Autor Thema: Malmbergs Wifi Switch Module mit Fhem steuern  (Gelesen 3403 mal)

Offline kenny1984

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Malmbergs Wifi Switch Module mit Fhem steuern
« am: 30 Dezember 2017, 22:52:36 »
Hallo zusammen,

Beim gestrigen Hornbach Rundgang habe ich folgende Schalter gefunden,

Malmbergs Smart Plug und Malmbergs Wifi Switch Module.

Ich habe testweise  jeweils einen gekauft (18€)

Gibt es eine möglichkeit diese in Fhem einzubinden und zu steuern ?

Einen Alexa Skill gibt es dazu bereits nur leider habe ich nichts für Fhem gefunden.

Gruß Kenny




Offline hotwebnet

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
Antw:Malmbergs Wifi Switch Module mit Fhem steuern
« Antwort #1 am: 23 Januar 2018, 13:26:58 »
Hat da keiner eine Antwort, ich habe die auch gesehen und die sind super klein.........

Offline Lorem

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:Malmbergs Wifi Switch Module mit Fhem steuern
« Antwort #2 am: 03 Februar 2018, 00:57:50 »
Ich hatte auch eine dieser Steckdosen besorgt. Der Formfaktor und die Qualität sind spitze. Allerdings kommuniziert das Ding wohl über eine Herstellercloud.

Nun hab ich mir mal das verbaute "Herzstück" angesehen. Die Herstellerseite ließ sich schnell finden.

http://www.hi-flying.com/hf-lpb100

Die Doku ist super ausführlich. Evtl. lässt sich damit was anfangen.
« Letzte Änderung: 03 Februar 2018, 09:46:52 von Lorem »
RPi3 || CC1101-USB-Lite 868MHz | MAX! Heizkörperthermostat basic || CC1101-USB-Lite 433MHz | ELRO AB440 | IT-1500 | ITL-210

Offline Groej

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 218
Antw:Malmbergs Wifi Switch Module mit Fhem steuern
« Antwort #3 am: 16 Februar 2018, 16:35:19 »
Hallo,

ich hab die Teile über ein anderes Forum gefunden. Dort stand dieser Satz:
Zitat
Da der laut Anleitung die "Ankuoo" App verwendet, und Ankuoo Schalter
als "Broadlink RM switch" (type sp2) z.B. in Home Assistant verwendet
werden können sollte das ja mit diesem hier evlt. auch gehen. Dann wäre
man nicht an die App gebunden.

https://www.mikrocontroller.net/topic/416352#5266030

Vielleicht Hilft das auch. Finde das Teil echt Klasse weil man den vorhandenen Schalter mit anschließen kann.

Hier der Link zum Hersteller:
https://www.malmbergs.com/Products/9917014

Hier noch die Doku vom Hersteller:
https://malmbergsprod.blob.core.windows.net/web/products/9917014/pdf/9917014.pdf

Gruß

Jörg
« Letzte Änderung: 16 Februar 2018, 16:38:21 von Groej »
FHEM - RaspPi2 - KNXD - KNX - CUL 868 - FS20 - HMS - WH3080 - Signalduino 433 MHz - Telegram - Anel Elektronik IP Steckdosen - BME280

Offline Bapt. Reverend Magersuppe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 404
  • Flipperball geschluckt!
    • Kotolette!
Antw:Malmbergs Wifi Switch Module mit Fhem steuern
« Antwort #4 am: 17 Februar 2018, 11:22:13 »
http://www.hi-flying.com/hf-lpb100

Das Bauteil hatte ITEAD auch mal in einigen Modellen verbaut, kam nicht so gut bei der Community an.
--
If I was born in 1453, Leonardo da Vinci would be jealous of me.
Reverend Paul Egon Magersuppe
https://www.kopp.eu/de/produkt/4008224141147
Manch einer hat die Weisheit mit Löffeln gefressen. Ich Vla.

Offline freed45

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:Malmbergs Wifi Switch Module mit Fhem steuern
« Antwort #5 am: 22 März 2018, 09:30:56 »
Hab mir zwei Module besorgt und bin beim Recherchieren der Möglichkeiten, im lokalen Netzwerk ohne iPhone und Android Apps zu steuern. Wireshark zeigt einen regen Netzwerkverkehr mit 52.10.198.35, die Schaltbefehle von der Cloud scheinen zu variieren, ich finde keine gleichbleibenden Befehle. Ist schon jemand weiter gekommen?


Offline sua

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
Antw:Malmbergs Wifi Switch Module mit Fhem steuern
« Antwort #6 am: 15 Juli 2018, 01:20:18 »
... ich finde keine gleichbleibenden Befehle...
Ggf. ist das dann hier ja der einfachere Weg:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,89385.0.html

:-)