Autor Thema: Fehlermeldung KNXD Status  (Gelesen 928 mal)

Offline Patrice

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Fehlermeldung KNXD Status
« am: 12 Dezember 2017, 21:57:41 »
Hallo zusammen,

ich bin absoluter Neuling und versuche gerade durch experimentieren mich in die Materie FHEM und KNX einzuarbeiten.
Ich hoffe das ich meine Frage bzw. mein Problem hier im richtigen Forum stehen haben.

Ich scheitere seit zwei Wochen daran den Raspberry über FHEM an den KNX-Bus anzubinden.
Die IP-Adresse stimmt - der TUL zeigt mir auf STATE Initialized, so das ich davon ausgehe das beide Systeme kommunizieren können.

Allerdings ist das auch alles was ich erreiche, via autocreate funktioniert leider gar nichts.
Ich geh davon aus, das ich etwas nicht richtig konfiguriert habe, die folgende Fehlermeldung erhalte ich wenn ich den KNXD Status abfrage.

● knxd.service - KNX Daemon
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/knxd.service; enabled)
   Active: activating (auto-restart) (Result: exit-code) since Di 2017-12-12 21:20:09 CET; 4s ago
  Process: 835 ExecStart=/usr/bin/knxd $KNXD_OPTS (code=exited, status=2)
 Main PID: 835 (code=exited, status=2)

Vielleicht hat ja jemand einen Tip für mich.

Hier noch ein paar System-Infos:
Raspberry Pi 3 Model B
No LSB modules are available.
Distributor ID: Raspbian
Description:    Raspbian GNU/Linux 8.0 (jessie)
Release:        8.0
Codename:       jessie
KNX:
IP-Router:  MDT SCN-IP100.01 IP-Router

Hier noch ein Auszug aus dem Logfile nach dem Neustart vom Raspberry
2017.12.12 21:18:21 3: TUL opening tul device 192.168.178.52:3671
2017.12.12 21:18:21 1: 192.168.178.52:3671 protocol is not supported
2017.12.12 21:18:21 3: TUL device opened
2017.12.12 21:18:21 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in string eq at ./FHEM/00_TUL.pm line 969, <$fh> line 145.
2017.12.12 21:18:21 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in string eq at ./FHEM/00_TUL.pm line 1020, <$fh> line 145.

Danke und viele Grüße
« Letzte Änderung: 12 Dezember 2017, 22:23:23 von Patrice »

Offline Andi291

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1070
Antw:Fehlermeldung KNXD Status
« Antwort #1 am: 13 Dezember 2017, 07:39:01 »
Servus!

Bevor Du Dich an FHEM wagst, schau bitte dass der knxd sauber läuft. Wie lauten Deine "OPTS"?
Bitte mittels knxtool groupswrite erst den knxd prüfen - dann mit FHEM-Integration fortfahren.


Grüße, Andi

Offline Patrice

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Fehlermeldung KNXD Status
« Antwort #2 am: 13 Dezember 2017, 20:54:29 »
Hallo Andi,

die KNXD_OPTS sind entsprechend der Anleitung (https://wiki.fhem.de/wiki/Knxd):

KNXD_OPTS="-u /tmp/eib -u /var/run/knx -b ip:192.168.178.52"

Egal was ich über knxtool groupswrite versuche - das System hängt sich scheinbar auf.

Viele Grüße
Patrice




Offline docm

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
Antw:Fehlermeldung KNXD Status
« Antwort #3 am: 14 Dezember 2017, 00:27:31 »
Hallo Patrice,
probier mal KNXD_OPTS="-e 0.0.1 -E 0.0.2:8 -c -b ipt:192.168.1.11"
natürlich mit der IP Adresse deines KNX Gateways.
Dann wie von Andi vorgeschlagen mit knxtool checken, ob du auf den KNX Bus zugreifen kannst.

Die Konfiguration -b verwendet das KNX-Gateway im Tunneling Modus. Eigentlich brauchst du für FHEM keinen IP-Router. Aber der unterstütz ja auch das Tunelling Protokoll. Sollte also gehen.

Wenn es soweit funktioniert, dann in FHEM ein TUL Device anlegen. Hier nicht di IP-Adresse des KNX-Gateways angeben, sondern von dem Rechner, auf dem knxd läuft. Z.B. localhost, wenn FHEM und knxd auf demselben Raspberry laufen.

Viele Grüße
Andreas

Offline Andi291

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1070
Antw:Fehlermeldung KNXD Status
« Antwort #4 am: 14 Dezember 2017, 08:29:36 »
P.S.: die Anleitung ist insofern out-of-date als dass Du bei den aktuellen Versionen meiner Meinung nach immer ein -e und -E angeben musst. Andernfalls passiert nichts. Hat mich auch schon mal einige Stunden gekostet :-P

Offline Patrice

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Fehlermeldung KNXD Status
« Antwort #5 am: 14 Dezember 2017, 10:35:58 »
Herzlichen Dank zusammen  :)

Läuft jetzt mit den KNXD_OPTS wie von docm beschrieben!

@docm
den Router hatte ich bereits bei der Planung des Hauses und dem Einbau von KNX vor 2,5 Jahren mit installiert, von daher kann ich den quasi "kostenfrei" jetzt ja nutzen.

Viele Grüße
Patrice