Autor Thema: Neue Versionen und Support zum Modbus-Modul  (Gelesen 179665 mal)

Offline laserrichi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 359
Antw:Neue Versionen und Support zum Modbus-Modul
« Antwort #930 am: 05 August 2022, 19:37:59 »
Mal ne Frage.

Ein Gerät das nach MODBUS V1.1 RTU arbeitet soll mir das Model beim holding Register 40000 liefern

lt. Doku ist das String (32 bytes),  also muss ich doch len 16 angeben damit ich die 32 bytes bekomme.
Jetzt ist die gretchenfrage nach dem unpack... was müsste ich da nehmen ? 

Achja da fällt mir wieder auf, wenn ich so schweinereien mache mit unpack a>  dann schmiert Fhem ab :)  wird nicht abgefangen..
RaspberryPi 4 Buster,Homematic,Z-Wave,Rademacher Duofern,Signalduino,Fritz7590,ESP8266,ESPEasy,Tasmota,Robonect,Kameras,1-Wire,Modbus,Solar,Maranz,VU+

Offline StefanStrobel

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1748
Antw:Neue Versionen und Support zum Modbus-Modul
« Antwort #931 am: 06 August 2022, 22:45:36 »
Hallo,

für einen String wäre a* als unpack vermutlich das einfachste

Gruß
   Stefan

Offline laserrichi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 359
Antw:Neue Versionen und Support zum Modbus-Modul
« Antwort #932 am: 07 August 2022, 10:46:08 »
Hallo Stefan,

Danke jetzt kommen wir der sache schon näher, das mit dem * wenn ich das richtig verstehe ist eine wiederholung.

Ich bekomme jetzt folgendes:

.0 6DCe agorStr wePo

richtig wäre aber:
Power Storage DC 6.0

Ich müsste das jetzt noch irgendwie in der Reihenfolge sortieren  < und > geht ja nicht, ist ja ein endian
RaspberryPi 4 Buster,Homematic,Z-Wave,Rademacher Duofern,Signalduino,Fritz7590,ESP8266,ESPEasy,Tasmota,Robonect,Kameras,1-Wire,Modbus,Solar,Maranz,VU+

Offline ansgru

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 47
Antw:Neue Versionen und Support zum Modbus-Modul
« Antwort #933 am: 08 August 2022, 10:21:54 »
Versuch mal "obj-h40000-revRegs 1"

Offline laserrichi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 359
Antw:Neue Versionen und Support zum Modbus-Modul
« Antwort #934 am: 08 August 2022, 16:11:57 »
Versuch mal "obj-h40000-revRegs 1"

Danke du bist mein Held... ich hab in meinen Modul revRegs 1 global gesetzt und das hatte alles verdreht...

Jetzt wird es richtig angezeigt.

Noch was anderes, ich nutze an einem RS-485  zwei verschiedene Geräte die ich über TCP RTU anspreche.
Die beiden Devices kollidieren in Fhem und wechseln fleissig von opened auf disconnected

es wird eben auf der selben IP mit dem selben Port quasi die Verbindung aufgebaut. Ich müsste doch dann in Fhem ein device einrichten das die kommunikation macht und dann die modbusattr die darauf dann zugreifen.
Wie muss man das definieren gerade bei IP und RTU.

RaspberryPi 4 Buster,Homematic,Z-Wave,Rademacher Duofern,Signalduino,Fritz7590,ESP8266,ESPEasy,Tasmota,Robonect,Kameras,1-Wire,Modbus,Solar,Maranz,VU+

Offline StefanStrobel

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1748
Antw:Neue Versionen und Support zum Modbus-Modul
« Antwort #935 am: 08 August 2022, 22:31:54 »
Hallo laserrichi,

könntest Du etwas genauer beschreiben, wie das bei Dir aussieht? TCP oder RS485? oder per TCP auf ein Gateway und daran dann per RS485 zwei Slaves?
Wenn Gateway: was für eines und wie ist das konfiguriert? Was für IDs haben die Clients? Kann das Gateway mehrere TCP Master bedienen? Wie ist Fhem konfiguriert?
Da gibt es leider sehr viele Varianten und Fehlerquellen ...

Gruss
   Stefan

Offline laserrichi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 359
Antw:Neue Versionen und Support zum Modbus-Modul
« Antwort #936 am: 08 August 2022, 23:01:34 »
Hallo Stefan,

Espeasy mit Serial Server, und daran Pegel Converter auf RS-485,  also nur durchreiche quasi.  Ist also kein Gateway was 2 Master bedienen kann.
An der RS-485 hängen dann beide Devices dran mit unterschiedlichen Modbus ID's
Sprechen beide RTU.
Ein SDM630M Stromzähler und Wechselrichter wo ich gerade dabei bin das Modul zu basteln.
RaspberryPi 4 Buster,Homematic,Z-Wave,Rademacher Duofern,Signalduino,Fritz7590,ESP8266,ESPEasy,Tasmota,Robonect,Kameras,1-Wire,Modbus,Solar,Maranz,VU+

Offline StefanStrobel

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1748
Antw:Neue Versionen und Support zum Modbus-Modul
« Antwort #937 am: 09 August 2022, 18:03:53 »
Hallo laserrichi,

Das ist ein recht spezielles Setup, da Dein Converter eben nur eine TCP-Verbindung bedient, aber bei Modbus über TCP entweder ein Relay als Gegenstück oder ein einzelner Slave erreicht wird. Für so einen Fall hatte ich das Modul mal so erweitert, dass man ein "physisches" Modbus-Gerät als IO-Device auch per TCP mit so einem Converter verbinden kann und dann logische Modbus-Geräte darüber kommunizieren können. Siehe Antwort #840 und folgende

Gruss
   Stefan

Offline laserrichi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 359
Antw:Neue Versionen und Support zum Modbus-Modul
« Antwort #938 am: 09 August 2022, 18:29:27 »
Danke,
das hatte ich probiert und gesucht aber nicht mitbekommen das es auch für TCP und RTU so funktioniert....
Sollte Doku vielleicht erweitert werden.

Sieht jetzt bei mir so aus:
Interface:
define ModbusProxy Modbus 192.168.10.7:23
Wechselrichter:
define RCTModbus ModbusRCT 1 65 RTU
Stromzähler:
define Hausstrom ModbusSDM630M 99 90 RTU

Scheint soweit zu laufen :-)
RaspberryPi 4 Buster,Homematic,Z-Wave,Rademacher Duofern,Signalduino,Fritz7590,ESP8266,ESPEasy,Tasmota,Robonect,Kameras,1-Wire,Modbus,Solar,Maranz,VU+

 

decade-submarginal