Autor Thema: jetzt mal offiziell ;-)  (Gelesen 377 mal)

Offline bohle

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
jetzt mal offiziell ;-)
« am: 04 Dezember 2017, 15:06:15 »
Hallo Zusammen,

nach fast 2 Jahren mitlesen und informieren, habe ich mich jetzt auch mal angemeldet und möchte mich vorstellen.

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich hobbymäßig im weitesten Sinne mit Elektrobasteln und Programmieren (ganz früher Turbo Pascal und Basic, rudimentär Perl, Java, C#).

Mit dem großen Thema Smart Home habe ich mich im Rahmen unserer Hausplanung vor wenigen Jahren dann näher beschäftigt. Damals haben wir uns dazu entschieden LCN installieren zu lassen. Damals allerdings noch ohne großartige Intelligenz. Überall gewöhnliche Schalter. Uns war wichtig die Flexibilität zu haben, etwas ändern zu können, wenn wir z. B. Lampen anders kombinieren möchten. KNX war zu teuer und LCN bot diese Möglichkeit ohne deutliche Mehrkosten. Mit unserem damaligen Installateur waren wir allerdings dermaßen unzufrieden, dass wir damals keine weiteren Veränderungen vorgenommen haben. LINHK oder ähnliches ist also bis heute nicht vorhanden.

Nun bin ich soweit, dass ich mich seit einigen Monaten mal wieder mit Hausautomation beschäftige. Bisher eher passiv, was sich jetzt ändern soll. Nach Umwegen über ... kann ich LCN selbst weiter ausbauen? ... OpenHAB? ... IPSymcon? und vielem mehr, bin ich zu der Entscheidung gekommen, dass FHEM auf einem Raspberry Pi wohl die flexibelste und zukunftsfähigste Lösung bieten sollte. Natürlich auch mit dem größten Zeit- und Bastelaufwand meinerseits. Aber das macht ja auch Spaß.

Im Moment schwirren noch gefühlte 1000 Fragen und Optionen in meinem Hirn. Daher hoffe ich sehr, dass ich hier fündig werde bzw. meine Fragen stellen kann.

Achja, neben dem LCN mit Rolladenmotoren, Licht, Bewegungsmeldern, ... sind noch zwei ESP8266 mit TMP36 und DHT22, eine PiMusicBox, SonosPlay1 und eine Fritzbox vorhanden.

Viele Grüße
bohle

 

decade-submarginal