Autor Thema: Vorstellung Koef2  (Gelesen 260 mal)

Offline koef2

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 20
Vorstellung Koef2
« am: 06 August 2017, 22:11:34 »
Liebe FHEMler,

mein Name ist Kai und ich beschäftige mich seit kurzem basierend auf der neuen Heizungs- und Warmwassertherme mit dem Thema SmartHome. Ich werde die Vaillanttherme über ebus-usb-Koppler an einen Raspi mit FHEM anbinden. Mit Linux, Debian und dem Raspberry Pi besitze ich etwas Erfahrung.

In einer Folgeausbaustufe werde ich dann einen zweiten FHEM-Server aufsetzen und Gas- und Stromzähler mittels HomeMatix Sensoren und Zählersensor Sendeseite anbinden. Dann verbinde ich mittels FHEM2FHEM beide Raspis. Zur Einbindung des Wasserzählers liegen hier und im Internet viele Infos vor, da werde ich mich aber erst ganz zum Schluss mit vergnügen.

Ich möchte über Schaltzeiten, Energie- und Wasservebräuche Infos sammeln, um somit besser bzw. sparsamer regeln zu können.

Vielen Dank schon mal an alle Entwickler für FHEM und an alle, die bei den Wikiseiten mitgewirkt haben und auch diejenigen von Euch, welche hier Beiträge im Forum erstellt haben. Die haben mir schon viel geholfen.

Viele Grüße
Kai
Koef2

Offline dl4fb

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 289
Antw:Vorstellung Koef2
« Antwort #1 am: 06 August 2017, 23:31:58 »
Moin Kai und herzliches  Willkommen im Fhem Forum.
Ja, die Entwickler haben tolle Arbeit geleistet und der Support hier ist auch super.

Nutze Fhem jetzt seit mehr als 2 Jahren mit über 240 Devices ( HM, FS20, HUE, HEOS, Denon AVR, FritzDect, Amazon Dash, Tchibo, Solo2, Solarview, usw. usw) und Regeln. Bin sehr zufrieden, alles stabil.

Gruß Helmut

Offline koef2

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 20
Antw:Vorstellung Koef2
« Antwort #2 am: 12 August 2017, 17:06:21 »
Hallo Helmut,

danke für das Willkommen.

ebusd läuft, hat aber noch ein Problem. Dazu werde ich aber im Forum fragen.

Viele Grüße
Kai Koef2

73 de dh3ybe

 

decade-submarginal