Autor Thema: Gesichtserkennung mit ESP32-WLAN-Kameraboards ab 15 Euro  (Gelesen 879 mal)

Offline JoWiemann

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2685
« Letzte Änderung: 09 Januar 2019, 19:04:30 von JoWiemann »
Jörg Wiemann

Slave: RPi B+ mit 512 MB, COC (868 MHz), CUL V3 (433.92MHz SlowRF); FHEMduino, Aktuelles FHEM

Master: CubieTruck; Debian; Aktuelles FHEM

Offline Uwe B.

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 29
Antw:Gesichtserkennung mit ESP32-WLAN-Kameraboards ab 15 Euro
« Antwort #1 am: 21 Januar 2019, 11:56:19 »
So richtig spannend wird es bei der Frage, ob/wie eine Kommunikationsschnittstelle (MQTT, REST API, ...?) dabei ist, mit der das Ding dann mit FHEM bzw. anderen Komponenten reden kann?
Grüße - Uwe

Lache nie über die Dummheit der anderen. Sie ist deine Chance.

FHEM 5.8 auf Ubuntu Srv 17.10 u. RasPi Zero W Raspbian Stretch; CUNX mit Modulen HM u. slowRF433; RFXtrx433E; FB 7590; FRITZ!DECT 200; Wetter HM WDS100-C6-O OC3; Xiaomi Flower Sense; Broadlink RM Mini u. Pro; EZcontrol XS1

Offline Nexium

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 106
Antw:Gesichtserkennung mit ESP32-WLAN-Kameraboards ab 15 Euro
« Antwort #2 am: 31 Juli 2019, 16:04:39 »
Hat hier mal jemand was gemacht? Gesichtserkennung und dann zb an FHEM melden welches Gesicht erkannt wurde?

Offline locutus

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 810
  • No support over PM! Please use the thread ...
Produktivsystem: Raspberry Pi 3 B+, Add-On Board mit 1.8" TFT LCD, FHEM V5.9, Raspberry Pi Zero W, RaspberryMatic, miniCUL-WLAN, HMIP, Oregon, Sonoff, JeeLink Clone, LaCrosse, EMT7110, WiFi LED Controller, Yamaha AVR
Testumgebung: NanoPi Neo, ESP8266, LaCrosseGateway, mapleCUL, Tablet UI