Autor Thema: Siedle HTS 711-01 Sprechanlage Smart machen mit Homematic  (Gelesen 1052 mal)

Offline prodigy7

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 259
Antw:Siedle HTS 711-01 Sprechanlage Smart machen mit Homematic
« Antwort #15 am: 14 September 2017, 07:31:56 »
@Otto123: Da du in deiner Signatur viele Grüße aus Leipzig wünschst, fällt wohl das Angebot, dich auf ein Kaffee und Kuchen einzuladen im Gegenzug für etwas Elektrotechnik Know-How bei mir vor Ort (nähe Mainz/Wiesbaden) weg ;-) Vor etwas 20 Jahren habe ich mich mal in der Fachoberschule versucht (und vorzeitig beendet weil das zur damaligen Zeit gar nicht zu meinen Interessen passte) wo mir noch so etwas wie R = U / I hängen geblieben ist, Schaltpläne auf Millimeterpapier zeichnen hab ich längst verlernt. Dank meinem Hauptinteresse (IT) und dem Thema SmartHome habe ich jetzt ein großes Interesse dran :)

Was wäre denn ein sinnvolles Vorgehen, um Schritt für Schritt dem Ziel näher zu kommen? Ich habe hier ein Messgerät für Gleich-/Wechseltrom, Stromstärke, Spannung usw. Irgendetwas durchmessen? Teile beim Conrad besorgen?

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6619
    • Otto's Technik Blog
Antw:Siedle HTS 711-01 Sprechanlage Smart machen mit Homematic
« Antwort #16 am: 14 September 2017, 11:38:58 »
Moin,

das mit dem schnellen Kaffee wird wirklich schwierig  :D
Du kannst folgendes versuchen:
Du kannst Spannung messen:
  • 1 sollte minus (GND) und 7 sollte Plus sein, ca 18 Volt Gleichspannung in Ruhe. Laut den Foren ändert sich diese Spannung beim Klingeln/öffnen/sprechen zwischen 14 und 24 Volt.
  • Spannung messen zwischen 1 und dem Mittelkontakt des Tasters (unten auf der Leiterplatte also Gegenstück des Federbügels) sollte 0 Volt sein!
  • Spannung messen zwischen 1 und dem großen gut sichtbaren Bügel des Tasters im offenen und gedrückten Zustand.

Du kannst die Schaltung mit dem Taster kontrollieren:
  • Ein Stück Draht zwischen Klemme 1 und dem großen gut sichtbaren Bügel kurz getastet sollte das gleiche bewirken wie Taster drücken.
Für die Spannungsversorgung müssen wir darauf achten die Kommunikationsleitung 1 und 7 nicht zu beeinflussen. Der Aktor zieht maximal 21 mA. Wir brauchen etwas passives: einfach Widerstand und Z-Diode.
Du kannst als Vorbereitung versuchen mit einem Widerstand ca. 1 kOhm 0,5 Watt die Anschlüsse 1 und 7 zu brücken/zu belasten. Das darf die gesamte Funktion nicht beeinflussen, also alles ausprobieren.
Wenn das so ist, hat man eine gute Chance den HM-LC-Sw1-Ba-PCB mit wenigen Ergänzungen (ein Widerstand eine Z-Diode) anzuschließen.

Theoretisch könnte man sogar die Spannung auch am Spannungsregler auf der Rückseite der Platine abgreifen, aber da kann ich auf keinem Bild etwas erkennen. Und vielleicht geht der Eingriff auch zu weit?

Wenn Du was kaputt machst - bist Du Schuld  ;) frag lieber nochmal falls was unklar ist.

Gruß Otto
« Letzte Änderung: 14 September 2017, 11:44:46 von Otto123 »
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline prodigy7

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 259
Antw:Siedle HTS 711-01 Sprechanlage Smart machen mit Homematic
« Antwort #17 am: 14 September 2017, 11:58:02 »
Wenn Du was kaputt machst - bist Du Schuld  ;) frag lieber nochmal falls was unklar ist.
Mach ich! ;-) Wenn es dir keine Mühe machen würde, könntest du vielleicht einfach auf dem Bild aus meinem ersten Post das irgendwie nummerieren was du wo wie meinst? Ziel wäre es für mich tatsächlich, die Anlage möglichst ohne Veränderung durch Löten zu modifizieren. D.h. vielleicht eine Platine Löten ja, aber die selbst dann durch Klemmen irgendwie rein gehängt am besten.

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6619
    • Otto's Technik Blog
Antw:Siedle HTS 711-01 Sprechanlage Smart machen mit Homematic
« Antwort #18 am: 14 September 2017, 12:22:29 »
Ich habe mal das bessere Bild aus dem Web als Vorlage genommen.
Anschluss 1 und 7 sind ja klar beschriftet, den Rest habe ich versucht farblich zu markieren

Anschluss 15 habe ich gerade gesehen ist mit Anschluss 1 verbunden.

Einen Anschluss wirst Du an die Platine löten müssen, oder Du nimmst eine Federklemme die Du an dem Bügel festmachst.
« Letzte Änderung: 14 September 2017, 12:25:24 von Otto123 »
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline prodigy7

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 259
Antw:Siedle HTS 711-01 Sprechanlage Smart machen mit Homematic
« Antwort #19 am: 14 September 2017, 13:21:28 »
Also zwischen 1 und 7 habe ich 17,6V im Ruhezustand gemessen, 14,1V wenn die Klingel gedrückt wird. Zwischen 1 und der auf der Platine liegenden Mittelkontakt habe ich 0V gemessen, auf dem Bügel 5,99V. Wenn ich dich jetzt richtig verstehe, sollte das Überbrücken von 1 auf den Bügel ebenso die Tür öffnen wie das Drücken des Schalters selbst?

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6619
    • Otto's Technik Blog
Antw:Siedle HTS 711-01 Sprechanlage Smart machen mit Homematic
« Antwort #20 am: 14 September 2017, 14:44:25 »
ganz genau so sollte es sein.
Auf dem Bügel 6 Volt klingt gut! 8)
Kannst Du mal ein gutes Foto von der Rückseite machen?

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline prodigy7

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 259
Antw:Siedle HTS 711-01 Sprechanlage Smart machen mit Homematic
« Antwort #21 am: 14 September 2017, 15:37:01 »
ganz genau so sollte es sein.
Kann ich bestätigen, ist so! Überbrücken von 1 auf Bügel betätigt den Türöffner!
Auf dem Bügel 6 Volt klingt gut! 8)
Kannst Du mal ein gutes Foto von der Rückseite machen?
Hab ein Bild von der Rückseite gemacht, hoffe es ist gut genug!

Offline Ralph

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 369
Antw:Siedle HTS 711-01 Sprechanlage Smart machen mit Homematic
« Antwort #22 am: 14 September 2017, 16:20:52 »
Moin,
hatte mich vor längerem mit sowas beschäftigt, das Ergebnis hänge ich hier mal hin.

Es bezieht sich auf die 511 Türstation, die Klemmenbezeichnunge dürften aber gleich geblieben sein.
Zwischen
9 und 12 wird das Mikrophon angeschlossen
9 und 11 wird der Lautsprecher angeschlossen
c und I schließt der die Tür öffnende Taster, da muss die Relaiskontakt hin.
c und b gibt es 12 V ~ (Wechselstrom)
c und 7 gibt es 12 V ~ wenn draußen einer klingelt, da kommt die Klingel oder ein Fiep-Modul hin

Es ist auch möglich, die Sprechverbindung auf Zweidraht umzusetzen, ich schaue mal, ob ich die Schaltung noch habe.

Möge es helfen.
FHEM auf FB 7170 mit 2 FHT, 5 CUL_WS, 5 CUL_FHTTK, 8 FS20

Offline Ralph

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 369
Antw:Siedle HTS 711-01 Sprechanlage Smart machen mit Homematic
« Antwort #23 am: 14 September 2017, 16:46:09 »
Der Schaltplan stammt aus einer Adaption einer Türschnittstelle einer Euracom-Telefonanlage
an eine vorhandene Siedle-TorSprechstelle.

Man benötigt einen alten (mausgrauen) Telefonapparat.
Aus diesem baut man den Übertrager ( VORSICHTIG ) aus.

Für die Sprechverbindung ist hier nur der Zweig der Klemmen a und b wichtig.
Die 33 Ohm kommen an a und b,
der Mittelanzapf kommt an Klemme 9
die 147 Ohm an Klemme 12
die 51 Ohm an Klemme 11.

Achtung: hier wird ohne Verstärkung gearbeitet, daher ist das ganze etwas leise.
Überhaupt sollte man die Torsprechstelle sowieso nicht in Kniehöhe einbauen,
es sei denn es klingeln nur Kinder oder Zwerge.

Möge es helfen.
FHEM auf FB 7170 mit 2 FHT, 5 CUL_WS, 5 CUL_FHTTK, 8 FS20

Offline prodigy7

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 259
Antw:Siedle HTS 711-01 Sprechanlage Smart machen mit Homematic
« Antwort #24 am: 14 September 2017, 20:47:49 »
Danke Ralph! Ich kann zugegeben derzeit wenig damit anfangen, andere dafür aber vielleicht um so mehr. Vielleicht kommt ja mal mehr raus als nur das Tür öffnen ;-)

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6619
    • Otto's Technik Blog
Antw:Siedle HTS 711-01 Sprechanlage Smart machen mit Homematic
« Antwort #25 am: 14 September 2017, 21:08:45 »
Hab ein Bild von der Rückseite gemacht, hoffe es ist gut genug!
Leider kann ich die Bezeichnung des Spannungsreglers nicht erkennen  :-[

Naja egal meine Gedanken haben sich soweit bestätigt. Jetzt ist die Frage der Stromversorgung. Kannst Du den Test mit dem Widerstand machen? Hast Du sowas irgendwo in der Kiste?

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline prodigy7

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 259
Antw:Siedle HTS 711-01 Sprechanlage Smart machen mit Homematic
« Antwort #26 am: 14 September 2017, 21:14:29 »
Naja egal meine Gedanken haben sich soweit bestätigt. Jetzt ist die Frage der Stromversorgung. Kannst Du den Test mit dem Widerstand machen? Hast Du sowas irgendwo in der Kiste?
Habe einige hier rum fliegen. Wie viel Ohm soll er haben und was genau soll ich tun? (und vielleicht: Warum? ;-) )

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6619
    • Otto's Technik Blog
Antw:Siedle HTS 711-01 Sprechanlage Smart machen mit Homematic
« Antwort #27 am: 14 September 2017, 22:13:57 »
Du kannst als Vorbereitung versuchen mit einem Widerstand ca. 1 kOhm 0,5 Watt die Anschlüsse 1 und 7 zu brücken/zu belasten. Das darf die gesamte Funktion nicht beeinflussen, also alles ausprobieren.
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline prodigy7

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 259
Antw:Siedle HTS 711-01 Sprechanlage Smart machen mit Homematic
« Antwort #28 am: 15 September 2017, 10:16:31 »
Funktioniert wie von dir erwartet auch nach Verbindung mit 1kOhm Widerstand noch!

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6619
    • Otto's Technik Blog
Antw:Siedle HTS 711-01 Sprechanlage Smart machen mit Homematic
« Antwort #29 am: 15 September 2017, 10:53:41 »
Moin,

prima! Dann denke ich einfach Widerstand und Z-Diode zur Spannungsbegrenzung. Der Aktor verträgt nur 15 Volt und hat außerdem Kondensatoren am Versorgungseingang, die könnten die Signale am HTS711 stören.
Ich hoffe das gibt keine Rückwirkung.
Ich habe noch einen Aktor HM-LC-Sw1-Ba-PCB da liegen. Ich messe mal was der wirklich zieht, ich denke wir müssen die Versorgung nicht auf die angegebenen 21 mA auslegen. Je hochohmiger der Widerstand Richtung Klemme 7 ist um so weniger würden wir dort beeinflussen.
Ich melde mich dann zurück.

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen