Autor Thema: Neu: Fibaro CO Sensor (Bitte um Ergänzung)  (Gelesen 3885 mal)

Offline r-m-w

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Neu: Fibaro CO Sensor (Bitte um Ergänzung)
« Antwort #15 am: 07 März 2018, 20:05:55 »
Hallo zusammen,

hab den Fibaro CO-Sensor jetzt auch seit einem Monat.
In den letzten Wochen haben wir ordentlich mit unserem offenen Kamin eingeheizt  :)
Es gab nie eine CO-Warnung  ;) ... was ja auch gut ist.
Auf der Fibaro Seite hab ich gesehen, dass es eine App gibt, welche die aktuellen CO Werte aber über das Fibaro-System (Z-Wave Controler/Master) auslesen kann. Da sind entsprechende Diagramme abgebildet .... sehr hübsch ... 8)

Meine Frage wäre: Gibt es denn keine dokumentierten Z-Wave Requests oder Messages,
die man in FHEM implementieren könnte um diese Daten anzufordern/auszulesen ?

Gruß
Ralf

Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6111
Antw:Neu: Fibaro CO Sensor (Bitte um Ergänzung)
« Antwort #16 am: 07 März 2018, 20:42:44 »
Laut Anleitung https://products.z-wavealliance.org/ProductManual/File?folder=&filename=Manuals/2336/FGCD-001-EN-T-v0.4.pdf zu den Config-Parametern 23, 25, 26 sollte bei richtiger Konfiguration CO-Werte zur grafischen Darstellung an den Controller verschickt werden. Leider kann ich in der Anleitung nicht finden, an welche Assogroup die Info geschickt wird.

Eventuell kann man das an den Rückgaben von
Zitat
get <device> associationGroupCmdList <assocgroup>
erkennen.

Ob die Auflösung genügt ist angesichts der Aussagen hier im Thread dann auch noch zweifelhaft.

Offline r-m-w

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Neu: Fibaro CO Sensor (Bitte um Ergänzung)
« Antwort #17 am: 10 März 2018, 14:31:06 »
Hallo @krikan,

danke für die schnelle Rückmeldung.
Ich hab mal die entsprechenden 'assoGrpCmdList_x..' Einstellungen ausgelesen
(es müssten noch die defaults sein, da ich dort bisher nichts verändert hab):

assocGroups 7
assocGroupCmdList_1 DEVICE_RESET_LOCALLY:01 BATTERY:03 SENSOR_MULTILEVEL:05 ALARM:05
assocGroupCmdList_2 BASIC:01
assocGroupCmdList_3 ALARM:05
assocGroupCmdList_4 BASIC:01
assocGroupCmdList_5 ALARM:05
assocGroupCmdList_6 SENSOR_ALARM:02
assocGroupCmdList_7 SENSOR_ALARM:02

Leider sagt mir das nicht viel  :(
Kann man daraus ableiten 'wohin' die Werte gesendet werden ?

Hab auch in den entsprechenden Manuals zum Fibaro CO-Sensor nichts dazu gefunden
(d.h. wie ich die CO Werte auslesen kann...).
Der Parameter 'configCOMeterActivation' ist bei mir auf 1 gesetzt
Zu diesem heißt es in der Beschreibung:
"activates reporting the value of CO concentration level to the main Z-Wave controller."
Aber wie komme ich an diese Werte ran ?

Gruß
Ralf

Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6111
Antw:Neu: Fibaro CO Sensor (Bitte um Ergänzung)
« Antwort #18 am: 10 März 2018, 18:47:29 »
Hallo Ralf!

An den 'assoGrpCmdList_x..' kannst Du auch nichts ändern.

Mit den Rückgaben teilt das Gerät mit, welche Nachrichten (CommandClass:Command) es an die in der jeweiligen Assoziationsgruppe aufgenommenen Geräte schickt. Das wollte ich nur wissen, damit ich besser abschätzen kann, wo CO-Werte gemeldet werden und nicht blind irgendetwas raten muss.

CO-Werte sollten an die Geräte in Assoziationsgruppe 1, in der der Controller standardmäßig aufgenommen ist, geschickt werden. Mitteilung erfolgt über Command Class SENSOR_MULTILEVEL. Alle anderen Assogroups können diese Infos afaik nicht übermitteln.

Darum:
Wenn der Controller ordnungsgemäß in Assogroup 1 aufgenommen ist, muss man mit der Konfiguration "spielen" (bspw. Parameter 25 und 26), ob das Gerät automatisch laufend Werte schickt.
Ansonsten probieren, ob
get <device> smStatusden gewünschten CO-Wert liefert.
Falls ja, regelmäßig den Wert abfragen/pollen.

Gruß, Christian

« Letzte Änderung: 10 März 2018, 18:53:42 von krikan »

Offline Dia81

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
Antw:Neu: Fibaro CO Sensor (Bitte um Ergänzung)
« Antwort #19 am: 30 September 2018, 18:46:26 »
Hallo Ralf!

An den 'assoGrpCmdList_x..' kannst Du auch nichts ändern.

Mit den Rückgaben teilt das Gerät mit, welche Nachrichten (CommandClass:Command) es an die in der jeweiligen Assoziationsgruppe aufgenommenen Geräte schickt. Das wollte ich nur wissen, damit ich besser abschätzen kann, wo CO-Werte gemeldet werden und nicht blind irgendetwas raten muss.

CO-Werte sollten an die Geräte in Assoziationsgruppe 1, in der der Controller standardmäßig aufgenommen ist, geschickt werden. Mitteilung erfolgt über Command Class SENSOR_MULTILEVEL. Alle anderen Assogroups können diese Infos afaik nicht übermitteln.

Darum:
Wenn der Controller ordnungsgemäß in Assogroup 1 aufgenommen ist, muss man mit der Konfiguration "spielen" (bspw. Parameter 25 und 26), ob das Gerät automatisch laufend Werte schickt.
Ansonsten probieren, ob
get <device> smStatusden gewünschten CO-Wert liefert.
Falls ja, regelmäßig den Wert abfragen/pollen.

Gruß, Christian

Servus, suche auch ein co-Melder zum einbinden. Wichtig wäre mir jedoch auch dauerhaft einen Wert Anfragen zu können nicht nur im Alarmfall. Konnte dem Thread nicht richtig entnehmen ob ihr das nun hinbekommen habt mit dem Gerät oder nicht. Freue mich auf eine Rückmeldung

Offline harald654

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
Antw:Neu: Fibaro CO Sensor (Bitte um Ergänzung)
« Antwort #20 am: 08 Oktober 2018, 23:31:02 »
ich wollt auch nochmal nachfragen ob es schon jemand geschafft hat die CO Werte auszulesen?
Spiel jetzt schon eine weile mit den einzelnen Parametern, bekomme jedoch immer nur die Temperaturwerte gesendet  :-\
Falls jemand noch ne Idee hat, ich teste es gerne aus :)

Gruß,
H

Offline harald654

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
Antw:Neu: Fibaro CO Sensor (Bitte um Ergänzung)
« Antwort #21 am: 16 Oktober 2018, 19:01:41 »
So!,
ich bin der CO Übertragung auf die schliche gekommen 8)
Kurz und knapp, die Übermittlung der CO Werte funktioniert ohne an den Standardwerten etwas zu ändern!
Allerdings werden die Werte nur bei einer Veränderung des CO Gehalts übermittelt und da die dieser ,außer in direkter Umgebung zur Brennquellen, normalerweise bei ~0ppm (bzw.  unter 30ppm) liegt gibt es keine Veränderung und somit auch kein Überermittlung!
Ein Test mit einer brennenden Kippe in einer kleine Box bracht den Sensor nach kurzer Zeit zum Reden und er hat fleißig den steigenden CO Wert übermittelt ;)

Im Event Monitor sieht dies dann folgendermaßen aus:
2018-10-16 18:13:59 ZWave Zwave_SENSOR_NOTIFICATION_26 carbonMonoxide: 13Und im Device gibt es jetz das Reading:
carbonMonoxide                             13Welches nach herausnehmen aus der Box relativ schnell wieder den Wert 0 anzeigt.

EDIT: Hinzu kommt noch das für Parameter26 default 30ppm gesetzt sind, was bedeutet das nur Werte über 30ppm gesendet werden. Dieser kann max. auf 10ppm reduziert werden.
« Letzte Änderung: 17 Oktober 2018, 00:33:56 von harald654 »

Offline Dia81

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
Antw:Neu: Fibaro CO Sensor (Bitte um Ergänzung)
« Antwort #22 am: 16 Oktober 2018, 22:10:05 »
So!,
ich bin der CO Übertragung auf die schliche gekommen 8)
Kurz und knapp, die Übermittlung der CO Werte funktioniert ohne an den Standardwerten etwas zu ändern!
Allerdings werden die Werte nur bei einer Veränderung des CO Gehalts übermittelt und da die dieser ,außer in direkter Umgebung zur Brennquellen, normalerweise bei ~0ppm liegt gibt es keine Veränderung und somit auch kein Überermittlung!
Ein Test mit einer brennenden Kippe in einer kleine Box bracht den Sensor nach kurzer Zeit zum Reden und er hat fleißig den steigenden CO Wert übermittelt ;)

Im Event Monitor sieht dies dann folgendermaßen aus:
2018-10-16 18:13:59 ZWave Zwave_SENSOR_NOTIFICATION_26 carbonMonoxide: 13Und im Device gibt es jetz das Reading:
carbonMonoxide                             13Welches nach herausnehmen aus der Box relativ schnell wieder den Wert 0 anzeigt.

Hallo und danke für deine Antwort. Nur um nochmal sicher zu gehen...

- das Reading für den CO-Wert erscheint nur wenn das erstemal ein Wert gemessen wird, was im "Normalfall" eben nicht der Fall ist
- ist es einmal da zeigt es recht schnell wieder 0, ändert sich aber sobald ein veränderter Wert gemessen wird
- Mit den Werten des Readings sollte sich also ein Diagramm erstellen lassen, was z.B. bei Kaminnutzung auch Werte hinterlassen sollte..

Da ich bisher nur Homematicgeräte nutze:

- welchen Z.Wave-USB Stick hast du genutzt und zufrieden mit der Reichweite?
- nach Autcreate des Gerätes keine weiteren Einsellungen notwendig?

Zu guter letzt:

Habe in der Anleitung gelesen das das Auslösewert voreingestellt auf 40 steht man den aber auf 25 minimum änder kann. Wie würde das funkionieren?


Danke für deine Infos :)
« Letzte Änderung: 16 Oktober 2018, 22:43:06 von Dia81 »

Offline harald654

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
Antw:Neu: Fibaro CO Sensor (Bitte um Ergänzung)
« Antwort #23 am: 17 Oktober 2018, 00:27:50 »
Hallo und danke für deine Antwort. Nur um nochmal sicher zu gehen...

- das Reading für den CO-Wert erscheint nur wenn das erstmal ein Wert gemessen wird, was im "Normalfall" eben nicht der Fall ist
gemessen ist der falsche Begriff, der Sensor misst ja kontinuierlich, er sendet die Werte aber erst wenn diese von der vorherigen Messung abweichen und nicht zyklisch (durch wird Energie gespart, machen meine ZWave Thermostate mit der Temperatur genauso). Da im Normalfall 0ppm herrscht und sich das auch normalerweise nicht ändert wird der aktuelle gemessene Wert auch solange nicht gesendet.
- ist es einmal da zeigt es recht schnell wieder 0, ändert sich aber sobald ein veränderter Wert gemessen wird
richtig, der Wert zeigt wieder 0 an sobald wieder 0 gemessen wird. Das Reading wird daraufhin aber erst wieder aktualisiert (sprich gesendet) wenn sich der CO Wert erneut ändert (!=0)
- Mit den Werten des Readings sollte sich also ein Diagramm erstellen lassen, was z.B. bei Kaminnutzung auch Werte hinterlassen sollte..
richtig, allerdings bleibt der CO Gehalt bei meinem neuen Kaminofen (auch wenn dieser in Betrieb ist) bei 0ppm, getestet mit einem CO Melder mit Display und dem Fibaro. bei einem offenen Kamin sieht das aber wahrscheinlich anders aus?
Da ich bisher nur Homematicgeräte nutze:

- welchen Z.Wave-USB Stick hast du genutzt und zufrieden mit der Reichweite?
diesen hier https://www.amazon.de/Z-Wave-ZME_UZB1-USB-Stick-ZMEEUZB1/dp/B00VKEH1BQ
Reichweite ist Ok, da durch jedes weitere ZWave Gerät (außer Batteriegeräte) die Reichweite vergrößert wird, kann diese aber "fast" beliebig erweitert werden ;)
- nach Autcreate des Gerätes keine weiteren Einsellungen notwendig?
richtig, da Parameter "configCOMeterActivation" devault auf 1=senden steht
Zu guter letzt:

Habe in der Anleitung gelesen das das Auslösewert voreingestellt auf 40 steht man den aber auf 25 minimum änder kann. Wie würde das funkionieren?
In der Anleitung steht zu jeder Einstellung auch die ConfigID, welche du nach Autocreate auch in dem Device findest und einfach veränder kannst. Der Auslösewert z.B. hat die ID25 und heißt "configCOLevelReportingHysteresis". Bei den meisten Parametern steht in FHEM sogar die Beschreibung dabei (siehe Anhang), ist also recht komfortabel ;)
Mit der ID26 "configThresholdOfCOMeterActivation" kann zudem noch der Wert festgelegt werden, welcher mindesten überschritten sein muss bevor der CO wert überhaupt gesendet wird. Dieser ist default auf 30ppm, bei einer Änderung von 0ppm auf 29ppm würde der CO Wert also noch nicht übermittelt werden.


Danke für deine Infos :)

Offline Dia81

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
Antw:Neu: Fibaro CO Sensor (Bitte um Ergänzung)
« Antwort #24 am: 17 Oktober 2018, 16:58:10 »
Mega, Danke dir für deine Mühe ! Bin noch am zweifeln ob mir die 25er schwelle reicht. Klar für Warnung bei zu hoher konzentration allemal, aber irgendwie ist mein Vertrauen gering wenn ein Wert immer bei 0 angezeigt wird. Habe auch ein Kaminofen und denke gerade beim nachlegen müsste zumindest der Schwellenwert 25 schon kurzzeitig überschritten werden.. hmm.. mangels anderer Alternativen wird’s aber wohl trotzdem darauf auslaufen
« Letzte Änderung: 17 Oktober 2018, 17:01:59 von Dia81 »

Offline harald654

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
Antw:Neu: Fibaro CO Sensor (Bitte um Ergänzung)
« Antwort #25 am: 17 Oktober 2018, 22:11:15 »
wie kommst du auf die 25? Laut Datenblatt kannst den Schwellwert auf min. 10ppm herutersetzen.

Offline Dia81

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
Antw:Neu: Fibaro CO Sensor (Bitte um Ergänzung)
« Antwort #26 am: 20 Oktober 2018, 14:22:40 »
Ok dann hab ich mich da verlesen