Autor Thema: configDB und Temperaturlisten?  (Gelesen 219 mal)

Offline Morgennebel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 712
  • Proud systemd-free zone
configDB und Temperaturlisten?
« am: 11 September 2017, 10:45:02 »
Moin Moin,


ich habe letztes Wochenende auf die ConfigDB migriert - und frage mich, ob es eine Lösung gibt, auch die Thermostat-Temperaturlisten in der configDB zu speichern?

Ich meine diese hier: https://wiki.fhem.de/wiki/HomeMatic_HMInfo_TempList/Weekplan - z.B. Wandthermostat oder Stellantrieb.

Danke, -MN
FHEM: LattePanda x86 4/64GB+ RPi A mit RPI3 für 1-Wire mit www.devuan.org Linux
In-Use: STELLMOTOR, VALVES, PWM-PWMR, Xiaomi, Allergy, Proplanta, UWZ, MQTT, vThings, Homematic, PiAware ADS-B, Luftsensor.info, ESP8266

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 13440
  • Das "S" in "IoT" steht für "Security"
Antw:configDB und Temperaturlisten?
« Antwort #1 am: 14 September 2017, 11:27:36 »
Im Moment nicht, weil das vermutlich von HMinfo nicht unterstützt wird. Die Frage gehört eher in den Homemtic Bereich, weil martin da vermutlich etwas tun müsste.
Nächster Hamburg-Stammtisch: 15.12.2017

Offline Morgennebel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 712
  • Proud systemd-free zone
Antw:configDB und Temperaturlisten?
« Antwort #2 am: 14 September 2017, 11:50:50 »
Danke,


dann versuche ich mal, den Thread zu verschieben. Hatte für configDB keine eigenes Forum gefunden...

Ciao, -MN
FHEM: LattePanda x86 4/64GB+ RPi A mit RPI3 für 1-Wire mit www.devuan.org Linux
In-Use: STELLMOTOR, VALVES, PWM-PWMR, Xiaomi, Allergy, Proplanta, UWZ, MQTT, vThings, Homematic, PiAware ADS-B, Luftsensor.info, ESP8266

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 13440
  • Das "S" in "IoT" steht für "Security"
Antw:configDB und Temperaturlisten?
« Antwort #3 am: 15 September 2017, 09:48:04 »
Hatte für configDB keine eigenes Forum gefunden...

Dann hattest Du aber nicht in die MAINTAINER.txt geschaut  :)
Nächster Hamburg-Stammtisch: 15.12.2017

Offline Morgennebel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 712
  • Proud systemd-free zone
Antw:configDB und Temperaturlisten?
« Antwort #4 am: 15 September 2017, 11:01:31 »
Dann hattest Du aber nicht in die MAINTAINER.txt geschaut  :)

Nein. Ich versuche mich ja, mich mehr und mehr bei FHEM von der Kommandozeile zu entfernen und alte Gewohnheiten abzulegen...

Wir driften aber ab.

Ciao, -MN
FHEM: LattePanda x86 4/64GB+ RPi A mit RPI3 für 1-Wire mit www.devuan.org Linux
In-Use: STELLMOTOR, VALVES, PWM-PWMR, Xiaomi, Allergy, Proplanta, UWZ, MQTT, vThings, Homematic, PiAware ADS-B, Luftsensor.info, ESP8266

Online Beta-User

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1435
  • Hausaufgaben schon gemacht?
    • Perpetual beta
Antw:configDB und Temperaturlisten?
« Antwort #5 am: 15 September 2017, 11:06:21 »
Bevor ihr hier weiter die Pfanne für popcorn heizt:
Die Frage gehört eher in den Homemtic Bereich, weil martin da vermutlich etwas tun müsste.

aus der commandref:
Zitat
Interaction with other modules

 Currently the fhem modules

  • 02_RSS.pm
  • 55_InfoPanel.pm
  • 91_eventTypes
  • 93_DbLog.pm
  • 95_holiday.pm
  • 98_SVG.pm
  • will use configDB to read their configuration data from database
     instead of formerly used configuration files inside the filesystem.
Ergo war - jedenfalls nach meinem Verständnis - die Frage eigentlich seit langem beantwortet, wohin verschieben (CUL_HM ist nicht gelistet, das Modul dürfte also anzupassen sein)...
jessie-lite@PI2 | ConfigDB | VCCU | MySensors seriell (2.2.0-beta, RS485+nRF24) | DS18B20@MySensors | Milight@ESP-GW | SIGNALduino | MapleCUN
Bitte beachten: https://forum.fhem.de/index.php/topic,71806.0.html

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 13440
  • Das "S" in "IoT" steht für "Security"
Antw:configDB und Temperaturlisten?
« Antwort #6 am: 15 September 2017, 16:06:09 »
Es ging darum, herauszufinden, welcher Forumbereich für Fragen zu configDB zuständig ist. Und das steht definitiv in der MAINTAINER.txt. Da hat überhaupt nix mit Konsolenbefehle oder ähnlichem zu tun.

wohin verschieben (CUL_HM ist nicht gelistet, das Modul dürfte also anzupassen sein)...

Falsch. Es geht primär nicht um CUL_HM, sondern um HMInfo. Und DAS wiederum steht schon in meiner ersten Antwort hier im Thread.

Grundsätzlich ist es der configDB völlig egal, welches Modul seine Daten in die Datenbank ablegt. Damit das so einfach zu handhaben ist und der jeweilige Modulautor für das Schreiben und Lesen von "seinen" Dateien nicht unterscheiden muss, ob configDB genutzt wird oder nicht, wurden vor langer Zeit die Funktionen FileRead() und FileWrite() geschaffen, die genau für solche Zwecke verwendet werden sollten.

Bisher benutzt aber HMInfo leider immer noch die direkten File I/O Funktionen von perl zum Schreiben und Lesen. Deshalb werden die Listen nicht in der Konfigurationsdatenbank abgelegt und können deshalb auch nicht automatisch bei einer Migration berücksichtigt werden.

Martin als zuständiger Modulautor müsste also seine Dateioperationen auf FileRead() bzw. FileWrite() umstellen, dann würde das Ganze out-of-the-box auch mit configDB funktionieren und an der Datenbank selbst sind keine Änderungen notwendig.

Nach einem ersten Blick eben in die Moduldatei ist der Arbeitsaufwand dafür recht überschaubar.

Nächster Hamburg-Stammtisch: 15.12.2017

 

decade-submarginal