Autor Thema: Rolladensteuerung FHEM -> Benötige Starthilfe  (Gelesen 559 mal)

Offline Buttercreme

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 10
Rolladensteuerung FHEM -> Benötige Starthilfe
« am: 13 Dezember 2017, 23:20:32 »
Hallo Leute,

Vorab: Super Forum hier :) Habe bisher viel gelesen und schon so einiges in FHEM intergrieren können. Jetzt stehe ich vor der Herrausforderung KNX für meine Rolladensteuerung anzubinden. Ich habe das System (KNX) nicht selber installiert (Haus wurde so gekauft) und möchte das Ganze nun zum laufen bekommen.

Ich gebe Euch erst mal ein paar Infos:

Aktoren: JRA/S 8.230.2.1
TUL-Stick am Raspberry Pi über Netzwerk an FHEM angeschlossen
Bekomme bereits Devices wie "FileLog_KNX_0100000" und KNX_0100000 in FHEM angelegt.

Jetzt habe ich versucht das Rolladen HowTo anzuwenden und mich über verschiedene Threads einzulesen, bin aber nun leider verwirrter als vorher.

Was ich bisher herrausfinden konnte:
Ich habe Doppelschalter für die Rolladensteuerung. Ich gebe mal die Logs wieder welche ich bei betätigung der Tasten sehen konnte:

Taste auf wird kurz gedrückt (Führt zu einem Stop):
Layer 1(01018C98,5A31A0C6) Recv(009): BC 11 08 08 05 E1 00 80 36
Layer 2(01018C98,5A31A0C6) Recv L_Data low from 1.1.8 to 1/0/5 hops: 06 T_DATA_XXX_REQ A_GroupValue_Write (small) 00
Layer 3(01029280,5A31A0C6) Recv L_Data low from 1.1.8 to 1/0/5 hops: 06 T_DATA_XXX_REQ A_GroupValue_Write (small) 00
Layer 8(01049C88,5A31A0C6) Send_Route L_Data low from 1.1.8 to 1/0/5 hops: 05 T_DATA_XXX_REQ A_GroupValue_Write (small) 00
Layer 1(0104A100,5A31A0C6) Send(011): 29 00 BC D0 11 08 08 05 01 00 80
Layer 0(0104A100,5A31A0C6) Send(017): 06 10 05 30 00 11 29 00 BC D0 11 08 08 05 01 00 80
Layer 4(0108D428,5A31A0C6) Recv GroupSocket(002): 00 80
Layer 7(0107C49C,5A31A0C6) Recv(002): 00 80
Layer 8(0108D3B0,5A31A0C6) SendMessage(008): 00 27 11 08 08 05 00 80
Layer 0(01018C98,5A31A0C9) Recv(001): BC

Taste auf wird lang gedrückt (Rollade fährt hoch):
Layer 1(01018C98,5A31A0C9) Recv(009): BC 11 08 08 04 E1 00 80 37
Layer 2(01018C98,5A31A0C9) Recv L_Data low from 1.1.8 to 1/0/4 hops: 06 T_DATA_XXX_REQ A_GroupValue_Write (small) 00
Layer 3(01029280,5A31A0C9) Recv L_Data low from 1.1.8 to 1/0/4 hops: 06 T_DATA_XXX_REQ A_GroupValue_Write (small) 00
Layer 8(01049C88,5A31A0C9) Send_Route L_Data low from 1.1.8 to 1/0/4 hops: 05 T_DATA_XXX_REQ A_GroupValue_Write (small) 00
Layer 1(0104A100,5A31A0C9) Send(011): 29 00 BC D0 11 08 08 04 01 00 80
Layer 0(0104A100,5A31A0C9) Send(017): 06 10 05 30 00 11 29 00 BC D0 11 08 08 04 01 00 80
Layer 4(0108D428,5A31A0C9) Recv GroupSocket(002): 00 80
Layer 7(0107C49C,5A31A0C9) Recv(002): 00 80
Layer 8(0108D3B0,5A31A0C9) SendMessage(008): 00 27 11 08 08 04 00 80

Taste ab wird lang gedrückt (Rollade fährt runter):
Layer 1(01018C98,5A31A109) Recv(009): BC 11 08 08 04 E1 00 81 36
Layer 2(01018C98,5A31A109) Recv L_Data low from 1.1.8 to 1/0/4 hops: 06 T_DATA_XXX_REQ A_GroupValue_Write (small) 01
Layer 3(01029280,5A31A109) Recv L_Data low from 1.1.8 to 1/0/4 hops: 06 T_DATA_XXX_REQ A_GroupValue_Write (small) 01
Layer 8(01049C88,5A31A109) Send_Route L_Data low from 1.1.8 to 1/0/4 hops: 05 T_DATA_XXX_REQ A_GroupValue_Write (small) 01
Layer 1(0104A100,5A31A109) Send(011): 29 00 BC D0 11 08 08 04 01 00 81
Layer 0(0104A100,5A31A109) Send(017): 06 10 05 30 00 11 29 00 BC D0 11 08 08 04 01 00 81
Layer 4(0108D428,5A31A109) Recv GroupSocket(002): 00 81
Layer 7(0107C49C,5A31A109) Recv(002): 00 81

Für mich sieht es also so aus:
1.1.8 = Adresse des Schalters
1/0/4 = Eine der beiden Tasten wird lang gedrückt
1/0/5 = Eine der beiden Tasten wird kurz gedrückt
hops: 06 T_DATA_XXX_REQ A_GroupValue_Write (small) 00 = Taste auf wurde gedrückt
hops: 06 T_DATA_XXX_REQ A_GroupValue_Write (small) 01 = Taste ab wurde gedrückt

Jetzt brummt mir ein wenig der Schädel wie ich jetzt meinen Schalter definieren muss....

Kann mir jemand ein wenig Starthilfe geben?

Dank und Gruß
« Letzte Änderung: 13 Dezember 2017, 23:22:21 von Buttercreme »

Offline andi11

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 232
    • michel.photography
Antw:Rolladensteuerung FHEM -> Benötige Starthilfe
« Antwort #1 am: 14 Dezember 2017, 08:46:51 »
hast du dir schonmal den Gruppenmonitor von ETS angeschaut? Selbst wenn du vermutlich kein Projekt von deinem Haus dafür hast, ist dort etwas übersichtlicher dargestellt, was auf dem Bus so los ist.
(Und schau mal, es gibt glaub ich sogar eine Funktion zum Projetk erstellen aus vorhandener KNX Installation)

Offline Buttercreme

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 10
Antw:Rolladensteuerung FHEM -> Benötige Starthilfe
« Antwort #2 am: 14 Dezember 2017, 09:38:08 »
Ich habe die Software ETS gar nicht. Ist mir auch zu teuer :(

Offline Buttercreme

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 10
Antw:Rolladensteuerung FHEM -> Benötige Starthilfe
« Antwort #3 am: 14 Dezember 2017, 11:52:22 »
Grade gefunden:

https://forum.fhem.de/index.php/topic,68767.0.html

Das probiere ich nachher mal aus und werde berichten.

Offline andi11

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 232
    • michel.photography
Antw:Rolladensteuerung FHEM -> Benötige Starthilfe
« Antwort #4 am: 23 Dezember 2017, 17:56:20 »
Nehm doch die Demo von ETS, ist besser als garnix.