Autor Thema: [gelöst]Verbindung mit Waterkotte Wärmpepumpe mit Resümat CD4 V7000  (Gelesen 288 mal)

Offline ardudani

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Hallo Zusammen,
kurz zur meiner Person. Ich bin SPS-Programmierer und gelernter Energieanalgen Elektroniker. Ich beschaftige mich seit 10 Jahre intensiv mit dem Thema Arduino & Co. aktuell baue ich meine aussteuerung auf (Soweit dies in einem 20Jahren alten Haus geht). Weitestgehen nutze ich Sonoff und S7-1200.
Ich bin neu in der FHEM Welt. Ich habe einige Zeit nach einer Lösung gesucht um mein Vorhaben mit der Wämepumpe umzusetzen. Ich habe hier bei FHEM die passende Anbindung gefunden für meine Waterkotte Wärmepumpe mit Resümat CD4 V.7000 aus dem Jahre 1999.
Ich habe schon aus diesem Thread:
https://forum.fhem.de/index.php?topic=83006.0 die beiden Module ausprobiert leider sieht der Puffer in meinem Server so aus:
�zAڄ�7�zAڄ�7�zAڄ�7�zAڄ�7??�ee�hA���7�zAڄ�7�zAڄ�7�zAڄ�zAڄ�7�^|A��7�^|A��7�^|A��7�^|A��7�^|A��7�^|A��7�^|A��7�^|A��7�^|A��7�^|A��7 ~A3�H�A"��7 ~A3f�7 ~A3�7 ~A3"[�A��:q�AE��.
Meine Frage hat jemand eine Idee oder Ansatz als Lösung für das Problem. Wie ich rausgelesen habe gab es noch keine 7000 Version die probiert worden ist.

Wenn ich auf Get drücke bei TMP-Basis-Soll bekomme ich die Meldung: "Read 04 bytes starting from f8"

Eine weitere Frage wie komme ich an die anderen Readings aus dem Modul:
https://wiki.fhem.de/wiki/Waterkotte_heat_pump_with_Res%C3%BCmat_CD4

Gruß
DerDani

Edit: Beim ersten mal war der Text kaputt.
« Letzte Änderung: 22 Mai 2019, 11:04:31 von ardudani »

Offline ardudani

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Verbindung mit Waterkotte Wärmpepumpe mit Resümat CD4 V7000
« Antwort #1 am: 22 Mai 2019, 11:03:57 »
So ich bins nochmal.
Bei meinen ersten Test habe ich einen Fehler gemacht ich habe die Datei vom ZDX aus versehen in Contrib Ordner kopiert und im FHEM die "alte" gelassen.
Beim Einbinden macht dies ja dann keinen Unterschied.
Also gelöst.
Gruß
DerDani

 

decade-submarginal