Autor Thema: Hilfe- Failed to Mount /Q/backup- Linus System bootet nicht mehr  (Gelesen 238 mal)

Offline Warlock_2016

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 99
Hallo Zusammen,

kann mir jemand bitte helfen. Beim Booten bleibt leider der Rechner stehen und zeigt folgende Fehlermeldung an.

Failed to Mount /Q/backup.

Es ist wirklich frustrierend, der ganze Sonntag kaputt. 

Das ganze läuft auf einem RAP3 und ich selber habe leider keine Tastatur. Wenn ich mir eine kaufen würde, wurde dann der RB die Tastatur noch beim Booten erkennen? Bisher habe ich ja keine im Einsatz

Hast mir jemand einen Tip, wie man den Rechner wieder zum laufen bekommt oder weiss jemand der eine Dienstleistung anbietet?

Ich kann auf die Verzeichnisse über Paragon zugreifen, lesen und schreiben, wenn ich die SD Karte in einen Windows PC stecke.

Ich möchte sehr ungern alles neu aufsetzen, da es total viel Zeit in Anspruch nimmt.  :(

Gruss, Markus
« Letzte Änderung: 02 Juli 2017, 22:09:47 von Warlock_2016 »

Offline franky08

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4062
  • jetzt DBLog befreit
Antw:Hilfe- Failed to Mount /Q/backup- Linus System bootet nicht mehr
« Antwort #1 am: 02 Juli 2017, 22:17:29 »
Schon mal ctrl D probiert, wie angeboten, ach so lese gerade keine Tastatur. Läuft an der Stelle ssh schon? Dann könntest du per ssh von einem anderen Rechner darauf zu greifen.
Debian Wheezy auf ZBOX nano (240GB SSD) FHEM2FHEM an 2xRaspiB
22Zoll ViewSonic als Infodislay (WVC)
3xHMLAN mit vccu ,fhem5.8, WH1080 fowsr an 2.RaspiB
Raspi B mit COC für ESA 2000 und CO2-Sensor
ECMD an AVR-NET-IO mit DAC u. ADC an Junkers Stetigregelung, Siemens LOGO!8, JeeLink

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 10385
Antw:Hilfe- Failed to Mount /Q/backup- Linus System bootet nicht mehr
« Antwort #2 am: 02 Juli 2017, 22:30:56 »
Netzwerkmount scheint nicht zu klappen. Einfach erstmal in der fstab die mounts auskommentieren und neustarten.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier

Offline Warlock_2016

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 99
Antw:Hilfe- Failed to Mount /Q/backup- Linus System bootet nicht mehr
« Antwort #3 am: 02 Juli 2017, 22:47:56 »
Hallo Zusammen,

danke für die schnelle Hilfe. Super.

Ja ich habe mir die Datei fstab bereits angesehen. Dort stehen folgende Einträge drinnen. Diese Daten kann ich einsehen/editieren mit dem Tool" Paragon", da ich sonst keine andere Chance habe. Ich kann nur einzeln auf File zugreifen

Was komisch ist, wenn ich die Einträge komplett lösche und den Rechner dann starte, dann stehen danach wieder die Einträge drinnen.


Was hat die Datei mit sich? Was sind die Einträge plötzlich wieder da.

Müssen dort Einträge beibehalten werden?

proc            /proc           proc    defaults          0       0
/dev/mmcblk0p1  /boot           vfat    defaults          0       2
/dev/mmcblk0p2  /               ext4    defaults,noatime  0       1
# a swapfile is not a swap partition, no line here
#   use  dphys-swapfile swap[on|off]  for that
//nas-server/public /Q/backup cifs username=admin,password=password,iocharset=utf8,sec=ntlm 0 0
//nas-server/public Backup FHEM/rpi/fhem cifs username=admin,password=admin,iocharset=utf8,sec=ntlm 0 0
//nas-server/public /Backup FHEM/rpi/fhem cifs username=admin,password=admin,iocharset=utf8,sec=ntlm 0 0
//nas-server/public /Backup/rpi/fhem cifs username=admin,password=admin,iocharset=utf8,sec=ntlm 0 0
//192.168.2.103/public /backup/rpi/fhem cifs username=admin,password=admin,iocharset=utf8,sec=ntlm 0 0

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 10385
Antw:Hilfe- Failed to Mount /Q/backup- Linus System bootet nicht mehr
« Antwort #4 am: 03 Juli 2017, 07:40:18 »
Und wenn Du sie nur auskommentierst? Einfahc ein # davor schreiben. Zu mindest sollte er dann durch starten
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier

Offline nils_

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 335
Antw:Hilfe- Failed to Mount /Q/backup- Linus System bootet nicht mehr
« Antwort #5 am: 03 Juli 2017, 10:10:22 »
ich würde mir mal ne neue sd-karte einrichten.

nicht das die defekt ist und die schreiboperationen (sprich: speichern deiner datei) nicht mehr funktionieren.
viele Wege in FHEM es gibt!

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 10385
Antw:Hilfe- Failed to Mount /Q/backup- Linus System bootet nicht mehr
« Antwort #6 am: 03 Juli 2017, 10:16:55 »
Hallo Zusammen,

danke für die schnelle Hilfe. Super.

Ja ich habe mir die Datei fstab bereits angesehen. Dort stehen folgende Einträge drinnen. Diese Daten kann ich einsehen/editieren mit dem Tool" Paragon", da ich sonst keine andere Chance habe. Ich kann nur einzeln auf File zugreifen

Was komisch ist, wenn ich die Einträge komplett lösche und den Rechner dann starte, dann stehen danach wieder die Einträge drinnen.


Was hat die Datei mit sich? Was sind die Einträge plötzlich wieder da.

Müssen dort Einträge beibehalten werden?

proc            /proc           proc    defaults          0       0
/dev/mmcblk0p1  /boot           vfat    defaults          0       2
/dev/mmcblk0p2  /               ext4    defaults,noatime  0       1
# a swapfile is not a swap partition, no line here
#   use  dphys-swapfile swap[on|off]  for that
//nas-server/public /Q/backup cifs username=admin,password=password,iocharset=utf8,sec=ntlm 0 0
//nas-server/public Backup FHEM/rpi/fhem cifs username=admin,password=admin,iocharset=utf8,sec=ntlm 0 0
//nas-server/public /Backup FHEM/rpi/fhem cifs username=admin,password=admin,iocharset=utf8,sec=ntlm 0 0
//nas-server/public /Backup/rpi/fhem cifs username=admin,password=admin,iocharset=utf8,sec=ntlm 0 0
//192.168.2.103/public /backup/rpi/fhem cifs username=admin,password=admin,iocharset=utf8,sec=ntlm 0 0


Wie genau editierst Du denn. Nimmst Du die SD und schiebst sie in ein Lesegerät, mountest dann die ext4 / und sucht die Datei?
Oder startest Du im emergency Mode und mit STRG-D und machst dann unter Linux die Änderung?
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier

 

decade-submarginal