Autor Thema: Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee  (Gelesen 90936 mal)

Offline chunter1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 806
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #315 am: 08 August 2017, 13:53:38 »
Wozu wir erst mal sicher wissen müssten, ob es die 2,4 GHz vom WiFi sind oder ob es evtl. der Oszillator vom ESP32 ist, das sind ja 240 MHz. Oder beides?
Seltsamerweise hatte ich ja mit und ohne WiFi das gleiche Rauschen.
Ich denke, dass nur in den abgestrahlten 2,4 GHz genügend Power steckt um den Preamp dermaßen zu stören.
Sonst wäre das testweise eingebaute "Wifi-Disable" bei meinem Versuchsaufbau nicht die Lösung gewesen?

Die normalen Rauschwerte bei deinem Aufbau lassen mich immer noch hoffen, dass der diskrete THT Aufbau ohne "GND-plane" Schuld an den Störungen ist.
Ich hatte übrigens damals testweise einen kleinen Lautsprecher an den preamp-Ausgang gehängt um zu hören, was da an Störungen daher kommt.
Damit konnte ich bei jedem publish und bei jedem sekündlichen Ping-reply ein deutliches Knacken hören.
Dieses verringerte sich mit zunehmendem Abstand des ESP32 zum Preamp/Sensor.
Am lautesten wurde es, wenn die ESP32 Antenne direkt am Preamp Eingang lag.
« Letzte Änderung: 08 August 2017, 17:39:31 von chunter1 »

Offline Maista

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 262
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #316 am: 08 August 2017, 20:22:25 »
Der ESP32 ist bestellt.

Bei ebay gibt es angeblich nur noch ein RSM1700 beim großen "C".

Wo habt ihr Eure bestellt?

Welcher OP ist Aktuell? Geht auch ein TL072? Das war glaube ich der Rauscharme TL082.
Bin leider zu lange raus aus Analog-Bastel-Zeit.

Gibt es die ESP32 eigentlich nicht mit Antennen-Buchse?
Dann wäre das Problem mit der Einstrahlung geringer.
Gescheit angepasste Antennen stören auch weniger.

Gruss Gerd
« Letzte Änderung: 08 August 2017, 20:25:03 von Maista »

Offline chunter1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 806
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #317 am: 08 August 2017, 20:36:41 »
Wo habt ihr Eure bestellt?
Nur weils schneller ging, beim großen C.

Zitat
Welcher OP ist Aktuell? Geht auch ein TL072? Das war glaube ich der Rauscharme TL082.
Hab mich nach längerer Suche für den LME49720 entschieden, weil er in THT und SMT leicht erhältlich ist, mit 5V single Supply auskommt und sehr niedrige Rauschwerte bis in die tiefsten Frequenzen besitzt.
Ist eben ein klassischer audio OPV und perfekt für die 20...5100Hz geeignet.
Vergleich einfach selbst die Figure 34 des LME49720 mit der Figure 16 des TL072 - dann weißt du, warum ich nicht den TL072 oder ähnliche Klassiker gewählt habe. :)
Mit noch mehr Recherchearbeit (und Know-how) kann man aber sicher noch besser geeignete OPVs finden.
« Letzte Änderung: 08 August 2017, 20:38:13 von chunter1 »

Offline chunter1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 806
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #318 am: 08 August 2017, 22:15:23 »
Soeben in den ESP32 Specs gefunden...
Klingt interessant.

Zitat
4.3.
Ultra Low Noise Analog Pre-Amplifier
ESP32 integrates an ultra low noise analog pre-amplifier that outputs to the ADC. The
amplification ratio is given by the size of a pair of input sampling capacitors that are placed off-
chip. By using a larger capacitor, the sampling noise is reduced, but the settling time will be
increased. The amplification ratio is also limited by the amplifier which peaks at about 60dB gain.

Ein I2S Audio Codec mit Mic Preamp am ESP32 wäre auch eine extrem interessante Alternative.
Die haben üblicherweise 16..24 Bit Dynamikumfang, sind rauscharm und lösen auch gleich das anti-aliasing Thema.
Beispiel: https://eckstein-shop.de/UDA1380-Board

Hat der Raspberry-Pi eigentlich einen Audio-Eingang (Mic/Line)?  :)
« Letzte Änderung: 08 August 2017, 22:52:17 von chunter1 »

Offline Maista

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 262
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #319 am: 08 August 2017, 22:31:37 »
Wollte bei ebay das "letzte" Modul kaufen aber ist nicht möglich  :(
Bei https://www.digitalo.de/ gibt's das Modul auch.

Ok wegen dem OP. Dann kein TL072  :-\

Der RPI hat kein Analogeingang.

Gute Nacht einstweilen

Offline chunter1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 806
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #320 am: 08 August 2017, 22:39:06 »
Wollte bei ebay das "letzte" Modul kaufen aber ist nicht möglich  :(

Wieso nicht beim großen C direkt kaufen?
Oder den IPM-170 direkt bei BB Sensors - ist glaub ich günstiger dort.
Zitat
Quellen für den RSM-1700 sind z.B. Conrad, Voelkner.
Quelle für den IPM-170 ist z.B. BB-sensors.com.

Offline HCS

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3040
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #321 am: 09 August 2017, 08:25:51 »
4.3.
Ultra Low Noise Analog Pre-Amplifier
ESP32 integrates an ultra low noise analog pre-amplifier that outputs to the ADC. The
amplification ratio is given by the size of a pair of input sampling capacitors that are placed off-
chip. By using a larger capacitor, the sampling noise is reduced, but the settling time will be
increased. The amplification ratio is also limited by the amplifier which peaks at about 60dB gain.
Wäre ja zu schön gewesen, wenn es schon gehen würde ...
https://github.com/espressif/esp-idf/issues/814


Und OTA geht auch nicht mehr  >:(
https://github.com/espressif/arduino-esp32/issues/556
Egal, ich habe OTA eh gerade weggekapselt und den OTA upload mit eingebaut.
Also diese Variante:
curl --http1.0 -# -o ~output.txt -H "Content_Type:multipart/form-data" -F "file=@.\precipitationSensor32.bin; filename=firmware.bin" http://192.168.31.213/ota/firmware.bin

Offline networker

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #322 am: 09 August 2017, 10:03:15 »
Auch ein interessanter Chip?
http://www.ti.com/product/PGA2505

Offline chunter1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 806
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #323 am: 09 August 2017, 11:02:29 »
Auch ein interessanter Chip?
http://www.ti.com/product/PGA2505
In der Tat ein nettes Teilchen.  :)

Sollte I2S auf dem ESP32 funktionieren, wäre das fertige board anbei für mich momentan die interessanteste Lösung.
Im einfachsten Fall - on-board mic raus und Radar-Sensor dran.
(Wäre dann auch gleich die Platform für den neuen WLAN Lautsprecher/Webradio). :)

Zitat
Mono microphone input with Low Noise Amplifier (LNA)
of 29 dB fixed gain and Variable Gain Amplifier (VGA)
from 0to30dB in steps of 2dB
« Letzte Änderung: 09 August 2017, 11:10:24 von chunter1 »

Offline sbiermann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 409
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #324 am: 09 August 2017, 11:58:03 »
Es wäre schön wenn im ersten Posting immer eine aktuelle Liste mit Bauteilen die man so braucht vorhanden ist und ebenso auch das aktuelle präferierte Design steht. Mittlerweile ist der Thread wegen der vielen verschiedenen Ideen mit unterschiedlichen Aufbauten oder verwendeten Bauteilen echt unübersichtlich geworden.

Offline chunter1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 806
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #325 am: 09 August 2017, 12:06:18 »
Es wäre schön wenn im ersten Posting immer eine aktuelle Liste mit Bauteilen die man so braucht vorhanden ist und ebenso auch das aktuelle präferierte Design steht. Mittlerweile ist der Thread wegen der vielen verschiedenen Ideen mit unterschiedlichen Aufbauten oder verwendeten Bauteilen echt unübersichtlich geworden.
Das stimmt.
Unter "Benötigte Hardware" hatte ich allerdings schon auf den momentanen Stand verwiesen.

Offline sbiermann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 409
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #326 am: 09 August 2017, 12:28:43 »
Ja, es fehlt eine aktuelle Liste für den PreAmp oder viel mehr eine Angabe zu diesem neuen Board welches vielleicht die Lösung ist...

Offline HCS

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3040
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #327 am: 09 August 2017, 12:39:57 »
Sollte I2S auf dem ESP32 funktionieren, wäre das fertige board anbei für mich momentan die interessanteste Lösung.
Im einfachsten Fall - on-board mic raus und Radar-Sensor dran.
Gäbe es einen Grund, warum das WiFi in dieses Board nicht einstrahlen würde?

Offline chunter1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 806
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #328 am: 09 August 2017, 13:05:21 »
Gäbe es einen Grund, warum das WiFi in dieses Board nicht einstrahlen würde?
Naja, zumindest ist es schon mal ein PCB mit GND Plane und kein Lochraster Aufbau.
Wenn man dann noch von den MIC-Lötpads mit einem kurzen Stück Koax direkt auf den Sensor fährt, hat man eigentlich schon fast alles getan, was vom Aufwand überschaubar ist.

Aber auf das hatte ich bei dem Vorschlag gar nicht primär abgezielt.
Ich denke halt, dass so eine Kombi (ESP32 + Audio CODEC) eine gute Platform für weiter, spannende Signalverarbeitungsprojekte sein könnte.
Und damit wäre das irgendwann zuschlagende Problem des fehlenden anti-aliasing auch erledigt.

Wenn die I2S (+I2C) Integration überschaubar schnell machbar wäre, würde ich rein Interesse halber das board mal ausprobieren wollen.
Schnell gegoogelt, hab ich folgendes Projekt bzgl. I2S entdeckt:
https://github.com/pewit-tech/esp32-i2s/blob/master/i2s_freertos.c

Offline Maista

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 262
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #329 am: 09 August 2017, 13:09:15 »
Ich habe B+B-Sensors angeschrieben ob ich mir das Modul direkt abholen kann.
Versandkosten von 7€ sind mir etwas zu hoch. Vor allem weil die Firma nur 15km
von mir entfernt ist  :)

Was mich wundert, im Datenblatt steht :

Tehnische Daten
Zitat
IF Ausgangsspannung (DC Offset) -300 ... +300 mV

Im Text
Zitat
Die Signalspannung am Ausgang des Mischers ist sehr gering, in der Größenordnung von ca. 300 µV

Wie hoch ist die Spannung tatsächlich?

Hat sich schon jemand die Applikationsschaltung des Verstärkers schicken lassen?
Zitat
Applikationsschaltungen hierzu erhalten Sie auf Anfrage, alternativ sind auch Module mit integriertem Verstärker lieferbar

Gruss Gerd

Edit : Habe angefragt ob sie mir die Applikationsschaltungen zuschicken können.
« Letzte Änderung: 09 August 2017, 13:25:44 von Maista »

 

decade-submarginal