Autor Thema: [46_TeslaPowerwall2AC] neues Modul für Tesla Stromspeicher  (Gelesen 7960 mal)

Offline pnewman

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 257
Antw:[46_TeslaPowerwall2AC] neues Modul für Tesla Stromspeicher
« Antwort #30 am: 02 März 2021, 20:40:03 »
Nach einem Update auf v1.0.4 hier ein List:

Internals:
   DEF        192.168.178.31
   FUUID      603e6ab8-f33f-ab8b-b74a-ad6db0ef048792c8
   HOST       192.168.178.31
   INTERVAL   60
   NAME       myPowerWall
   NOTIFYDEV  global,myPowerWall
   NR         513
   NTFY_ORDER 50-myPowerWall
   STATE      401
   TYPE       TeslaPowerwall2AC
   VERSION    v1.0.4
   READINGS:
     2021-03-02 20:37:58   lastRequestError Path: login 401 - Error: bad credentials Messages: Login Error
     2021-03-02 20:37:58   state           401
   actionQueue:
Attributes:
   alias      myPowerWall
   emailaddr  pnewman2@gmx.de
   interval   60
   room       Energie

Ist der Intervall zu kurz?
Raspberry Pi3B+ / Nano-Cul 868 - MAX!=Heizung, HM-Lan - Rollo+Licht, JeeLink-Clone 868 - LaCrosse, JeeLink-Clone 868 - PCA301, CUL 434 - IT-Steckdosen+Fernbedienung

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 27043
Antw:[46_TeslaPowerwall2AC] neues Modul für Tesla Stromspeicher
« Antwort #31 am: 02 März 2021, 20:44:03 »
Interval sollte so erstmal gehen. Kannst ja dennoch mal 300 machen. Also default. Am besten Du entfernst das Passwort mal und setzt es neu
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net

Offline pnewman

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 257
Antw:[46_TeslaPowerwall2AC] neues Modul für Tesla Stromspeicher
« Antwort #32 am: 02 März 2021, 21:05:07 »
Das Passwort wurde entfernt und neu gesetzt.
Das Intervall wurde auf 300 gesetzt.

Der Fehler "Path: login 401 - Error: bad credentials Messages: Login Error" ist immer noch da.


Edit:
Nach ein paar versuchen mit E-mail und Passwort kommt
read from https://192.168.178.31:443 timed out

Edit2:

Ich habe nun mal versucht mich mit der Powerwall zu verbinden, über dem Browser über die ip.
Auch eine Fehlermeldung!!
Das verstehe ich nun gar nicht.


Ich mache morgen weiter.

« Letzte Änderung: 02 März 2021, 21:25:12 von pnewman »
Raspberry Pi3B+ / Nano-Cul 868 - MAX!=Heizung, HM-Lan - Rollo+Licht, JeeLink-Clone 868 - LaCrosse, JeeLink-Clone 868 - PCA301, CUL 434 - IT-Steckdosen+Fernbedienung

Offline pnewman

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 257
Antw:[46_TeslaPowerwall2AC] neues Modul für Tesla Stromspeicher
« Antwort #33 am: 04 März 2021, 13:11:43 »
Hallo zusammen,

nachdem ich das Passwort auf der Powerwall im Browser zurückgesetzt habe funktioniert das Modul auch bei mir wieder!

Vielen Dank für die Hilfe!

Gruß
Ralf
Raspberry Pi3B+ / Nano-Cul 868 - MAX!=Heizung, HM-Lan - Rollo+Licht, JeeLink-Clone 868 - LaCrosse, JeeLink-Clone 868 - PCA301, CUL 434 - IT-Steckdosen+Fernbedienung

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 27043
Antw:[46_TeslaPowerwall2AC] neues Modul für Tesla Stromspeicher
« Antwort #34 am: 04 März 2021, 14:18:51 »
Bezüglich des Passworts werde ich noch etwas ändern müssen. Also die Syntax wenn man ein Passwort setzt. Dann kann man auch = im Passwort haben.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline LR66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Antw:[46_TeslaPowerwall2AC] neues Modul für Tesla Stromspeicher
« Antwort #35 am: 13 März 2021, 12:36:28 »
Mir fällt auf, dass mein Modul nach testweiser Änderung Interval nicht mehr läuft. Passwort und/oder Email neu setzen hilft nicht, das Token passt wohl nicht: 401, user session not found und "Messages: Invalid bearer token".

Welches Modul ist denn im Moment zu definieren?
@CoolTux: ich hatte auf branch-testing geändert oder ist es jetzt normal im Fhem-Update-Repo?

Was mich auch irritiert, ist die volle Auswertung aller Json zu readings. Erzeugt das nicht auch einiges an Last und Events?
Es ist sicher der einfachste Weg...
Ich brauche aber davon nur paar wenige der readings... die für Leistungsflüsse (site, solar, load und battery)  und den Batteriestand.
Das hatte ich für Überwachung eines gesteuertes PV-Ladens für Auto genutzt (da wäre natürlich auch noch ein fhem-steuerbares Anpassen der Notreserve zur Vermeidung der Autoladung aus Batterie interessant).
@all: braucht ihr alle readings und wofür nutzt ihr sie?
 

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 27043
Antw:[46_TeslaPowerwall2AC] neues Modul für Tesla Stromspeicher
« Antwort #36 am: 13 März 2021, 18:45:40 »
Ich habe eine korrigierte Version welche das Problem mit den Updaten nach ändern von interval.
Ausserdem gibt es nun mehr Readings. Meine Empfehlung sofern noch nicht getan

update add https://git.cooltux.net/FHEM/mod-TeslaPowerwall2AC/raw/branch/devel/controls_TeslaPowerwall2AC.txt

Und dann update eingeben. Danach neustart. Wenn das Modul in einem ordentlichen Zustand ist wird es ins SVN eingecheckt. Vorher nicht.

Bitte testet.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net

Offline LR66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Antw:[46_TeslaPowerwall2AC] neues Modul für Tesla Stromspeicher
« Antwort #37 am: 13 März 2021, 19:31:55 »
Nach Änderung des update add (vorher hatte ich noch /branch/testing im Pfad) + update und dann shutdown restart läuft es bei mir gleich wieder!
VERSION ist v1.0.6
Und ja ... viele Readings mehr, ein paar sind hinfällig.
Interval-Änderung scheint zu gehen :D
Danke und Grüße,
Lutz


Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 27043
Antw:[46_TeslaPowerwall2AC] neues Modul für Tesla Stromspeicher
« Antwort #38 am: 13 März 2021, 20:28:07 »
Mach am besten mal ein deletereading DEVICENAME .*
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net

Offline LR66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Antw:[46_TeslaPowerwall2AC] neues Modul für Tesla Stromspeicher
« Antwort #39 am: 27 März 2021, 14:59:26 »
Bei mir funktioniert es mit v1.06 (branch/devel) seit 24.03. nicht mehr (Fehler 401 und 'Invalid bearer token'). Gab es seit v1.06 Änderungen? Hab nun leider PV-Autoladesteuerung wieder unabhängig von Powerwall machen müssen, aber das ist schlechter, weil ich über die PV-Sensoren nicht den Lade-/Entladestrom und SoC der Powerwall berücksichtigen kann.

Wie geht es bei Euch?

@CoolTux: Brauchst Du mal Direkt-Zugriff auf (m)eine PW? Gab es wieder Änderungen bei Tesla? Sollte ich nochmal Update fahren?

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 27043
Antw:[46_TeslaPowerwall2AC] neues Modul für Tesla Stromspeicher
« Antwort #40 am: 27 März 2021, 16:45:32 »
Ich habe eben eine neue Version in mein Git geladen zum testen. Wenn die bei Euch geht mache ich daraus eine Version für das FHEM svn.
Wer noch testen möchte

update add https://git.cooltux.net/FHEM/mod-TeslaPowerwall2AC/raw/branch/testing/controls_TeslaPowerwall2AC.txt
update
shutdown restart
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net

Offline LR66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Antw:[46_TeslaPowerwall2AC] neues Modul für Tesla Stromspeicher
« Antwort #41 am: 27 März 2021, 17:56:27 »
Hmmm, Vorsicht bei mir nix für mein Produktivsystem:
update von branch/testing wie von Dir beschrieben gemacht und FHEM restarted kontinuierlich -

Fhem-Log:
Undefined subroutine &main::TeslaPowerwall2AC_Write called at fhem.pl line 3379.
FHEM::Meta::__GetUpdatedata: ERROR: FHEM/46_TeslaPowerwall2AC.pm belongs to source repository "fhem". Ignoring identical file name from source repository TeslaPowerwall2AC

in PW2   
Path: login 429 - Error: Api Limit reached for this endpoint Messages: API Limit Reached

Edit: während 44 Neustarts konnte ich disablen & löschen und nun in Ruhe im Log schauen: zu wenig im Log drin: nach o.g. Fehlermeldungen und dannach noch ein paar Hochlaufmeldungen von anderem startet fhem unvermittelt neu

Ich lade gerade in separates portable Fhem, bei Update fällt mir folgendes auf:
2021.03.27 18:17:54 1 : New entries in the CHANGED file:
2021.03.27 18:17:54 1 : <!DOCTYPE html>
2021.03.27 18:17:54 1 : <html lang="" class="theme-">
2021.03.27 18:17:54 1 : <head data-suburl="">
2021.03.27 18:17:54 1 :  <meta charset="utf-8">
2021.03.27 18:17:54 1 :  <meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=1">
2021.03.27 18:17:54 1 :  <meta http-equiv="x-ua-compatible" content="ie=edge">
2021.03.27 18:17:54 1 :  <title>Page Not Found -  mod-TeslaPowerwall2AC - Gitea: Git with a cup of tea </title>
2021.03.27 18:17:54 1 :  <link rel="manifest" href="data:application/json;base64,eyJuYW1lIjoiR2l0ZWE6IEdpdCB3aXRoIGEgY3VwIG9mIHRlYSIsInNob3J0X25hbWUiOiJHaXRlYTogR2l0IHdpdGggYSBjdXAgb2YgdGVhIiwic3RhcnRfdXJsIjoiaHR0cHM6Ly9naXQuY29vbHR1eC5uZXQvIiwiaWNvbnMiOlt7InNyYyI6Imh0dHBzOi8vZ2l0LmNvb2x0dXgubmV0L2ltZy9sb2dvLnBuZyIsInR5cGUiOiJpbWFnZS9wbmciLCJzaXplcyI6IjUxMng1MTIifSx7InNyYyI6Imh0dHBzOi8vZ2l0LmNvb2x0dXgubmV0L2ltZy9sb2dvLnN2ZyIsInR5cGUiOiJpbWFnZS9zdmcreG1sIiwic2l6ZXMiOiI1MTJ4NTEyIn1dfQ=="/>
2021.03.27 18:17:54 1 :  <meta name="theme-color" content="#6cc644">
2021.03.27 18:17:54 1 :  <meta name="default-theme" content="gitea" />
2021.03.27 18:17:54 1 :  <meta name="author" content="FHEM" />
2021.03.27 18:17:54 1 :  <meta name="description" content="mod-TeslaPowerwall2AC" />
2021.03.27 18:17:54 1 :  <meta name="keywords" content="go,git,self-hosted,gitea">
2021.03.27 18:17:54 1 :  <meta name="referrer" content="no-referrer" />
2021.03.27 18:17:54 1 :  <meta name="_csrf" content="8RtgD4w7AVgBGf_14a1AuElozbg6MTYxNjg2NTQ3MzcxODU1OTYxOQ" />
Ist das so ok?
Im Log erscheint nach define erstmal nur folgendes
2021.03.27 18:24:40 1: FHEM::Meta::__GetUpdatedata: ERROR: FHEM/46_TeslaPowerwall2AC.pm belongs to source repository "fhem". Ignoring identical file name from source repository TeslaPowerwall2AC
2021.03.27 18:24:49 4: FHEM::Meta::__GetMaintainerdata ERROR: Orphan module entry:
  FHEM/66_EseraAnalogInIout.pm pizmus 1Wire
2021.03.27 18:24:49 4: FHEM::Meta::__GetMaintainerdata ERROR: Orphan module entry:
  FHEM/70_DENON_AVR_ZONE.pm delmar Multimedia
und korrekte Aussagen
2021.03.27 18:24:58 4: TeslaPowerwall2AC (PW2) - Read password from file
2021.03.27 18:24:58 3: TeslaPowerwall2AC (PW2) - No password in file

Email Attribut eingeben geht, state bleibt aber auf:
please set Attribut emailaddr first
Passworteingabe über Weboberfäche bringt Meldung und geht nicht:
usage: setPassword pass=<password>
« Letzte Änderung: 27 März 2021, 18:37:57 von LR66 »

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 27043
Antw:[46_TeslaPowerwall2AC] neues Modul für Tesla Stromspeicher
« Antwort #42 am: 27 März 2021, 18:44:55 »
Habe ich gerade gefixt bekommen.
Bitte noch mal update machen.

Die Meldungen bezüglich Meta können ignoriert werden. Passwort Eingabe erfolgt nun mittels set setPassword pass=UNDDANNDASPASSWORD
« Letzte Änderung: 27 März 2021, 18:48:13 von CoolTux »
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net

Offline LR66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Antw:[46_TeslaPowerwall2AC] neues Modul für Tesla Stromspeicher
« Antwort #43 am: 27 März 2021, 20:24:40 »
Danke für die schnelle Reaktionen!
Und oh ja, wer Lesen kann, ist klar im Vorteil: "pass=<password>"  ::)
... mein Fehler.
Hattest Du was gefunden warum es mein Haus mit dem vorherigen Moduldaten nach dem Update verrückt gemacht hat (Restarts)?
Ich probier es morgen erstmal in einem leeren Fhem und wenn es läuft, dann im laufenden RPi-System ... no Risk-noFun ;D
Danke für Dein Engagement und schönes Wochenende!

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 27043
Antw:[46_TeslaPowerwall2AC] neues Modul für Tesla Stromspeicher
« Antwort #44 am: 27 März 2021, 20:39:19 »
Danke für die schnelle Reaktionen!
Und oh ja, wer Lesen kann, ist klar im Vorteil: "pass=<password>"  ::)
... mein Fehler.
Hattest Du was gefunden warum es mein Haus mit dem vorherigen Moduldaten nach dem Update verrückt gemacht hat (Restarts)?
Ich probier es morgen erstmal in einem leeren Fhem und wenn es läuft, dann im laufenden RPi-System ... no Risk-noFun ;D
Danke für Dein Engagement und schönes Wochenende!

Sagen wir ich wurde abgelenkt und habe so zu früh in den testing branch gemergt. Sorry
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net

 

decade-submarginal