Autor Thema: Habt ihr schon alles auf LED umgerüstet?  (Gelesen 4581 mal)

Offline Tedious

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 881
  • Indocti discant et ament meminisse periti
Antw:Habt ihr schon alles auf LED umgerüstet?
« Antwort #15 am: 22 Mai 2017, 09:32:06 »
Ich habe inzwischen alles auf LED umgestellt. Immer Stück für Stück, meistens irgendwelche 5er Packs wenn die bei Amazon als Deal verfügbar waren. Querbeet, bislang ist nur eine kaputt gegangen.
FHEM auf Brix N3150/4GB/500GB mit 4xMapleCUN (433,3x868) und Jeelink, HUE, MiLight, Max! und SonOff, RPI2 mit 1Wire via Fhem2Fhem zur Heizungsüberwachung. Alexa...

Offline Ginsi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Antw:Habt ihr schon alles auf LED umgerüstet?
« Antwort #16 am: 22 Mai 2017, 17:10:31 »
In den Zimmern, in denen häufig (bzw. auch automatisiert immer von Sonnenuntergang bis Mitternacht) Licht an ist, ist alles auf LED. Aber bis die Anschaffungskosten für LED-Birnen wieder drinnen sind, kann ich ganz schön lang die Lampe anlassen. Deshalb sind in den anderen Räumen noch die Birnen drinnen, die ich jetzt seit mehreren Jahren habe, und wenn diese durchbrennen, kommen dann halt LEDs rein.

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 13436
  • Das "S" in "IoT" steht für "Security"
Antw:Habt ihr schon alles auf LED umgerüstet?
« Antwort #17 am: 23 Mai 2017, 07:39:38 »
Ich habe noch keine LED-Backofenleuchte gefunden, welche die > 300°C überleben würde :)
Nächster Hamburg-Stammtisch: 15.12.2017

Offline Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1036
  • und es werden immer mehr...
Antw:Habt ihr schon alles auf LED umgerüstet?
« Antwort #18 am: 23 Mai 2017, 09:04:05 »
Moin betateilchen

Ich habe noch keine LED-Backofenleuchte gefunden, welche die > 300°C überleben würde :)

Wo der Einsatz von LED - Leuchtmittel, zwecks Verhinderung der Wärmeentwicklung im Backofen, auch ziemlich absurd wäre!  ;D

Gruß
    Sailor
******************************
Raspberry Pi mit DbLog, HomeMatic HMLAN
13x HM-SEC-SC; 11x HM-TC-IT-WM-W-EU; 13x HM-CC-RT-DN; 03x HM-Sec-SD; 01x HM-WDS10-TH-O; km200 mit Buderus GB172

Offline nils_

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 335
Antw:Habt ihr schon alles auf LED umgerüstet?
« Antwort #19 am: 23 Mai 2017, 09:46:26 »
Wo der Einsatz von LED - Leuchtmittel, zwecks Verhinderung der Wärmeentwicklung im Backofen, auch ziemlich absurd wäre!  ;D

die lampe macht mir doch die pizza warm..... oder nicht?  ;D ;D ;D
viele Wege in FHEM es gibt!

Offline Sandaletti

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 18
Antw:Habt ihr schon alles auf LED umgerüstet?
« Antwort #20 am: 23 Mai 2017, 14:26:41 »
Haha - ja das stimmt wohl auch, alleine darin sehe ich oft den Vorteil, dass es bei LED einfach keine Wärmeentwicklung gibt, alles bleibt kalt, das ist auch besser, wenn man daneben etwas arbeiten will, so meine Liebste dann beim Nähen als Beispiel.
Nun ja ich bin auch bei den Lustern noch nicht dazu gekommen, auch da besteht mein Schwachunkt das gebe ich zu, aber ich habe noch so viele Kerzenleuchten zu Hause, dass die erstmals aufgebraucht werden müssen.
Frage: mischt ihr denn auch LED und Glühbirnen, etwa bei Lustern und co? Ist das sinnvoll.
Ich sehe schon zu Hause sind alle sehr fleißig - sehr gut so, aber ist das in der Arbeit ähnlich, sind da eure Arbeitgeber auch schon aufgesprungen und haben umgerüstet?

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16802
Antw:Habt ihr schon alles auf LED umgerüstet?
« Antwort #21 am: 23 Mai 2017, 14:31:40 »
das leds keine wärme entwickeln halte ich für ein gerücht. auch bei den besten leds ist der wirkungsgrad so niedrig das der überwiegende teil nicht in licht sondern in wärme umgewandelt wird. wenn es hell sein soll ist die kühlung von leds absolut kritisch und ein grosser schwachpunkt. zumal die dinger auch noch sehr wärme empfindlich sind.

die einzige ausnahme sind flexbänder mit sehr wenig leistung.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Sandaletti

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 18
Antw:Habt ihr schon alles auf LED umgerüstet?
« Antwort #22 am: 23 Mai 2017, 14:33:33 »
Danke dir, sag was meinst du denn mit wärmeempfindlich, hast du denn da selbst Erfahrungen gemacht? Ich hatte da bisher nicht so das Problem - denke da aber gerade an irgendwelche Werkshallen oder Stahlwerke und co, wenn es um große Hitze geht ...

Offline Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3206
Antw:Habt ihr schon alles auf LED umgerüstet?
« Antwort #23 am: 23 Mai 2017, 15:06:51 »
dass es bei LED einfach keine Wärmeentwicklung gibtAlso Ernsthaft:
LEDs haben eine (Labor) ausbeute von c.a. 25% der Energie in Licht. Was passiert wohl mit den übrigen 75%???

(Wobei Wikipedia interessanterweise von einer "physikalische Wirkungsgrade bis etwa 85 %" spricht, dabei allerdings den reinen Übergang innerhalb der LED meint)

Interessanterweise vergessen die Meisten, das LEDs durch Gebrauch einen Helligkeitsverlust erleiden. Deshalb wird bei der Lebensdauer einer LED gerechnet, bis sie nur noch 70% der Helligkeit hat .... das sie komplett ausfallen (bei mir noch nie) ist dagegen selten.

Habe bisher nur die Stellen, wo auf "Dauerlicht" gesetzt wird, auf LEDs umgestellt. Es sei den,, die eingesetzten Energiesparlampen waren super ...
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16802
Antw:Habt ihr schon alles auf LED umgerüstet?
« Antwort #24 am: 23 Mai 2017, 15:15:22 »
hast du schon mal eine gu10 retrofit led angefasst? das machst du nur ein mal :)

bei konventionellen birnen oder halogen lampen liegt der wirkungsgrad bei 2-3%. das ist schlecht. aber das ganze prinzip beruht darauf das etwas erwärmt wird um zu leuchten. von daher ist die wärme für das leuchtmittel erst mal kein prinzipielles problem.

leds haben einen wirkungsgrad von 10-15 oder vielleicht sogar 20%. das ist zwar prozentual gesehen deutlich besser absolut gesehen aber immer noch schlecht. das eigentliche problem ist aber das leds halbleiter und prinzipiell wärmeempfindlich sind. bei etwa 120 grad ist schluss. das leuchten entsteht nicht über wärme. diese ist hier eigentlich komplett unerwünscht. je wärmer eine led wird um so weniger effizient ist sie auch. das kann zwischen 20 und 100 grad durchaus noch mal einen faktor 0.5 ausmachen. ideal wären temperaturen deutlich unter 0 :)

da retrofit led leuchtmittel in der bauform ziemliche beschränkungen haben ist die wärme abfuhr ein problem. wie gesagt: fass mal eine an die einer 30 oder 40w halogen entspricht. du wirst dich wundern. die beworbene lebensdauer erreichen solche retrofit leds deshalb auch sehr oft nicht.

bei led lampen die direkt für leds entworfen werden lässt sich das problem deutlich entschärfen. ich habe z.b. eine schreibtisch lampe mit so einer led: http://www.leds.de/High-Power-LEDs/Chip-On-Board-LEDs/Cree-CXA2530-warmweiss-3800lm.html die auf einem alten cpu kühler montiert ist dessen lüfter unhörbar läuft.
trotz einer helligkeit die einer 200-300w birne vergleichbar ist lässt sich der kühlkörper problemlos anfassen.

ohne kühlkörper stirbt das ding in aller kürzester zeit den hitzetod.

ein paar andere habe ich mit einer version von diesem hier: https://www.aavid.com/sites/default/files/products/led/Aavid-ZFlow50-MR16%20Cooler%2020W-April2017.pdf im einsatz. das ganze passt wunderbar in einen umgebauten par16 strahler. setzt aber lüftungsöffnungen im gehäuse voraus. ist also z.b. nichts für den decken einbau.

so eine optimale kombination aus led, kühler und lampe rechnet sich aber nicht mehr wenn man nur auf die strom ersparniss setzt und das ganze mit einer 5 euro gu10 led vergleicht.

ps: die par16 strahler sehen dann so aus: https://forum.fhem.de/index.php/topic,13890.msg110320.html#msg110320
« Letzte Änderung: 23 Mai 2017, 15:25:44 von justme1968 »
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH
Informativ Informativ x 1 Liste anzeigen

Offline Sandaletti

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 18
Antw:Habt ihr schon alles auf LED umgerüstet?
« Antwort #25 am: 23 Mai 2017, 15:35:08 »
Sehr ausführlich erklärt auf jeden Fall!
Wie schätzt du denn die Lage ein, wenn man etwa im Betrieb umstellen möchte und da in die alten Leuchtröhrenhalterungen neuen LEDs einsetzen muss, muss da auch der Starter getauscht werden und wie letztlich ist es da dann mit der Optimalität? Ginge das problemlos?

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16802
Antw:Habt ihr schon alles auf LED umgerüstet?
« Antwort #26 am: 23 Mai 2017, 15:41:21 »
es gibt retrofit 'led leuchtstoffröhren' bei denen dann auch ein dummy starter dabei ist der den alten ersetzt.

ob das bei dir dann so geht weiß ich nicht. ich habe weder echte noch ersetzte leuchtstoffröhren.

ich würde auch mal mit spitzer feder nachrechnen ob sich der aufwand wirklich rechnet.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3206
Antw:Habt ihr schon alles auf LED umgerüstet?
« Antwort #27 am: 23 Mai 2017, 15:45:53 »
@justme1968

Meintest Du mit folgendem eigentlich mich?
Zitat
hast du schon mal eine gu10 retrofit led angefasst? das machst du nur ein mal :)
weil mein Beitrag genau davor steht. Denn eigentlich schreiben wir doch das gleiche .. oder nicht?

@Sandaletti
im Prinzip kannst Du  eine Leuchtstoffröhre durch eine passende LED ersetzen, wenn Du:
a) den Starter ausbauen kannst (Gibt Spezial Pseudostarter dafür)
b) am besten die Drossel ausbauen kannst

Ohne b) ist es auch möglich, produziert zusätzlich Verlustleistung. Jetzt muß ich aber gestehen, das ich persönlich funktionierende Leuchtstoffröhren nicht tauschen würde. Haben eigentlich fast den gleichen Wirkungsgrad wie Energiesparlampen ... die bekanntlich "nur" weiterentwickelte Leuchtstoffröhren sind. Es sei denn, die Warmlaufzeiten (Licht nicht sofort zu 100% da) sind nicht vertretbar.

Edit:
a) hatte eben auch justme1968 geschrieben. Scheinbar scheiben wir parallel ...  8)
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16802
Antw:Habt ihr schon alles auf LED umgerüstet?
« Antwort #28 am: 23 Mai 2017, 15:53:39 »
@Wernieman: nein. du warst nicht gemeint :)

was die geschwindigkeit beim einschalten angeht: leds sind hier in der regel deutlich langsamer als konventionelle birnen und es gibt leuchtstoffröhren die schneller sind als billige leds. d.h. am besten probieren ob man sich verbessert.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline mahowi

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 765
Antw:Habt ihr schon alles auf LED umgerüstet?
« Antwort #29 am: 23 Mai 2017, 20:54:55 »
Ich habe im Flur eine (defekte) Leuchtstoffröhre gegen eine LED-Röhre getauscht. Die LED schaltet deutlich schneller als die Leuchtstoffröhre.

Eine noch funktionierende Röhre zu tauschen, wird sich sicher nicht rechnen. Wenn man aber eh eine neue braucht, lohnt es sich schon, denke ich (ohne exakt nachgerechnet zu haben), zumal auch hier die Preise sinken gerade auch aufgrund der höheren Nachfrage aus der Industrie.

Mittlerweile habe ich außer der Außenbeleuchtung alles auf LED umgestellt. Hauptsächlich auch, weil ich mit den Energiesparlampen nie zufrieden war.
CUBe (MAX): HT, FK | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee