Autor Thema: "Works with FHEM" Label  (Gelesen 9229 mal)

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6251
"Works with FHEM" Label
« am: 10 Dezember 2017, 16:53:31 »
Wenn ich mir so anschaue, wie viele Unternehmen Lösungen anbieten, die wir mit FHEM bedienen können, stellen sich zwei Fragen:

1. Wäre es nicht sinnvoll, so etwas wie ein "Works with FHEM"-Label zu entwerfen, mit dem Unternehmen darauf hinweisen können, dass ihr System auch mit FHEM läuft ? Hinterlegt mit einem Link auf den zugehörigen Forumsbereich, oder eine Wiki-Seite. Eventuell noch verbunden mit einer Spende an den Verein - und natürlich nur mit Genehmigung des Vereins anzubringen.

2. Haben wir Kontrolle darüber, welche kommerziellen Anbieter mit FHEM werben, OHNE dass der Verein das mitbekommt ? Ein entsprechender Hinweis fehlt m.E. auf der Webseite des Vereins. Ausgelöst wurde diese Frage hierduch:
https://www.siro-antrieb.de/smart-home/, unterer Bereich.

LG

pah

Gefällt mir Gefällt mir x 6 Liste anzeigen

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19985
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #1 am: 11 Dezember 2017, 10:27:15 »
1. Ich haette die Befuerchtung bei so einem Label, dass ich im Namen des Vereins dafuer zur Verantwortung gezogen werde.

- es gibt z.Zt. 472 "offizielle" FHEM-Module, die unzaehlige Geraete steuern. Die Qualitaet der Module geht von Ausgereift bis "Nice Try". Ich will nicht verklagt werden fuer etwas, was nicht so tut, wie der Kaeufer das gedacht hat. Selbst bei meinen Modulen haette ich Kopfschmerzen mit einer Garantie.

- ich habe ein Modul geschrieben, um die DECT Geraete von AVM zu steuern. AVM hat mir dafuer eine Schnittstelle empfohlen, und sie nach 2 Jahren eingestellt, ich musste ein neues Modul fuer eine andere Schnittstelle bauen. Was ist, wenn AVM naechste Woche beschliesst, dass externe Schnittstellen ein Sicherheitsrisiko sind, und alle einstellt? Oder wenn sie nochmal aendert: bin ich gezwungen ein neues Modul zu bauen? Und das gilt fuer Alexa/Google-Home/etc in verstaerktem Masse.


2. Ich freue mich fuer jeden, der mit FHEM Geld verdient. Es gibt leider auch schwarze (graue?) Schaafe, die ohne Kenntnis der Materie mit FHEM werben, auch wenn das in guter Absicht passiert. Wenn man Anderen die Benutzung der Wortmarke FHEM verbieten will, dann muss man vorher die Voraussetzungen festlegen und veroeffentlichen. Ich bin offen dafuer, will aber die Arbeit nur begleiten, und nicht fuehren. Und danach kommt die Kontrolle, Entzug und evtl. Streit. Wenn jemand sich dafuer freiwillig meldet: meinen Segen hat er.

Gefällt mir Gefällt mir x 2 Zustimmung Zustimmung x 2 Liste anzeigen

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6251
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #2 am: 11 Dezember 2017, 11:00:24 »
Hallo Rudi,

ich glaube, das muss man andersherum denken.

1.So wie es jetzt aussieht, profitieren die Hersteller von FHEM. Fein, freuen wir uns - aber der Verein sollte davon auch profitieren. Selbstverständlich muss man Garantien etc. ausschließen, das kann man sauber formulieren.

2.Der Verein kann problemlos sein Logo unter eine Creative Commons Lizenz stellen, die eine bestimmte Namensnennung verlangt.

LG

pah


Online herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4901
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #3 am: 11 Dezember 2017, 11:04:41 »
Moin pah,

hast Du einen Vorschlag wie man das praktisch umsetzen kann ?

Danke, vg
Joerg
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

Offline retikulum

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #4 am: 11 Dezember 2017, 11:44:20 »
Ich glaube nicht, dass das von den Herstellern gewollt wird. Die verdienen ihr Geld damit, günstige End-Geräte zu verkaufen, aber dann teure eigene Steuereinheiten anzubieten, oder, wie bei den China-Teilen, mit Apps Daten zu sammeln.
Wenn es alle nur noch mit Fhem machen, wären diese Einnahmequellen alle weg. Sehr wahrscheinlich würden diese Endgeräte damit teurer werden.

Lasst es am besten. Keine schlafenden Hunde wecken :-)

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6251
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #5 am: 11 Dezember 2017, 11:56:17 »
@herrmannj: Klar. Punkt 1 oder Punkt 2 ?

LG

pah

Online herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4901
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #6 am: 11 Dezember 2017, 12:01:29 »
gute Frage.

Eigentlich 1.

Zu 2: weitergehende Regeln ? Im Prinzip muss man ja klarstellen das, wenn jemand "works with fhem" dran schreibt nix auf fhem zurückfällt wenn es mal hakt.

komplexes Thema ...
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6251
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #7 am: 11 Dezember 2017, 13:55:51 »
Also versuchen wir es mal. Und nicht als "Works with FHEM", das geht in der Tat zu weit

1. FHEM-Logo wird unter Creative Commons by-nc-sa gestellt, darf also nur zu nichtkommerziellen Zwecken verwendet werden. Entsprechender Hinweis auf den Vereinsseiten.  Erforderliche Namensnennung ist "FHEM e.V", hinterlegter Link muss sein http://www.fhem.de". Bei einem (zufällig) festgestellten Verstoß gibt es zunächst einen netten Brief vom Vereinsvorstand mit der Bitte um Änderung.


2. Neues FHEM-Logo "Supported by FHEM" unter CC by-sa, erforderliche Namensnennung ist "FHEM e.V. Supported", hinterlegter Link muss sein "http://www.fhem.de/supported". Auf dieser Seite zweisprachiger Text:

Das Label "Supported by FHEM" wird vom Vorstand des Vereins FHEM e.V. auf Antrag vergeben und darf bei der kommerziellen Bewerbung von Produkten (Hardware oder Software) verwendet werden, die von FHEM ganz oder teilweise unterstützt werden. Unterstützung im Sinne dieser Definition bedeutet, dass das Produkt entweder als Sensor von FHEM zum Zweck der Dateneingabe oder als Aktor zum Zweck der Datenausgabe angesprochen werden kann. Hierzu ist dem Vorstand vom Antragsteller ein Funktionsnachweis zu erbringen. Der Vorstand von FHEM e.V. ist berechtigt, diesen Funktionsnachweis zu überprüfen und ggf. eigene Funktionstests durchzuführen.

Mit der Erteilung des Labels "Supported by FHEM" verpflichtet sich der Antragsteller, eine Spende von mindestens 100 € an den Verein FHEM e.V. zu leisten. Diese Mittel werden vom Verein FHEM e.V. ausschließlich zur Erreichung der gemeinnützigen Vereinsziele verwendet, dem Antragsteller wird hierüber eine Spendenquittung ausgestellt.

Es besteht seitens eines Antragstellers kein Anspruch auf Erteilung des Labels "Supported by FHEM". Der Vorstand des Vereins FHEM e.V. ist berechtigt, einem Antragsteller das Label nach frühestens einem Jahr ohne Angabe von Gründen zu entziehen und damit die Nichtverwendung des entsprechenden Logos zu verlangen.

Der Verein FHEM e.V. lehnt ausdrücklich jede Haftung für diese Unterstützung ab und garantiert weder einen bestimmten Umfang noch eine bestimmte Qualität, noch eine bestimmte Dauer dieser Unterstützung. Der Verein FHEM e.V. haftet nicht für Schäden und/oder Folgeschäden, die sich aus dem dieser Unterstützung sowie der Nutzung von FHEM-Software ergeben. Die Nutzung von FHEM-Software unterliegt im Übrigen den Bestimmungen der GNU GPL V. 2

LG

pah

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19985
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #8 am: 11 Dezember 2017, 14:23:33 »
Ich sehe zwei Faelle:
- Entweder nehmen wir das Testen ernst, dann bedeutet es zusaetzliche Arbeit, was in manchen Faellen nicht unerheblich ist (z.Bsp. eine Heizung zu testen), dafuer ist die Entschaedigung nur symbolisch, und man kann nichtmal mehr sagen, dass man dafuer kein Geld genommen hat
- Oder der Benutzer bekommt keine Garantie, dass es funktioniert, der Label ist sinnfrei, und der Verein unserioes.
Gewinner ist der Verkaeufer, der die Verantwortung in beiden Faellen auf dem Verein abschieben kann.

Man kann natuerlich berechtigt die Frage stellen, ob der Verein nicht auch dann unserioes ist, wenn es zulaesst, dass das Logo verwendet wird, ohne eine Pruefung. Ist aber mAn eine Stufe besser, als dafuer auch noch Geld zu nehmen.

Ich will mit dem Verein keine Dienstleistung fuer Firmen anbieten.
Das kann jeder Einzelperson fuer sich anders entscheiden.

Gefällt mir Gefällt mir x 1 Zustimmung Zustimmung x 5 Liste anzeigen

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6251
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #9 am: 11 Dezember 2017, 17:04:58 »
Von Dienstleistung kann hier nicht die Rede sein - und "Berechtigung" bedeutet nicht "Verpflichtung". Das dient nur zur Absicherung, falls jemand etwas behauptet und wir dem nicht trauen.

Eine Garantie wird in keinem Fall gegeben, da wir die Entwicklung der Module nicht zentral überwachen. "Supported by..." bedeutet also nur, dass irgendjemand mal mit irgendeinem Modul irgendetwas mit dem Gerät gemacht hat. Das heißt sicher nicht, dass eine ganze Heizung überprüft werden muss. Wenn aber sagen wir ein neuer CUL oder so etwas herauskommt, könnte man dem Hersteller erlauben, mit dem "Supported by FHEM" zu werben WENN wir bestätigen können, dass dafür ein Modul etc. existiert.

LG

pah


Offline andies

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1849
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #10 am: 11 Dezember 2017, 17:36:57 »
 Vorsicht bei der Verpflichtung zur Spende. Das ist dann auf einmal keine Spende, sondern „Sponsoring“ und kann sowohl eine Umsatzsteuerpflicht wie auch eine wirtschaftliche Aktivität auslösen. Letztere wiederum könnte Auswirkungen auf die Gemeinnützigkeit haben. Hat denn der Verein das Geld nötig?  Und gibt es bei Linux analoge Labels? Könnte man abkupfern.


Gesendet vom iPhone mit Tapatalk Pro
FHEM 5.9 auf RaspPi3 (Raspbian:  4.14.34-v7+ ); Perl: v5.20.2
SIGNALduino (433 MHz) und HM-UART (868 MHz)
wenige Brennenstuhl-IT, Sonoff, Blitzwolf, Somfy RTS, CAME-Gartentor, Volkszähler, Keyence-Sensor, Homematic-Sensoren und -thermostat, Ferraris-Zähler für Wasseruhr, Openlink-Nachbau Viessmann

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6251
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #11 am: 11 Dezember 2017, 17:47:01 »
Das müsste natürlich vorab vom Finanzamt genehmigt werden - kostet aber nur einen Brief mit Begründung.

LG

pah

Offline Brockmann

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 911
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #12 am: 12 Dezember 2017, 08:47:08 »
Wenn jemand Kontakt zu einem Hersteller hat, würde ich mit der Idee erstmal unverbindlich an den herantreten und dessen Meinung dazu erkunden.

Ich persönlich denke nämlich nicht, dass die Hersteller von dieser Idee allzu begeistert sind. Immerhin würden sie hier eine zusätzliche Eigenschaft Ihres Produktes verbindlich zusichern und damit in die Gewährleistung aufnehmen. Das ist mit zusätzlichem Aufwand und Risiken verbunden, der sich erstmal rentieren müsste. Insbesondere da bislang ja wohl die wenigsten Hersteller selbst aktiv für FHEM entwickeln (?) sondern sich ganz auf das Engagement der Community verlassen. Auf der Basis kann man aber nicht gewährleisten.

Insofern wäre die Spende an den Verein für die Hersteller wohl noch das kleinste Problem.

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6251
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #13 am: 12 Dezember 2017, 10:17:06 »
Na ja. dem "zusätzlichen Aufwand" steht immerhin die "Community" gegenüber - das sind 20.000 potenzielle Kunden für ein Produkt.

Wie viele CUL eines bestimmten Herstellers sind gleich im Einsatz ?


Es ist aber sicher richtig, das man das mal informell mit einem Hersteller klären sollte. Der oben verlinkte Webauftritt von Siro bietet da vielleicht einen Ansatz.

LG

pah

Offline Brockmann

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 911
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #14 am: 12 Dezember 2017, 10:26:10 »
Wie viele CUL eines bestimmten Herstellers sind gleich im Einsatz ?
Die entscheidende Frage aus Sicht des Herstellers ist:
Wieviele zusätzliche CUL könnten man mit dem Label "Works with FHEM" verkaufen, die man sonst nicht verkaufen würde?

Offline nils_

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 986
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #15 am: 12 Dezember 2017, 10:48:04 »
Wie viele CUL eines bestimmten Herstellers sind gleich im Einsatz ?
meinst du den der auch in der commandref steht?  ::)
viele Wege in FHEM es gibt!

Offline Patric

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #16 am: 12 Dezember 2017, 11:26:30 »
Einwurf eines Unbeteiligten...

Ich denke, man sollte eher über "supports FHEM" als über "supported by FHEM" nachdenken.
Letzteres legt eine aktive Rolle des FHEM e.V. oder einzelner Personen nahe, während die der Hersteller mit "supports FHEM" klarmacht, dass er den Betrieb seines Moduls "an FHEM" unterstützt..

Grüße
Patric
... noch keine Signatur.
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline ChristianR

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 47
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #17 am: 12 Dezember 2017, 12:56:19 »
Ganz kurz,

dann werfe ich mal als Label "FHEM ready" in den Raum...  ;)

Gruß Christian
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7285
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #18 am: 26 Januar 2018, 14:53:40 »
man könnte ja auch einfach nur ein label für spendende unterstützer bereitstellen (friends of FHEM). eventuell mit 1-5 sternen, je nach spendenhöhe. durch anklicken des labels wird man auf eine website geleitet, die alle unterstützer auflistet. ganz oben natürlich der topspender.

spender bleiben maximal 1 jahr auf der liste, verlängerbar durch weitere spende.

ähnlich wie trusted shops.
FHEM: 5.8(SVN) => Pi3(jessie)
IO: CUL433_V3.3(1.00.01B53)|CUL868_V3.3(1.58)|HMLAN(0.965)|HMUSB2(0.967)|HMUART(1.4.1)
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500

Offline nils_

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 986
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #19 am: 15 Februar 2018, 15:08:27 »
gibts mittlerweile eine regelung zum logo?
(es waren bisher nur überlegunen...?)

ist mir nur gerade aufgefallen:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,84422.msg767095.html#msg767095
https://www.amazon.de/dp/B079SX21RZ
https://www.amazon.de/dp/B079T44GYC
viele Wege in FHEM es gibt!

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3130
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #20 am: 15 Februar 2018, 20:22:50 »
üble Links  :'( Productspecification von FHEM, Firmware von FHEM, Productsupport von FHEM, Nutzung mit FHEM... und kein Nutzen für den e.V.  :'( :'( :'(

Ich weiß, Schutz ist nicht einfach und billig, aber lassen sich nicht Logo und der Begriff FHEM wenigstens "einfach" schützen ?
Markus
RPi3/2 Stretch-STV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)

Online herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4901
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #21 am: 15 Februar 2018, 21:24:23 »
Zitat
Productspecification von FHEM, Firmware von FHEM, Productsupport von FHEM, Nutzung mit FHEM... und kein Nutzen für den e.V.
Der Verein ist ja kein Selbstzweck - wichtig ist der Nutzen für die User. Der Verein dient, im wörtlichen Sinn, der community.

FHEM ist als eingetragene Marke geschützt !

Persönlich (ich) habe ich keine Befindlichkeiten wenn jemand im Umfeld von FHEM Produkte verkauft und damit dann auch Geld verdient. Selbst die Werbung dafür hier im forum sehe ich (persönlich) unkritisch. Fast im Gegenteil: das es diesen Stick gibt, wußte ich nicht und für die 868MHz Variante habe ich möglicherweise (bald) Verwendung. Insofern bin ich da evtl bald Käufer.

Ohne den Beitrag (hier) hätte ich nicht erfahren das es den Stick gibt (ich war schon gedanklich beim selberbasteln) - freue mich also in der Tat.

vg
joerg

smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 18657
"Works with FHEM" Label
« Antwort #22 am: 15 Februar 2018, 21:36:30 »
es ist kein problem wenn jemand eine geschützte marke mit erlaubnis und einverständnis nutzt.

ohne erlaubnis ist es aber ein problem. für beide seiten. der marken inhaber verliert nämlich das recht an der marke wenn er sie nicht verteidigt.

zum stick: unabhängig vom oben gesagten: prinzipiell ist das genau die art produkt auf dem ein ‘works with fhem’ ideal wäre. auch die werbung für so ein produkt ist hier im forum nicht fehl am platz. wenn die regeln eingehalten werden und beide seiten davon profitieren. dazu gehört auch das recht mit fhem geld zu verdienen. so lange das nicht damit passiert das fremde leistung als eigene ausgegeben werden. so weit ich das sehr ist das hier nicht der fall.

bleibt also nur das unerlaubte benutzen einer fremden marke. das sollte geregelt werden.
« Letzte Änderung: 16 Februar 2018, 08:02:44 von justme1968 »
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Online herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4901
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #23 am: 15 Februar 2018, 22:09:50 »
Zitat
bleibt also nur das unerlaubte benutzen einer fremden marke. das sollte geregelt werden.
Yepp. Das war ja auch schon Thema, wir brauchen irgendwie guidelines, müssen die veröffentlichen und dann durchsetzen. Wollen wir zur oder innerhalb der nächsten mv da was machen ?
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19985
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #24 am: 16 Februar 2018, 07:44:40 »
Zitat
Wollen wir zur oder innerhalb der nächsten mv da was machen ?
Gerne, kommt rechtzeitig: ich muss die Liste der Tagespunkte in den naechsten Tagen verschicken.

Offline MAC66666

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 370
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #25 am: 16 Februar 2018, 08:19:22 »
Hi, ich bin da zwar echtlicher Laie, aber ist es nicht so, dass FHEM Open Source ist? Das soll jetzt kein Freibrief sein, aber ich glaube nicht, dass wenn jemand Hardware verkauft, auf der z. B. Linux läuft, sich dafür qualifizieren muss oder gar eine Spende machen mus wenn der Tux über seine Seite läuft. Nur mal als Beispiel...

Ich weiß jetzt nicht ob das den "offenen" Gedanken gefährdet...

Sorry bin zwar kein Mitglied, aber spiele mit dem Gedanken 8)
« Letzte Änderung: 16 Februar 2018, 08:23:29 von MAC66666 »
FHEM @ Ubuntu in Windows 2012R2 Hyper-V Core @ AMD FX 6300, Tiered Storage Spaces (Replica @ AMD A4-5000 SSHD),
MAXCube als CUL_MAX (Thermostate)
MAXCube als SlowRF (FS20, wird durch ESPs ersetzt
Einige ESPs mit ESPEasy, zwei GHoma und ein Sonoff Tasmota

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 18385
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #26 am: 16 Februar 2018, 08:32:49 »
Es geht nicht um das Produkt sondern um das Namens und Markensrecht! FHEM ist eine eingetragene Marke.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier
kein Support für cfg Editierer

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3130
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #27 am: 16 Februar 2018, 09:27:42 »
Ich hab den Eindruck, dass ich etwas missverstanden wurde. Wie hier schon beantwortet, ging es mir einerseits darum zu wissen, ob es überhaupt erlaubt ist mit FHEM zu werben und das ist es dann ja erst einmal ohne Abstimmung nicht. Das bedeutet wiederum, dass bestehende Vereinbarungen hier veröffentlicht werden müssten u. umgekehrt die Nutzer die Augen offen halten, wenn ein Unternehmen scheinbar ohne Vereinbarung die Marke widerrechtlich nutzt.

Andererseits bin ich der Meinung, dass bei kommerzieller Nutzung auch finanziell etwas für den e.V. herausspringen sollte, um e.V.-Projekte zu unterstützen. Also so etwas in Richtung Premium-Mitgliedschaft bei erhöhtem Mitgliedsbeitrag oder eine "Sonderspende". Auch ein gewerblicher Nutzer kann sich dann immer noch entscheiden, ob er lediglich darauf hinweist, dass FHEM "unterstützt" wird, also als "Kommentar" und Hinweis, dass FHEM eine eingetragene Marke und OpenSource ist oder werbewirksam das Logo und die Marke benutzt werden, was ja nun mal bei Unwissenden auch den Eindruck erweckt, FHEM wäre deren Produkt.
Grüße Markus
RPi3/2 Stretch-STV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 18657
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #28 am: 16 Februar 2018, 09:30:51 »
Ich weiß jetzt nicht ob das den "offenen" Gedanken gefährdet...
es geht ganz im gegenteil darum den offenen gedanken zu schützen!

und der bedeutet eben nicht das jeder machen kann was er möchte sondern das es sind regeln nötig an die sich alle beteiligten zu halten haben. dazu gehört auf der einen seite das z.b. der quelltext offen ist. unter umständen (je nach lizenz) auch der 'abgeleiteten' produkte. auf der anderen seite auch das niemand mit dem fhem (oder einem anderen) logo werben darf das ihm nicht gehört und so unrichtige tatsachen vorspiegelt in dem er fremdes eigentum als eigenes ausgibt.

das recht an einer marke beinhaltet das der inhaber bestimmen darf in welchem zusammenhang die marke genutzt wird bzw. die nutzung im bestimmten zusammenhängen zu verbieten. das darf er aber nur so lange er dieses recht auch verteidigt. im guten wie im verletzungs fall. wenn er sich im guten nicht darum kümmert zu sagen wer alles darf verliert er das recht eben völlig.

es geht hier also nicht um das verbieten sondern darum zu regeln unter welchen bedingungen was erlaubt ist. eben damit das recht nicht verloren geht gegen einen missbrauch vorzugehen.

noch mal zurück zu stick bzw. einem der konkreten anlässe: der stick ist ganz sicher etwas positives. auch das er mit fhem läuft und der hersteller damit wirbt ist nichts schlechtes. auch nicht das er damit (hoffentlich) geld verdient.

es müssen aber beide seiten regeln befolgen damit es nicht irgendwann jemandem auf die füße fällt. und dabei geht es nicht ausschließlich oder primär um potentielle kosten.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19985
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #29 am: 16 Februar 2018, 09:41:21 »
Bei den bisherigen Anfragen wg. Benutzung des FHEM-Logos (ueber die letzten 5 Jahre gab es gefuehlt ca 5), habe ich immer gesagt, dass ich damit keine Problem habe, solange es klar ist, dass damit ein Hinweis auf unserem Open-Source Projekt gemeint ist.

Ich persoenlich stehe einem kommerziellen Nutzung wohlwollend gegenueber, wobei das gestern gezeigte Beispiel die Grenze meiner Ansicht nach uebertretet: Ein Nicht-Eingeweihter koennte der Meinung sein, dass das gezeigte Gegenstand das eigentliche FHEM-Produkt ist, und wir mit Programm ein Community-Beiwerk, evtl. ohne Genemigung des Gegenstand-Herstellers. Wenn ueber das FHEM-Logo ein "Works with FHEM" stehen wuerde, dann haette ich kein Problem damit.
Gefällt mir Gefällt mir x 2 Zustimmung Zustimmung x 4 Liste anzeigen

Offline greg4b

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 28
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #30 am: 18 März 2018, 00:21:20 »
fände ich super, wenn es hier Listen mit empfohlener Hardware gibt.

Vielleicht lassen sich ja aus dem Statistik-Modul brauchbare Hardware-Empfehlungen ansprechend darstellen.

zB aus dem BRAVIA- Modul:
Model variety for BRAVIA
Model   # of installations   # of definitions
KD-43XD8005   1   1
KD-43XE8005   1   1
Bosch Indego Connect 1200, Neato BotVac 85 D, Raspberry Pi, JeeLink V3, Homematic, Sony KDL-40HX756,

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6251
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #31 am: 18 März 2018, 06:18:59 »
Leider komplett daneben.

Ein gemeinnütziger Verein kann und darf keine Hardware empfehlen - und verantwortungsvolle Open Source Entwickler werden das auch niemals machen.

Das Einzige, was jeder von uns tun kann, ist an Hand von Beispielen erklären, was er selbst benutzt.

Bezüglich des Labels muss man ebenfalls aus der anderen Richtung denken.

LG

pah

Offline Ranseyer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1356
    • Homepage
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #32 am: 21 März 2018, 18:04:59 »
Zitat
Ein gemeinnütziger Verein kann und darf keine Hardware empfehlen
Volle Zustimmung.

Wichtig finde ich dass folgendes klar wird: Der Hersteller selbst sichert zu daß seine HW mit FHEM funktioniert, dass er selbst das supportet und er auch die Einrichtung dokumentiert hat.

Umgekehrt forumuliert: Niemand der eine solche HW kauft hat einen Anspruch auf Support im Forum. Zum Support verpflichtet ist alleine der Hersteller. Das gilt z.B. auch wenn sich FHEM weiterentwickelt. (~"Niemand hat in einem Forum auf irgendwas Anspruch")


Zweite Sache: Eine Marke muss man m.E. verteidigen. Wenn man das nicht tut entsteht dadurch der Eindruck dass ggf. andere die Marke durch eine Klage erfolgreich übernehmen können, weil die Marke ja nicht aktiv genutzt wird. Ich hab da etwas Erfahrung aufgrund einer Abmahnung...
Beispiel: Apple. Eine Organisation macht sich unbeliebt mit Klagen. Andererseits entsteht durch Inaktiviät später ein Nachteil in juritischen Auseinandersetzungen...
Fazit: Für die Nutzung eines Logos halte ich klare Regeln für wichtig. (Und im genannten Fall ein Gespräch, und "kein Jura"...)
« Letzte Änderung: 21 März 2018, 18:06:44 von Ranseyer »
FHEM mit FTUI. Homematic-Funk für Thermostate und Licht. MySensors als Basis für eigene HW.
Zentrale ist der MAPLE-CUL mit RFM69+HModUART-AddOn.
Doku zu meinen Projekten: Github/Ranseyer. Platinen falls verfügbar gerne auf Anfrage.
Support: gerne wenn ich Zeit+Lust habe im Forum. Nicht per PN!

Offline M.Schulze

  • Commercial User
  • New Member
  • *
  • Beiträge: 11
  • Principal Strategist, Maker
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #33 am: 02 August 2018, 11:57:34 »
Wenn ich mir so anschaue, wie viele Unternehmen Lösungen anbieten, die wir mit FHEM bedienen können, stellen sich zwei Fragen:

1. Wäre es nicht sinnvoll, so etwas wie ein "Works with FHEM"-Label zu entwerfen, mit dem Unternehmen darauf hinweisen können, dass ihr System auch mit FHEM läuft ? Hinterlegt mit einem Link auf den zugehörigen Forumsbereich, oder eine Wiki-Seite. Eventuell noch verbunden mit einer Spende an den Verein - und natürlich nur mit Genehmigung des Vereins anzubringen.

2. Haben wir Kontrolle darüber, welche kommerziellen Anbieter mit FHEM werben, OHNE dass der Verein das mitbekommt ? Ein entsprechender Hinweis fehlt m.E. auf der Webseite des Vereins. Ausgelöst wurde diese Frage hierduch:
https://www.siro-antrieb.de/smart-home/, unterer Bereich.

Die Idee ist ja gut! Wurde der Link aktualisiert ??? Geworben wird nun mit einem anderen Label  :) :) :)  Vergrault ? Vielleicht sollte der Verein auch Kontakte zu Herstellern / Anbietern pflegen.

MFG

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6251
Antw:"Works with FHEM" Label
« Antwort #34 am: 02 August 2018, 15:02:03 »
Wie immer stellt sich die Frage: Wer macht es?

LG

pah

 

decade-submarginal