Autor Thema: (Gelöst)Pi3 mit Debian Jessie kein Autocreate/Verbindung  (Gelesen 973 mal)

Offline semonia

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Hallo,
ich mache grade meine ersten Gehversuche mit FHEM und bin gleich auf ein Problem gestossen für das ich auch nach suchen keine klare Lösung gefunden habe.

Es handelt sich um eine Installation auf einem Pi3 von Debian Jessie mit Pixel (raspberry.org).
Installiert nach dieser Anleitung ( http://www.meintechblog.de/2016/05/fhem-server-auf-dem-raspberry-pi-in-weniger-als-einer-stunde-einrichten/ ). Laut FHEM-Wiki sollte ja nach dem anstecken das Gerät einfach erkannt werden.

Es handelt sich um das Modul rfxtrx433E Firmware 1017 (geflasht auf einem Windowsrechner) die geüwnschten Protokolle wurden gespeichert.

Das System (Debian/FHEM) ist aktuell. Auch die Wunderoption "Update"(!?) brachte keine Veränderungen.
Der Transceiver hängt nun schon einige stunden an dem Pi ohne das sich irgendetwas bewegt.

Muss ich doch noch irgendwelche Treiber laden? Auf der Herstellerseite gibt es allerdings nichts für armV8(Pi3).

Was mache ich falsch oder habe ich übersehen.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

LG
Semonia
« Letzte Änderung: 28 Mai 2017, 18:37:48 von semonia »

Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5658
Antw:Pi3 mit Debian Jessie kein Autocreate/Verbindung
« Antwort #1 am: 28 Mai 2017, 14:23:45 »
Hast Du "shutdown restart" nach dem update ausgeführt?
Ansonsten bitte ausführen.

Wenn das nicht hilft, bitte
usb scanin FHEM-Kommandozeile eintippen und <Enter>.

Bitte auch im Logfile nachsehen, ob Auffälligkeiten gemeldet werden.

Gruß, Christian

Offline semonia

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Pi3 mit Debian Jessie kein Autocreate/Verbindung
« Antwort #2 am: 28 Mai 2017, 16:09:15 »
Hallo,
danke für deine Antwort

"shutdown restart" hatte ich ausgeführt

usb scan gibt folgendes Ergebnis:

### ttyAMA0: checking if it is a CUL
got wrong answer for a CUL
### ttyAMA0: checking if it is a TCM_ESP3
got wrong answer for a TCM_ESP3
### ttyAMA0: checking if it is a FRM
got wrong answer for a FRM
### ttyUSB0: checking if it is a TCM_ESP3
got wrong answer for a TCM_ESP3
### ttyUSB0: checking if it is a TCM_ESP2
got wrong answer for a TCM_ESP2
### ttyUSB0: checking if it is a FHZ
got wrong answer for a FHZ
### ttyUSB0: checking if it is a TRX
got wrong answer for a TRX
### ttyUSB0: checking if it is a ZWDongle
got wrong answer for a ZWDongle
### ttyUSB0: checking if it is a FRM
got wrong answer for a FRM

und der log-auszug dazu:

2017.05.28 16:04:33 1: usb scan starting
2017.05.28 16:04:33 3: Probing CUL device /dev/ttyAMA0
2017.05.28 16:04:33 3: Probing TCM_ESP3 device /dev/ttyAMA0
2017.05.28 16:04:33 3: Probing FRM device /dev/ttyAMA0
2017.05.28 16:04:39 3: Probing TCM_ESP3 device /dev/ttyUSB0
2017.05.28 16:04:39 3: Probing TCM_ESP2 device /dev/ttyUSB0
2017.05.28 16:04:39 3: Probing FHZ device /dev/ttyUSB0
2017.05.28 16:04:39 3: Probing TRX device /dev/ttyUSB0
2017.05.28 16:04:40 3: Probing ZWDongle device /dev/ttyUSB0
2017.05.28 16:04:40 3: Probing FRM device /dev/ttyUSB0
2017.05.28 16:04:50 1: usb scan end

LG
Semonia
« Letzte Änderung: 28 Mai 2017, 16:14:57 von semonia »

Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5658
Antw:Pi3 mit Debian Jessie kein Autocreate/Verbindung
« Antwort #3 am: 28 Mai 2017, 16:19:09 »
Dann bitte einmal analog zu https://wiki.fhem.de/wiki/Trick_der_Woche#CUL_.26_CO_.C3.BCber_Serial_ID-einbinden

In der Linux-Konsole ausführen:
ls -l /dev/serial/by-id
Dort sollte dann ein Name ähnlich wie usb-RFXCOM-xyz auftauchen.

TRX-Device manuell in FHEM definieren:
define TRX_0 TRX/dev/serial/by-id/usb-RFXCOM-xyz@38400
Btw: Mir ist nicht bekannt, dass man beim Raspi für den Rfxtrx einen separaten Treiber installieren muss. Meiner brauchte das afaik nicht.


Offline semonia

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:(Gelöst)Pi3 mit Debian Jessie kein Autocreate/Verbindung
« Antwort #4 am: 28 Mai 2017, 18:41:16 »
Vielen Dank für deine Hilfe.
Das funktioniert jetzt einwandfrei.
Es wurden Sekunden später Geräte gefunden.

Ein fehlendes Leerzeichen in deiner Codezeile sorgte noch kurz für Verwirrung, von daher noch kurz die Wiederholung:

define TRX_0 TRX /dev/serial/by-id/usb-RFXCOM_RFXtrx433_XXXXXXX-if00-port0@38400

Supi!
LG
Semonia

 

decade-submarginal