Autor Thema: Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee  (Gelesen 94457 mal)

Offline chunter1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 808
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #615 am: 20 Oktober 2017, 14:35:17 »
Gibt es die Möglichkeit, die Platine mit dem Signalgenerator + Oszi zu testen?
Ja klar.
Einfach einen Sinus mit 1 kHz, 1 mVpp am Eingang anlegen und schaun, ob am Ausgang um die 760 mVpp rauskommen.
« Letzte Änderung: 20 Oktober 2017, 14:44:48 von chunter1 »

Offline networker

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #616 am: 21 Oktober 2017, 12:12:36 »
Ich habe mir eine Platine in Eagle erstellt, und auf meiner Fräse mittels Isolationsfräsen einen Prototyp für einen "diskreten" Aufbau erzeugt und auch bestückt und getestet.

Anbei auch die GroupMagMax gemessen mit dem Aufbau lT. Bild

Edit: GroupMagMax bei Eingang am Preamp kurzgeschlossen. Peak links ist nach Start des ESP. (v0.15.0)



« Letzte Änderung: 21 Oktober 2017, 12:27:40 von networker »

Offline chunter1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 808
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #617 am: 21 Oktober 2017, 13:04:20 »
Anbei auch die GroupMagMax gemessen mit dem Aufbau lT. Bild
Edit: GroupMagMax bei Eingang am Preamp kurzgeschlossen. Peak links ist nach Start des ESP. (v0.15.0)
Schaut ja schon recht gut aus. 🙂
Kleiner Tip... Zum Kurzschließen des Eingangs solltest du besser einen Jumper anstelle der Leiterschleife verwenden.
Kannt du evtl. noch einen Screenshot von den Readings machen, damit man genau sehen kann, welche Groups welchen „durchschnittlichen“ Maximalwert haben.
Wenn ich es richtig sehe, hast du in den obersten Groups erhöhte Werte die da nicht sein sollten.

EDIT:
Verwendest du die gleichmäßige bin-Groups Aufteilung?
« Letzte Änderung: 21 Oktober 2017, 13:11:35 von chunter1 »

Offline networker

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #618 am: 21 Oktober 2017, 14:29:25 »
Habe meine Platine jetzt gerade mit Acethon von den Flußmittelrückständen gereinigt, und eine neue Messung gestartet.
Außerdem verwende ich jetzt einen Jumper am Eingang.
Die BinGroups sind wie ursprünglich gleich Verteilt.

Hier ein snapshot der Readings.

Edit: Das Diagramm lasse ich noch ein wenig laufen und liefere es nach. Diagramm

Edit2: Die Beschreibung der BINGROUP G00 und G31 im Plot sind vertauscht.

« Letzte Änderung: 21 Oktober 2017, 20:00:01 von networker »

Offline networker

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #619 am: 21 Oktober 2017, 14:52:39 »
Der erste Versuch erfolgte beim ESP mit Pin 34, war aber nicht gut.

Alle Plots von den vorherigen Posts sind ESP Pin 33 entstanden.

Offline HCS

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3049
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #620 am: 21 Oktober 2017, 16:12:07 »
Ich habe eine PeMue-Platine bestückt und in Betrieb genommen.
Hat soweit prima funktioniert, aber falls es mal eine Neuauflage gibt, hier einigen Anmerkungen:
Das eigentlich größte Problem ist, dass die Belegung von J1 und dem Radar nicht zusammenpassen.
Siehe Bilder wie ich das dann gelöst habe.

Feintuning:
- R5/C8-Beschriftung ist etwas verwirrend, habe gerade noch die Kurve bekommen, wo R5 wirklich hin muss.
- Die Polung der Tantals einzeichnen, dann muss man nicht so viel durchklingeln
- J3A entfällt :-)
- Bei IC1 Pin1 einzeichnen
- Die 4148 Pads haben eine irre Größe

Aber egal, die Platine läuft. Die Abschirmung passt super.
Bevor ich mir die Finger wund tippe, die Bilder sagen mehr als zwei hoch zehn Worte.

Jetzt wird sie wohl in Kürze in einem Rohr wohnen müssen  ;D

Messwerte folgen gleich.

Offline HCS

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3049
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #621 am: 21 Oktober 2017, 16:20:20 »
Die Messwerte stammen von dem Breadboard, das man im letzten Beitrag sehen kann.
Ich versorge es mit einem 9V Steckernetzteil. Die 9V versorgen den Spannungsregler der PreAmp und gehen auf den 5V-Pin des DevKit, wo sie dann von dem 3.3V-Regler runtergeregelt werden. Wer das so macht: nie zusätzlich per USB an den Rechner, sonst Rauch der USB-Port vom Rechner garantiert ab.

ADC ist momentan 34.

Das Breadboard steht in einem Raum in dem es ca. 3m freie Sicht hat.

Da die Werte (Ruhe.png) so niedrig waren, dass ich dachte, es hat den Geist aufgegeben, bin ich mal dran vorbeimarschiert.
Das Ergebnis war dan Bewegung.png.

Bevor ich die Werte genommen habe, habe ich einen Calibrate gesendet.

Offline HCS

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3049
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #622 am: 21 Oktober 2017, 16:22:34 »
Um den Monolg fortzusetzen  :)

Ich werde jetzt mal die Charts zurechtrücken und dann welche liefern.
@chunter1: was interessiert Dich als Chart denn besonders?

Offline HCS

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3049
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #623 am: 21 Oktober 2017, 16:26:37 »
Ach ja: die gemessene BIAS-Spannung ist 985mV
Der Spannnungsteiler ist nicht schlecht.

Offline chunter1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 808
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #624 am: 21 Oktober 2017, 20:32:40 »
Zunächst mal ein Dankeschön an PeMue für das gelungene PCB Design und die bisherigen Rückmeldungen von euch.  :)

Hier ein snapshot der Readings.
Im Grunde sind die Werte schon sehr gut.
Was ich noch ausprobieren würde ist, ein geschirmtes Signalkabel zu verwenden und den Abstand zwischen ESP32 und Preamp zu erhöhen.
Ich komm damit auf die Werte anbei.  ;)

Ich versorge es mit einem 9V Steckernetzteil.
Aus den Werten des "Debug0" Readings (7 10 34 26 15 5 2 0 0 ...) geht eindeutig hervor, dass bei dir immer noch ein starkes 50 Hz Störsignal vorhanden ist.
Probier mal statt des Schaltnetzteils entweder ein normales Trafo Netzteil oder besser noch einen Akku.
Schaltnetzteile sind oft grausame Störer.
Ansonsten sind deine Werte eh schon perfekt. ;)

Zitat
@chunter1: was interessiert Dich als Chart denn besonders?
Momentan sind die Readings eigentlich ausreichend.

Zitat
Ach ja: die gemessene BIAS-Spannung ist 985mV
Der Spannnungsteiler ist nicht schlecht.
Bin gespannt, wie stark die Offset-Streuungen zwischen den verschiedenen ESP32-ICs sein wird.
« Letzte Änderung: 21 Oktober 2017, 20:34:30 von chunter1 »

Offline PeMue

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4996
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #625 am: 21 Oktober 2017, 20:40:05 »
Feintuning:
- R5/C8-Beschriftung ist etwas verwirrend, habe gerade noch die Kurve bekommen, wo R5 wirklich hin muss
stimmt, aber in der Ecke ist ziemlich wenig Platz, ich werde im Bild des Platinen Posts Pfeile einzeichnen

- J3A entfällt :-)
nö, der bleibt. Es ist nur die Antenne von der Nachbarplatine nicht da  ;D

- Die Polung der Tantals einzeichnen, dann muss man nicht so viel durchklingeln
- Bei IC1 Pin1 einzeichnen
- Die 4148 Pads haben eine irre Größe
Trau keiner Bibliothek, die Du nicht selber gefälscht hast  :(

Das eigentlich größte Problem ist, dass die Belegung von J1 und dem Radar nicht zusammenpassen.
Das ist mir auch aufgefallen, siehe den Platinen Post. Aber da war sie leider halt schon bestellt.

Hat soweit prima funktioniert ...
Das freut micht jetzt richtig  ;)

Um den Monolg fortzusetzen  :)
Tja andere Leute tragen gerade "die Konsequenzen für ihre Jugendsünden"  ;D (= 40 Jahre Auswahlorchester" und haben halt am Samstag nicht kurz 3 Stunden freie Zeit  8) 8) 8))

BTW: Welchen IC hast Du eingesetzt?

Gruß PeMue
« Letzte Änderung: 22 Oktober 2017, 10:27:57 von PeMue »
1x FB7170 (29.04.88) 5.7 1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F)
1x RPi BV2LCDCSM 1.63 5.7 2xMAX HKT, 1xMAX RT, V200KW1
1xFB 7490 (113.06.05) 5.7 1xCUL V3 1.63 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 1xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU 1xRFXtrx 90 1xWT440H 1xCM160 3xTFA30.3150 5xFA21

Offline HCS

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3049
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #626 am: 22 Oktober 2017, 05:22:40 »
BTW: Welchen IC hast Du eingesetzt?
RC4580

nö, der bleibt. Es ist nur die Antenne von der Nachbarplatine nicht da  ;D
Stimmt. Dachte die Antenne ist J3A  :)

Bin gespannt, wie stark die Offset-Streuungen zwischen den verschiedenen ESP32-ICs sein wird.
Wobei da noch die 1% Toleranz der Widerstände mit im Spiel ist.

Aus den Werten des "Debug0" Readings (7 10 34 26 15 5 2 0 0 ...) geht eindeutig hervor, dass bei dir immer noch ein starkes 50 Hz Störsignal vorhanden ist.
Das ist seltsam. Scheinbar war da keine komplette Bewegungslosigkeit. Es steht noch unverändert an der gleichen Stelle und so schlecht waren die Werte dann nie wieder.
Aber sie sind auch nicht ganz konstant.
Gut, auch gelernt, nur eine einzelne Momentaufnahme zu betrachten ist gefährlich.
Drum hier nun mal einige mehr davon:

2017-10-22_01:30:27 Radar213 Debug0: 4 3 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_01:30:57 Radar213 Debug0: 3 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_01:31:27 Radar213 Debug0: 3 1 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_01:31:57 Radar213 Debug0: 3 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_01:32:27 Radar213 Debug0: 3 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_01:32:57 Radar213 Debug0: 3 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_01:33:27 Radar213 Debug0: 3 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_01:33:57 Radar213 Debug0: 3 1 1 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_01:34:27 Radar213 Debug0: 4 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_01:34:57 Radar213 Debug0: 4 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_01:35:27 Radar213 Debug0: 3 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_01:35:57 Radar213 Debug0: 5 2 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_01:36:27 Radar213 Debug0: 3 2 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_01:36:57 Radar213 Debug0: 3 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_01:37:27 Radar213 Debug0: 3 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_01:37:57 Radar213 Debug0: 3 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_01:38:27 Radar213 Debug0: 4 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_01:38:57 Radar213 Debug0: 4 1 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0


2017-10-22_02:29:57 Radar213 Debug0: 3 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:30:27 Radar213 Debug0: 3 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:30:57 Radar213 Debug0: 4 1 0 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:31:27 Radar213 Debug0: 4 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:31:57 Radar213 Debug0: 3 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:32:27 Radar213 Debug0: 4 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:32:57 Radar213 Debug0: 3 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:33:27 Radar213 Debug0: 4 1 1 1 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:33:57 Radar213 Debug0: 4 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:34:27 Radar213 Debug0: 4 3 1 0 0 2 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 0 0 0
2017-10-22_02:34:57 Radar213 Debug0: 3 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:35:27 Radar213 Debug0: 3 1 1 0 0 0 0 0 0 0 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:35:57 Radar213 Debug0: 6 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:36:27 Radar213 Debug0: 4 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:36:57 Radar213 Debug0: 4 1 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:37:27 Radar213 Debug0: 4 1 1 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:37:57 Radar213 Debug0: 3 0 1 0 0 1 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:38:27 Radar213 Debug0: 4 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:38:57 Radar213 Debug0: 3 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:39:27 Radar213 Debug0: 3 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:39:57 Radar213 Debug0: 4 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:40:27 Radar213 Debug0: 3 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:40:57 Radar213 Debug0: 3 1 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:41:27 Radar213 Debug0: 3 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:41:57 Radar213 Debug0: 4 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:42:27 Radar213 Debug0: 3 1 0 0 0 0 0 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:42:57 Radar213 Debug0: 5 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:43:27 Radar213 Debug0: 3 0 1 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:43:57 Radar213 Debug0: 5 2 0 0 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:44:27 Radar213 Debug0: 4 0 1 1 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:44:57 Radar213 Debug0: 3 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:45:27 Radar213 Debug0: 3 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:45:57 Radar213 Debug0: 4 2 1 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2017-10-22_02:46:27 Radar213 Debug0: 3 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

Offline chunter1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 808
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #627 am: 22 Oktober 2017, 09:55:39 »
Das ist seltsam. Scheinbar war da keine komplette Bewegungslosigkeit. Es steht noch unverändert an der gleichen Stelle und so schlecht waren die Werte dann nie wieder.
Aber sie sind auch nicht ganz konstant.
Schau mal, ob sich was an dem Muster ändert, wenn du den ESP32 mit einem "ping x.x.x.x -i 0.01" zum permanenten Senden animierst.
Oder hör dir einfach mal das Signal im Kopfhörer an.

@Alle:
Nachdem ich den zuletzt experimentell hinzugefügten "hydrometeorReflectivityFactor" dank Regens heute Nacht testen konnte, hab ich ihn jetzt gleich wieder entfernt. :)
Aktuelle Firmware Version: 0.15.1
« Letzte Änderung: 22 Oktober 2017, 09:59:58 von chunter1 »

Offline HCS

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3049
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #628 am: 22 Oktober 2017, 11:04:17 »
Aktuelle Firmware Version: 0.15.1
Sorgt die 0.15.1 für diese Debug-Werte oder meine Positionsänderung?

Debug0     66 87 168 207 214 221 222 221 222 221 219 217 214 211 208 206 204 198 195 193 188 185 180 177 174 168 164 162 155 152 150 148

Offline chunter1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 808
Antw:Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
« Antwort #629 am: 22 Oktober 2017, 11:07:48 »
Sorgt die 0.15.1 für diese Debug-Werte oder meine Positionsänderung?
Die 0.15.1 wirkt sich nur auf die ...korr Werte aus.