Autor Thema: Ein Tor für meine Einfahrt  (Gelesen 1161 mal)

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4155
  • Finger weg von der fhem.cfg
Ein Tor für meine Einfahrt
« am: 13 Juni 2017, 19:52:23 »
Hi,
ich habe angefangen, mich mal mit dem Thema "Hoftor" zu befassen. Das ganze soll eine Öffnung von etwa 2,75m Breite abdecken und als Schiebetor sozusagen hinter dem Haus verschwinden. Höhe in etwa 1,20m. Es ist nicht unbedingt als Sichtschutz gedacht, sondern nur dass ein kleines Kind nicht einfach so rauslatschen kann und dass für die Nachbarn klar ist, dass das nicht ihr Bereich ist. Das ganze natürlich elektrisch und irgendwie an FHEM anschließbar.
Ein Schlosser hat mir dafür einen Kostenvoranschlag von 11.000€ gemacht. Das erscheint mir doch etwas viel. Dummerweise ist es gar nicht so einfach, mal eine Übersicht zu bekommen, was so etwas normalerweise kostet und was daran genau den Preis hochtreibt.
Hat hier jemand dazu Erfahrungen oder sogar "Insider-Wissen"?
Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16957
Antw:Ein Tor für meine Einfahrt
« Antwort #1 am: 13 Juni 2017, 20:02:41 »
willkommen im club. ich hatte für zaun und hoftor schon drei angebote die lange haben auf sich warten lassen und dann so sehr jenseits von gut und böse waren das die herren sich danach schon gar nicht mehr gemeldet haben... und das ganze war noch ohne irgendwelche elektrik. das tor ist zwar etwas komplizierter da es nach oben fahren muss. aber das geht ja bei bei garagen toren auch.

für den zaun habe ich inzwischen zwar einen internet anbieter gefunden der einen guten eindruck macht und zu einem deutlich günstiger preis fertigt. leider lässt sich kein schlosser finden der einfach nur einen zaun montiert.

gruss
  andre

ps: eigentlich schreibe ich das alles nur um irgendwelche insider tips nicht zu verpassen :). helfen kann ich dir leider nicht.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4155
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:Ein Tor für meine Einfahrt
« Antwort #2 am: 13 Juni 2017, 20:26:46 »
ps: eigentlich schreibe ich das alles nur um irgendwelche insider tips nicht zu verpassen :). helfen kann ich dir leider nicht.
...da fühle ich mich wenigstens nicht alleine. Mal sehen, was noch so kommt.
Einen Zaun habe ich mir selbst gemacht. Das ist aber eine Baumarkt-Holzkonstruktion.
Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline schka17

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 819
Antw:Ein Tor für meine Einfahrt
« Antwort #3 am: 13 Juni 2017, 23:33:04 »
Ich hab mir mein Schiebetor, 4m lang und ca. 1,2 m hoch, um vielleicht 1000€ gebaut. Ein paar Meter Aluprofile, selbst zugeschnitten, mit den Teilen zum Schlosser und zusammenschweissen lassen, dann bin ich damit zum Pulverbeschichten. Zwei Schiebetorrollen und 8 m Schiene (ebay) dran und schon lief es mal. Dann noch einen Came Schiebetorantrieb (auch günstig bei ebay bekommen) und als Abschluss habe ich dann bei der Bestellung des Zaunes einfach ein Zaunfeld ohne Träger dazubestellt und direkt auf den Rahmen montiert. Dasselbe Prinzip bei einem zweiten Drehtor mit zwei je 2m Flügel. Die Herausforderung war eigentlich nur einen Schlosser zu finden der Alu schweisst.


Sent from my iPad using Tapatalk
M: Thinclient x64 Debian | CUL FS20, HMS100WD, HMS100TF, HMS100T, HMS100CO, S300, S555TH | OWServer DS1420, DS18B20, DS2408 | RFXCOM UVN128, THWR800, THGR228N,RTGR328, PCR800 |Jeelink PCA301 EC3000|CUNO+IR|HMLAN|HMUSB|CUL433 Somfy|mySensors|espEasy
S1:Raspberry mit BPM810, Jeelink EC3000

Offline andies

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 852
Antw:Ein Tor für meine Einfahrt
« Antwort #4 am: 14 Juni 2017, 06:13:53 »
Ich habe ein Drehtor (zwei Flügel aus Aluminium, zum Grundstück hin öffnend), das war aber schon da, als wir einzogen. Ich habe dann zwei Came Drehtorantriebe (Modell AXO) im Netz günstig gekauft, war ein polnisch-brandenburgischer Anbieter und der war viel billiger als das Montageangebot. Mir kamen die Leute, die das bauen wollten, nicht vertrauenswürdig vor. Mit einem Freund, der mehrfach Metallbauten gemacht hatte, habe ich das dann angebracht.

Dabei gab es ein Problem. Die Einfahrt ist nicht rechtwinklig zum Tor, sondern einmal sind es 80° und einmal 110°. Da war dann nicht klar, wie man die Drehtorantriebe montieren muss. Die liegen ja am Tor an, aber da geht es um Zentimeter. Wenn das nicht passt, öffnet sich das Tor nicht vollständig und ich wollte sicher gehen. Also habe ich das ganze nochmal nachberechnet,  weil mir die Anleitung von Came nicht verständlich genug war. Das hänge ich mal hier an: Einmal eine PDF und dann eine Excel-Datei mit meinen Rechnungen. Ich habe das damals so Came geschickt, aber logischerweise nie eine Antwort erhalten. In der PDF wird ein sich "auf dem Papier nach unten" öffnender Torflügel gezeigt, der ist grau und fetter markiert.

Came hat eine Fernbedienung auf 433MHz-Basis, die habe ich dann geknackt (https://forum.pilight.org/Thread-Solved-Came-door-opener-automatic-gates) und in FHEM mit dem SIGNALduino eingebunden:
defmod Gartentor_Auto_bewegen notify Gartentor_Auto:ZuAuf {fhem("set sduino raw SR;;;;R=7;;;;P0=335;;;;P1=-665;;;;P2=-335;;;;P3=665;;;;P4=-15018;;;;D=01XXXXXXXXXXXXXX4;;;;");; if (ReadingsVal("Gartentor_Auto", "Zustand", "") eq "-------"){fhem("setreading Gartentor_Auto Zustand XXXXX")} else {fhem("setreading Gartentor_Auto Zustand -------")}}
FHEM 5.8 auf RaspPi3 (Raspbian jessie 4.9.35-v7+); Perl: v5.20.2
SIGNALduino (433 MHz) und miniCUL (868 MHz, derzeit noch ungenutzt)
mehrere Brennenstuhl-IT, gaanz viele Sonoffs, Somfy RTS, CAME-Gartentor, Volkszähler, Keyence-Sensor, Openlink-Nachbau für Viessmann

Offline schka17

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 819
Antw:Ein Tor für meine Einfahrt
« Antwort #5 am: 14 Juni 2017, 15:50:02 »

Came hat eine Fernbedienung auf 433MHz-Basis, die habe ich dann geknackt (https://forum.pilight.org/Thread-Solved-Came-door-opener-automatic-gates) und in FHEM mit dem SIGNALduino eingebunden:
defmod Gartentor_Auto_bewegen notify Gartentor_Auto:ZuAuf {fhem("set sduino raw SR;;;;R=7;;;;P0=335;;;;P1=-665;;;;P2=-335;;;;P3=665;;;;P4=-15018;;;;D=01XXXXXXXXXXXXXX4;;;;");; if (ReadingsVal("Gartentor_Auto", "Zustand", "") eq "-------"){fhem("setreading Gartentor_Auto Zustand XXXXX")} else {fhem("setreading Gartentor_Auto Zustand -------")}}

Das ist ja cool, ich habe eine China FB umgebaut und bediene sie mit einem HM Aktor, aber das bau ich vielleicht im Winter nach, danke
M: Thinclient x64 Debian | CUL FS20, HMS100WD, HMS100TF, HMS100T, HMS100CO, S300, S555TH | OWServer DS1420, DS18B20, DS2408 | RFXCOM UVN128, THWR800, THGR228N,RTGR328, PCR800 |Jeelink PCA301 EC3000|CUNO+IR|HMLAN|HMUSB|CUL433 Somfy|mySensors|espEasy
S1:Raspberry mit BPM810, Jeelink EC3000

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4155
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:Ein Tor für meine Einfahrt
« Antwort #6 am: 15 Juni 2017, 10:37:35 »
Hi,
das ist echt ein zähes Thema. Kein Anbieter will auch nur mit der Idee eines Preises herausrücken ohne einen richtigen Kostenvoranschlag zu machen. ...und wenn dann ein Kostenvoranschlag da ist, dann wird sich beschwert, wenn man was anders haben will.
Momentan bin ich auch dabei, mir verschiedene Varianten für ein Doppel-Drehtor zu überlegen. Zuerst erscheint das schwieriger/teurer, aber anscheinend ist es im Endeffekt doch die günstigere Variante. Außerdem für ein Privathaus auch irgendwie schöner.
Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline Morgennebel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 784
  • Proud systemd-free zone
Antw:Ein Tor für meine Einfahrt
« Antwort #7 am: 12 Juli 2017, 14:19:28 »
ich habe angefangen, mich mal mit dem Thema "Hoftor" zu befassen. Das ganze soll eine Öffnung von etwa 2,75m Breite abdecken und als Schiebetor sozusagen hinter dem Haus verschwinden. Höhe in etwa 1,20m. Es ist nicht unbedingt als Sichtschutz gedacht, sondern nur dass ein kleines Kind nicht einfach so rauslatschen kann und dass für die Nachbarn klar ist, dass das nicht ihr Bereich ist. Das ganze natürlich elektrisch und irgendwie an FHEM anschließbar.

Trenn mal die Themen auf. Du brauchst a) ein Hoftor nach Deinem Geschmack und b) eine Hoftorsteuerung.

a: gibts im Netz viele Angebote, je nach Geldbeutel und Anspruch
b: gibts im Netz auch viele Angebote, z.B. für 2-Flügel Drehtor 600-1200 EUR - teuerer sollte es eigentlich nicht werden - Deutsche Markenfirma: www.sommer.eu

Dann mußt Du nur schauen, ob die Steuerung Taster zuläßt - und die kannst Du mit einem HM-Modul ansteuern.

Und die Hofsteuerung an das Tor anzubauen sind zwei Schweißpunkte oder eine Metallbohrung je Seite.

Ciao, -MN
FHEM: LattePanda x86 4/64GB+ RPi A mit RPI3 für 1-Wire mit www.devuan.org Linux
In-Use: STELLMOTOR, VALVES, PWM-PWMR, Xiaomi, Allergy, Proplanta, UWZ, MQTT, vThings, Homematic, PiAware ADS-B, Luftsensor.info, ESP8266

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4155
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:Ein Tor für meine Einfahrt
« Antwort #8 am: 12 Juli 2017, 20:43:06 »
Trenn mal die Themen auf. Du brauchst a) ein Hoftor nach Deinem Geschmack und b) eine Hoftorsteuerung.
So ungefähr werde ich das jetzt auch angehen. Ich bin außerdem vom Schiebetor abgekommen und es soll eher ein zweflügeliges asymmetrisches werden.

Zitat
a: gibts im Netz viele Angebote, je nach Geldbeutel und Anspruch
Das ist bei mir halt nicht ganz so einfach. Auf der einen Seite habe ich sehr wenig Platz und auf der anderen Seite soll das Teil 180 Grad schwenken, um hinter'm Haus zu verschwinden. Außerdem steigt das Gelände in zwei Richtungen an.

Zitat
b: gibts im Netz auch viele Angebote, z.B. für 2-Flügel Drehtor 600-1200 EUR - teuerer sollte es eigentlich nicht werden - Deutsche Markenfirma: www.sommer.eu
Ich brauche da auf einer Seite auf jeden Fall 180 Grad, also wohl so ein Boden-Teil. Auf der anderen Seite könnte ein normales gehen.

Zitat
Dann mußt Du nur schauen, ob die Steuerung Taster zuläßt - und die kannst Du mit einem HM-Modul ansteuern.
Genau. Eigentlich habe ich keine Lust, immer dieses proprietäre Funk-Zeugs mit zu bezahlen. ...aber anscheinend geht es kaum ohne.

Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline Morgennebel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 784
  • Proud systemd-free zone
Antw:Ein Tor für meine Einfahrt
« Antwort #9 am: 12 Juli 2017, 20:55:42 »
Das ist bei mir halt nicht ganz so einfach. Auf der einen Seite habe ich sehr wenig Platz und auf der anderen Seite soll das Teil 180 Grad schwenken, um hinter'm Haus zu verschwinden. Außerdem steigt das Gelände in zwei Richtungen an.

http://drehtorantrieb.net/drehtorantrieb-180-grad/

Ciao, -MN
FHEM: LattePanda x86 4/64GB+ RPi A mit RPI3 für 1-Wire mit www.devuan.org Linux
In-Use: STELLMOTOR, VALVES, PWM-PWMR, Xiaomi, Allergy, Proplanta, UWZ, MQTT, vThings, Homematic, PiAware ADS-B, Luftsensor.info, ESP8266

Offline Morgennebel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 784
  • Proud systemd-free zone
Antw:Ein Tor für meine Einfahrt
« Antwort #10 am: 12 Juli 2017, 20:57:12 »
Das hier ist clever: https://www.elka-torantriebe.de/Drehtorantriebe_ROLLER_de.htm - bis 360°.

Ciao, -MN
FHEM: LattePanda x86 4/64GB+ RPi A mit RPI3 für 1-Wire mit www.devuan.org Linux
In-Use: STELLMOTOR, VALVES, PWM-PWMR, Xiaomi, Allergy, Proplanta, UWZ, MQTT, vThings, Homematic, PiAware ADS-B, Luftsensor.info, ESP8266

 

decade-submarginal