Autor Thema: Suche neuen stromsparenden FHEM Server  (Gelesen 1679 mal)

Offline Beta-User

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2322
  • Wo ist das Handbuch hin?!?
Antw:Suche neuen stromsparenden FHEM Server
« Antwort #30 am: 12 Januar 2018, 13:01:21 »
Sorry aber da fehlen ein Paar 000.
...dachte ich mir schon, dass es eher TB sein sollte :D .

Was das setup angeht, finde ich klassische HDD's für einen FHEM-Server nicht optimal, aber so große SSD's gehen halt in's Geld. Zu HDDs würde ich mal den Thread mit dem "grünen Tod" suchen, da steht einiges zur Optimierung der Zugriffe und Haltbarkeit.
Ansonsten wäre die Frage, ob System/FHEM und NAS-Speicher nicht auf zwei getrennten Datenträgern untergebracht werden sollten (SSD+HDD), aber ich habe keine Ahnung, ob dafür in dem Gehäuse Platz ist. Apropos Gehäuse: Auch thermisch hätte ich Bedenken, eine HDD da reinzumachen, da würde ich eher zu was größerem und luftigerem greifen (Brix?).

Oder eben nur eine kleinere SSD, und eine Routine, die ältere Bilder dann auch wieder löscht ;) .
stretch@HP-T5740 | ConfigDB | VCCU | MySensors seriell (2.2.0-beta, RS485+nRF24) | DS18B20@MySensors | Milight@ESP-GW | SIGNALduino | MapleCUN
Bitte beachten: https://forum.fhem.de/index.php/topic,71806.0.html
Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Online Damu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 566
Antw:Suche neuen stromsparenden FHEM Server
« Antwort #31 am: 12 Januar 2018, 15:36:19 »
Ich habe gemeint der CI323 hat einen PCI M.2 Slot für SSD.
Den habe ich aber nicht gefunden.
Und das Board konnte ich nicht entfernen, keine Ahnung wieso das nicht geht, habe alle Schrauben gelöst?
Da könnte der M.2 Slot sein.
Ich werde eine SSHD nehmen.
Wenn ich aber die Tests alle lese ist die HD von der zuverläsigkeit der SSD noch um einiges überlegen.
Ich hoffe der RAM reicht, damit alles vom Ram läuft und wenig Schreibzugriffe sind.

Offline Beta-User

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2322
  • Wo ist das Handbuch hin?!?
Antw:Suche neuen stromsparenden FHEM Server
« Antwort #32 am: 12 Januar 2018, 15:46:21 »
Keine Ahung, ob und ggf. wo der einen M.2-Anschluß hat.

Mit SSHD habe ich leider keine so guten Erfahrungen gemacht, da ist mir mal eine ziemlich schmerzhaft verstorben. Dass SSD grundsätzlich unzuverlässig sein soll, ist mir neu, habe mich damit aber nicht näher befaßt. Scheint eher vom konkreten Produkt abzuhängen.

Was RAM angeht, kommt es vorrangig darauf an, was man alles am laufen hat. Aber für ein konsolenbasiertes Server-System mit FHEM+SAMBA sollten eigentlich schon 2GB dicke reichen.
stretch@HP-T5740 | ConfigDB | VCCU | MySensors seriell (2.2.0-beta, RS485+nRF24) | DS18B20@MySensors | Milight@ESP-GW | SIGNALduino | MapleCUN
Bitte beachten: https://forum.fhem.de/index.php/topic,71806.0.html
Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Online Damu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 566
Antw:Suche neuen stromsparenden FHEM Server
« Antwort #33 am: 12 Januar 2018, 16:12:51 »
Zitat
Dass SSD grundsätzlich unzuverlässig sein soll, ist mir neu
Sag ich auch nicht.
SSD sind zuverlässig aber HD soll halt noch zuverläsiger sein.
Ich meine natürlich bezahlbare SSD, bei SSD mit Flash Typ SLC (Swissbit), sieht es ev. wieder anders aus.

Da wird meine 8GB Ram wohl zur genüge reichen.
Danke für die Antwort

« Letzte Änderung: 12 Januar 2018, 21:07:14 von Damu »

Offline Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3573
Antw:Suche neuen stromsparenden FHEM Server
« Antwort #34 am: 13 Januar 2018, 13:20:37 »
Bei den Kleinstrechnern ist immer zuu erwähenn, das sie leicht Wärmeprobleme haben. Bei einem Einbau einer echten HDD baust Du aber eine richtige Wärmequelle rein. Also lieber: SSD

Und SSD sind nicht unzuverlässiger als HDD (heute). Wenn Du etwas anderes gelesen hast, gucke mal aufs Datum, wann es geschrieben wurde. Es kann Dir sogar aktuell passieren, das bei Rechnern mit vielen Dateiarbeiteten eine SSD zuverlässiger ist als eine HDD!

Kurzgefasst: Vergiss lieber den Einbau einer HDD und nimm eine SDD. Und sofern ich weiß, hat die CI323 einen normalen SATA-Anschluß ... kann mich aber auch irren.
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Online Damu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 566
Antw:Suche neuen stromsparenden FHEM Server
« Antwort #35 am: 13 Januar 2018, 17:04:47 »
Das mit dem Wärmeproblem weiss ich.
Die HD ist aber oben auf dem Zotac, der Prozesor mit Kühlkörpern unten (genau gegenüber)
Habe absichtlich eine SSHD genommen die leise ist, wenig Stromverbrauch hat und auch nicht so heiss werden soll.
Die Testeberichte die ich verglichen habe sind vom 2017.
« Letzte Änderung: 13 Januar 2018, 18:14:55 von Damu »

 

decade-submarginal