Autor Thema: Temperatursteuerung mit MAX  (Gelesen 541 mal)

Offline TWART016

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 617
Temperatursteuerung mit MAX
« am: 30 Oktober 2017, 17:12:08 »
Hallo,

ich habe in 5 Räumen jeweils ein MAX Heizungsthermostat. Das funktioniert auch soweit sehr gut, schalten, sowie die Temperaturmessung.

Trotzdem bin ich mit der Steuerung nicht ganz zufrieden. Ich setze desiredTemperature 21°C. Diesen Wert behält er bei, auch wenn es nach ein paar Stunden evtl. 23°C im Raum hat. Kann man das anpassen, dass wenn der Wert z.B. 0,5°C über dem gewünschten Wert ist, das Thermostat automatisch runter geregelt wird. Genau auch bei weniger als 0,5° die Heizung angeht?

Hat jemand sich so etwas ähnliches schon realisiert? Oder muss ich mir das selber mit einem DOIF bauen?


Gruß
TWART016

Intel NUC, Raspberry Pi,CUL 433+868, JeeLink, Uniroll, LD382/LD686 + WifiLight, Eventghost, Tablet UI, Homekit/Homebridge/Siri, Alexa, Squeezebox, Onkyo, MAX, Harmony, KODI, Winconnect, Geofancy, Nmap, Sysmon, Telegram

Offline bartman121

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 152
Antw:Temperatursteuerung mit MAX
« Antwort #1 am: 01 November 2017, 10:55:44 »
Hallo TWART,

bitte bedenke, dass das Thermostat intern einen PID-Regler hat und selbst regelt. Es ist absolut kotraproduktiv sowas zu machen.

Das Thermaostat arbeitet (solange kein WT) mit der intern gemessenen Temperatur. Diese wird am Ventilkopf gemessen und entspricht daher selten der realen Raumtemperatur am Ort seiner Wahl.

Du musst mit Measurement-Offset arbeiten, Hilfe hier:
Zitat
Zwei Beispiele:

Eingestellte Temperatur: 19°C
Raumtemperatur: 18°C
einzustellender Offset: -1°C

Eingestellte Temperatur: 20°C
Raumtemperatur: 21,5°C
einzustellender Offset: +1,5°C

Grüße

Offline TWART016

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 617
Antw:Temperatursteuerung mit MAX
« Antwort #2 am: 01 November 2017, 13:08:53 »
Hallo bartman121,

wie kann ich die Offset Funktion verstehen? Der maximale Wert zwischen desiredTemperature und temperature?

measurementOffset ist bei mir derzeit bei 0.0


Gruß
TWART016
Intel NUC, Raspberry Pi,CUL 433+868, JeeLink, Uniroll, LD382/LD686 + WifiLight, Eventghost, Tablet UI, Homekit/Homebridge/Siri, Alexa, Squeezebox, Onkyo, MAX, Harmony, KODI, Winconnect, Geofancy, Nmap, Sysmon, Telegram

Offline bartman121

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 152
Antw:Temperatursteuerung mit MAX
« Antwort #3 am: 01 November 2017, 14:54:13 »
Wie du das verstehen sollst steht doch oben.

Wenn du 21grad einstellst aber die Raumtemperatur 23grad wird, dann musst du measurement offset auf +2 einstellen. Das bewirkt,dass das thermostat deutlich eher runter regelt.

Die interne Temperatur des thermostats zeigt, dann trotzdem Werte um die 21grad.

Du wirst mir den Thermostaten nie eine stabile/feste Raumtemperatur erreichen,das ist ganz normal aber +-0.5 Grad sind möglich.

Wenn es genauer werden soll, dann musst du mit PID20 arbeiten.

Offline TWART016

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 617
Antw:Temperatursteuerung mit MAX
« Antwort #4 am: 01 November 2017, 16:39:36 »
Das habe ich soweit schon verstanden. Die Wunschtemperatur und gemessene Temperatur verändern sich aber.

Ein Beispiel. Tagsüber ist die desiredTemperature 21 Grad. temperatur wird 23 Grad angezeigt. Klar offset +2. Das kann ich auch einstellen.
Nachts regelt die desiredTemperature  auf 17 Grad runter. Klar +6 ist nicht ideal, im Verlauf der Zeit sollte sich das aber einspielen.
Am nächsten Tag ist die temperature vllt bei 19 Grad und die desiredTemperature  wird automatisch auf 21 Grad gestellt -> Offset -2

Wie reagiere ich auf solche Änderungen im Benzug auf Offset?

Das es nicht stabil wird ist mir schon klar. Mit würden schon +-1 Grad reichen. Bisher sind es manchmal +-2 oder mehr.
Intel NUC, Raspberry Pi,CUL 433+868, JeeLink, Uniroll, LD382/LD686 + WifiLight, Eventghost, Tablet UI, Homekit/Homebridge/Siri, Alexa, Squeezebox, Onkyo, MAX, Harmony, KODI, Winconnect, Geofancy, Nmap, Sysmon, Telegram

Offline bartman121

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 152
Antw:Temperatursteuerung mit MAX
« Antwort #5 am: 01 November 2017, 17:14:20 »
Hmmm, deine Denkweise ist falsch. Der Offset gleicht nur die Thematik temp-messung am Ventilkopf zu temp-messung irgendwo im Raum aus.

Wenn dein Thermostat den Raum bei eingestellten 21 auf 23 Grad heizt, dann bedeutet das auch bei eingestellten 19grad wird auf 21grad geheizt. Immer ungefähr 2grad Abweichung. Genau dafür ist der Offset.

Eventuell solltest du dir die Arbeitsweise eines Thermostates nochmal bei Wikipedia durchlesen. Maxi-Thermostate arbeiten "quasi" gleich. Gemessene temp zu klein,vebtil etwas auf. Tempo zu hoch, Ventil etwas zu (P-Regler). Elektronische Thermostate beziehen in der Regel die Vergangenheit mit ein, d.h. sie lernen wie stark man aufmachen muss um schnell in die Zielregion zu kommen (D und I Anteil)

Jetzt verstanden?


Offline TWART016

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 617
Antw:Temperatursteuerung mit MAX
« Antwort #6 am: 11 November 2017, 00:23:49 »
Wenn ich externe Temperatursensoren habe, kann ich den Differenz als Offset genauer einstellen.

Gibt es Möglichkeiten zu automatisieren, dass die desiredTemperature und die extern gemessene nahezu gleich sind?
Intel NUC, Raspberry Pi,CUL 433+868, JeeLink, Uniroll, LD382/LD686 + WifiLight, Eventghost, Tablet UI, Homekit/Homebridge/Siri, Alexa, Squeezebox, Onkyo, MAX, Harmony, KODI, Winconnect, Geofancy, Nmap, Sysmon, Telegram

Offline Kuzl

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 858
Antw:Temperatursteuerung mit MAX
« Antwort #7 am: 13 November 2017, 07:52:21 »
Die desiredTemperature ist doch deine Wunschtemperatur.
Wenn es im Raum z.b. 19°C hat und du stellst deine desiredTemperature auf 21°, dann regelt dein Thermostat EIGENSTÄNDIG auf diese 21° hin.
Da dein Thermostat aber die Ist-Temperatur direkt am Ventilkopf misst, ist diese falsch.

Du hast ja bereits festgestellt, dass die gemessene Ist-Temperatur 2° zu niedrig ist, also stellst du den Offset auf +2°.
Dieser Offset bleibt jetzt fest und wird nicht mehr verändert.

Ab jetzt regelt dein Thermostat automatisch auf "echte" 21°, wenn du desiredTemperature auf 21° stellst.

also nochmal => du musst den Offset nur einmalig einstellen und der hat nichts mit der Differenz zwischen desiredTemperature und gemessener Temperatur zu tun.
Der Offset beschreibt die Differenz zwischen der gemessenen Temperatur und der tatsächlichen (z.b. durch ein externes Thermometer gemessener) Temperatur, die in etwa konstant bleibt.

Offline bartman121

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 152
Antw:Temperatursteuerung mit MAX
« Antwort #8 am: 13 November 2017, 12:28:55 »
TWART, du kannst grundsätzlich alles automatisieren. Bevor du aber wild irgendwelche verrückten Dinge machst, solltest du erstmal DENKEN.

Wenn du ein Raumthermostat verwenden würdest oder "fakeWT", dann wirkt der Offset gar nicht mehr, weil die externe Temperatur als "interne Temperatur" verwendet wird. Dennoch regelt das Thermostat dann selbstständig, auch hier erreichst du keine stabile Temperatur.

Es gebe noch die Möglichkeit das Modul PID20 zu verwenden, aber wenn du schon an der normalen Geschichte verzweifelst, dann lass bitte die Finger von PID20.



 

decade-submarginal