Autor Thema: Einschaltspitzen von Geräten messen und aufzeichnen...  (Gelesen 103 mal)

Offline Morgennebel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 631
  • Proud systemd-free zone
Guten Morgen,


ich hoffe mit dieser Anfrage auf das Wissen von Elektrikern: ich möchte den Einschaltstrom und die Einschaltspitzen von hp Servern (z.B. DL380 G9 mit 12 oder 24 Festplatten, 2 Netzteilen je 16A Stecker) oder Cisco-Switchen (z.B. Catalyst 4500 mit 2 Netzteilen je 6000W (2 x 16A)) und ca. 500 verbundenen PoE-betriebenen Telephonen messen und graphisch darstellen.

Welches Gerät würde ich dafür wohl benötigen?

Danke, -MN
RPi A+RPI3 (8 x 1Wire) + Odroid U3 8GB mit fhem aktuell
Homematic für Heizung, Temperatur, Licht und Bewegung. 1-Wire für Temperatur.
STELLMOTOR (FB-Heizung), DOIF, Motion, Licht, Dimmer, Allergy, Proplanta, Unwetterzentrale, Spritpreise, LG HomBot ("Dobby"), VALVES, PWM/PWMR

Offline Hollo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1072
Antw:Einschaltspitzen von Geräten messen und aufzeichnen...
« Antwort #1 am: 12 Juli 2017, 12:48:34 »
Ich gehe mal davon aus, dass diese Geräte (da Profi-Bedarf) entsprechende Technik zur Begrenzung des Einschaltstromes integriert haben.

Zur Messung und grafischen Darstellung müsstest Du ein passendes Strommesssystem benutzen;
entweder z.B. Oszilloskop mit Strommessverstärker und Messzangen für den temporären Einsatz,
oder ein entsprechendes Messsystem zum "Festeinbau". Je nach Schwankungen und gewünschter Auflösung könnten auch 3-phasige Energiekostenmessgeräte in Frage kommen.
 
FHEM 5.8 auf BananaPro Jessie
Protokolle: Homematic, Z-Wave, 433Mhz-Sender
Temp/Feuchte: JeeLink-Clone mit LaCrosse/IT
sonstiges: Linux-Server, dBox2, Dreambox, "RSS-Tablet"

Offline Morgennebel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 631
  • Proud systemd-free zone
Antw:Einschaltspitzen von Geräten messen und aufzeichnen...
« Antwort #2 am: 12 Juli 2017, 14:03:25 »
Hi Hollo,


danke für Deine Antwort.

Ich bin mir nicht sicher, in wie weit der Einschaltstrom begrenzt wird - und erhalte von den Herstellern auch nicht die entsprechenden Infos.

Wäre ein Fluke 190-204/S (200 MHz, 4 Kanal) sinnvoll (http://www.fluke.com/fluke/dede/ScopeMeters/Fluke-190-Series-II-Scopemeter.htm?PID=70366)?

Danke, -MN
RPi A+RPI3 (8 x 1Wire) + Odroid U3 8GB mit fhem aktuell
Homematic für Heizung, Temperatur, Licht und Bewegung. 1-Wire für Temperatur.
STELLMOTOR (FB-Heizung), DOIF, Motion, Licht, Dimmer, Allergy, Proplanta, Unwetterzentrale, Spritpreise, LG HomBot ("Dobby"), VALVES, PWM/PWMR

 

decade-submarginal