Autor Thema: [fast gelöst]Suche 3D-Auftragsdruck f. kleines Bauteil eines surface tablets  (Gelesen 657 mal)

Offline KölnSolar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2032
Hallo Ihr Lieben,

Hintergrund: ich kämpfe seit geraumer Zeit mit dem proprietären und ziemlich schwachsinnigen Stromanschluss meines surface Tablets. Das "Ding"(Adapter) hat 5 kleine integrierte Stiftkontakte und wird per Magnetkraft am Tablet befestigt. Mit der Zeit geht dann das "Ding" bzw. die Kabelzuführung kaputt. Man lötet Kabel nach, kauft sich ein Billig-Netzteil, was noch schneller kaputt geht..... Nur leider das "Ding", das gibt es einfach nirgends zu kaufen.  :'( :'( :'( Aktuell hab ich eine Bastellösung, wo ich die einzelnen Kontaktstifte per Tesafilm so fixiere, damit ich das Tablet nutzen kann. Einfach grausam u. isolationstechnisch äußerst heikel.

Lösung: Ich stelle mir vor, etwas Ähnliches wie das "ding" zu drucken, nämlich 2 Plättchen ca. 20*4*2 mm, an den Enden gerundet und mit 5 Bohrungen. Zwischen die Plättchen würde ich noch Minimagneten einkleben, damit das "Ding" seinem Ursprung nahe kommt. In die Bohrungen kämen dann entweder Federkontaktstifte(wenn ich so was finde) oder einfach nur Drahtstifte, die dann aufgrund der Bauform des "Dings" auf ihrem Gegenpol platziert sind und den elektrischen kontakt herstellen.

Fragen: Könnte jemand sowas für mich erstellen und was braucht man dann dafür als Basis ? Nur eine detaillierte Papierskizze ?

Danke&Grüße
Markus
« Letzte Änderung: 04 November 2017, 16:37:39 von KölnSolar »
RPi3/2 Stretch-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot

Offline the ratman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1205
  • Cosmoprolet & Intelligenzdiabetiker
    • the ratmans inn
Antw:Suche 3D-Auftragsdruck f. kleines Bauteil eines surface tablets
« Antwort #1 am: 06 Oktober 2017, 15:17:18 »
kann zwar nix zum 3d-druck sagen, aber ersatznetzteile für surface gibts doch wie sand am meer. die z.b. http://amzn.to/2xZm2ta verkaufen beide arten. deine und auch die neue. gibts sogar in extra-billig http://amzn.to/2fP4w2J . da könnte mans kabel mit ding abschnippeln und ein vertrauenswürdiges netzteil anlöten ...
« Letzte Änderung: 06 Oktober 2017, 15:20:31 von the ratman »
→do↑p!dnʇs↓shit←

Offline KölnSolar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2032
Antw:Suche 3D-Auftragsdruck f. kleines Bauteil eines surface tablets
« Antwort #2 am: 06 Oktober 2017, 16:04:27 »
Ja, danke. Ich hatte mir ja mal einen "Billig"-Ersatz zugelegt. Hat vielleicht ein halbes Jahr funktioniert und dann ging die Bastelei wieder los. Die Adapter an den Billigteilen(Nachbauten) sind noch viel anfälliger als das Original. Die Kontaktverbindung wird dann so schlecht, dass erst das Plastik schmilzt, dann das Lot..... (und zum Glück hatte ich noch keinen Brand) Jetzt, wo ich die Kontakte selber aufgelegt hab, hab ich erst gemerkt, dass ich dann auch gar nicht mehr diese Hitzeentwicklung habe. Deshalb der Ansatz es anders als beim Original oder Nachbau zu machen.
RPi3/2 Stretch-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot

Offline the ratman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1205
  • Cosmoprolet & Intelligenzdiabetiker
    • the ratmans inn
Antw:Suche 3D-Auftragsdruck f. kleines Bauteil eines surface tablets
« Antwort #3 am: 06 Oktober 2017, 16:39:30 »
upps, hätte ich nicht gedacht, dass die alten stecker so anders sind ...
ich hab nur die neue version seit n paar monaten und bin hoch zufrieden. vor allem, weil ich ohne magneten mein tablet schon 2 oder 3 mal vom tisch gerissen hätte.
ich würd trotzdem so ne billigdingens kaufen ... vielleicht gibts die ja irgendwo im dutzend billiger. dann lötet man halt 2 mal im jahr.

wobei ich mir denke, dass dein problem wohl eher auf der tabletseite liegt, aber wenn dein tablet so "super" aufgeht wie meines, is da wohl eh nix mit basteln ...
vielleicht könnte man kontaktpunkte auf der tabletseite per lötzinn erhöhen, um eventuell ungleich hohe kontakte auszugleichen?
→do↑p!dnʇs↓shit←

Offline KölnSolar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2032
Antw:Suche 3D-Auftragsdruck f. kleines Bauteil eines surface tablets
« Antwort #4 am: 06 Oktober 2017, 17:28:05 »
Nee, die Tabletseite ist OK. Das sind stecknadelgroße fixe Kontakte.
Zitat
bin hoch zufrieden. vor allem, weil ich ohne magneten mein tablet schon 2 oder 3 mal vom tisch gerissen hätte.
Bin ich mit dem Tablet auch. Zumal es sehr robust ist. Denn der Original-Magnet ist so stark, dass man es trotzdem herunterreißt  ;D Hat nach den Jahren schon Beulen an den Ecken  ;D Nur dieser sch.... Adapter. Deshalb haben die das wohl auch bei den Nachfolgemodellen geändert...
Zitat
wenn dein tablet so "super" aufgeht wie meines, is da wohl eh nix mit basteln ...
Ja, da hab ich auch schon gegrübelt, wie das wohl in "Heimarbeit" gehen soll  ??? Dabei denke ich immer an den Akku. Aber der ist zum Glück nach fast 4 Jahren noch top.
RPi3/2 Stretch-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot

Offline the ratman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1205
  • Cosmoprolet & Intelligenzdiabetiker
    • the ratmans inn
Antw:Suche 3D-Auftragsdruck f. kleines Bauteil eines surface tablets
« Antwort #5 am: 06 Oktober 2017, 18:56:42 »
also eines hab i no gefunden http://amzn.to/2fVx0vm
spart dir zumindest das löten und schaut zumindest am foto hochwertiger aus.

ob man da das plastik runterschmirgeln könnte, für besseren kontakt?
→do↑p!dnʇs↓shit←

Offline KölnSolar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2032
Antw:Suche 3D-Auftragsdruck f. kleines Bauteil eines surface tablets
« Antwort #6 am: 06 Oktober 2017, 20:23:04 »
Zitat
ob man da das plastik runterschmirgeln könnte, für besseren kontakt?
Fast.  ;D ;D ;D Ist aber Metall. Aber auf der Oberseite ist es in Plastik eingefasst. Und da hab ich tatsächlich geschliffen und das Platinchen mit den Federstiften wieder aufgesetzt. Aber nach ner Zeit bruzzelt es wieder  :'( :'(
Danke fürs mitdenken. Und den vom letzten Link nehm ich, wenn mein Plan erfolglos ist  ;)
RPi3/2 Stretch-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Tedious

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1015
  • Indocti discant et ament meminisse periti
Antw:Suche 3D-Auftragsdruck f. kleines Bauteil eines surface tablets
« Antwort #7 am: 03 November 2017, 11:04:33 »
Ich weiß nciht ob ein Druck da hilft. Wenn Du was zeichnest kann ich Dir das gerne drucken, das ist kein Problem. Aber ich bezweifle dass das wirklich Abhilfe schafft. MS ist was Zubehör angeht dermaßen schlecht... ich hatte mal ein Jahr ein MS Band2, das wurde in dem einen Jahr 7x (!!!) umgetauscht (Band gerisen, Akku defekt...) - bis die das eingestellt haben und ich mein Geld zurück bekommen habe. Gruselige Verarbeitung...
FHEM auf Brix N3150/4GB/500GB mit 4xMapleCUN (433,3x868) und Jeelink, HUE, MiLight, Max! und SonOff, RPI2 mit 1Wire via Fhem2Fhem zur Heizungsüberwachung. Alexa...

Offline KölnSolar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2032
Antw:Suche 3D-Auftragsdruck f. kleines Bauteil eines surface tablets
« Antwort #8 am: 04 November 2017, 16:36:48 »
Danke Dir. Da sich einen Monat niemand fand, hab ich mir vorerst mit Glasklötzchen geholfen.

Ich mach hier erst einmal dicht. :D
RPi3/2 Stretch-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot