Autor Thema: Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit  (Gelesen 4134 mal)

Offline mthome

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« am: 06 Oktober 2017, 07:24:59 »
Halllo zusammen,

ich habe mir das neue Thermostat geholt und in FHEM eingebunden. Wie zu erwarten war, habe ich dafür noch keine XML Dateien gefunden.

Also dachte ich mir, ich wage mich mal daran. Leider hat es nicht den erhofften Erfolg gebracht. Wie ich die Anleitung verstanden habe müssen zwei Datien angepasst werden:
openzwave_manufacturer_specific.xml" und "openzwave_deviceconfig.xml.gz"

openzwave_manufacturer_specific.xml habe ich wie folgt erweitert:
<Manufacturer id="0148" name="EUROtronic">
                <Product type="0003" id="0001" name="EUR_SPIRIT Thermostat" config="eurotronic/eur_spirit.xml"/>
        </Manufacturer>

openzwave_deviceconfig.xml.gz habe ich wie folgt erweitert:
<Product sourceFile="eurotronic/eur_spirit.xml">
        <!-- BASIC -->
        <CommandClass id="32" >
                <Value type="list" genre="user"  instance="1" index="0" label="BasicFunction" min="0" max="254" value="0" size="1">
                        <Item label="Off" value="15" />
                        <Item label="Heat" value="254" />
                        <Item label="Heat Econ" value="0" />
                        <Item label="Full Power" value="240" />
                </Value>
        </CommandClass>
        <!-- THERMOSTAT_MODE -->
        <CommandClass id="64" >
                <Value type="byte" genre="config" index="1" label="Mode" units="" min="0" max="15" value="0">
                <Help> 0=Off, 1=Heat, 11=Eco, 15=FullPower </Help>
                </Value>
        </CommandClass>
        <!-- THERMOSTAT_SETPOINT -->
        <CommandClass id="67">
                <Value type="decimal" genre="config" index="1" label="ComfortSetpoint" units="C" value="23"/>
                <Value type="decimal" genre="config" index="11" label="EnergySavingSetpoint" units="C" value="18"/>
        </CommandClass>
        <!-- Configuration Parameter -->
        <CommandClass id="112">
                <Value type="byte" genre="config" index="1" label="LCDInvert" units="" value="0"/>
                <Value type="byte" genre="config" index="2" label="LCDTimeout" units="" value="0"/>
                <Value type="byte" genre="config" index="3" label="Backlight" units="" value="1"/>
                <Value type="byte" genre="config" index="4" label="BatteryReport" units="" value="1"/>
                <Value type="byte" genre="config" index="5" label="MeasuredTempReport" units="" value="5"/>
                <Value type="byte" genre="config" index="6" label=ValveopenReport"" units="" value="0"/>
                <Value type="byte" genre="config" index="7" label="WindowOpenDetect" units="" value="2"/>
                <Value type="byte" genre="config" index="8" label="TempOffset" units="" value="0"/>
        </CommandClass>

</Product>

Jetzt endlich meine Fragen:
- Leider habe ich ausser dass model bzw. modelconfig angezeigt wird nicht viel erreicht. Mache ich hier einen grundsätzlichen Fehler?
- Was macht Attribut instance="1" in command class BASIC (habe ich so aus dem vorhanden Eintrag von ""eurotronic/eur_cometz.xml" übernommen)?

Vielen Dank im Voraus

PS: get model habe ich nach den Änderungen ausgeführt
« Letzte Änderung: 06 Oktober 2017, 14:34:13 von mthome »

Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5596
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #1 am: 12 Oktober 2017, 01:08:18 »
Zitat
- Leider habe ich ausser dass model bzw. modelconfig angezeigt wird nicht viel erreicht. Mache ich hier einen grundsätzlichen Fehler?
Kann keinen erkennen.
In der Ergänzung der openzwave_deviceconfig.xml.gz ist ein XML-Fehler bei den ".
Falsch:
<Value type="byte" genre="config" index="6" label=ValveopenReport"" units="" value="0"/>Richtig:
<Value type="byte" genre="config" index="6" label="ValveopenReport" units="" value="0"/>
Habe die Dateien mit der Korrektur eingebunden und es werden die entsprechenden configXY-Befehle angeboten. Die Datei ist mir aber zum Einchecken zu knapp, da es keinerlei Hilfetexte gibt und auch die möglichen Werte(-bereiche?) nicht erkennbar sind. Wenn Du das noch erweitern möchtest und hier zur Verfügung stellst, kann ich es einchecken.
Zitat
- Was macht Attribut instance="1" in command class BASIC (habe ich so aus dem vorhanden Eintrag von "eurotronic/eur_cometz.xml" übernommen)?
Hat nur für openzwave und nicht für FHEM eine Bedeutung. Für FHEM sind iW nur Angaben zur CONFIGURATION und ASSOCIATION wichtig. Bei den ZWavePlus-Devices, wie dem Spirit, normalerweise auch nur noch die CONFIGURATION.

Gruß, Christian

Offline mdescher

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #2 am: 12 Oktober 2017, 20:22:24 »
Habe mir ebenfalls den Spirit gekauft. Kann es sein, dass oben noch ein Fehler bei BASIC ist?

<Item label="Heat" value="254" />
Laut Doku müsste das meiner Meinung nach 255 sein. Die 254 ist "Manufacturer Specific" ("Wechseln in den Stellwerte-Betrieb"), oder seh ich das falsch?

Habe leider noch gar keine Ahnung wie die XMLs aufgebaut sind, aber mich würde vor allem interessieren wie ich eine extern gemessene Temperatur einsteuern kann (Config 8 auf 0x80 "Temperatur wird extern bereitgestellt"). Die Temperatur kommt bei mir nicht von Z-Wave Devices, müsste also bei erkannten Änderungen von z.B. 0,5 Grad durch FHEM gesetzt werden.

Wenn hier jemand einen Hinweis hat, immer gerne. Werde aber auch selber nochmal weitersuchen. :-)

Gruß
Michael

Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5596
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #3 am: 12 Oktober 2017, 20:37:27 »
Zitat
Kann es sein, dass oben noch ein Fehler bei BASIC ist?
Keine Ahnung. Wenn das ein Wert/Parameter der Class CONFIGURATION ist, wird der von FHEM nicht angeboten, da er fälschlich unter Class BASIC und nicht CONFIGURATION steht.
Du brauchst die XML aber nicht, sondern kannst Werte auch direkt mit configByte, configWord und configLong setzen.
Mehr in https://wiki.fhem.de/wiki/Z-Wave
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5596
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #4 am: 12 Oktober 2017, 20:54:43 »
Habe leider noch gar keine Ahnung wie die XMLs aufgebaut sind, aber mich würde vor allem interessieren wie ich eine extern gemessene Temperatur einsteuern kann (Config 8 auf 0x80 "Temperatur wird extern bereitgestellt"). Die Temperatur kommt bei mir nicht von Z-Wave Devices, müsste also bei erkannten Änderungen von z.B. 0,5 Grad durch FHEM gesetzt werden.
Nach https://products.z-wavealliance.org/ProductManual/File?folder=&filename=Manuals/2543/Spirit%20Z-Wave%20Plus_DRAFT_V4.pdf Seite 16 muss FHEM eine Nachricht im beschrieben Aufbau der Class MULTILEVEL_SENSOR an den Sprit schicken. Hierzu kannst Du mit "get <ZWDongle> raw <HEXCode>" einmal experimentieren.

Offline syslog

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #5 am: 12 Oktober 2017, 21:11:18 »
Hi,

ich hänge mal einen Patch an für openzwave_deviceconfig.xml.gz (sollte alle Optionen abdecken, bis auf den Temp-Offset, da versteh ich das Format nicht).

Was ich noch nicht herausgefunden habe: wie kann ich das Teil auf "manufacturer specific" umstellen, damit ich die Ventil-Stellung direkt steuern kann?  Ich habe mit dem PID20-Modul und MAX-Thermostaten damit recht gute Erfahrungen gemacht und würde das auch gerne mit den Spirits so handhaben.

Danke,
lg

Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5596
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #6 am: 12 Oktober 2017, 21:24:31 »
Was ich noch nicht herausgefunden habe: wie kann ich das Teil auf "manufacturer specific" umstellen, damit ich die Ventil-Stellung direkt steuern kann?  I
Eventuell:
set <device> tmManual

Offline syslog

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #7 am: 12 Oktober 2017, 21:37:44 »
Eventuell:
set <device> tmManual

Perfekt, danke!

mit
set <device> dim <level>lässt sich dann die Ventilstellung beinflussen.

:-)

Offline mthome

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #8 am: 13 Oktober 2017, 10:06:23 »
Hallo Christian,
Danke für die Antworten!!! Bin zur Zeit im Urlaub. Wenn ich aber wieder zuhause bin werde ich versuchen mich nochmals dran setzen.
« Letzte Änderung: 13 Oktober 2017, 14:23:47 von mthome »

Offline mthome

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #9 am: 15 Oktober 2017, 11:44:13 »
Hallo syslog,

Hi,

ich hänge mal einen Patch an für openzwave_deviceconfig.xml.gz (sollte alle Optionen abdecken, bis auf den Temp-Offset, da versteh ich das Format nicht).

Danke für die Mühe...habe ich gleich mal übernommen  ;D

Was ich noch nicht verstehe sind die Teile THERMOSTAT_MODE und THERMOSTAT SETPOINT. Da tut sich bei mir leider immer noch nix  :-[. Müsste ich dort dann nicht im Webinterface unter set einen enstprechenden Eintrag finden? Oder verstehe ich da was falsch???

Vielen Dank schon mal wieder


Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5596
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #10 am: 15 Oktober 2017, 12:32:51 »
Was ich noch nicht verstehe sind die Teile THERMOSTAT_MODE und THERMOSTAT SETPOINT. Da tut sich bei mir leider immer noch nix  :-[. Müsste ich dort dann nicht im Webinterface unter set einen enstprechenden Eintrag finden? Oder verstehe ich da was falsch???
Die XMLs werden durch FHEM grundsätzlich nur für die Class CONFIGURATION und ASSOCIATION ausgewertet. Alle anderen Abgaben zu den Classes sind für FHEM uninteressant und werden nur von openzwave gebraucht.

Die Befehle, die für THERMOSTAT_MODE und THERMOSTAT_SETPOINT in FHEM zur Verfügung stehen, werden allein durch 10_ZWave.pm bestimmt und es stehen Dir alle FHEM bekannten für die Classes zur Verfügung.

THERMOSTAT_MODE ist zumindest hinsichtlich des Boost-Modes des Spirit aus der neuen Version 3 der Class noch unvollständig.

Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5596
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #11 am: 15 Oktober 2017, 14:15:30 »
Anhängend ungetesteter Patch für THERMOSTAT_MODE V3. Damit sollte der Boost-Mode mit dem Befehl "tmFullPower" beim Spirit zur Verfügung stehen und funktionieren. Bitte testen.

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 17747
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #12 am: 15 Oktober 2017, 14:35:15 »
Habs eingecheckt. Testen konnte ich es auch nicht (bis auf dass es sonst nichts zerschiesst).

Offline mthome

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #13 am: 16 Oktober 2017, 18:32:27 »
Hallo,
ich schon wieder  ;D
Habs eingecheckt. Testen konnte ich es auch nicht (bis auf dass es sonst nichts zerschiesst).

Habe es gerade getestet - funktioniert bestens!!! Vielen Dank nochmals  :D

Offline mdescher

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #14 am: 18 Oktober 2017, 09:01:15 »
Wenn ich get {device} thermostatMode mache, dann bekomme ich UNPARSED THERMOSTAT_MODE 0440031f00 (oder eben andere Werte je nach Modus) als Reading angezeigt. Fehlt da noch irgendwas?

Gruß
Michael

Offline mdescher

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #15 am: 18 Oktober 2017, 09:07:45 »
Und noch eine andere Frage an alle die das Teil haben. Mit "get {device} smStatus" bekomme ich die Temoeratur in "temperature" und mit "get {device} swmStatus" die Ventilstellung in "reportedState". Habe ich das richtig verstanden? Theoretisch sollte der Spirit beides (wenn config byte 5 bzw. 6 richtig gesetzt sind) auch automatiasch reporten. Sollten diese automatischen Reports dann auch in den beiden Readings landen? Ich habe zumindest den Eindruck, dass das nicht funktioniert. Hat da jemand die gleiche oder andere Erfahrungen gemacht?

Gruß
Michael

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 17747
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #16 am: 18 Oktober 2017, 09:52:53 »
Zitat
UNPARSED THERMOSTAT_MODE 0440031f00
Dein Geraet liefert thermostatMode:manual mit einem zusaetzlichen Argument 00.
Was auch immer dieses Argument bedeuten soll, das ZWave Modul ist darauf nicht vorbereitet.
Welche Version hat deine THERMOSTAT_MODE Klasse?

Falls ein Geraet irgendetwas automatisch meldet, dann landen die Ergebnisse in den gleichen Reports wie beim get.
Typische Ursache einer fehlender Automatik sind fehlende Assoziation oder Konfiguration, beides Geraetespezifisch.

Offline mdescher

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #17 am: 18 Oktober 2017, 09:56:39 »
THERMOSTAT_MODE:3

Offline mdescher

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #18 am: 18 Oktober 2017, 11:08:00 »
automatisch reporten. [...] Ich habe zumindest den Eindruck, dass das nicht funktioniert.

Nehme ich zurück, es funktioniert wie gewünscht.

Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5596
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #19 am: 18 Oktober 2017, 11:36:28 »
UNPARSED THERMOSTAT_MODE 0440031f00
Das Argument 00 ist nach meiner Lesart von http://zwavepublic.com/sites/default/files/command_class_specs_2017A/SDS13781-4%20Z-Wave%20Application%20Command%20Class%20Specification.pdf Pdf-Seite 541 "Funkmüll"
Bit 5-7 des 1. Bytes nach CommandIdentifier = No of Manufacturer Data fields = 0 = es gibt keine Manufacturer Data

Gibt es UNPARSED Meldungen mit einem von 00 abweichenden Argument?

Offline mdescher

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #20 am: 18 Oktober 2017, 12:48:34 »
Gibt es UNPARSED Meldungen mit einem von 00 abweichenden Argument?

Hier die Logausgabe. Immer "set tmXXX" gefolgt von einem "get thermostatMode".
tmCooling und tmFan ändern den Mode wie erwartet nicht. tmAuto scheint zugunsten von tmHeating und tmEnergySaveHeating auch nicht unterstützt zu werden. Die Ausgabe nach dem initialen tmAuto ist die von tmOff (so war es vorher eingestellt).

2017-10-18_12:42:32 EG.wz.THERM tmAuto
2017-10-18_12:42:41 EG.wz.THERM UNPARSED: THERMOSTAT_MODE 0440030000
2017-10-18_12:43:07 EG.wz.THERM tmCooling
2017-10-18_12:43:13 EG.wz.THERM UNPARSED: THERMOSTAT_MODE 0440030000
2017-10-18_12:43:31 EG.wz.THERM tmEnergySaveHeating
2017-10-18_12:43:34 EG.wz.THERM UNPARSED: THERMOSTAT_MODE 0440030b00
2017-10-18_12:43:41 EG.wz.THERM tmFan
2017-10-18_12:43:46 EG.wz.THERM UNPARSED: THERMOSTAT_MODE 0440030b00
2017-10-18_12:43:57 EG.wz.THERM tmFullPower
2017-10-18_12:44:02 EG.wz.THERM UNPARSED: THERMOSTAT_MODE 0440030f00
2017-10-18_12:44:10 EG.wz.THERM tmHeating
2017-10-18_12:44:15 EG.wz.THERM UNPARSED: THERMOSTAT_MODE 0440030100
2017-10-18_12:44:21 EG.wz.THERM tmManual
2017-10-18_12:44:27 EG.wz.THERM UNPARSED: THERMOSTAT_MODE 0440031f00
2017-10-18_12:44:31 EG.wz.THERM tmOff
2017-10-18_12:44:34 EG.wz.THERM UNPARSED: THERMOSTAT_MODE 0440030000

Offline mdescher

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #21 am: 18 Oktober 2017, 12:53:19 »
Hab grad nochmal in die Doku des Spirit geschaut, die Modes entsprechen der Doku:

0x00 = Off
0x01 = Heat
0x0b = Energy Heat
0x0f = Full Power
0x1f = Manufacturer Specific (Manual)

Bleibt also die Frage was das 0x00 am Ende ist.

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 17747
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #22 am: 18 Oktober 2017, 13:13:25 »
Zitat
Bleibt also die Frage was das 0x00 am Ende ist.
Vmtl. Firmware-Bug.
@krikan: bist du mit einer Ersetzung von "0340" durch "0.40" im THERMOSTAT_MODE Block  einverstanden?

Offline mdescher

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #23 am: 18 Oktober 2017, 13:33:32 »
Nach https://products.z-wavealliance.org/ProductManual/File?folder=&filename=Manuals/2543/Spirit%20Z-Wave%20Plus_DRAFT_V4.pdf Seite 16 muss FHEM eine Nachricht im beschrieben Aufbau der Class MULTILEVEL_SENSOR an den Sprit schicken. Hierzu kannst Du mit "get <ZWDongle> raw <HEXCode>" einmal experimentieren.

Nachdem ich jetzt schonmal die nötige Doku zum genauen Aufbau der MULTILEVEL_SENSOR Nachricht gefunden habe, fehlt mir noch ein Hinweis darauf wie ich "get raw" genau verwende. Ich muss ja noch das Device adressieren (vermutlich über die Node-ID) und ggf. gibt es ja auch noch weiteres Z-Wave-Protokoll-Beiwerk. Gibts da ne Doku oder einen kurzen Hinweis über die Details? Habe leider bisher nichts gefunden.

Danke + Gruß
Michael

Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5596
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #24 am: 18 Oktober 2017, 19:09:10 »
bist du mit einer Ersetzung von "0340" durch "0.40" im THERMOSTAT_MODE Block  einverstanden?
Warum sollte ich nicht?  :-\

Nachdem ich jetzt schonmal die nötige Doku zum genauen Aufbau der MULTILEVEL_SENSOR Nachricht gefunden habe, fehlt mir noch ein Hinweis darauf wie ich "get raw" genau verwende. Ich muss ja noch das Device adressieren (vermutlich über die Node-ID) und ggf. gibt es ja auch noch weiteres Z-Wave-Protokoll-Beiwerk. Gibts da ne Doku oder einen kurzen Hinweis über die Details?
Mir ist keine Doku bekannt.

Developer schauen sich dazu sicherlich den Code von 00_ZWDongle.pm und 10_ZWave.pm an oder passen ihn direkt an.

Ich hingegen setze dazu
attr <ZWDongle> verbose 5Setze dann einen Befehl an das Device ab,
kopiere den Hex-Code aus dem Log,
packe den Hex-Code um die passenden Stellen gekuerzt in einen get-raw Befehl, setze ihn ab und kontrolliere im Log sowie Device, ob das Ergebnis dem ursprünglichen Code entspricht.
Ersetze die passenden Stellen im gefundenen raw-Befehl mit dem gewünschten Hex-Code und beobachte/kontrolliere Erfolg.

Gruss, Christian

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 17747
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #25 am: 18 Oktober 2017, 19:43:26 »
Zitat
Warum sollte ich nicht?
Weil du evtl. was siehst, was ich nicht :)
Habe die Aenderung eingecheckt.

Offline mdescher

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #26 am: 19 Oktober 2017, 07:51:50 »
attr <ZWDongle> verbose 5Setze dann einen Befehl an das Device ab,
kopiere den Hex-Code aus dem Log,
packe den Hex-Code um die passenden Stellen gekuerzt in einen get-raw Befehl, setze ihn ab und kontrolliere im Log sowie Device, ob das Ergebnis dem ursprünglichen Code entspricht.
Ersetze die passenden Stellen im gefundenen raw-Befehl mit dem gewünschten Hex-Code und beobachte/kontrolliere Erfolg.

Die Idee hatte ich auch schon und nach etwas Experimentieren habe ich jetzt auch herausgefunden was ich genau angeben muss. Danke für die Unterstützung.

Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5596
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #27 am: 19 Oktober 2017, 09:31:57 »
Die Idee hatte ich auch schon und nach etwas Experimentieren habe ich jetzt auch herausgefunden was ich genau angeben muss. Danke für die Unterstützung.
Wäre schön, wenn Du abschließend die Lösung hier festhalten könntest. Danke.

Offline mdescher

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #28 am: 19 Oktober 2017, 09:47:57 »
Wäre schön, wenn Du abschließend die Lösung hier festhalten könntest. Danke.

get EG.wz.ZWDongle.Aeotec raw 13xx0631050122yyyy
xx ist die nodeIdHex des Spirit-Thermostats und yyyy ist der Temperaturwert mit 10 multipliziert in Hex. Da meine Thermometer die Temperatur mit einer Nachkommastelle liefern, ergibt sich durch die Multiplikation mit 10 ein ganzzahliger Wert für yyyy. Die 0x22 davor sagt, dass der Wert mit einer Precision von 1 in Celsius in 2 Byte angegeben ist. Die Reaktion des Thermostats (Ventilstellung abfragen) nach dem Setzen einiger Werte wie 0 Grad, 30 Grad und 21,5 Grad bei einer Soll-Temperatur von 22 Grad sah plausibel aus.

Als Komplettlösung habe ich ein Notify auf die Temperaturänderung des Thermometers gesetzt, der bei Änderungen von mindestens 0,2 Grad oben genannten Befehl zusammenbaut und abschickt. Ob das ganze in Summe funktioniert werden die kälteren Tage der nächsten Wochen zeigen (momentan ist die Heizung noch aus).

Gruß
Michael
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5596
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #29 am: 19 Oktober 2017, 20:49:16 »
Den raw-Code solltest Du zur Sicherheit noch um Transmit-Flag TF und eventuell Callback-Id CB ergaenzen, auch wenn es haeufig ohne funktionieren wird:
get EG.wz.ZWDongle.Aeotec raw 13xx0631050122yyyyTFCBTF = 05 ohne Explorer Frames oder 25 mit Explorer Frames
CB = beliebige Nummer, die in der ACK-Antwort des Zielgeraetes 0013CB00.... wieder vorkommt

Gruß, Christian

Offline mdescher

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #30 am: 19 Oktober 2017, 21:32:43 »
Den raw-Code solltest Du zur Sicherheit noch um Transmit-Flag TF und eventuell Callback-Id CB ergaenzen, auch wenn es haeufig ohne funktionieren wird:

Alles klar, danke. War nicht sicher ob das nötig ist und da es auch ohne funktioniert hatte... ;-)

Offline mdescher

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #31 am: 20 Oktober 2017, 08:41:50 »
Und noch eine andere Frage an alle die das Teil haben. Mit "get {device} smStatus" bekomme ich die Temoeratur in "temperature" und mit "get {device} swmStatus" die Ventilstellung in "reportedState". Habe ich das richtig verstanden? Theoretisch sollte der Spirit beides (wenn config byte 5 bzw. 6 richtig gesetzt sind) auch automatiasch reporten. Sollten diese automatischen Reports dann auch in den beiden Readings landen? Ich habe zumindest den Eindruck, dass das nicht funktioniert. Hat da jemand die gleiche oder andere Erfahrungen gemacht?

Falls noch jemand den Eindruck hat, dass der automatische Report der Temperatur nicht funktioniert: der Default ist bei Änderungen von 0,5°C zu reporten. Obwohl sich die Temperatur nachweislich (explizite Abfrage) um mehr als 0,5°C geändert hatte, sah ich keinen Report. Ich hatte dann mal mit den Einstellungen gespielt und bei der Vorgabe bei 0,1°C zu reporten bekam ich dann auch Meldungen vom Thermostat. Da mir 0,1°C als Report-Differenz aber unnötig gering erschien hatte ich danach wieder auf einen höheren Wert gestellt und es funktionierte wieder nicht. Ich habe jetzt an anderer Stelle gelesen, dass sich diese Abweichung nicht auf die Differenz zwischen letztem Report und aktueller Messung, sondern auf die Differenz zwischen zwei aufeinanderfolgenden Messungen bezieht. Ich weiß zwar nicht wie oft der Spirit intern Messungen vornimmt, aber das wäre zumindest eine gute Erklärung dafür, dass es in der Praxis quasi nur für sehr kleine Werte überhaupt funktioniert.

Gruß
Michael

Offline mthome

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #32 am: 23 Oktober 2017, 10:26:09 »
Hallo,

ich habe noch eine Frage: Nach dem letzten Update wurde in openzwave_manufacturer_specific.xml folgender Eintrag für das Spirit vorgenommen:

<Product type="0003" id="0001" name="EUR_SPIRIT Wall Radiator Thermostat Valve Control" forumNr="77598"/>
Was bedeutet denn das forumNr="77598"? Damit wird doch dann der Eintrag in der openzwave_deviceconfig.xml.gz nicht mehr gefunden. Oder verstehe ich wieder was nicht?

Meine openzwave_deviceconfig.xml.gz wurde leider auch wieder überschrieben. Kann ich das verhindern?

Danke,
Michael

Offline mdescher

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #33 am: 23 Oktober 2017, 10:33:46 »
Die "offizielle" openzwave_deviceconfig.xml.gz aus FHEM enthält bei mir derzeit auch nur "eurotronic/eur_cometz.xml" und "eurotronic/eur_stellaz.xml", d.h. in sofern ist der Eintrag in der openzwave_manufacturer_specific.xml "korrekt". Ich habe die Konfigurationen bei mir per generischem "set configByte x y" gesetzt (macht man ja im besten Fall genau einmal).

Gruß
Michael
« Letzte Änderung: 23 Oktober 2017, 10:36:06 von mdescher »

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 17747
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #34 am: 23 Oktober 2017, 10:41:23 »
Zitat
Meine openzwave_deviceconfig.xml.gz wurde leider auch wieder überschrieben. Kann ich das verhindern?
Siehe "attr global exclude_from_update".

Offline syslog

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #35 am: 23 Oktober 2017, 10:56:58 »
Hi,

was spricht dagegen, den Patch einzupflegen, den ich in diesem Thread gepostet habe?

lg,

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 17747
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #36 am: 23 Oktober 2017, 11:26:28 »
Dass wir die Daten von openzwave bisher ohne Aenderungen uebernehmen ->  dein Patch muesste bei openzwave eingereicht werden.

Alternativ muessten wir anfangen FHEM-spezifische Modifikationen zu pflegen, und diese mit denen von openzwave zusammenfuehren, und dabei jeweils die Konflikte loesen.

Offline mahowi

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 912
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #37 am: 23 Oktober 2017, 11:32:29 »
Gibt es dafür nicht auch noch die fhem_zwave_deviceconfig.xml.gz, um unabhängig von openzwave Konfigurationen zu pflegen?
CUBe (MAX): HT, FK | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 17747
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #38 am: 23 Oktober 2017, 12:26:41 »
Danke fuer den Hinweis, das habe ich schon verdraengt.
Dann muss krikan dazu was sagen :)

Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5596
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #39 am: 23 Oktober 2017, 12:46:10 »
Was bedeutet denn das forumNr="77598"?
Kommentar für mich, woher Infos stammen. Funktional irrelevant.

Zitat
was spricht dagegen, den Patch einzupflegen, den ich in diesem Thread gepostet habe?
Meine Zeit iVm mit dem Kommentar zum Patch, der auf Nacharbeit für mich hindeutet:
Zitat
ich hänge mal einen Patch an für openzwave_deviceconfig.xml.gz (sollte alle Optionen abdecken, bis auf den Temp-Offset, da versteh ich das Format nicht).

Wenn gewünscht, kann ich das auch so einchecken, will dann aber hinterher keine Beschwerden lesen.  :)


Offline mdescher

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #40 am: 23 Oktober 2017, 12:56:40 »
Wenn gewünscht, kann ich das auch so einchecken, will dann aber hinterher keine Beschwerden lesen.  :)

Vielleicht könnte man die Sache mit dem tempOffset noch klären. Aus meiner Sicht ist das laut Spirit-Doku relativ eindeutig:

0xCE-0x32 Offsets the measured temperature by -5,0°C – (+)5,0°C
0x80 External temperature sensor will be used for regulation.
default: 0x00 0,0°C Offset

Also -50 bis +50 (entspricht 0xCE bis 0x32) als -5.0 bis 5.0 Grad
Und 0x80 = Temperatur wird von extern via Multilevel Sensor Report "Temperature" gemeldet und gar keine intern gemessene Temperatur verwendet.

Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5596
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #41 am: 26 Oktober 2017, 17:41:37 »
Habe jetzt die XML selbst ergänzt und eingecheckt. Morgen ab 8 Uhr per update oder ab sofort aus dem svn.
Zur Aktivierung ist der Abruf "get < device> model" ein Mal erforderlich.
Test ist mir mangels Gerät nicht möglich.

Offline tabasco123

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #42 am: 05 November 2017, 21:48:35 »
Vielleicht könnte man die Sache mit dem tempOffset noch klären. Aus meiner Sicht ist das laut Spirit-Doku relativ eindeutig:
...
Also -50 bis +50 (entspricht 0xCE bis 0x32) als -5.0 bis 5.0 Grad
Und 0x80 = Temperatur wird von extern via Multilevel Sensor Report "Temperature" gemeldet und gar keine intern gemessene Temperatur verwendet.

Der letzte Punkt würde mich interessieren: Wir haben in unserer 50-Parteien-Wohnanlage eine relativ hohe Vorlauf-Temperatur, d.h. der interne Messfühler misst immer mind. 26 Grad, sodass sich hiermit keine wirklich tolle Steuerung umsetzen lässt. Wie nutze ich diesen "Multilevel Sensor Report "? Und falls jemand noch ein (am besten batteriebetriebenes) Z-Wave Plus Raumthermostat (evtl. sogar mit direkter Einstell-Option am Raumthermostat) kennt, das dazu passt, wäre ich für Tipps dankbar.
(Enocean wäre auch OK, der im Raum vorhandene "Fibaro Door/Window Sensor 2" meldet seine Temperatur nur sehr sporadisch, und entfällt daher wohl...)

Vielen Dank - Julian

Offline mdescher

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #43 am: 06 November 2017, 09:17:05 »
Der letzte Punkt würde mich interessieren: Wir haben in unserer 50-Parteien-Wohnanlage eine relativ hohe Vorlauf-Temperatur, d.h. der interne Messfühler misst immer mind. 26 Grad, sodass sich hiermit keine wirklich tolle Steuerung umsetzen lässt. Wie nutze ich diesen "Multilevel Sensor Report "? Und falls

Wie man es programmatisch aus FHEM heraus setzen kann hatte ich weiter oben in diesem Thread mal beschrieben. Keine Garantie, dass es das tut was es soll, aber bisher verhält sich mein Spirit bei Temperaturänderungen plausibel. So richtig sehen was der Spirit bekommt und was er daraus macht kann man leider nicht, d.h. man findet nicht heraus was er denn nun intern verwendet (sprich ob der gesetzte Wert angekommen ist und auch verwendet wird).

Bei einem Z-Wave Temperaturfühler würde ich erwarten, dass eine direkte Assoziation vom Thermometer zum Spirit automatisch das richtige tut.

Da ich LaCrosse Temperatursensoren nutze habe mir in der 99_myUtils.pm eine Funktion gebaut um die Temperatur am Spirit zu setzen:

sub sendRoomTemperatureToSpirit($$) {
my ($device, $temperature) = @_;
if ($device ne "") {
my $ioDev = AttrVal($device, "IODev", "");
my $nodeIdHex = InternalVal($device, "nodeIdHex", "");
if ($ioDev ne "" && $nodeIdHex ne "") {
my $cmdTemp = substr("0000" . sprintf("%x", $temperature * 10), -4);
my $cmdCallbackId = substr("00" . sprintf("%x", int(rand(256))), -2);
my $fhemCommand = "get " . $ioDev . " raw 13" . $nodeIdHex . "0631050122" . $cmdTemp . "25" . $cmdCallbackId;
Log 3, "Heating Control - Room temperature for " . $device . " is " . $temperature . "°C.";
fhem($fhemCommand);
} else {
Log 3, "Heating Control - No ioDev or nodeIdHex found for " . $device . ".";
}
} else {
Log 3, "Heating Control - No device specified.";
}
}

Beispielaufruf für Spirit-Thermostat "EG.wz.THERM" mit einer Temperatur von 21.5 Grad Celsius wäre:

sendRoomTemperatureToSpirit("EG.wz.THERM", "21.5")
Das ganze wird dann über einen Notify bei Temperaturänderungen von mindestens 0.2 Grad gegenüber dem letzten Wert gesteuert.

Offline ChrisFambu

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #44 am: 23 November 2017, 20:50:50 »
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und noch blutiger Anfänger. Insofern vielen Dank vorab, dass ich hier im Forum schon sehr viel lernen konnte.

Ich habe folgendes Problem bzw. Frage:

ich hatte mir ein erstes Eurotronic Spirit gekauft und konnte es mit Hilfe dieses Forums auch einbinden und konfigurieren.
Die  Model-ID ist 0148-0003-0001

Jetzt habe ich ein weiteres Thermostat gekauft und leider funktioniert get model nicht. Ich schätze es liegt daran, dass die Model-ID des neuen Thermostates folgende ist:0148-0003-0003.

Jetzt habe ich zwei Anfänger-Fragen und ich hoffe, Ihr helft mir weiter:

- Wie kann dieses "neue Modell" in die XML eingebunden werden? Ich habe vsl. verstanden, dass das in die "openzwave_manufacturer_specific.xml" eingebunden werden muss, oder? Leider habe ich keine Ahnung, wie das geht.

-was genau unterscheidet die beiden Modelle? Ist das eine höhere Firmware? Besteht die Möglichkeit, das alte Model ebenfalls auf die 0003 zu heben?

Vielen Dank im Voraus für die Hilfe bzw. eine Erklärung und viele Grüße,
Chris

« Letzte Änderung: 23 November 2017, 21:01:28 von ChrisFambu »

Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5596
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #45 am: 24 November 2017, 07:11:04 »
- Wie kann dieses "neue Modell" in die XML eingebunden werden? Ich habe vsl. verstanden, dass das in die "openzwave_manufacturer_specific.xml" eingebunden werden muss, oder?
Habe das gestern angepasst und eingecheckt. Wird daher heute ab ca. 8 Uhr per update verteilt.
Nach dem "update" und "shutdown restart" bitte noch einmal "get <device> model" abrufen, damit die Infos aktualisiert werden.
Hinweis: Die XMLs sind nur Anwenderhilfen. Für einen ordnungsgemßen Betrieb eines Geraetes mit FHEM sind sie nicht notwendig.
Mehr in https://wiki.fhem.de/wiki/Z-Wave

Zitat
-was genau unterscheidet die beiden Modelle? Ist das eine höhere Firmware? Besteht die Möglichkeit, das alte Model ebenfalls auf die 0003 zu heben?
Dazu am Besten den Hersteller befragen, wenn keine Infos veröffentlicht sind.
Firmwareversionen kann man mit "get <device> version" abfragen. Bei verschiedenen modelIds ist eine gleiche/abweichende Firmwareversion aber wenig aussagekraeftig. modelIds werden normalerweise selbst beim Firmwareupdate nicht veraendert. Davon ist mir nur eine Abweichung bekannt, bei der in der Ursprungsfirmware durch den Hersteller irrtuemlich eine falsche, bereits vergebene modelId genutzt wurde.

Gruß, Christian

Offline Duncan

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 22

Offline ToKa

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 223
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #47 am: 28 Dezember 2017, 23:24:45 »
Hallo zusammen,

endlich habe ich auch die Spirit als Ersatz für meine Comet erhalten.

Installation und Einbindung in fhem funktionieren prima und die Geräte machen einen sehr guten Eindruck. Beim Lesen der Spirit Doku bzw. Abgleich mit den Einstellungsmöglichkeiten in fhem verstehe ich das mit den Solltemperaturen für die Modi "Heat" und "Energy Heat" nicht.

Laut Doku lässt ich für beide Modi eine Solltemperatur mit bis zu 2 Nachkommastellen vorgeben. In fhem gibt es setpointHeating, mit dem sich  allerdings keine Nachkommastellen verwenden lassen (mit Nachkomma bekommt man eine Fehlermeldung). Der Befehl stellt das Ventil sofort auf die eingegebene Temperatur. Ich habe dann das setpointCooling noch ausprobiert, das auch keine Nachkommastellen akzeptiert, aber am Gerät gar nichts ändert.

Kann es sein, dass Befehle für die Vorgabe der Sollwerte noch komplett fehlen? Wäre super, wenn diese ergänzt werden könnte. Falls ich was falsche mache, wäre ich für einen Stupps in die richtige Richtung dankbar.

Doku:
6.9 Thermostat Setpoint
Ermöglicht es die Solltemperaturen der Modi HEAT und ENERGY HEAT zu konfigurieren.
Es ist nicht möglich die Solltemperaturen für die Modi OFF und FULL POWER HEATING zu verändern.
Modus Name Genauigkeit Skalierung Temperaturbereich
0x01 Heat 0,1 und 2 Nachkommastellen Celsius and Fahrenheit 8°C-28°C
0x0B Energy Heat 0,1 und 2 Nachkommastellen Celsius and Fahrenheit 8°C-28°C

Beste Grüße
Torsten
RaspberryPi3 mit RaZberry2
Fibaro: FGWPE/F-101 Switch & FIBARO System FGWPE/F Wall Plug Gen5, FGSD002 Smoke Sensor
GreenWave: PowerNode 1 port
EUROtronic: SPIRIT Wall Radiator Thermostat Valve Control
Zipato Bulb 2

Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5596
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #48 am: 29 Dezember 2017, 03:18:59 »
Laut Doku lässt ich für beide Modi eine Solltemperatur mit bis zu 2 Nachkommastellen vorgeben. In fhem gibt es setpointHeating, mit dem sich  allerdings keine Nachkommastellen verwenden lassen (mit Nachkomma bekommt man eine Fehlermeldung). Der Befehl stellt das Ventil sofort auf die eingegebene Temperatur. Ich habe dann das setpointCooling noch ausprobiert, das auch keine Nachkommastellen akzeptiert, aber am Gerät gar nichts ändert.

Kann es sein, dass Befehle für die Vorgabe der Sollwerte noch komplett fehlen? Wäre super, wenn diese ergänzt werden könnte. Falls ich was falsche mache, wäre ich für einen Stupps in die richtige Richtung dankbar.
Hallo Torsten!
Schau Dir bitte den Befehl "thermostatSetpointSet" einmal an, den es eigentlich für das Geraet auch geben müsste. Der sollte laut https://fhem.de/commandref.html#ZWave genau diese zusaetzliche Mögklichkeiten mit Nachkommastellen bieten.
setpointCooling wird vom Geraet afaik nicht unterstuetzt.
Gruß, Christian
« Letzte Änderung: 29 Dezember 2017, 03:20:36 von krikan »

Offline ToKa

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 223
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #49 am: 29 Dezember 2017, 16:07:14 »
Hallo Christian,

danke für den Stups... das hatte ich gar nicht mehr in Erinnerung, dass man bei thermstatsetpoint den "Type" mitgeben kann. Dachte echt, das wäre eine neue Funktion des Spirit.

Bedeutet also, ich kann dem Ventil Sollwerte für "heating" und "energySaveHeating" vorgeben, die ich dann über thermostatMode z.B. tmHeating aufrufen und verwenden werden. Gibt es auch eine Methode, die Temperatur einzustellen ohne die Sollwerte für die beiden Modi zu verändern?

Beste Grüße
Torsten
RaspberryPi3 mit RaZberry2
Fibaro: FGWPE/F-101 Switch & FIBARO System FGWPE/F Wall Plug Gen5, FGSD002 Smoke Sensor
GreenWave: PowerNode 1 port
EUROtronic: SPIRIT Wall Radiator Thermostat Valve Control
Zipato Bulb 2

Offline Mosen

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #50 am: 31 Dezember 2017, 00:33:57 »
Hallo Zusammen,

kurz vorm neuen Jahr brennt mir immer noch eine Frage auf der Seele. Ich besitze nun schon seit einiger Zeit zwei Spirit-Thermostate und soweit ist auch alles gut, lediglich beim abfragen der "Soll-Temperatur" habe ich so meine Probleme. Ich nutze aktuell das Reading "setpointTemp". Das wird leider nur dann aktualisiert, wenn ich es direkt mit "get <Device> setpoint" abfrage. Am Thermostat gemachte Änderungen werden so leider nicht automatisch angezeigt. Ist das so gewollt, oder nutze ich evtl. ein falsches Reading? Bin über jeden Tipp dankbar  ;)

Vorsorglich wünsche ich schon mal einen guten Rutsch!!! :D

Beste Grüße, Moritz

Offline mthome

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #51 am: 31 Dezember 2017, 10:17:29 »
Hallo Moritz,

eine Möglichkeit wäre den Parameter  configMeasuredTemperatureReport von 5 auf 1 zu setzen. Das Thermostat teilt Änderungen damit ab 0,1 Grad mit. Das Problem scheint wohl zu sein, dass diese Änderung zwischen zwei Messwerten sein muss. Deshalb wird der Wert bei Einstellung 0,5 nicht reportet:

"Help for configMeasuredTemperatureReport (numeric code 5):
Necessary temperature change in 0.1°C steps that trigger a report of the measured temperature. 0 disables reporting of measured temperature. Default: 5 (0.5C)


Ich hatte das auch mal probiert bin allerdings inzwischen wieder auf 0,5 zurück, da die Batterie sonst doch sehr schnell leer wird. Habe mir mit einem Thermometer (Jeelink) beholfen.

Beste Grüße,
Michael

Offline ToKa

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 223
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #52 am: 31 Dezember 2017, 10:28:53 »
Hallo zusammen,

stehe auch gerade vor der Frage, wie ich es mit den Temperaturwerten und den Werten für das Ventil machen soll. Kann bestätigen, dass beides nur mit einer Einstellung von 1 regelmäßig automatisch gemeldet wird. Bzgl. Batterie kann ich noch nichts sagen, aber ich kann mir gut vorstellen, dass es einen entscheidenden Einfluss hat.

Eine weitere Möglichkeit an die Werte zu kommen, wäre ein at oder doif  das z.B. alle 15 Minuten die get Befehle absetzt.

Beste Grüße
Torsten
RaspberryPi3 mit RaZberry2
Fibaro: FGWPE/F-101 Switch & FIBARO System FGWPE/F Wall Plug Gen5, FGSD002 Smoke Sensor
GreenWave: PowerNode 1 port
EUROtronic: SPIRIT Wall Radiator Thermostat Valve Control
Zipato Bulb 2

Offline tabasco123

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Z-Wave Thermostat Eurotronic Spirit
« Antwort #53 am: 07 Januar 2018, 10:40:46 »
Bei einem Z-Wave Temperaturfühler würde ich erwarten, dass eine direkte Assoziation vom Thermometer zum Spirit automatisch das richtige tut.

OK, hier bräuchte ich noch Starthilfe:

Mein Raumsensor (Aeotec ZW100 MultiSensor 6) hat folgende Readings:


assocGroup_1
Max 5 Nodes ZWDongle_0 UNKNOWN_10
2018-01-07 10:34:01

assocGroups
1
2018-01-07 10:34:01

basicSet
0
2018-01-07 09:50:57

configGroup1Interval
7200
2018-01-07 10:14:01

configGroup1Reports
241
2018-01-07 10:14:01

configGroup2Interval
1800
2018-01-07 10:14:01

configGroup2Reports
32

Passt das bzgl. der direkten Association zum Thermostat (hat Z-Wave ID 10), oder sollte da der Name auftauchen?
(In 99% aller Beispiele geht es nur um die Association zu FHEM, also Node 1; aber ich habe das Gefühl dass das bei mir anderes aussehen sollte)
Ich habe set wz_SEN_TMP_HMD_MT associationAdd  1 10 beim Sensor abgesetzt.


Ach ja, mein Thermostat sieht so aus:

DEF 
f82a0045 16

IODev
ZWDongle_0

LASTInputDev
ZWDongle_0

MSGCNT
252

NAME
wz_ACT_Heizung

NR
127

STATE
configMeasuredTemperatureOffset 128

TYPE
ZWave

ZWDongle_0_MSGCNT
252

...

ZWaveSubDevice
no

cmdsPending
1

homeId
XXXXXXX

isWakeUp

lastMsgSent
1515317543.83487

nodeIdHex
10


OK, jetzt habe ich am Thermostat die NodeID per Display ausgelesen: "16" -> neue Association eingefügt, jetzt
assocGroup_1 Max 5 Nodes ZWDongle_0 UNKNOWN_10 wz_ACT_Heizung 
sieht es besser aus...! ;-)

Und für alle die auch über dieses Problem stolpern: Die "nodeIdHex" ist hexadezimal, die dezimale NodeID steht unter "DEF", also hier "f82a0045 16" = 16  ;)

Jetzt habe ich nur noch das Problem, dass das nicht wie gehofft funktioniert. Sobald ich die configMeasuredTemperatureOffset auf 128 setze (um einen externen Sensor zu nutzen), macht das voll Ventil auf, egal welche Temperatur ich einstelle.  :(
« Letzte Änderung: 07 Januar 2018, 15:50:06 von tabasco123 »

 

decade-submarginal