Autor Thema: Creality3D CR-10 - Erfahrungen, Tipps, ...  (Gelesen 3996 mal)

Offline gloob

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2010
Creality3D CR-10 - Erfahrungen, Tipps, ...
« am: 15 Oktober 2017, 10:22:26 »
Hallo,

Da es scheinbar mittlerweile ein paar Leute mit dem CR-10 gibt, dachte ich mir ich mach hier mal einen Thread auf für den Austausch von Erfahrungen und das Teilen von Tipps.

Gruß
Stefan
Raspberry Pi 3 | miniCUL 433MHz | nanoCUL 868 MHz | nanoCUL 433 MHz | MySensors WLAN Gateway | LaCrosse WLAN Gateway | SignalESP 433 MHz | SignalESP 868 MHz | HM-MOD-UART WLAN Gateway | IR - 360 Grad WLAN Gateway
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline gloob

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2010
Antw:Creality3D CR-10 - Erfahrungen, Tipps, ...
« Antwort #1 am: 15 Oktober 2017, 10:24:34 »
Als erstes würde ich das Drucken der "Leveling Knobs" empfehlen.

https://www.thingiverse.com/thing:2408748

Ansonsten macht es echt keinen Spass.

Ich drucke das Filament welches dabei war übrigens mit einer Temperatur von 200° für die Nozzle und 60° für das Bett, direkt auf die Glasplatte.
Raspberry Pi 3 | miniCUL 433MHz | nanoCUL 868 MHz | nanoCUL 433 MHz | MySensors WLAN Gateway | LaCrosse WLAN Gateway | SignalESP 433 MHz | SignalESP 868 MHz | HM-MOD-UART WLAN Gateway | IR - 360 Grad WLAN Gateway

Offline Morgennebel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1081
  • Proud systemd-free zone
Antw:Creality3D CR-10 - Erfahrungen, Tipps, ...
« Antwort #2 am: 16 Oktober 2017, 14:33:47 »
Heute ist meiner angekommen. Nur noch zusammenbauen...

Erste Frage: welches Filament wo kaufen, um die schönsten Ergebnisse zu erhalten?

Danke, -MN
Einziger Spender an FHEM e.V. mit Dauerauftrag seit >= 18 Monaten

FHEM: LattePanda x86 4/64GB
In-Use: STELLMOTOR, VALVES, PWM-PWMR, Xiaomi, Allergy, Proplanta, UWZ, MQTT, vThings, Homematic, Luftsensor.info, ESP8266, ESERA

Offline gloob

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2010
Antw:Creality3D CR-10 - Erfahrungen, Tipps, ...
« Antwort #3 am: 16 Oktober 2017, 14:41:36 »
Ich experimentiere aktuell noch mit dem mitgelieferten. Die Räder, die Katze und ein paar andere Sachen haben schonmal relativ gut damit geklappt.

Ansonsten habe ich noch eine Rolle Janbex:

https://www.amazon.de/gp/product/B01CD7ODWI/ref=oh_aui_detailpage_o02_s00?ie=UTF8&psc=1

und 5 Rollen von Ebay:

http://www.ebay.de/itm/3D-Drucker-1kg-Filament-Rolle-PLA-1-75mm-Schwarz-Transparent-Gelb-Rot-Camouflage/263196758411

Ich persönlich behalte mir im Moment im Hinterkopf, dass ich das Ding jetzt erst seit 2 Tage habe und noch keine Wunder erwarte.



Bei Bedarf kann ich ja auch gerne schonmal ein paar Bilder von Ergebnissen Einstellen.
Raspberry Pi 3 | miniCUL 433MHz | nanoCUL 868 MHz | nanoCUL 433 MHz | MySensors WLAN Gateway | LaCrosse WLAN Gateway | SignalESP 433 MHz | SignalESP 868 MHz | HM-MOD-UART WLAN Gateway | IR - 360 Grad WLAN Gateway

Offline gloob

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2010
Antw:Creality3D CR-10 - Erfahrungen, Tipps, ...
« Antwort #4 am: 16 Oktober 2017, 14:48:33 »
Keksausstecher
Katze
Level-Rad
Raspberry Pi 3 | miniCUL 433MHz | nanoCUL 868 MHz | nanoCUL 433 MHz | MySensors WLAN Gateway | LaCrosse WLAN Gateway | SignalESP 433 MHz | SignalESP 868 MHz | HM-MOD-UART WLAN Gateway | IR - 360 Grad WLAN Gateway

Offline tiwo85

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 152
Antw:Creality3D CR-10 - Erfahrungen, Tipps, ...
« Antwort #5 am: 19 Oktober 2017, 04:53:01 »
Heute ist meiner angekommen. Nur noch zusammenbauen...

Erste Frage: welches Filament wo kaufen, um die schönsten Ergebnisse zu erhalten?

Danke, -MN
Ich habe Filament von dasfilament.de, Kaisertech bei ebay und REC bereits verarbeitet und war bis jetzt recht zufrieden. Zur Zeit nutze ich viel PETG von dasfilament und bin begeistert. Ich nutze es aber mit einer beheizten Druckfläche, weil es sich sonst leicht verzieht.

Gesendet von meinem VKY-L09 mit Tapatalk


Offline Shojo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 325
  • Wie, Was, Wo?
    • DER BASTELBUNKER / Meine kleinen Projekte…
Antw:Creality3D CR-10 - Erfahrungen, Tipps, ...
« Antwort #6 am: 19 Oktober 2017, 15:26:31 »
Erste Frage: welches Filament wo kaufen, um die schönsten Ergebnisse zu erhalten?

Ich hatte immer den Lieferanten https://www.dasfilament.de/ genutzt, bin aber neuerdings auf http://schmelz.bar/ umgestiegen.

dasfilament.de ist auf keinen Fall schlecht, aber schmelz.bar gefällt mir aktuell besser.
 
FHEM auf: Odroid-C2 (Docker)
Bridge: Signalduino 433mHz, SignalESP 433mHz, nanoCUL 868mHz, HM-MOD-RPI-PCB, JeeLink, zigbee2mqtt (CC2531 USB sniffer) ,hue
Rest: ESP8266, SONOFF, Sonos, Echo Dot, Xiaomi Vacuum, ESP RGBWW Wifi Led Controller, Node-RED, LEDMatrix

Offline Morgennebel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1081
  • Proud systemd-free zone
Antw:Creality3D CR-10 - Erfahrungen, Tipps, ...
« Antwort #7 am: 19 Oktober 2017, 15:28:01 »
Ich bastele immer noch an meinem...

Die 2. angetriebene Z-Achse ist recht mühsam aufzubauen. Die Teile im Karton waren falsch vorbereitet - bis ich das anhand der wenigen Photos gefunden habe :-(

Danke für die Links,

Ciao, -MN
Einziger Spender an FHEM e.V. mit Dauerauftrag seit >= 18 Monaten

FHEM: LattePanda x86 4/64GB
In-Use: STELLMOTOR, VALVES, PWM-PWMR, Xiaomi, Allergy, Proplanta, UWZ, MQTT, vThings, Homematic, Luftsensor.info, ESP8266, ESERA

Offline Shojo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 325
  • Wie, Was, Wo?
    • DER BASTELBUNKER / Meine kleinen Projekte…
Antw:Creality3D CR-10 - Erfahrungen, Tipps, ...
« Antwort #8 am: 19 Oktober 2017, 15:30:42 »
Habe von der CR-10 Familie "nur" den Mini (https://www.bastelbunker.de/mein-3d-drucker-der-creality3d-cr-10-mini/),
der war fast komplett vormontiert (Aufbau keine 30 min).
 
Ist das bei den Großen anders?
FHEM auf: Odroid-C2 (Docker)
Bridge: Signalduino 433mHz, SignalESP 433mHz, nanoCUL 868mHz, HM-MOD-RPI-PCB, JeeLink, zigbee2mqtt (CC2531 USB sniffer) ,hue
Rest: ESP8266, SONOFF, Sonos, Echo Dot, Xiaomi Vacuum, ESP RGBWW Wifi Led Controller, Node-RED, LEDMatrix

Offline Morgennebel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1081
  • Proud systemd-free zone
Antw:Creality3D CR-10 - Erfahrungen, Tipps, ...
« Antwort #9 am: 19 Oktober 2017, 15:40:25 »
Das Grundmodell war beinahe fertig.

Für den Einbau der 2. Z-Achse ist viel zu tun - und es gibt eigentlich nur ein Photo als Anleitung.

Ciao, -MN
Einziger Spender an FHEM e.V. mit Dauerauftrag seit >= 18 Monaten

FHEM: LattePanda x86 4/64GB
In-Use: STELLMOTOR, VALVES, PWM-PWMR, Xiaomi, Allergy, Proplanta, UWZ, MQTT, vThings, Homematic, Luftsensor.info, ESP8266, ESERA

Offline Ranseyer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1137
    • Homepage
Antw:Creality3D CR-10 - Erfahrungen, Tipps, ...
« Antwort #10 am: 22 Oktober 2017, 13:47:11 »
Ich finde außerdem diese gut:

Abdeckung für den Extruder-Antrieb, aber so dass noch manuelle Bedienung möglich und mit Führung für das Filament:
https://www.thingiverse.com/thing:2456930

Die Zuleitung zum Heatbed wird garantier brechen. Daher:
https://www.thingiverse.com/thing:2186203

FHEM mit FTUI. Homematic-Funk für Thermostate und Licht. MySensors als Basis für eigene HW.
Zentrale ist der MAPLE-CUL mit RFM69+HModUART-AddOn.
Doku zu meinen Projekten: Github/Ranseyer. Platinen falls verfügbar gerne auf Anfrage.

Offline gloob

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2010
Antw:Creality3D CR-10 - Erfahrungen, Tipps, ...
« Antwort #11 am: 22 Oktober 2017, 19:32:16 »
Ich bin jetzt auf billiges Filament (PLA) von Ebay gewechselt für 10€ das Kilo und kann nicht meckern. Nicht wirklich schlechter als das beigelegte.
Raspberry Pi 3 | miniCUL 433MHz | nanoCUL 868 MHz | nanoCUL 433 MHz | MySensors WLAN Gateway | LaCrosse WLAN Gateway | SignalESP 433 MHz | SignalESP 868 MHz | HM-MOD-UART WLAN Gateway | IR - 360 Grad WLAN Gateway

Offline Morgennebel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1081
  • Proud systemd-free zone
Antw:Creality3D CR-10 - Erfahrungen, Tipps, ...
« Antwort #12 am: 25 Oktober 2017, 12:39:55 »
Der Drucker ist jetzt mechanisch fertig, aber ich habe noch viele Kleinteile übrig...

Wie habt ihr denn die Verkabelung und die Zuführung attraktiv und stabil gelöst? Habt ihr vielleicht 1-2 Photos als Anregung?

Danke, -MN
Einziger Spender an FHEM e.V. mit Dauerauftrag seit >= 18 Monaten

FHEM: LattePanda x86 4/64GB
In-Use: STELLMOTOR, VALVES, PWM-PWMR, Xiaomi, Allergy, Proplanta, UWZ, MQTT, vThings, Homematic, Luftsensor.info, ESP8266, ESERA

Offline gloob

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2010
Antw:Creality3D CR-10 - Erfahrungen, Tipps, ...
« Antwort #13 am: 25 Oktober 2017, 15:06:13 »
Ich habe meinen im Moment noch auf einem Tisch stehen und die Kabel nur provisorisch mit Kabelbindern befestigt. Mal schauen ob ich es irgendwann nochmal "schön" mache.

Nach ein paar Drucken habe ich allerdings auch die Glasplatte durch einen Ikea Spiegel ersetzt, da die Glasplatte eine "Beule" in der Mitte hatte. Mit der Haftung auf dem Spiegel bin ich allerdings auch nicht zufrieden. Ich werde es mal mit Anschleifen probieren. Im Moment behelfe ich mich wieder mit Krepp, allerdings gefällt mir das nicht wirklich.
« Letzte Änderung: 25 Oktober 2017, 15:07:51 von gloob »
Raspberry Pi 3 | miniCUL 433MHz | nanoCUL 868 MHz | nanoCUL 433 MHz | MySensors WLAN Gateway | LaCrosse WLAN Gateway | SignalESP 433 MHz | SignalESP 868 MHz | HM-MOD-UART WLAN Gateway | IR - 360 Grad WLAN Gateway

Offline tiwo85

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 152
Antw:Creality3D CR-10 - Erfahrungen, Tipps, ...
« Antwort #14 am: 25 Oktober 2017, 17:55:21 »


...
Nach ein paar Drucken habe ich allerdings auch die Glasplatte durch einen Ikea Spiegel ersetzt, da die Glasplatte eine "Beule" in der Mitte hatte. Mit der Haftung auf dem Spiegel bin ich allerdings auch nicht zufrieden. Ich werde es mal mit Anschleifen probieren. Im Moment behelfe ich mich wieder mit Krepp, allerdings gefällt mir das nicht wirklich.
Das blaue Krepp and war ich irgendwann leid. Bei weißen Drucken hatte ich ab und zu blaue Reste kleben gehabt, die nur schwer abgingen.
Ich habe dann bei meinem Drucker eine Borosilikatglasplatte und da drüber eine Fr4 Platte genommen. Die Fr4 Platte habe ich mit feinem Sandpapier angeschliffen und danach mit Waschbenzin entfettet. Das hat den Vorteil, das die Drucke nach dem Abkühlen der Druckplatte sich fast von ganz allein lösen.
Alternativ kann man auch Pertinaxplatten nehmen, welche noch besser sein sollen.


Gesendet von meinem VKY-L09 mit Tapatalk


 

decade-submarginal