Autor Thema: Aktoren aus Perlscript ansprechen  (Gelesen 207 mal)

Offline PerlJoe

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
Aktoren aus Perlscript ansprechen
« am: 20 Mai 2017, 00:21:58 »
Hallo zusammen,

bin noch Neuling hier. Habe jetzt meinen ersten Aktor in FHEM eingerichtet und möchte diesen nun in einem perlscript über FHEM ansprechen. Habt ihr vielleicht mal ein Beispiel für mich?

Habe schon folgendes im Terminal probiert: perl /opt/fhem/fhem.pl "CUL_HM set Jalousie1 on"
1. hat das eine Fehlermeldung gebracht und 2. wäre solch ein Aufruf auch ziemlich unschön da ich ja selbst ein Perlscript habe und dort das FHEM Modul einbinden könnte.

Bin für jede Hilfe dankbar.

Habe schon google bemüht aber mir fallen wohl nicht die richtigen Suchbegriffe ein.

Danke schon mal.

Gruß,
Jörg

Offline KernSani

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1437
Antw:Aktoren aus Perlscript ansprechen
« Antwort #1 am: 20 Mai 2017, 00:37:10 »
Hi Jörg,


erstmal die grundsätzliche Frage: Wieso willst du einen in FHEM eingebundenen Aktor von außerhalb steuern? (Das ist durchaus möglich und möglicherweise auch sinnvoll, wäre aber gut zu wissen, um zu beurteilen, ob das nicht besser über FHEM Bordmittel gelöst würde)
Ansonsten sollte dein Befehl so aussehen:
perl /opt/fhem/fhem.pl 7072 "set Jalousie1 on"
RasPi: RFXTRX, HM, mySensors, JeeLink, miLight, squeezbox, Alexa, Siri, ...

Offline PerlJoe

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
Antw:Aktoren aus Perlscript ansprechen
« Antwort #2 am: 20 Mai 2017, 01:26:55 »
Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Warum den Parameter 7072?

Das Perlscript wird über einen Alexa Skill angesprochen und soll dann die Jalousie hoch und runter fahren.
Erscheint mir im Moment einfacher da ich mit FHEM nicht so vertraut drin.

Einfach ein FHEM Modul dafür ins Script einbinden und dann auf alle Funktionen über eine Objektvariable zuzugreifen geht wohl nicht so einfach oder?

Gruß,
Jörg

Offline amenomade

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 880
Antw:Aktoren aus Perlscript ansprechen
« Antwort #3 am: 20 Mai 2017, 02:02:16 »
Skript, Skill, AWS Funktion und FHEM Modul gibt es schon: https://forum.fhem.de/index.php?topic=60244.0
Oder hab ich falsch verstanden, was Du möchtest?
FHEM 5.8 Pi 3, EchoDot, CUL868+Selbstbau 1/2λ-Dipol-Antenne, USB Optolink / Vitotronic, und HM Komponenten

F:"Schatz? Mach aus bitte"
M: "Alexa? Licht aus"-"Ich bin mir leider nicht sicher"  M:"Alexa? aus Licht"-"Das weiss ich leider nicht" M:"Alexa? Schalte...
F: "Drück mal auf den blöden Knopf!

Offline KernSani

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1437
Antw:Aktoren aus Perlscript ansprechen
« Antwort #4 am: 20 Mai 2017, 09:10:46 »
Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Warum den Parameter 7072?

Das Perlscript wird über einen Alexa Skill angesprochen und soll dann die Jalousie hoch und runter fahren.
Erscheint mir im Moment einfacher da ich mit FHEM nicht so vertraut drin.

Einfach ein FHEM Modul dafür ins Script einbinden und dann auf alle Funktionen über eine Objektvariable zuzugreifen geht wohl nicht so einfach oder?

Gruß,
Jörg
7072 ist der Telnet port über den FHEM standardmäßig angesprochen wird.
FHEM "einfach" einbinden geht in der Tat eher nicht.
Ich denke auch, der schmerzfreiere und leichter erweiterbare Weg ist, die bereits existierenden Alexa-FHEM Anbindungen zu nutzen.
RasPi: RFXTRX, HM, mySensors, JeeLink, miLight, squeezbox, Alexa, Siri, ...

 

decade-submarginal