Autor Thema: Bekomme Max in FHEM nicht zum Laufen  (Gelesen 254 mal)

Offline BHef

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 10
Bekomme Max in FHEM nicht zum Laufen
« am: 12 September 2017, 10:58:56 »
Hallo zusammen,
zunächst einmal: ich bin absoluter Anfänger was FHEM anbelangt. Ich habe mich bemüht, im Forum zu suchen, jedoch nichts gefunden.

Zur Heimautomation habe ich mir einen Raspberry Pi mit ZWave Modul geholt. Als Experiment habe ich einen Dimmer in meinem Gartenhaus verbaut und auch zum Laufen gebracht. Da ich ein komplettes Max System inklusive Cube besitze, wollte ich dies auf Steuerung durch FHEM umstellen. Dazu habe ich mich durch diesen Artikel gearbeitet: https://wiki.fhem.de/wiki/MAX

Wenn ich diesen Artikel korrekt verstehe, muss ich, um die Max Elemente direkt zu steuern, den Cube umgehen und die Geräte direkt anlernen, also per CUL_MAX und NICHT (!) per MAXLAN. Dazu benötige ich ein CUL und hier bin ich mir bereits nicht sicher, dass meine Hardware Konfiguration (Pi mit Zwave Modul) hier überhaupt korrekt ist. Unabhängig davon habe ich folgende Schritte unternommen, um zu starten:

1. Folgende Befehle ausgeführt:
define CUL0 CUL /dev/ttyACM0@9600 0000
 attr CUL0 rfmode MAX
 define cm CUL_MAX 123456

2. Zum Test ein Wandthermostat resettet, in den Pairing Modus versetzt.

3. Folgenden Befehl eingegeben:set cm pairmode
Es passiert aber nichts. Ich poste daher mal mein Log, da ich es nicht wirklich verstehe. Es scheint aber definitiv ein Fehler vorzuliegen.:
2017.09.12 08:17:05 2: eventTypes: loaded 0 events from ./log/eventTypes.txt
2017.09.12 08:17:05 3: Opening ZWAVE1 device /dev/ttyS0
2017.09.12 08:17:06 3: Setting ZWAVE1 serial parameters to 115200,8,N,1
2017.09.12 08:17:06 3: ZWAVE1 device opened
2017.09.12 08:17:06 1: ZWAVE1: SOF missing (got 00 instead of 01)
2017.09.12 08:17:07 1: Including ./log/fhem.save
2017.09.12 08:17:08 1: usb create starting
2017.09.12 08:17:08 3: Probing CUL device /dev/ttyAMA0
2017.09.12 08:17:08 3: Probing TCM_ESP3 device /dev/ttyAMA0
2017.09.12 08:17:08 3: Probing FRM device /dev/ttyAMA0
2017.09.12 08:17:14 1: usb create end
2017.09.12 08:17:14 0: Featurelevel: 5.7
2017.09.12 08:17:14 0: Server started with 18 defined entities (fhem.pl:11256/2016-04-16 perl:5.020002 os:linux user:fhem pid:643)
2017.09.12 08:17:14 2: ZWDongle_ProcessSendStack: no ACK, resending message 0107000301020100f9
2017.09.12 08:49:23 3: Opening CUL0 device /dev/ttyACM0
2017.09.12 08:49:23 3: Can't open /dev/ttyACM0: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
2017.09.12 08:49:47 2: Switched CUL0 rfmode to MAX
2017.09.12 08:50:40 1: CUL_MAX_Check: No IODev has no VERSION
2017.09.12 08:50:40 3: CUL_MAX_Check: Detected firmware version 0 of the CUL-compatible IODev

So, ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Sollte ich ein Thema übersehen haben, das mein Problem bereits klärt, wäre ich für einen Link dankbar.

Danke
Bastian

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2221
  • Niveau ist keine Creme...
Antw:Bekomme Max in FHEM nicht zum Laufen
« Antwort #1 am: 12 September 2017, 11:34:35 »
Hast du auch ein CUL-Gerät? Oder nur den Define eingegeben?
(Zumindest wird kein CUL Gerät unter der eingegebenen "Adresse" gefunden)

Du kannst den MAX! Cube auch zum CUL umflashen (wenn du dich da dran wagen willst) oder halt einen CUL (busware) kaufen oder im Forum eine Kaufanfrage bzgl. eines fertigen Selbstbau-CULs einsetzen (gibt bestimmt welche die sowas verkaufen) oder in eBay suchen oder halt selbst einen bauen...

Gruß, Joachim
FHEM 5.8 Pi 3, HM-CFG-USB, 20x HM, ZWave USB Stick, 4x ZWave, Amazon dashButtons, CO2, ESP-Multisensor, FireTV
FHEM 5.8 PI 2, HM-CFG-USB, 17x HM, ZWave USB Stick, 3x Zwave, CO2, KODI
FHEM 5.8 PI 2 (Test): CUL868, mySensors, Alexa, Google Home, Aurora NanoLeaf, KODI
FHEM 5.8 PI 3 (Test): HM-MOD-PCB

Offline mahowi

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 767
Antw:Bekomme Max in FHEM nicht zum Laufen
« Antwort #2 am: 12 September 2017, 11:42:07 »
Hallo Bastian,

zuerst einmal brauchst Du auch einen CUL, den Du an den Pi anschließt. Der hat nichts mit dem ZWave-Modul zu tun.

Fürs erste kannst Du aber auch das MAX!-System über MAXLAN steuern, so habe ich das anfangs auch gemacht. Als Alternative zu einem CUL kannst Du auch den Cube umflashen (culfw@ARM).
CUBe (MAX): HT, FK | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

Offline BHef

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 10
Antw:Bekomme Max in FHEM nicht zum Laufen
« Antwort #3 am: 12 September 2017, 12:44:42 »
Danke für die Antworten.
Ich hatte gehofft, dass das ZWave Modul als CUL fungiert, dann liegt da wohl der Fehler. Ich mache mich mal schlau bezüglich eines CUL. Wenn ich das richtig verstanden habe, kann ich mit dem Cube (ohne ihn umzuflashen) aber über FHEM meine MAX Geräte nur lesen, nicht aber steuern?

Offline mahowi

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 767
Antw:Bekomme Max in FHEM nicht zum Laufen
« Antwort #4 am: 12 September 2017, 13:26:32 »
Doch, Du kannst mit dem Cube auch über das MAXLAN-Modul die Geräte steuern. Steht auch so zu MAX im Wiki:
Zitat
Die MAX Komponenten können über den MAX!Cube per Modul 00_MAXLAN oder über einen CUL oder CUNO per 14_CUL_MAX gesteuert werden.
[...]
Nachteil vom Cube ist, dass man ein Polling machen muss, um zu sehen ob sich der Status eines Gerätes geändert hat. Z.B. checkt man das alle 30 Sekunden. Dann sieht man aber auch Änderungen möglicherweise erst nach 30 Sekunden. Beim CUL sieht man die Funknachrichten direkt.
CUBe (MAX): HT, FK | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

Offline BHef

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 10
Antw:Bekomme Max in FHEM nicht zum Laufen
« Antwort #5 am: 22 September 2017, 18:33:13 »
Das "nicht steuerbar" scheint sich nur auf den Eco Taster zu beziehen. Ich habs zum Laufen bekommen. Ärgerlich, dass Fhem zwar alle an den Cube angelerten Geräte übernimmt, allerdings mit nicht zuordbaren Namen... Bei 18 Geräten wird es da eine Tortur, herauszufinden, welcher wo ist...

Danke für eure Hilfe.

 

decade-submarginal