe Frage - wie wechsel ich denn den Bootloader? Der lädt ja direkt danach die Firmware. Muss ich dazu im Bootloader Modus? Weiter vorne im Thread habe ich die Tastenkombinationen

Batterie raus, config drücken und Batterie rein  :)
geht bei mir nicht, da es ja sowieso die Spannung über dem Programmer (Usbasp) bekommt - aber auch Kabel zum Programmer raus, config drücken, Kabel rein geht nicht

dito folgender Tipp

- Reset drücken und halten
- Config drücken und halten
- Reset loslassen
- wenn die LEDs anfangen zu blinken, Config loslassen

Wo dran sehe ich denn, das er im Bootloader Modus ist? 7 mal blinken, was sich wiederholt?
Raspi2|nanoCul433|nanoCul868|CCU2
Energie-USBZähler|homebrew HM Devices
DBLog|DBRep|Homematic|Baumarktsteckdosen
Hue|Webcams mit DS-Station (Synology)|Bewegungsmelder|Rollladen|Schalter (IT|HM)

Offline rvideobaer

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 709
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #984 am: 28 Januar 2018, 17:26:48 »
Hallo,

ich nutze auch den USBASP und beim flashen des Bootloaders wird die Platine angesteckt und der Befehl gestartet da muss ich nichts drücken. Den Configtaster + Strom ist erst bei FlashOTA notwendig. Wenn Du das neue makeota benutzt und die Firmware gleich anhängst brauchst Du dann kein OTA machen.

Gruß Rolf
Raspberry Pi 2, HM-Uart,1x HM-LC-Sw1PBU-FM, 1x HM-RC-2-PBU-FM,1x HM-LC-SW4-DR,1x HM-LC-Sw1-Pl-DN-R1,1x HM-TC-IT-WM-W-EU, 5x HM-CC-RT-DN und noch mehr

Offline Kai-Alfonso

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 565
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #985 am: 28 Januar 2018, 17:29:44 »
Hallo,

ich nutze auch den USBASP und beim flashen des Bootloaders wird die Platine angesteckt und der Befehl gestartet da muss ich nichts drücken. Den Configtaster + Strom ist erst bei FlashOTA notwendig. Wenn Du das neue makeota benutzt und die Firmware gleich anhängst brauchst Du dann kein OTA machen.

Gruß Rolf

Hi Rolf - vielleicht missverstehen wir uns: ich habe einen lauffähigen Sensor mit Bootloader und Firmware und will den Bootloader ändern (hier gab es eine neue Version für lazy config)

Oder müsste das flashen des Bootloaders auch so gehen?

Raspi2|nanoCul433|nanoCul868|CCU2
Energie-USBZähler|homebrew HM Devices
DBLog|DBRep|Homematic|Baumarktsteckdosen
Hue|Webcams mit DS-Station (Synology)|Bewegungsmelder|Rollladen|Schalter (IT|HM)

Offline PeMue

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4842
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #986 am: 28 Januar 2018, 17:34:49 »
Oder müsste das flashen des Bootloaders auch so gehen?
Wenn Du den Bootloader schreiben willst, brauchst Du einen Programmer (z.B. USBasp).
Die makeota.html kann zusätzlich eine hex Datei mitflashen, so dass der Fensterkontakt danach komplett fertig (inkl. Firmware) ist.

Gruß PeMue

Edit: Ihr seid mir zu schnell, ich komme mit dem aktualisieren meiner Fensterkontakte bzw. dem Wiki nicht mehr nach  :o :o :o
1x FB7170 (29.04.88) 5.7 1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F)
1x RPi BV2LCDCSM 1.63 5.7 2xMAX HKT, 1xMAX RT, V200KW1
1xFB 7490 (113.06.05) 5.7 1xCUL V3 1.63 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 1xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU 1xRFXtrx 90 1xWT440H 1xCM160 3xTFA30.3150 5xFA21

Offline Kai-Alfonso

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 565
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #987 am: 28 Januar 2018, 17:40:02 »
Wenn Du den Bootloader schreiben willst, brauchst Du einen Programmer (z.B. USBasp).
Die makeota.html kann zusätzlich eine hex Datei mitflashen, so dass der Fensterkontakt danach komplett fertig (inkl. Firmware) ist.

Gruß PeMue


AAAAAAAAAAAAAAalso 8) 8)

Ich habe mittels meines usbasp vor Monaten den Bootloader geflasht (per makeota erstellt) und dann per flash-ota die Firmware übertragen. Der Sensor funktioniert. Jetzt will ich aber den Bootloader austauschen und mein Programmer bekommt keine Daten vom AVR......ich kann weder Fuses setzen noch auslesen geschweige denn was flashen. Da andere Atmels (Fuse setzen/auslesen/flashen) gehen, aber ich nicht so 100pro im Thema bin war meine Vermutung, dass das nur geht, wenn der Bootloader NICHT die Firmware lädt, sondern in eine Art Updatemodus geht. Da der Thread jetzt mega lang und die Suche nicht wirklich geholfen hat, dachte ich mal, ich frage nach
Raspi2|nanoCul433|nanoCul868|CCU2
Energie-USBZähler|homebrew HM Devices
DBLog|DBRep|Homematic|Baumarktsteckdosen
Hue|Webcams mit DS-Station (Synology)|Bewegungsmelder|Rollladen|Schalter (IT|HM)

Offline PeMue

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4842
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #988 am: 28 Januar 2018, 17:43:25 »
Jetzt will ich aber den Bootloader austauschen und mein Programmer bekommt keine Daten vom AVR.
Da würde ich mal die Verkabelung testen. Bekommt die Platine die Versorgungsspannung vom Programmer? Ggf. mal diese nachmessen. Egal, welche Firmware auf dem Atmega328P ist, der Programmer sollte ihn ansprechen können (es sei denn, er ist komplett "verflasht", wovon ich aber nicht ausgehe, da der Fensterkontakt ja funktioniert).

Gruß PeMue
1x FB7170 (29.04.88) 5.7 1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F)
1x RPi BV2LCDCSM 1.63 5.7 2xMAX HKT, 1xMAX RT, V200KW1
1xFB 7490 (113.06.05) 5.7 1xCUL V3 1.63 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 1xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU 1xRFXtrx 90 1xWT440H 1xCM160 3xTFA30.3150 5xFA21

Offline joschi2009

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 360
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #989 am: 28 Januar 2018, 17:44:02 »
Zitat
Edit: Ihr seid mir zu schnell, ich komme mit dem aktualisieren meiner Fensterkontakte bzw. dem Wiki nicht mehr nach  :o :o :o

Kerl, lass Dich nicht so hängen, der Tag hat 24 Stunden und es gibt ne menge Kaffee auf dieser Welt.  ;D ;D