Autor Thema: FRM & FHEM-Crash  (Gelesen 4321 mal)

Offline ThoTo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 147
Antw:FRM & FHEM-Crash
« Antwort #30 am: 11 Januar 2018, 20:29:01 »
@Thomas, wenn du i2c und andere Features nicht nutzt, dann deaktiviere sie besser im Sketch.
Gruß Jens

Danke für den Hinweis, habe ich gemacht.
Am Arduino läuft jetzt die aktuelle Firmata-Version, aktiv sind nur mehr 1Wire sowie In/Out....

LG Thomas
Intel NUC | Docker | Homematic | Sonoff | Hue

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
(Albert Einstein)

Offline jensb

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 556
    • GitHub Projekte
Antw:FRM & FHEM-Crash
« Antwort #31 am: 14 Januar 2018, 18:39:41 »
Reconnect-Update

Habe einen Testaufbau zusammengestellt aus Orange Pi Zero, Teensy LC und DS18B20. Im Testaufbau klemmt noch die eigentliche Messdatenabfrage vom DS18B20 - aktuell klappt nur die OneWire Device-Identifizierung, trotzdem konnte ich viele Abläufe überprüfen.

OWX_FRM kann in der bisherigen Version kein Reconnect, da OWX_FRM::Init und das OWX Discover nur einmal timergesteuert beim FHEM Neustart ausgeführt werden. Ist das Firmata-Device zu diesem Zeitpunkt nicht verbunden, wars das. Habe diverse Ansätze ausprobiert. Nun wird OWX_FRM::Init jedes mal nach dem Initialisieren der Verbindung zum Firmata-Device aufgerufen. Man kann nun z.B. das USB-Kabel vom Firmata-Device abziehen und wieder stecken - das OWX-Device wird wieder gefunden.

Bitte mal ausprobieren.

Grüße,
Jens

UPDATE: Habe den Teensy LC gegen einen Mini getauscht, jetzt bekomme ich auch Temperaturmesswerte.
« Letzte Änderung: 16 Januar 2018, 19:59:34 von jensb »
FHEM 5.9 - RPi 2.0 Raspbian 4.1 + PiTFT - OPi Zero Armbian 5.35
RPi/I2C: MMA845X - CUL/FS20 - RTL2882/SDR: Oregon, Alecto - EnOcean - LAN/Firmata: BMP180, TSL2561, Heatronic 3, Stromzähler (ES-Fer), Gaszähler - WLAN/ESP8266: Gardena 1251, Zirkulationspumpe - Bluetooth

Offline dirigent

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 513
Antw:FRM & FHEM-Crash
« Antwort #32 am: 14 Januar 2018, 19:05:59 »
läuft... :)

Mich würde interessieren, wie es modulübergreifend in der Kommunikation auf Layer 8 funktioniert. Muss ich 11_OWX_FRM.pm jetzt per "attr global exlude_from_update 11_OWX_FRM.pm" von offiziellen Updates ausschließen?

Gruß Jens
Debian auf APU2C4, HM-CFG-USB2, SIGNALduino, HM-ES-PMSw1-Pl, AB440S, AB440R, TFA 30.3121, TFA 30.3125, ITS-150, PIR-5000, configurable Firmata USB & LAN, 1-wire: DS-18B20, DS-18S20, DS-2408, DS-2413, diverse I2C-Komponenten

Offline ThoTo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 147
Antw:FRM & FHEM-Crash
« Antwort #33 am: 14 Januar 2018, 19:21:29 »
Mich würde interessieren, wie es modulübergreifend in der Kommunikation auf Layer 8 funktioniert. Muss ich 11_OWX_FRM.pm jetzt per "attr global exlude_from_update 11_OWX_FRM.pm" von offiziellen Updates ausschließen?

Ja, zumindest so lange bis die geänderte Version von pah eingecheckt wird.

LG Thomas
Intel NUC | Docker | Homematic | Sonoff | Hue

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
(Albert Einstein)

Offline jensb

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 556
    • GitHub Projekte
Antw:FRM & FHEM-Crash
« Antwort #34 am: 14 Januar 2018, 19:56:43 »
Zitat
Muss ich 11_OWX_FRM.pm jetzt per "attr global exlude_from_update 11_OWX_FRM.pm" von offiziellen Updates ausschließen?
Das wäre auch meine Empfehlung, wenn diese Version besser läuft als die offizielle Version. Der Update-Patch für 11_OWX_FRM.pm muss noch aktualisiert werden, damit pah das nicht zweimal angehen muss. Das werde ich erst Ende der neuen Woche machen, um noch ein paar Rückmeldungen einzusammeln.

Grüße,
Jens
FHEM 5.9 - RPi 2.0 Raspbian 4.1 + PiTFT - OPi Zero Armbian 5.35
RPi/I2C: MMA845X - CUL/FS20 - RTL2882/SDR: Oregon, Alecto - EnOcean - LAN/Firmata: BMP180, TSL2561, Heatronic 3, Stromzähler (ES-Fer), Gaszähler - WLAN/ESP8266: Gardena 1251, Zirkulationspumpe - Bluetooth

Online Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6094
Antw:FRM & FHEM-Crash
« Antwort #35 am: 15 Januar 2018, 10:02:42 »
Ich werde das dann sicher zeitnah einchecken, denn das brennt mir auf der Agenda. Allerdings bitte ich noch einmal um Verständnis, dass ich nicht jede Konfiguration nachbauen konnte, dafür habe ich zu viele Baustellen. Also danke allen Mitwirkenden !

LG

pah

Offline ThoTo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 147
Antw:FRM & FHEM-Crash
« Antwort #36 am: 15 Januar 2018, 18:25:19 »
OWX_FRM kann in der bisherigen Version kein Reconnect, da OWX_FRM::Init und das OWX Discover nur einmal timergesteuert beim FHEM Neustart ausgeführt werden. Ist das Firmata-Device zu diesem Zeitpunkt nicht verbunden, wars das. Habe diverse Ansätze ausprobiert. Nun wird OWX_FRM::Init jedes mal nach dem Initialisieren der Verbindung zum Firmata-Device aufgerufen. Man kann nun z.B. das USB-Kabel vom Firmata-Device abziehen und wieder stecken - das OWX-Device wird wieder gefunden.

File ist aktualisiert, ich berichte.
Generell sieht es jetzt schon ganz gut aus, keine Auffälligkeiten.

LG Thomas
Intel NUC | Docker | Homematic | Sonoff | Hue

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
(Albert Einstein)

Offline rino

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:FRM & FHEM-Crash
« Antwort #37 am: 15 Januar 2018, 22:18:23 »
Moin,

vielen Dank für das schnelle Update.
Gestern eingespielt und bis jetzt keine Aussetzer mehr.

Noch zur Info: Beim letzten Hänger der Alten OWX Version reichte doch kein einfacher Restart. Erst nach nochmaligen Reset funktionierten die Temperaturreadings wieder.

Gruß

Reiner

Offline jensb

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 556
    • GitHub Projekte
Antw:FRM & FHEM-Crash
« Antwort #38 am: 15 Januar 2018, 22:41:50 »
@pah
Danke für das Angebot bzgl. des Eincheckens. Bitte warte damit noch bis ich den Patch aktualisiert habe. In der jetzigen Version ist ein Debug-Log noch nicht wieder auskommentiert.

Grüße,
Jens
FHEM 5.9 - RPi 2.0 Raspbian 4.1 + PiTFT - OPi Zero Armbian 5.35
RPi/I2C: MMA845X - CUL/FS20 - RTL2882/SDR: Oregon, Alecto - EnOcean - LAN/Firmata: BMP180, TSL2561, Heatronic 3, Stromzähler (ES-Fer), Gaszähler - WLAN/ESP8266: Gardena 1251, Zirkulationspumpe - Bluetooth

Offline rino

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:FRM & FHEM-Crash
« Antwort #39 am: 16 Januar 2018, 15:36:15 »
Noch zur Info,

das ist ein Output, wenn der Arduino sich bei mir resettet:

2018.01.16 10:32:02 1: /dev/ttyUSB0 disconnected, waiting to reappear (ArduinoHWR)
2018.01.16 10:32:04 3: Setting ArduinoHWR serial parameters to 57600,8,N,1
2018.01.16 10:32:04 1: /dev/ttyUSB0 reappeared (ArduinoHWR)
2018.01.16 10:32:07 3: ArduinoHWR querying Firmata versions
2018.01.16 10:32:09 3: ArduinoHWR Firmata Firmware Version: hwr.ino V_2_10 (using Protocol Version: V_2_06)
2018.01.16 10:32:19 1: =============> result from search is 0, iodev is HASH(0x3498d20)

Wie gesagt, läuft aber jetzt alles wieder. Readings werden weitergeschrieben.

Gruß

Reiner

Offline jensb

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 556
    • GitHub Projekte
Antw:FRM & FHEM-Crash
« Antwort #40 am: 16 Januar 2018, 20:06:48 »
Hallo Rainer,

du meinst die Zeile mit den "===>"? Die Ausgabe ist harmlos. Ich hatte im Modul OWX_FRM deaktivierte Logausgaben wieder aktiviert, um besser zu sehen, was unter der Haube passiert. Hatte das schon gestern Abend wieder ausgebaut, nachdem die ersten positiven Rückmeldungen kamen. Die Reconnect-Update-Version habe ich gerade aktualisiert, mit der sollte dieses Logging wieder weg sein.

Grüße,
Jens
FHEM 5.9 - RPi 2.0 Raspbian 4.1 + PiTFT - OPi Zero Armbian 5.35
RPi/I2C: MMA845X - CUL/FS20 - RTL2882/SDR: Oregon, Alecto - EnOcean - LAN/Firmata: BMP180, TSL2561, Heatronic 3, Stromzähler (ES-Fer), Gaszähler - WLAN/ESP8266: Gardena 1251, Zirkulationspumpe - Bluetooth

Offline rino

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:FRM & FHEM-Crash
« Antwort #41 am: 17 Januar 2018, 16:25:46 »
Hallo Jens,

das hatte ich mir schon gedacht. Gewundert hat mich nur die 0 in "result from search is".
Jedenfalls Danke für die Mühe.

Gruß

Reiner

Offline ThoTo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 147
Antw:FRM & FHEM-Crash
« Antwort #42 am: 20 Januar 2018, 16:33:54 »
So, nach 5 Tagen kein Crash und keine Probleme mehr.
Die Kombination OWX und FRM funktioniert wieder einwandfrei.

Vielen Dank für deine Arbeit @jensb

LG Thomas
Intel NUC | Docker | Homematic | Sonoff | Hue

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
(Albert Einstein)

Offline jensb

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 556
    • GitHub Projekte
Antw:FRM & FHEM-Crash
« Antwort #43 am: 20 Januar 2018, 19:24:01 »
Hallo,

Danke für die Rückmeldungen.

Als ich das Firmata 2.7+ Update vorbereitet habe, sind mir die bereits bestehenden Probleme mit OneWire nicht aufgefallen, da ich OneWire selbst nicht verwende. Der Rest war ein interessanter "Hack" des FHEM Moduls 11_OWX_FRM.pm, mit dem ich vorher nichts zu tun hatte. Freut mich, dass es hilft.

Grüße,
Jens
FHEM 5.9 - RPi 2.0 Raspbian 4.1 + PiTFT - OPi Zero Armbian 5.35
RPi/I2C: MMA845X - CUL/FS20 - RTL2882/SDR: Oregon, Alecto - EnOcean - LAN/Firmata: BMP180, TSL2561, Heatronic 3, Stromzähler (ES-Fer), Gaszähler - WLAN/ESP8266: Gardena 1251, Zirkulationspumpe - Bluetooth
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen