Autor Thema: Sporadische Empfangsprobleme mit THWR800 bei RSSI=4  (Gelesen 225 mal)

Offline duke-f

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 394
Sporadische Empfangsprobleme mit THWR800 bei RSSI=4
« am: 02 August 2017, 04:50:06 »
Meine Frage ist: Welchere RSSI-Wert ist für die RFXTRX mindestens notwendig, um mit einem Sensor stabilen Empfang mit FHEM zu haben? Bei mir liegt der Wert bei 4 und ich habe Empfangsprobleme. Deutet dies auf einen schlechten Empfang oder habe ich das Problem wo anders zu suchen?

Hintergrund:
Ich habe in meinem Gartenteich sein ca. 4 Jahren ein Poolthermometer THWR800 von Oregon. Über die Zeit hinweg liefert das nahezu durchgehend sehr zuverlässig seine Werte, sowohl an FHEM über den RFX433E als auch an mein XS1. Nun kommt es aber doch immer wieder mal vor, dass sich der Empfang auf FHEM einstellt, während das XS1 (steht direkt neben dem RFX433E, hat also praktisch die gleiche Empfangssituation) fleißig weiter empfängt. Zwischen Thermometer und Empfänger liegt nur eine Wand. Der Abbruch zieht sich dann immer recht lange hin, von Stunden bis zu Tagen. Dazwischen kann es sein, es werden mal wieder ein, zwei Stunden Werte empfangen, dann ist wieder Schluss. Meisst hilft nur, das Thermometer im Teich wo anders zu positionieren, es mal komplett aus dem Teich zu nehmen und wieder hinein setzen oder sowas in der Art. Batterien sind neu, ich habe getauscht, obwohl sie noch als ok gemeldet wurden.

Ich habe den Eindruck, die Situation ändert sich, wenn beispielsweise der Wasserspiegel nach Starkregen , um einige cm höher liegt. Das ist aber erst mal nur Spekulation. Gerade bin ich im Ausland und kann das nicht prüfen und schon gar nicht ändern. Nur sehe ch eben, dass ich sein Mitte letzter Woche jeden Tag mal nur einige Werte bekomme, während eben das XS1 fleißig weiter empfängt.

Nun habe ich eben mal das Log des RSSI aktiviert und es stellt sich obige Frage.
Cubietruck, 3 Raspberry Pis,
CUL868, RFXtrx433, CUL433, SCC868, HM-USB,
IRTrans, EZcontrol XS1, IguanaWorks USB IR Transceiver
AVR-NET-IO, Fritz!Box, Samsung TV+BD, LMS, Squeezelite

Offline KölnSolar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1606
Antw:Sporadische Empfangsprobleme mit THWR800 bei RSSI=4
« Antwort #1 am: 02 August 2017, 13:34:02 »
ich hab bei mir jetzt auch mal das RSSI-Attribut gesetzt. Aufgrund der Kenntnis meiner Oregonsender kann ich sagen, dass RSSI=4 OK ist, vermutlich darunter aber der Empfang problematisch wird.
RPi3/2 Jessie-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop

Offline duke-f

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 394
Antw:Sporadische Empfangsprobleme mit THWR800 bei RSSI=4
« Antwort #2 am: 02 August 2017, 16:11:46 »
Ok, besten Dank. Dann muss ich, wenn ich wieder zuhause bin, den RSSI-Wert mal bei unterschiedlichen Positionen beobachten. Das stimmt bei mir ja haargenau, alle empfangenen Werte haben 4.
Cubietruck, 3 Raspberry Pis,
CUL868, RFXtrx433, CUL433, SCC868, HM-USB,
IRTrans, EZcontrol XS1, IguanaWorks USB IR Transceiver
AVR-NET-IO, Fritz!Box, Samsung TV+BD, LMS, Squeezelite

Offline duke-f

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 394
Antw:Sporadische Empfangsprobleme mit THWR800 bei RSSI=4
« Antwort #3 am: 09 August 2017, 10:48:20 »
So, wieder zu Hause konnte ich den Teich jetzt etwas reinigen und das Thermometer neu positionieren. Jetzt liegt der RSSI meist bei 5, gelegentlich sogar mal 6. Jetzt versuche ich ein notify anzulegen, das mir bei RSSI=4 schon mal eine Warnung gibt.
Cubietruck, 3 Raspberry Pis,
CUL868, RFXtrx433, CUL433, SCC868, HM-USB,
IRTrans, EZcontrol XS1, IguanaWorks USB IR Transceiver
AVR-NET-IO, Fritz!Box, Samsung TV+BD, LMS, Squeezelite