Autor Thema: Hilfe bei Froggit Sensoren - https://github.com/adilosa/weathermon  (Gelesen 3014 mal)

Offline zwobbl

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Hallo drobskind,
höchste Zeit, diesen Thread mal wieder aufzuwärmen. ;)

Habe mich gestern mal wieder mit dem Froggit Sensor beschäftigt und mich auch etwas an pilight versucht. Das ninjablocks_weater Protocol taugt nur bedingt als Vorlage. Ninja verwendet differentielle Manchesterkodierung, beim Froggit wird einfache Manchesterkodierung benutzt. Das Problem hierbei ist, dass einem zum Dekodieren nicht alleine die Pulslängen ausreichen. Die Flankenwechsel kodieren die Bits, man muss also wissen, ob während des Pulses HIGH oder LOW angelegen hat. Wenn ich das richtig sehe, bekommt man bei pilight allerdings nur die Pulslängen zur Verfügung gestellt, oder?

Allerdings hat man mit der Headersequenz 11111 111111101 Glück. In Manchesterkodierung hat man hier 20 kurze Pulse gefolgt von 2 langen Pulsen, die man erkennen muss. Und man weiß, dass man nach dem 2. langen Puls eine fallende Flanke hat, womit man die darauffolgenden Pulse dekodieren kann. Ich habe dafür erfolgreich ein Programm schreiben können, dass im Gegensatz zu froggit-read auf das Auslesen des Logik-Levels des GPIO verzichtet und nur mit Pulslängen arbeitet.

Dann habe ich probiert, das in pilight einzubauen, allerdings erfolglos. Ich habe noch nicht wirklich verstanden, wie das mit der validate und parse_code Methoden funktioniert. Habe versucht, die Bitlänge von ~1ms statt den 2ms wie bei ninja einzustellen, bekomme aber nix brauchbares zum Analysieren geliefert. Wo hattest Du denn Anleitung zum Implementieren von Protkollen gefunden?

Mit pilight-raw lassen sich auch brauchbare Pulsfolgen mitschneiden. Kannst Du ja mal probieren. Laut Doku benutzt der Sensor 1024Hz, d.h. ein langer Puls hat um die 976µs, ein kurzer 488µs. Kannst ja mal nach der Headerfolge 20 kurze und 2 lange Pulse suchen.

Gruß
   Marcel

Offline fireball

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 48
Antw:Hilfe bei Froggit Sensoren - https://github.com/adilosa/weathermon
« Antwort #16 am: 23 September 2018, 21:06:26 »
Hi,

es wär super, wenn ihr die Sensoren auslesen könnt. Ich habe die schon vor der Zeit vom Fhem gekauft und nun will ich nicht für jeden Raum neue Sensoren kaufen.
Einfach in Logfile schreiben würde schon reichen.

VG
René

 

decade-submarginal