Autor Thema: [gelöst]Daten vom ESP8266/1 und DHT11 an FHEM übergeben  (Gelesen 759 mal)

Online andies

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 988
Antw:Daten vom ESP8266/1 und DHT11 an FHEM übergeben
« Antwort #15 am: 24 Dezember 2017, 09:12:59 »
Dafür sind die Chips (ESP8266) aus China wohl eher zum essen gedacht. Im Ernst: Ich kann sie nicht flashen und kriege dubiose Fehlermeldungen ("A fatal error occurred: Timed out waiting for packet header" und dergleichen). Angeblich liegt es an der Stromversorgung, aber ich messe stabile 3,38V beim hochladen. Dann ist mir aufgefallen, dass der Speicherchip auf dem ESP8266-01 ein anderer ist, vermutlich liegt da der Fehler. Man kann den sketch nur unkomprimiert hochladen, das klappt, aber dann funktioniert er nicht wie programmiert.

Es ist ein Kreuz mit diesen Aliexpress-Sachen - mal super billig, mal super Schrott. Ich wollte meine USB-Temperatur-Messgeräte über Weihnachten fertig machen und kann mir das nun schenken.

<edit> Jetzt habe ich es hinbekommen, es war mein letzter Versuch (zweiter Tag): Man muss mit Linux und nicht Mac oder Win flashen und das unkomprimiert (write_flash -u), dann klappt es. Verkabelung war immer dieselbe.
« Letzte Änderung: 24 Dezember 2017, 09:37:31 von andies »
FHEM 5.8 auf RaspPi3 (Raspbian jessie 4.9.35-v7+); Perl: v5.20.2
SIGNALduino (433 MHz) und miniCUL (868 MHz, derzeit noch ungenutzt)
mehrere Brennenstuhl-IT, gaanz viele Sonoffs, Somfy RTS, CAME-Gartentor, Volkszähler, Keyence-Sensor, Openlink-Nachbau für Viessmann

Online andies

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 988
Antw:Daten vom ESP8266/1 und DHT11 an FHEM übergeben
« Antwort #16 am: 24 Dezember 2017, 12:45:05 »
Ich habe anscheinend den Thread gekapert...

Jedenfalls geht es weiter, jetzt werden die Dinger kalibriert. Derzeit habe ich Messungenauigkeiten von ca 2 Grad Celsius.
FHEM 5.8 auf RaspPi3 (Raspbian jessie 4.9.35-v7+); Perl: v5.20.2
SIGNALduino (433 MHz) und miniCUL (868 MHz, derzeit noch ungenutzt)
mehrere Brennenstuhl-IT, gaanz viele Sonoffs, Somfy RTS, CAME-Gartentor, Volkszähler, Keyence-Sensor, Openlink-Nachbau für Viessmann

Offline Peter 72336

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:Daten vom ESP8266/1 und DHT11 an FHEM übergeben
« Antwort #17 am: 25 Dezember 2017, 10:19:17 »
Hallo Larusso
Ich benutze auch den ESP8266 um die Temperatur auf meinem fhem zu Loggen und Übertrage die Daten über HTTPMOD funktioniert alles super.
Bin aber jetzt auf eine andere und bessere Lösung gestoßen an der ich gerade arbeite
Meine neue Übertragung ist MQTT
Mit MQTT werden die Daten bei jeder Änderung in 2sec in fhem angezeigt
Es gibt ein super Video Anleitung unter

https://haus-automatisierung.com/hardware/fhem/2017/02/13/fhem-tutorial-reihe-part-26-esp8266-arduino-mqtt-temperatur-an-fhem.html

Online Larusso

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 95
Antw:[gelöst]Daten vom ESP8266/1 und DHT11 an FHEM übergeben
« Antwort #18 am: 13 Januar 2018, 09:05:32 »
Hallo Peter,

MQTT habe ich mir auch schon überlegt, denke das eine Datenbank die bessere Lösung ist als ein Logfile in Txt Format, besonders bei der Auswertung und Darstellung. Habe jetzt endlich EasyESP auf meinem DHT11 drauf und darüber auch die Daten super an FHEM übergeben könne, nun funktioniert auch die Darstellung und das loggen, danke an alle die hier unterstützt haben  ;)

 

decade-submarginal