Autor Thema: Relais Schaltung  (Gelesen 771 mal)

Offline sunny9999

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Relais Schaltung
« am: 27 Oktober 2017, 08:28:14 »
Hallo Gemeinde,
nachdem ich mich in die Thematik Smarthome nebenher ein wenig eingearbeitet habe und mein FHEM Server rennt, Homematic Module etc. laufen kommen einem ja die Ideen nur so zugeflogen....
Folgende Problemstellung :
Habe ein IP Doorphone ( China, Typ Q520 von Niteray mit RFID Öffner, Kamera etc.) der erfolgreich an einer kleinen Starface PBX hängt..
Dieses Doorphone  kann zwei Relais schalten für Türöffner etc. nun meine Frage :
Wäre es möglich über dieses Relais an FHEM ein Signal zusenden, welches dann FHEM veranlasst über ein CUL einen Funkimpuls auszulösen um ein Tor zu öffnen ?
Mit welchen Mitteln bzw. welchem "Zwischenteil" wäre so was machbar ?
Danke für Eure Hilfe..
Grüße
Sunny aus Stuttgart

Offline Beta-User

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3384
Antw:Relais Schaltung
« Antwort #1 am: 27 Oktober 2017, 16:44:49 »
Hallo Sunny,

willkommen im Forum.

Leider verstehe ich einiges an deinem Post nicht und nehme an, dass es anderen genauso geht, wenn sie das lesen. Es fehlen m.E. einige wichtige Informationen.

Wenn du möchtest, dass dir geholfen wird, wäre es hilfreich, wenn du mehr Informationen liefern könntest (orientiere dich am besten an dem hier).

Ich habe auch den Verdacht, dass dir die Funktionsweise von FHEM noch nicht so ganz vertraut ist und du insbesondere das Einsteiger-pdf noch nicht gelesen/durchgearbeitet hast. Das wäre hilfreich, bevor du mit einem eventuell eher schwierigen Projekt loslegst.

Völlig unklar ist mir übrigens, was das mit CUL zu tun hat bzw. der Entwicklung der firmware für den CUL. Vielleicht verschiebst du den Beitrag besser ins Anfängerforum? (Wie, steht in dem oben verlinkten Beitrag).

Viel Erfolg beim Start mit FHEM,

Beta-User
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | VCCU mit einiger HM-Hardware | MySensors seriell (2.3.0-alpha@RS485, div. konkrete Hardware, u.a. einige DS18B20) | Milight@ESP-GW | SIGNALduino | MapleCUN

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3702
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Relais Schaltung
« Antwort #2 am: 28 Oktober 2017, 01:06:46 »
Hallo Sunny,

da muss ich Beta-User zustimmen, etwas wenig und bissi wirre Infos...

Hab's jetzt (trotzdem) ein paar Mal gelesen und für mich mal folgendes rausgelesen:

irgendwie kannst du mit dem Telefon/Türdingens ein/zwei Relais schalten...
...aber wohl nicht dort wo das Tor zu öffnen wäre!?

Evtl. hilft dir das weiter, da du ja bereits HM hast:

https://www.elv.de/homematic-8-kanal-sendemodul.html

ans Relais, da gingen sogar bis zu 8 ;)

Und dann das hier (evtl. mit Releisplatine) zum Öffnen des Tores/Tür:

https://www.elv.de/homematic-8-kanal-empfangsmodul.html

Da könntest du 8 Türen mit öffnen ;)

Da beides HM ist kannst du die auch direkt verbinden (und in fhem einbinden), dann geht die Tür auch auf, wenn fhem mal grad nicht "mag" und ohne Verzögerung, außer Funkstrecke...

Geht nat. auch ohne direkte Kopplung (peering) und nur an fhem angelernt (pairing) und dann Steuerung durch fhem.

Relais -> Sendermodul -> fhem

notify -> "Berechnung"/Entscheidung was passieren soll

fhem -> Empfangsmodul -> Tür/Tor auf...

Sollte es das sein was du meintest...

Ansonsten: mehr Infos sind nie verkehrt...

Gruß, Joachim
FHEM 5.8 PI3: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, DashButtons, CO2, ESP-Multisensor, FireTV, NanoLeaf, ...
FHEM 5.8 PI2: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM 5.8 PI3 (Test): HM-MOD-PCB, Alexa (alexa-fhem), Google Home

 

decade-submarginal