Autor Thema: Funksensor mit Bosch sensortec BME680 / Luftgüte  (Gelesen 52189 mal)

Offline juergs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1365
Antw:Funksensor mit Bosch sensortec BME680 / Luftgüte
« Antwort #465 am: 21 März 2019, 18:04:44 »
Hallo Peter,

Schaltplan ... nicht direkt, aber die SW dazu.
Ein Reengineering sollte aber nicht so schwer sein.
Ist ja nur RX/TX und ggf. I2C als Bypass direkt zum BME680.

Mal schauen was ich machen kann... 8)
« Letzte Änderung: 21 März 2019, 19:15:45 von juergs »

Offline juergs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1365
Antw:Funksensor mit Bosch sensortec BME680 / Luftgüte
« Antwort #466 am: 21 März 2019, 18:08:57 »
Aktuelle Firmware für das Modul "GY-MCU680V1 BME680" zum Maple ist hier: BME680_Maple_TFT_Monitor
STM32F051K8 S.39
Details und hier

Wäre auch für die ESP-Wetterstation brauchbar...  ;) :)

Oder alternativ in der Cloud: https://thinger.io/ (Anm.: frei, sehr einfach und funktioniert!) Übersicht
Nur für 30 Tage: Azure Iot-Hub habe ich mit dem ESP8266 leider noch nicht erfolgreich zum Laufen gebracht ...

BME680 für 1,60$ das Stück ???

Schaltplan (auf die Schnelle) ohne Gewähr ...
« Letzte Änderung: 21 März 2019, 20:20:20 von juergs »

Offline PeMue

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4776
Antw:Funksensor mit Bosch sensortec BME680 / Luftgüte
« Antwort #467 am: 22 März 2019, 08:09:53 »
Hallo Jürgen,

ich wollte jetzt nicht, dass Du anfängst, einen Schaltplan zu zeichnen ;). Hat die Software die Bosch BSEC integriert, oder ist ein x-beliebiger IAQ Algorithmus umgesetzt?

BME680 für 1,60$ das Stück ???
Da würde ich eher dieses Angebot bestellen. 10 Stück für 69 € ist günstig und m.E. relativ sicher.

Gruß Peter
1x FB7170 (29.04.88) 5.7 1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F)
1x RPi BV2LCDCSM 1.63 5.7 2xMAX HKT, 1xMAX RT, V200KW1
1xFB 7490 (113.06.05) 5.7 1xCUL V3 1.63 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 1xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU 1xRFXtrx 90 1xWT440H 1xCM160 3xTFA30.3150 5xFA21

Offline juergs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1365
Antw:Funksensor mit Bosch sensortec BME680 / Luftgüte
« Antwort #468 am: 22 März 2019, 08:20:16 »
Hallo Peter, Schaltplan hat mich auch interessiert  8)
Ich vermute, die SW hat BSEC integriert und zeigt eigentlich sehr plausible Werte an.
Ich habe den Output in meiner FW noch geringfügig geglättet.

Für den Maple habe ich diese Module bekommen:
Air602-WiFi-Module um den Maple mit Wifi-Fähigkeiten auszustatten ...
« Letzte Änderung: 23 März 2019, 10:03:32 von juergs »

Offline JackWolfskind

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:Funksensor mit Bosch sensortec BME680 / Luftgüte
« Antwort #469 am: 27 März 2019, 18:45:52 »
Zumindest wie man eCO2 und VOCeq aus BSEC bekommen, hat Bosch endlich mal erklärt:
https://community.bosch-sensortec.com/t5/MEMS-sensors-forum/BME680-BSEC-eCO2/m-p/5919
Habe das erstaunlicherweise noch niemanden testen gesehen...
HW Entwickler mit diversen Raspi Projekten z.B. FHEM, OpenHab, IOBroker, NodeRed, Airconnect,Waermepumpen und Lunos Lueftungssteuerung...

Offline juergs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1365
Antw:Funksensor mit Bosch sensortec BME680 / Luftgüte
« Antwort #470 am: 27 März 2019, 22:29:25 »
Danke für die zusätzliche Informationsquelle.

Z.B. auch diese Info ist interessant:

The IAQ accuracy is actually reflecting the current state of the background calibration process, such as:

    IAQ Accuracy=0 could either mean:
        BSEC was just started, and the sensor is stabilizing (this lasts normally 5min in LP mode or 20min in ULP mode),
        there was a timing violation (i.e. BSEC was called too early or too late), which should be indicated by a warning/error flag by BSEC,
    IAQ Accuracy=1 means the background history of BSEC is uncertain. This typically means the gas sensor data was too stable for BSEC to clearly define its references,
    IAQ Accuracy=2 means BSEC found a new calibration data and is currently calibrating,
    IAQ Accuracy=3 means BSEC calibrated successfully.

Ich vermute, Du beziehst Dich mit Deinem Hinweis auf diese Frage?
https://forum.fhem.de/index.php/topic,97161.msg922102.html#msg922102
und
BME680 without VOC and CO2 data
« Letzte Änderung: 30 März 2019, 11:43:58 von juergs »