FHEM - Hausautomations-Systeme > Home Connect

Zwischenfrage: Auto-Off und WLAN-standby von Home Connect Hausgeräten

(1/1)

Pfriemler:
Bei der leidlichen Frage, ob ich bei der anstehenden Neuanschaffung eines Trockners die 200 Euro Aufpreis für WLAN-Connect ausgeben soll, obgleich die bessere Hälfte das gar nicht möchte, stelle ich mir als (u.a. als deklarierter Standbyknauserer) immer die Frage nach Mischformen in der Nutzung.

Ohne Connect kann man das Teil so konfigurieren, dass es sich nach 15, 30, ... Minuten nach Programmende selbst ausschaltet. Das würde ja reichen, um eine Push-Nachricht zu versenden und den Nutzer so zu informieren. Soviel ich verstanden habe, funktioniert das aber nur, wenn man WLAN am Gerät aktiviert. Das wiederum bedeutet, dass das Auto-Off auf NIE gesetzt wird. Der Service benötigt damit dauerhaft 2,5 Watt Standbyverbrauch.

Fragen (die mir bspw. Boris ja vielleicht beantworten kann, denn er hat n.m.E. einen Trockner):
1. Zumindest wird AutoOff beim Aktivieren des WLAN auf NIE gestellt. Kann man es danach reaktivieren, so dass sich das Gerät für die Dauer des Programmlaufs (bzw. der Ferneinschaltbereitschaft) im WLAN anmeldet und nach dem Programmlauf dennoch komplett vom Netz geht?
2. Beträgt der Standbyverbrauch mit aktivem WLAN tatsächlich 2,5 Watt oder weniger?

Offenbar ist es zumindest so, dass der Trockner nur fernaktiviert werden kann, wenn er zuvor lokal fernbereit geschalet wurde. Dennoch wäre es eine Sicherheitsstufe mehr, wenn das Gerät nach Nutzung selbst vollständig offline geht.

Auf jedwede Antwort freut sich wie immer
der Pfriemler

P.S. sollte eigentlich in anderem Thread erscheinen ...

Pf@nne:
Moin,

ich glaube, dass es bei den WLAN-Geräten kein echtes OFF gibt.
Meine Geräte sind im ausgeschalteten Zustand immer noch über WLAN erreichbar.
Das trifft auch auf die AutoPowerOff-Funktion zu.
Somit dürfte es sich eher um einen Standby Zustand handeln.

Mit ausgeschaltetem WLAN könnte dann der Standbyverbrauch auch niedriger sein.

Gruß
Pf@nne

swhome:
Hi, ich hab Spüler und Backofen, sie gehen nie richtig offline (außer wenn sie ein WLAN Problem haben). Mir sind auch keine diesbezüglichen Einstellungen aufgefallen.

Pfriemler:
Ist dann also auch eine wunderbar sinnlose Möglichkeit, Standbyverbrauch zu produzieren. Und tschüss.
Seit ein paar Tagen steht ein Siemens ohne HomeConnect im Keller. Standby unterhalb der Messgrenze.

Danke für die mitgeteilten Erfahrungen!

P.S.: Seit ich ermittelt habe, dass mein ganzer Komfortzoo inkl. Heizung, Kabelverstärker und Router allein gut 100 Watt zieht, wird um jedes neue Watt gefeilscht...

funktionaer:
Hallo,
ich habe Geschirrspüler, Waschmaschine und Trockner.

Spüler ist auch im WLAN wenn aus. Waschmaschine und Trockner verabschieden sich, wenn sie ausgeschaltet werden.

Beste Grüße,
- funktionaer

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln