Autor Thema: DbLog  (Gelesen 650 mal)

Offline NehCoy

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 199
DbLog
« am: 07 September 2017, 20:14:39 »
Hallo!

ich hangel mich gerade durch den Wiki-Artikel zu DbLog.
Dabei sind mir drei Dinge aufgefallen, wobei letzteres für mich gerade ein Showstopper ist.
1. Ich muss "sudo # mysql -p -u root" eingeben. Ansonsten habe ich keine Berichtung.
2. Ich vermute da fehlt der Punkt am Ende "cp /opt/fhem/contrib/dblog/db_create_mysql.sql ."
3. nano /opt/fhem/db.conf gibt es bei mir nicht!  :o

Des Weiteren wird ja inzwischen empfohlen MariaDB antelle von MySQL zu verwenden. Evtl. sollte man dies im Artikel ebenfalls berücksichtigen.

Wie geht's nun weiter an Punkt 3 für mich weiter?

Danke & Grüße
NehCoy
« Letzte Änderung: 08 September 2017, 19:59:31 von NehCoy »

Offline kumue

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 835
Antw:DbLog
« Antwort #1 am: 07 September 2017, 20:21:32 »
3. nano /opt/fhem/db.conf gibt es bei mir nicht!  :o

die datei db.conf gibt es nicht, da sie neu angelegt werden soll...
verstehe ich richtig, daß bei dir nano nicht installiert ist ?

falls das so ist...
sudo apt-get install nano
RPi3 als FHEM-Server mit DBLog und configdb
Homematic mit HMLAN, HMUSB und paar Sensoren und Aktoren

Offline Amenophis86

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1934
  • Anti-Statement befreite Zone ;)
Antw:DbLog
« Antwort #2 am: 08 September 2017, 13:24:31 »
1. Ich muss "sudo # mysql -p -u root" eingeben. Ansonsten habe ich keine Berichtung.
Die Brechtigung bezüglich der Befehle sind in den Artikel unterschiedlich verfasst. Mancher Author geht davon aus, dass mit root Rechten bereits gearbeitet wird (sudo su) andere geben das sudo noch an.

Zitat
2. Ich vermute da fehlt der Punkt am Ende "cp /opt/fhem/contrib/dblog/db_create_mysql.sql ."
In der Tat macht dieser Teil keinen Sinn. Habe ich geändert

Zitat
3. nano /opt/fhem/db.conf gibt es bei mir nicht!  :o
Zitat von: CommandRef
Im Verzeichnis contrib/dblog der FHEM-Installation befindet sich eine Beispielkonfiguration mit der Syntax für jeden unterstützen Datenbanktyp
FHEM auf Raspberry3, Betriebssystem Jessy, HMLan, HM Komponenten, LD382A, H801, Sonoff, Harmony Hub und vieles mehr. Einfach ein tolles universelles System

Offline NehCoy

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 199
Antw:DbLog
« Antwort #3 am: 08 September 2017, 20:04:51 »
Danke, für eure Antworten!
zu 1.) Dann sollte auch das im Artikel (konsequent) angeben sein. Hätte mir auch bei apt-get auffüllen müssen. Da habe ich aber automatisch "sudo" angeben.
Zu 3.) Ja, habt ihr recht. Habe ich "übersprungen". Ist aber im Artikel auch etwas ungeschickt gelöst.
In der Einleitung steht
  • Erstellen einer entsprechenden Datenbank
  • Konfiguration der Datenbank-Anbindung in FHEM
Das sind gleichzeitig auch Links zum Abschnitt. Doof ist nur, dass die Erstellung der Datenbank in  der Beschreibung im Artikel nach der Konfiguration kommt...

Noch ein Vorschlag:
Zitat
Nun müsste eine Datenbank "fhem" angezeigt werden, die die Tabellen current und history enthält.
Mein sollte das mit Datenbank und Tabellen zusammenfassen (MySQL; MariaDB)
MariaDB [(none)]> show databases;
+--------------------+
| Database           |
+--------------------+
| fhem               |
| information_schema |
+--------------------+
2 rows in set (0.00 sec)

MariaDB [(none)]>
Die Tabellen werden erst "show tables" (in der Beschreibung weiter unten) angezeigt:
MariaDB [(none)]> use fhem;
Reading table information for completion of table and column names
You can turn off this feature to get a quicker startup with -A

Database changed
MariaDB [fhem]> show tables;
+----------------+
| Tables_in_fhem |
+----------------+
| current        |
| history        |
+----------------+
2 rows in set (0.00 sec)

MariaDB [fhem]>

Grüße
NehCoy

« Letzte Änderung: 08 September 2017, 20:11:27 von NehCoy »

Offline Amenophis86

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1934
  • Anti-Statement befreite Zone ;)
Antw:DbLog
« Antwort #4 am: 08 September 2017, 20:26:19 »
zu 1.) Dann sollte auch das im Artikel (konsequent) angeben sein. Hätte mir auch bei apt-get auffüllen müssen. Da habe ich aber automatisch "sudo" angeben.

genau genommen ist es konsequent. Nur bei sqlite wird sudo angegeben bei dem mysql Teil nicht :)

Noch ein Vorschlag:Mein sollte das mit Datenbank und Tabellen zusammenfassen (MySQL; MariaDB)
Wenn ich dich richtig verstehe, dann willst du den Befehl für showtables dort ins Wiki noch einbauen? Aktuell sagt das Wiki ja nur, dass die Tabelle vorhanden sein sollte und es nicht geprüft wird. Richtig?
FHEM auf Raspberry3, Betriebssystem Jessy, HMLan, HM Komponenten, LD382A, H801, Sonoff, Harmony Hub und vieles mehr. Einfach ein tolles universelles System

Offline NehCoy

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 199
Antw:DbLog
« Antwort #5 am: 08 September 2017, 20:36:57 »
genau genommen ist es konsequent. Nur bei sqlite wird sudo angegeben bei dem mysql Teil nicht :)
Ansichtssache. ;-)

Wenn ich dich richtig verstehe, dann willst du den Befehl für showtables dort ins Wiki noch einbauen? Aktuell sagt das Wiki ja nur, dass die Tabelle vorhanden sein sollte und es nicht geprüft wird. Richtig?
Ein Vorschlag, ja. - Ich finde es so verständlicher und logischer.
Ebenso auch das mit der Abschnitte "Installation" und "Konfiguration"
« Letzte Änderung: 08 September 2017, 20:38:48 von NehCoy »

Offline Amenophis86

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1934
  • Anti-Statement befreite Zone ;)
Antw:DbLog
« Antwort #6 am: 08 September 2017, 20:48:02 »
Also den Hinweis auf root habe ich eingefügt, da ich jetzt nicht ohne testen sicher bin wo ein sudo nötig ist:
Zitat
Weiterhin bitte beachten, dass die hier genannten Befehle teilweise root-Rechte voraussetzen. Entweder komplett als root arbeiten, oder mittels sudo.

Bezüglich des Showtables habe ich noch nicht ganz verstanden was geändert werden müsste. An dieser Stelle aber auch der Hinweis, dass jeder Schreibrechte für das Wiki (im Wiki) beantragen kann. Dann kannst du das nächste mal Fehler / Probleme direkt selbst beheben :)
FHEM auf Raspberry3, Betriebssystem Jessy, HMLan, HM Komponenten, LD382A, H801, Sonoff, Harmony Hub und vieles mehr. Einfach ein tolles universelles System

Offline NehCoy

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 199
Antw:DbLog
« Antwort #7 am: 09 September 2017, 09:10:28 »
An dieser Stelle aber auch der Hinweis, dass jeder Schreibrechte für das Wiki (im Wiki) beantragen kann. Dann kannst du das nächste mal Fehler / Probleme direkt selbst beheben :)
Das werde ich gerne tun. - Danke.