Autor Thema: Wie funktioniert userReadings?  (Gelesen 1950 mal)

Offline The Grue

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
Wie funktioniert userReadings?
« am: 14 November 2017, 12:12:48 »
Servus,

Das Modul FB_CALLMONITOR liefert u.a. die Leitung auf der ein Anruf ankommt. Die Leitung heisst dann z.B. SIP0, SIP1 usw. Da kein Mensch was damit anfangen kann, wollte ich das per userReadings in etwas verständliches übersetzen. Das hier ist mein Versuch:

attr FritzBox.Anrufe userReadings line { ReadingsVal("FritzBox.Anrufe","external_connection","default") =~ m/0$/ ? "Privat" : "Firma";;;;  }

Pro: gibt schon mal keine Fehlermeldung.
Contra: Keine Ahnung, ob das funktioniert?!? Das reading "line" taucht nirgends auf. get FritzBox.Anrufe line gibt eine Fehlermeldung: "unknown argument line, choose one of search showPhonebookIds showPhonebookEntries". In eine readingsGroup eingefügt bleibt diese leer. Ich vermute also, daß das nicht funktioniert.

Was mache ich denn falsch?

Bonusfrage: Wo finde ich die doku zu "ReadingsVal"?

Danke schon mal,
Markus

Online marvin78

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5974
Antw:Wie funktioniert userReadings?
« Antwort #1 am: 14 November 2017, 12:15:22 »
Doku ist die commandref.


Dein Reading entsteht erst, wenn im Device ein Event generiert wird.
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline DeeSPe

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4532
  • Wer anderen eine Bratwurst brät...
    • Buy me a coffee
Antw:Wie funktioniert userReadings?
« Antwort #2 am: 14 November 2017, 12:17:34 »
attr FritzBox.Anrufe userReadings line:external_connection.* { ReadingsVal($name,"external_connection","default") =~ /0$/ ? "Privat" : "Firma" }
Sollte klappen.

Gruß
Dan
MAINTAINER: 22_HOMEMODE, 98_Hyperion, 98_FileLogConvert, 98_serviced

Als kleine Unterstützung für meine Programmierungen könnt ihr mir gerne einen Kaffee spendieren: https://buymeacoff.ee/DeeSPe

Offline The Grue

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
Antw:Wie funktioniert userReadings?
« Antwort #3 am: 14 November 2017, 16:41:54 »
Danke für Eure Hinweise!

Dein Reading entsteht erst, wenn im Device ein Event generiert wird.

Das war das Problem - hat tatsächlich auf Anhieb funktioniert :)