Autor Thema: Dlink D320 NAS in FHEM einbinden  (Gelesen 198 mal)

Offline topa_LE

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 28
Dlink D320 NAS in FHEM einbinden
« am: 18 Juni 2017, 22:52:52 »
Habe noch (neben Syn) einen  etwas "updatefremdes NAS" von Dlink 320 im internen Netzwerk eingebunden. Könnte ich das irgendwie in FHEM integrieren. Meine Synology konnte ich perfekt einbinden.

Gibt es da bei den Exoten ne Möglichkeit?

DLINK-26AD1A

DNS320 Revision B2.

Möchte gerne die Einbindung in die Readings von temp Hdd usw. Wenn das machbar wäre, echt cool.

Online Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2981
Antw:Dlink D320 NAS in FHEM einbinden
« Antwort #1 am: 19 Juni 2017, 12:41:32 »
Gegenfrage:
Welche Zugänge gibt es:
- ssh
- snmp
- telnet (...wenn es sein muß)
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way

FHEM auf Gentoo/Ubuntu-Server
incl. CUL (433,868), JeeLink und SISPM

Offline topa_LE

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 28
Antw:Dlink D320 NAS in FHEM einbinden
« Antwort #2 am: 20 Juni 2017, 23:12:35 »
ssh = Nein.
snmp für d320 leider nicht verfügbar das zu aktivieren.

Müsste ich mal recherchieren ob das per Firmware-Update klappt.

Danke für die Nachfrage.

Online Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2981
Antw:Dlink D320 NAS in FHEM einbinden
« Antwort #3 am: Gestern um 12:01:24 »
Wie indirekt gesagt, wenn Du von außen Infos über das Gerät bekommst, könnte man Daten in FHEM reinpusten. Wenn nicht, sieht es schlecht aus.

Dieses müsstest Du prüfen (Meine obige Liste ist definitiv nicht vollständig)
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way

FHEM auf Gentoo/Ubuntu-Server
incl. CUL (433,868), JeeLink und SISPM

 

decade-submarginal