Autor Thema: Datei-Upload  (Gelesen 1533 mal)

Offline PNelle

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 12
Datei-Upload
« am: 29 Oktober 2017, 13:39:31 »
Hallo zusammen,

irgendwie finde ich nicht die richtigen Infos, um einen Dateiupload zu bewerkstelligen. Vielleicht kann hier jemand weiterhelfen.

Ich möchte ein Floorplan Hintergrundbild auf den Raspberry in den entsprechenden Zielordner hochladen. Ich habe leider keine Ahnung wie ich das anstellen kann. Anscheinend braucht man WinSCP, aber wie verbinde ich mich dann? Was ist das Verbindungsziel? Bin recht ratlos..

Vielen Dank und viele Grüße,
Peter



Offline viegener

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3647
    • Meine Seite im fhemwiki
Antw:Datei-Upload
« Antwort #1 am: 29 Oktober 2017, 13:58:37 »
Wow, dazu gibt es ja eigentlich tausend verschiedene Möglichkeiten.

Welche für Dich die einfachste ist hängt davon ab, was auf Deinem Raspberry so vorhanden ist (ftp / samba / ssh / ...).

Wenn Du WINSCP installiert hast - erstmal die Frage hast Du auch putty und damit einen SSH-Zugang zu Deinem Raspberry, sonst hilft Dir vermutlich WINSCP wenig? Dann wäre nämlich erstmal die Frage, wie hast Du Zugang zu Deinem raspberry?

Wenn SSH zum raspberry besteht, dann sollte eigentlich bei WINSCP nach
protocoll-> SFTP
hostname -> Dein raspberry (entweder IP-Adresse oder name)
und natürlich die Anmeldedaten reichen




Kein Support über PM - Anfragen gerne im Forum - Damit auch andere profitieren und helfen können

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10200
    • Otto's Technik Blog
Antw:Datei-Upload
« Antwort #2 am: 29 Oktober 2017, 19:08:20 »
Hallo Peter,

wenn Du mal nach "Datenaustausch Raspberry Pi WinSCP" googelst solltes Du mehrere bebilderte Anleitungen finden.

Ist ssh am Raspberry überhaupt aktiv?
Welches System läuft auf dem raspberry?

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline PNelle

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 12
Antw:Datei-Upload
« Antwort #3 am: 29 Oktober 2017, 20:12:30 »
Danke für die Antworten.

SSH ist aktiv und ich habe über putty einiges gemacht.

Ich habe die Verbindung jetzt hinbekommen, aber wie finde ich nun die fhem Ordner?
Der Hintergrund: Ich möchte meinen Hintergrund für Floorplan hochladen. Im Wiki steht, man solle den Hintergrund in www/images/default speichern. Das sagt mir leider nichts...

Übrigens ernsthaft vielen Dank für die Hilfen hier. Als Einsteiger wäre man ansonsten aufgeschmissen!

Viele Grüße,
Peter

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10200
    • Otto's Technik Blog
Antw:Datei-Upload
« Antwort #4 am: 29 Oktober 2017, 20:19:24 »
Hi,
der Ordner ist /opt/fhem darunter findest Du alles andere.
Du kannst die Dateien mit winscp ins Homeverzeichniss von Pi kopieren. Von dort kopierts Du sie mit putty - und dem Befehl cp an den Zielort.

Eventuell solltest Du anschließend noch die Rechte setzen: sudo chown -R fhem: /opt/fhem/
Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline viegener

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3647
    • Meine Seite im fhemwiki
Antw:Datei-Upload
« Antwort #5 am: 29 Oktober 2017, 20:20:28 »
Wenn Du FHEM normal betreibst sollte FHEM in /opt/fhem stehen
Das Verzeichnis www/... wäre dann relativ dazu

WICHTIG: Melde Dich als fhem-Benutzer an, sonst musst Du alle Rechte im nachhinein korrigieren weil fhem nicht darauf zugreifen kann
Kein Support über PM - Anfragen gerne im Forum - Damit auch andere profitieren und helfen können

Offline PNelle

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 12
Antw:Datei-Upload
« Antwort #6 am: 29 Oktober 2017, 20:36:50 »
Ich bekomme leider bei Putty und auch bei WinSCP Fehlermeldungen:

Putty: (ich habe die Datei
ohne Probleme mit WinSCP in das Verzeichnis home/pi/ kopieren können)
cp home/pi/fp_Erdgeschoss.png opt/fhem/www/images/default/fp_Erdgeschoss.png
WinSCP:
Erlaubnis verweigert.
Fehlercode: 3
Fehlernachricht vom Server : Permission denied

Puh, komplizierter als gedacht...

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10200
    • Otto's Technik Blog
Antw:Datei-Upload
« Antwort #7 am: 29 Oktober 2017, 20:40:54 »
Immer sudo davor :)
sudo cp /home/pi/fp_Erdgeschoss.png /opt/fhem/www/images/default/fp_Erdgeschoss.png
Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline viegener

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3647
    • Meine Seite im fhemwiki
Antw:Datei-Upload
« Antwort #8 am: 29 Oktober 2017, 20:41:48 »
Wenn Du die Datei schon auf dem raspberry hast, brauchst Du WINSCP doch gar nicht mehr

Grundsätzlich wenn du mit cp arbeitest, solltest Du entweder absolute Pfade die mit / beginnen verwenden oder relative Pfade, die müssen dann aber zum aktuellen Verzeichnis passen.

Ausserdem hast Du meine Information gelesen? Als FHEM-Benutzer anmelden, damit die Berechtigungen passen.

Ansonsten wäre es wohl gut ein paar Grundlagen nachzulesen
- Pfade in Linux
- Dateiberechtigungen
Kein Support über PM - Anfragen gerne im Forum - Damit auch andere profitieren und helfen können

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10200
    • Otto's Technik Blog
Antw:Datei-Upload
« Antwort #9 am: 29 Oktober 2017, 20:44:16 »
Ausserdem hast Du meine Information gelesen? Als FHEM-Benutzer anmelden, damit die Berechtigungen passen.
Sorry aber das würde ich nicht machen. Das ist ja noch komplizierter.
Nach dem kopieren ein sudo chown -R fhem: /opt/fhem/ und alles passt.

Aber es gibt viele Wege und jeder hat seine Vorlieben.

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline viegener

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3647
    • Meine Seite im fhemwiki
Antw:Datei-Upload
« Antwort #10 am: 29 Oktober 2017, 21:22:13 »
Sorry aber das würde ich nicht machen. Das ist ja noch komplizierter.

Wieso würdest Du das nicht machen, ich denke wenn ich die vielen Fragen im Forum sehe, die durch kopieren von Dateien als root oder anderer Benutzer entstanden sind, würde ich diesen Weg immer vorschlagen. Immer wieder die Berechtigungen chown / chgrp etc nachzuziehen wäre mit zu anstrengend.

Aber wie Du sagst es ist Geschmackssache
Kein Support über PM - Anfragen gerne im Forum - Damit auch andere profitieren und helfen können
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4331
Antw:Datei-Upload
« Antwort #11 am: 01 November 2017, 15:29:38 »
Weil Du fhem dann Einloggrechte/Shell geben must. Normalerweise gibt man einem Daemon-User keine shell ....
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline Thyraz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 873
Antw:Datei-Upload
« Antwort #12 am: 16 Juni 2018, 13:41:04 »
Achtung: hier wird ein altes Thema aufgewärmt.  ;D

Wie handhaben das die User die hier abraten FHEM Shellrechte zu geben?
Kopiert ihr wirklich die Dateien immer erst woanders hin um sie dann per SSH umzukopieren und am Ende die Rechte zu reparieren?

Ich bin gerade wieder mal daran mein Tablet-UI auf Vordermann zu bringen.
Verändere also Kleinigkeiten an HMTL und CSS Dateien und teste dann ob die Änderung so passt oder ich noch was korrigieren muss.
Gerade bei Farben oder Abständen in CSS Dateien übertrage ich hier locker mal 5-10 neue Werte innerhalb einer Minute und mache im Browser einen Reload.

Aktuell mache ich das mit FHEM User und einem SFTP Client der "Öffnen in.." unterstützt und die geänderte Datei sofort zurücküberträgt wenn ich im Editor speichere.
Mein Ablauf ist also Ändern im Editor -> Speichern -> Reload im Browser. Eine Sache von höchstens 5 Sekunden.

Wenn ich das mit der hier empfohlenen Methode mache, kann ich gleich aufgeben.
Meine Tablet-UI wird dann nicht mehr fertig bevor mich das zeitliche segnet. ;)

Was wäre denn eine PRAKTIKABLE Lösung, die nicht gegen alle Sicherheitsempfehlungen verstößt?  :)
Fhem und MariaDB auf NUC6i5SYH in Proxmox Container (Ubuntu)
Zwave, Lacrosse, Hue, Harmony, Solo4k, LaMetric, Snips, ...

Offline Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4331
Antw:Datei-Upload
« Antwort #13 am: 16 Juni 2018, 14:58:20 »
Mit einem anderen User arbeiten und dafür sorgen, das auch fhem die Datei lesen kann. Stichwort: Datei-Rechte (chmod, chown etc.)

Und fhem uß nur lesen könne, nicht schreiben ...
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline freddie

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 29
Antw:Datei-Upload
« Antwort #14 am: 19 Juni 2018, 19:33:27 »
Generell sollte ein "normaler" User auf dem RasPI angelegt sein. Das kann, wenn's denn unbedingt sein muß, auch der User "PI" sein, aber dann bitte mit neuem Passwort!
Dateien in das Homeverzeichnis dieses Users kopieren, auch Backups (z.B. fhem.cfg) können hier hinkopiert und dann auf einen anderen Rechner kopiert werden. Leute die nicht so fit auf der Konsole sind, können sich "mc" installieren sudo apt-get install mc. "mc "ist dem guten alten Norton-Commander sehr ähnlich und man kann damit sehr einfach Dateien von einem Ordner in einen anderen kopieren, umbenennen, löschen(!), editieren, etc.
Danach noch die Rechte anpassen (chown, chgrp) und fertig.
Als Linux-User nutzt man einfacherweise NFS ...

CU Freddie
RasPI 3B, Mosquitto, 14 x ESP8266 (Rolladensteuerung, etc.), 2 x D1 (Mini NodeMCU), Sonoff basic, T1 mit eigener Firmware