Autor Thema: perl und Out of memory  (Gelesen 699 mal)

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3469
perl und Out of memory
« am: 11 September 2017, 17:47:06 »
Hi,
ich habe folgendes in meinem Log gefunden, da nix wirklich mehr ging musste ich restarten.
Vorher habe ich noch beobachtet das perl auf meinem Cubie immer bei ca 70-90% CPU Last belegt hat.
Kann man hier genauer eingrenzen WAS genau CPU und Speicher vollgespammt hat?


Out of memory!
Perl exited with active threads:
        2 running and unjoined
        1 finished and unjoined
        0 running and detached
2017.09.11 17:33:06 0: SONOS0: No Answer from Subprocess. Restart Sonos-Subprocess...
FHEM auf Cubitruck mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamp-Sensoren, RPi mit 2x 1wire, RPi mit Text2Speech.
Maintainer der Module: DbLog, Text2Speech, SprinkleControl, Sprinkle, TrashCal, MediaList

Offline Amenophis86

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2359
  • Anti-Statement befreite Zone ;)
Antw:perl und Out of memory
« Antwort #1 am: 11 September 2017, 21:26:16 »
Glaube mit dem Problem biste im Anfänger Bereich falsch. Würde das Thema eher verschieben.
FHEM auf Raspberry3, Betriebssystem Jessy, HMLan, HM Komponenten, LD382A, H801, Sonoff, Harmony Hub und vieles mehr. Einfach ein tolles universelles System

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3469
Antw:perl und Out of memory
« Antwort #2 am: 13 September 2017, 10:21:56 »
Verschoben nach "Sonstiges", ev. weiß hier jemand mehr...
FHEM auf Cubitruck mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamp-Sensoren, RPi mit 2x 1wire, RPi mit Text2Speech.
Maintainer der Module: DbLog, Text2Speech, SprinkleControl, Sprinkle, TrashCal, MediaList

Offline yrwyddfa

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 179
Antw:perl und Out of memory
« Antwort #3 am: 16 September 2017, 15:57:18 »
Hier würde ich mich gern dranhängen, mir bringt er die Out of Memory auch regelmäßig ohne klar ersichtlichen Zusammenhang.
If every day has its number, Monday would be a zero division.

Offline smartflo

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:perl und Out of memory
« Antwort #4 am: 11 April 2018, 16:48:53 »
Ich habe seit einigen Tagen nun auch dieses Problem. Vielleicht hat ja doch noch jemand eine zündende Idee. Im Debian Syslog wird genau zu der Zeit ein Daily apt-get update ausgeführt. Es scheint also, als wenn dies fhem zum "Out of Memory" schiebt. Die Frage ist nur, warum? Somit heißt es, alle 12 Stunden den Rechner neustarten.

FHEM läuft bei mir auf einem miniITX PC mit einem Intel Atom D525 Desktop Board und 4gb Ram.

Offline Amenophis86

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2359
  • Anti-Statement befreite Zone ;)
Antw:perl und Out of memory
« Antwort #5 am: 11 April 2018, 18:20:59 »
FHEM auf Raspberry3, Betriebssystem Jessy, HMLan, HM Komponenten, LD382A, H801, Sonoff, Harmony Hub und vieles mehr. Einfach ein tolles universelles System

Offline smartflo

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:perl und Out of memory
« Antwort #6 am: 14 April 2018, 20:42:58 »
Mal hier: https://forum.fhem.de/index.php/topic,84372.0.html mitmachen am besten

Danke für den Hinweis! Nachdem die Prozessorauslastung stetig bei ca. 25% lag habe ich ein Backup gemacht und sukzessive die letzten defines nach und nach gelöscht und siehe da, der Übeltäter war ein DOIF mit einem Perlstate um offene Fensterkontakte zu zählen (hab ich hier aus dem Forum glaube ich). Dann das Backup restored und das Teil gelöscht.