Autor Thema: FSB14 Sender ID  (Gelesen 1165 mal)

Offline Kampfmade

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
FSB14 Sender ID
« am: 20 Juni 2017, 19:09:45 »
Servus alle!

Ich glaube ich bin zu doof um die Information zu finden. Ich habe einen Opus 561.953 hier angeschlossen. Nun würde ich diesen gerne an FHEM anbinden. Er sollte Baugleich mit dem FSB14 sein. Diese Anleitung habe ich durchgelesen (https://wiki.fhem.de/wiki/EnOcean-FSB14-RS485-Bus-Schaltaktor-2-Kanal-Beschattungselemente-Rollladen), allerdings finde ich nirgends die Sender ID. Kann mir jemand helfen?

Vielen Dank!
« Letzte Änderung: 25 Juni 2017, 11:27:31 von Kampfmade »

Offline Wassermann52

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 39
Antw:FSB14 Sender ID
« Antwort #1 am: 22 Juni 2017, 07:36:44 »
An dem Problem bin ich auch lang gestanden, denn der Elektiker, der meine Installation gemacht hat, hat nur die "Schraubenzieher Installation" gemacht und sich nicht an die Eltako Installationsprozedur gehalten und ich habe mich da mühsam reinarbeiten müssen bis ich das verstanden habe.

Dein FSB14 bekommt seine Adresse bei der Installation am RS485 Bus.
Für sich allein gestellt funkt ja der FSB14 nicht, sondern er braucht am RS485 Bus ein Funkmodul. Und alle Geräte die auf dem Bus miteinander kommunizieren haben eine Nummer, damit das Gerät am Bus weiß wann das Signal für dieses oder jenes Modul gemeint ist.

Denkmodell:
1 Funkmodul und 3 FSB14 an einem Bus.
das Funkmodul hat eine Enocean Basis addresse, sagen wir mal AA000000.
Dann muß bei der ersteinrichtung am Bus jedes der FSB14 Module am FAM (Antennenmodul) konfiguriert werden (siehe dazu das Video "Adressvergabe" auf der Eltako website.
Danach haben die FSB14 module die Addressen 1, 2 und 3.
Damit ergeben sich dann die EnOcean Addressen für die 3 FSB14 Module zu AA000001, AA000002 und AA000003
Das FAM Modul reagiert auf alle AA0000** Signale und leitet die dann in den RS485 Bus. Das Modul mit der Addresse 2 reagiert dann auf die Pakete die an AA000002 gesendet werden.


Zusammengefaßt: die Eltako RS485 Module selbst bekommen ihre Funk Addresse vom Bus-Funkmodul. Selbiges wird bei der Installation des Eltako Bus eingerichtet.

Ich hoffe das hilft dir weiter.

bye


Offline Cybers

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 315
Antw:FSB14 Sender ID
« Antwort #2 am: 22 Juni 2017, 13:34:56 »
wenn man doch ein FSB14 und ein FAM14 nutzt, dann geht man doch auch per USB auf den Fhem-Server und nicht über ein Funkmodul...

Am einfachsten vergibst du die Adressen mit dem Eltako Programm PCT14. Welche Komponenten hast du denn außer dem FSB14? FAM14? FGW14?

Gruß, Sascha
FHEM 5.8 auf Raspberry PI 3 / Smartvisu
diverse Homematic Jalousie- & Schaltaktoren
diverse 1-Wire Temperatursensoren
Aktuelles Projekt:
Eltako Serie 14: FAM14, FGW14-USB, FSB14, FSR14-4x, FDG14, FTS14-EM in Kombination mit Jung F50 24V Tastern

Offline Kampfmade

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:FSB14 Sender ID
« Antwort #3 am: 23 Juni 2017, 17:02:37 »
Vielen Dank für die Antworten.

Ja, der Opus hängt an einem Funkmodul. Sowas habe ich mir schon gedacht, nun die Frage wo bekomme ich da die Sender ID her. Auf dem Funkmodul steht die ID drauf. Sodele nun bräuchte ich ja nur noch die ID weiterführend von dem passenden Aktor. Weiß man wie die hochzählen? Es gab wohl mal eine Software Opus ACS 2.0. Die finde ich allerdings nirgends mehr zum Download -.-

Gruß,

Jan Erik

Offline Wassermann52

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 39
Antw:FSB14 Sender ID
« Antwort #4 am: 24 Juni 2017, 12:18:56 »
Moment:
dein FSB/Opus funkt nicht selbst. Der bekommt ein Signal auf dem RS485 Bus, antwortet auch auf dem Bus, und schaltet 2x Rollo.
Was da funkt ist ein Funkmodul am Bus, also entweder ein angeschlossener FAM (Eltako) oder ein Pi oder sonst etwas das dann auch am Bus angeschlossen ist (z.B. durch ein GW.

Auf der anderen Seite der Funkkommunikation sitzt irgend ein Aktor, also ein Schalter, ein Lichtsensor oder, wie jetzt von dir geplant, ein FHEM Server.
Bei EnOcean ist es jetzt so das hinter jeder Antenne gut 100 (112 ?? bin mir nicht ganz sicher) Adressen sitzen können.
Beim FHEM Server ist die erste Addresse die vom TCM Modul, und von dort aus bekommt jeder virtuelle Schalter eine Addresse (entweder manuell vergeben oder während der Einlernphase automatisch hochgezählt. Beschrieben ist das im Wiki
https://wiki.fhem.de/wiki/EnOcean_Starter_Guide#Vorbereitung

Beim Bus auf der anderen Seite ist es genauso, das Sendemodul hat eine Addresse (genauso wie der TCM im FHEM) und zusätzlich eingebaute Hutschienen-Elemente, wie dein OPUS, bekommen die Adresse basierend auf dieser Basis-Addresse. Das passiert beim Eltako System z.B. entweder durch deren PCT14 Software, oder durch das hardwaremäßige anlernen (Schraubenzieher-Konfiguration) des Moduls am FAM14. Schau dir dazu doch mal die Videos zur Adressvergabe auf der Eltako Website an.
https://www.eltako.com/fileadmin/downloads/Videos/Die_Baureihe_14-Ger%C3%A4teadressvergabe.mp4
bzw
https://www.eltako.com/fileadmin/downloads/Videos/Die_Baureihe_14-Adressvergabe_mit_dem_PCT14.mp4

Jetzt hast du nach deiner Beschreibung ein Funkmodul an deinem RS485 Bus, an dem auch der Opus angschlossen ist. Ich nehme jetzt mal an, der Bus ist am ende mit Widerständen suaber terminiert und physikalisch paßt alles. Dann mußt du eigentlich jetzt nur noch dein Funkmodul (mit der bekannten ID) mit dem Aktor, also dem Opus, verheiraten. Und das ist besagte Addressvergabe. Jetzt hast du leider nix zu deinem Funkmodul geschrieben, eventuell ist es ja kein FAM14 sondern irgend etwas anderes, sprich du brauchst jetzt die Konfigurationsanleitung für dein Funkmodul, um den RS485 Bus zu konfigurieren, damit der Opus eine Addresse vom Funkmodul bekommt und damit dann auch via EnOcean Funk erreichbar wird.

Ich hoffe das hilft dir weiter, falls nicht, sag mal dein Funkmodul an.

bye



Offline Kampfmade

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:FSB14 Sender ID
« Antwort #5 am: 25 Juni 2017, 11:27:00 »
Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich versuche mich mal anders auszudrücken und habe auch ein Bild angefügt.

Ich habe das Funkmodul an dem diverse Aktoren hängen (Licht, Steckdosen, Rolläden). Von dem Funkmodul steht die ID auf der Seite. Nun möchte ich mit FHEM einen der Rolläden ansprechen. Dieser hängt an einem Opus 561.953. Nun steht ja in der Anleitung ich brauche die ID. Ist damit die ID vom Funkmodul, die auf der Seite drauf steht oder gibt es noch andere IDs die ich benötige?

Offline Cybers

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 315
Antw:FSB14 Sender ID
« Antwort #6 am: 25 Juni 2017, 16:56:24 »
das ganz linke Gerät scheint das baugleiche Gerät zum Eltako FAM14 zu sein. Das vergibt die Adressen. Und damit kannst du dann per USB und mit der PCT14-Software die Adressen vergeben (oder halt per Hand). Ebenfalls kannst du dieses Gerät direkt an deinen Fhem-Server anschließen und mußt nicht über Funk gehen.
FHEM 5.8 auf Raspberry PI 3 / Smartvisu
diverse Homematic Jalousie- & Schaltaktoren
diverse 1-Wire Temperatursensoren
Aktuelles Projekt:
Eltako Serie 14: FAM14, FGW14-USB, FSB14, FSR14-4x, FDG14, FTS14-EM in Kombination mit Jung F50 24V Tastern

Offline Wassermann52

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 39
Antw:FSB14 Sender ID
« Antwort #7 am: 25 Juni 2017, 19:04:48 »
Stimmt, schaut aus wie ein ELTAKO FAM14.

Mit dem Eltako PCT14 Tool (Windows) kannst du das Teil auslesen, dann kannst du jeden Baustein auf dem RS485 sehen und seine Addresse auslesen.
PCT14 zeigt die Addresse in dezimal an, z.B. 10, und damit ergibt sich dann die Addresse des Moduls zu "Adresse des Funkmoduls (hex) + 10 (dez)". Wenn du beim Einbau des neuen OPUS Aktors keine Addresse vergeben am FAM14 vergeben hast, dann solltest du das jetzt nachholen.

Die Adressvergabe ist in den ELTAKO Videos zu sehen, die URL hab ich ja schon gepostet.

Offline Kampfmade

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:FSB14 Sender ID
« Antwort #8 am: 25 Juni 2017, 21:34:55 »
Gut zu wissen, vielen Dank!

Hat jemand diese Software für mich? Ich finde nur Downloads mit Username / Passwort. Von Opus scheint es diesen Download gar nicht mehr zu geben. Da hieß das Tool ACS 2.0...

Offline Cybers

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 315
Antw:FSB14 Sender ID
« Antwort #9 am: 26 Juni 2017, 11:31:43 »
wenn du mir deine Emailadresse gibst, sende ich dir die Files.
FHEM 5.8 auf Raspberry PI 3 / Smartvisu
diverse Homematic Jalousie- & Schaltaktoren
diverse 1-Wire Temperatursensoren
Aktuelles Projekt:
Eltako Serie 14: FAM14, FGW14-USB, FSB14, FSR14-4x, FDG14, FTS14-EM in Kombination mit Jung F50 24V Tastern

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1479
  • tempus fugit
Antw:FSB14 Sender ID
« Antwort #10 am: 26 Juni 2017, 12:24:15 »
Moin
Kann man doch bei eltako runterladen! Und wenn man genau hinsieht steht da auch der Benutzer!
 ;)
Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000

Offline Cybers

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 315
Antw:FSB14 Sender ID
« Antwort #11 am: 26 Juni 2017, 12:48:26 »
man benötigt aber ein Passwort, und das bekommt man beim Kauf des FAM14. Steht auf einem kleinen Kärtchen in der Verpackung.
FHEM 5.8 auf Raspberry PI 3 / Smartvisu
diverse Homematic Jalousie- & Schaltaktoren
diverse 1-Wire Temperatursensoren
Aktuelles Projekt:
Eltako Serie 14: FAM14, FGW14-USB, FSB14, FSR14-4x, FDG14, FTS14-EM in Kombination mit Jung F50 24V Tastern

Offline Kampfmade

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:FSB14 Sender ID
« Antwort #12 am: 27 Juni 2017, 07:11:25 »
Vielen Dank euch allen für die Hilfe. Habe nun die Software und werde mal schauen wie weit ich komme. :)

Offline Wassermann52

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 39
Antw:FSB14 Sender ID
« Antwort #13 am: 01 Juli 2017, 11:41:38 »
Na, wie schaut's aus, klappt das jetzt mit der Addresse ?

Offline Kampfmade

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:FSB14 Sender ID
« Antwort #14 am: 17 Juli 2017, 17:36:20 »
Vielen Dank der Nachfrage. :)

Bin heute dazu gekommen die Software herunter zu laden. Habe nun die Adresse. Ich werde nun versuchen diese in FHEM zu integrieren, melde mich wieder.

 

decade-submarginal