Autor Thema: WebCmd für wcrgb  (Gelesen 836 mal)

Offline Amok

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
WebCmd für wcrgb
« am: 14 Dezember 2017, 00:28:10 »
Hi,

weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber ich versuchs mal.

Ich baue mir gerade ein paar Knöpfe ins Web-Frontend von FHEM.
Bei diversen RGB LED-Streifen habe ich mir ein paar Farben im WebCmd vorbelegt:

RGB:RGB ff0000:RGB 00ff00:RGB 0000ff:RGB ffff00:RGB ff00ff:RGB 00ffff
Dabei erscheinen so schöne farbige Grafiken...

Nun habe ich auch eine zipato BULB2 die mittels wcrgb angesteuert werden kann.
Dort habe ich nun versucht mir die selben Farben im WebCmd vorzubelegen:

wcrgb 0 0 255 0 0:wcrgb 0 0 0 255 0:wcrgb 0 0 0 0 255:wcrgb 0 0 255 255 0:wcrgb 0 0 255 0 255:wcrgb 0 0 0 255 255
Dabei erscheinen jetzt aber nicht so schöne Grafiken sondern die Texte.

Ist es irgendwie möglich, bei wcrgb auch so schöne farbige Knöpfe zu erhalten?

Ich habe bereits versucht, mittels eventMap schönere Texte einzusetzen (was auch funktioniert), aber ich hätte lieber gerne so farbige Knöpfe...


Eine weitere Frage die ich mir stelle ist, kann ich mit irgend einem Trick 5 Slider einbinden, mit denen ich die wcrgb Werte frei einstellen kann?

Bei den anderen RGB LED nutze ich ein widgetOverride:

RGB:colorpicker,HSV
um mir dann die Slider im webCmd anzuzeigen, aber diese sind ja auf RGB angepasst und funktionieren nicht mit wcrgb (weil die Anzahl und das Format der Werte dann nicht mehr passt).


Vielleicht kann mir jemand einen Tip geben wie ich so was nachgebaut bekomme?

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19265
Antw:WebCmd für wcrgb
« Antwort #1 am: 14 Dezember 2017, 21:21:59 »
das geht aktuell beides nicht. jedenfalls nicht ohne code änderungen und/oder handarbeit.

wenn dein device für die einzelnen kanäle einzelne kommandos hat kannst du je kommando einen slider konfigurieren. oder du schaust dir mal die beispiele für farbige lampen in der fhem.cfg.demo an. hier wird im frontend eine rgb lampe durch einen readingsProxy simuliert. das könntest du dir mit zusätzlichen Kanälen erweitern und dann die komplette farbe an das lampen device durchreichen.


ansonten kann gerne versuchen etwas allgemeines für rgbw einzubauen.

5 slider zur farbeinstellung sind nich mehr wirklich intuitiv denke ich. die beiden weiss kanäle sind doch eigentlich besser mit einem slider für die farbtemperatur umgesetzt der dann zwischen warm und kalt einstellbar ist und im code oder im treiber wird das dann auf die einzelnen kanäle umgerechnet. so machen es z.b. die hue lampen.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Amok

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:WebCmd für wcrgb
« Antwort #2 am: 14 Dezember 2017, 22:27:00 »
Danke für deine Antwort.

Das mit den 5 Slidern war nur eine spontane Idee. Evtl. wäre es ja einfacher gewesen, die 5 Wert die wcrgb erwartet über 5 Variablen (hinter den Slidern) einzubinden.

Dein Ansatz mit einem Slider für die Farbtemperatur (der dann nur die w oder c teile ansteuert) und evtl. einem Colorpicker für die RGB ist natürlich genau das, was man bräuchte.

Dim ginge ja separat, aber netter fände ich es über die 3 Slider, einen der den HSV-Farbkreis umsetzt (wie beim RGB), einen der den weiß-Ton steuert, und einen für die Helligkeit.

Problematisch wird es evtl. bei Geräten, die (wie meine Lampe) das wcrgb gleichzeitig umsetzen können. Ich kann also alle 5 Kanäle auf 255 setzen und es wird dann aus allen Farben gemischt.
Sieht natürlich nicht mehr so doll aus wie ein reines w oder c, bzw. stört w und c vor allem beim rgb mischen... (daher vielleicht doch wieder separate slider?).

Ich hab mal im Forum nach wcrgb gesucht ... und es gibt scheinbar nur eine Hand voll Leute, die das momentan überhaupt benutzen, aber eine saubere implementierung würde ich natürlich einer selbstgebastelten vorziehen.

Wenn du mir sagst, wie ich dich da supporten kann, helfe ich gerne, wenn ich kann (und sei es nur beim testen  ::) ).


 

decade-submarginal