Autor Thema: läuft: (Geekworm Raspi UPS HAT Board v1.0) RasPi USV  (Gelesen 5375 mal)

Offline frober

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Antw:läuft: (Geekworm Raspi UPS HAT Board v1.0) RasPi USV
« Antwort #30 am: 06 November 2018, 18:55:50 »
Hallo zusammen,

ich benutze auch dieses Board in V1.1.
Leider habe ich Probleme mit der Stromversorgung. Die Power-Led des Raspi flackert je nach Auslastung. Ich hatte es erst auf einem 2+ und nun auf dem 3b. Mittlerweile habe ich auch das offizielle Raspi-Netzteil probiert. Genau der gleiche Effekt. Wenn ich den Raspi direkt mit Strom versorgen passt alles. Funktioniert auch mit einem Y-Kabel, allerdings wird dann der Akku zur Pflege nicht auf- und entladen.

Kann das jemand bestätigen, bzw. hat jemand eine andere Lösung als das Y-Kabel?

Gruß Bernd
Raspi 3b mit Raspbian Jessie und Fhem,  einiges umgesetzt, vieles in Planung :-)

Offline Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2989
Antw:läuft: (Geekworm Raspi UPS HAT Board v1.0) RasPi USV
« Antwort #31 am: 06 November 2018, 20:46:06 »
Ich hab 4 Stück der 1.0  laufen.
Ein LED flackern hab ich nicht.

Einen 1.1er hab ich mir mal zum testen gegönnt, aber keine Vorteile erkannt. Ich meine sogar dass die 1.0er mit gleichem Akku länger halten.
Aber an ein blinken kann ich mich auch beim 1.1er nicht erinnern.
Daher denke ich deiner ist defekt. Würd ich einfach mal reklamieren.

Gesendet von meinem Doogee S60 mit Tapatalk


Offline frober

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Antw:läuft: (Geekworm Raspi UPS HAT Board v1.0) RasPi USV
« Antwort #32 am: 06 November 2018, 21:50:19 »
OK, danke für die Info.

Ich habe mal die Spannung gemessen:
Versorgung übers Board leichte Schwankung 5,06 - 5,10 V
Versorgung über Y-Kabel stabile 5,10 V

Wenn ich mich nicht irre, sollte alles über 5,00 V i.O. sein. Oder hat der Raspi mit Spannungsschwankungen Probleme?

Habe das Board reklamiert. Mal sehen..
Laut Spezifikation bringt das Board zw. 4,9 und 5,1 V
Raspi 3b mit Raspbian Jessie und Fhem,  einiges umgesetzt, vieles in Planung :-)

Offline frober

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Antw:läuft: (Geekworm Raspi UPS HAT Board v1.0) RasPi USV
« Antwort #33 am: 08 November 2018, 19:54:30 »
Falls es jemand interessiert:

Die Pflege des Akkus (laden und entladen) funktioniert auch mit dem Y-Kabel. Habe es per Plot kontrolliert.
Seit dem Raspi B+ blinkt die PWR-LED erst unter 4,63V (laut Internetsuche).

Y-Kabel bleibt bei mir erstmal, in der Hoffnung, dass die Netzwerkverfügbarkeit des Raspis (sporadisch nicht erreichbar) gewährleistet ist.

Raspi 3b mit Raspbian Jessie und Fhem,  einiges umgesetzt, vieles in Planung :-)

Offline Frini

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 222
Antw:läuft: (Geekworm Raspi UPS HAT Board v1.0) RasPi USV
« Antwort #34 am: 13 Februar 2019, 21:47:33 »
Ich habe mal eine blöde Frage. Wo muss ich denn den Stromanschluss an dem 1.1er Board anschließen? Da wo in oder out steht? Bei in bekomme ich nämlich nur die blinkenden blauen LEDs und mehr nicht.

Offline Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2989
Antw:läuft: (Geekworm Raspi UPS HAT Board v1.0) RasPi USV
« Antwort #35 am: 13 Februar 2019, 21:56:49 »
Bei input. Zum anschalten den Taster drücken.

Gesendet von meinem Doogee S60 mit Tapatalk

Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Frini

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 222
Antw:läuft: (Geekworm Raspi UPS HAT Board v1.0) RasPi USV
« Antwort #36 am: 14 Februar 2019, 07:13:46 »
Klasse. Muss ich heute abend noch einmal ausprobieren.
Muss jetzt nur noch einmal checken, ob die Idee zwei Raspberrys an das MeanWell 25-5 zu hängen so eine gute Idee war bezüglich der Power.  :o

Heißt, dass das ich den Output theoretisch für einen zweiten Raspberry nutzen könnte?

Offline Frini

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 222
Antw:läuft: (Geekworm Raspi UPS HAT Board v1.0) RasPi USV
« Antwort #37 am: 14 Februar 2019, 21:57:11 »
Hallo Zusammen,

als erstes ein Danke an Frank für das Teilen der Infos!

Ich habe die Geekworm UPS HAT v1.1 bei mir im Betrieb, diese bedarf einer kleiner Anpassungen in der 99_myUtils.pm da die I2C Adresse und auch der Multiplikator sich geändert haben.

Hier meine sub:

#USV HAT 1.1
sub i2c_USV_Batt_Voltage()
{
my @parts = split(/ /,fhem "get I2C read 62 2 2",1);
$parts[8] eq "Ok" ? return ($parts[2] * 256 + $parts[3])*0.000305 : return "9999";
}

sub i2c_USV_Batt_Percent()
{
my @parts = split(/ /,fhem "get I2C read 62 4",1);
$parts[7] eq "Ok" ? return ($parts[2]) : return "9999";
}


Hier die Infos zu der v1.1:
http://www.raspberrypiwiki.com/index.php/Power_Pack_Pro

Irgendie klappt das bei mir nicht. ich kann über read 62 2 2 die richtigen Spannung auslesen, aber nach dem get Befehl im Dummy gibt er immer nur 9999 wieder.

Ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch. Wofür benötige ich die Abfrage mit $parts8
$parts[8] eq "Ok" ? return ($parts[2] * 256 + $parts[3])*0.000305 : return "9999"; in der Sub.
Den hinteren Teil ($parts[2] * 256 + $parts[3])*0.000305 verstehe ich Aber das eq OK check ich nicht.

Offline Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2989
Antw:läuft: (Geekworm Raspi UPS HAT Board v1.0) RasPi USV
« Antwort #38 am: 14 Februar 2019, 22:02:13 »
Hast die Adresse geprüft?
Im Beispiel ist es 62.

Gesendet von meinem Doogee S60 mit Tapatalk


Offline Frini

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 222
Antw:läuft: (Geekworm Raspi UPS HAT Board v1.0) RasPi USV
« Antwort #39 am: 14 Februar 2019, 22:11:43 »
Ja das funktioniert.
Mit get myI2C read 62 2 2
erhalte ich
received : 53 65  |  transmission: Ok
und mit get myI2C read 62 4
erhalte ich
received : 100  |  transmission: Ok

Offline Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2989
Antw:läuft: (Geekworm Raspi UPS HAT Board v1.0) RasPi USV
« Antwort #40 am: 14 Februar 2019, 22:24:41 »
Scheinbar bekommst du kürzere Antworten.
Versuche mal die Prüfung auf OK auf parts 5 bzw 4 zu ändern.

Gesendet von meinem Doogee S60 mit Tapatalk


Offline Frini

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 222
Antw:läuft: (Geekworm Raspi UPS HAT Board v1.0) RasPi USV
« Antwort #41 am: 14 Februar 2019, 22:41:43 »
Da ist noch mehr im argen.
Die USV hat sich nicht mit meinem Homematic myHmUART verstanden. Mir ist nur durch Zufall aufgefallen, dass der myHmUART immer in einem Reconnect gegangen ist. So ein Mist.

Offline Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2989
Antw:läuft: (Geekworm Raspi UPS HAT Board v1.0) RasPi USV
« Antwort #42 am: 15 Februar 2019, 09:18:51 »
also wenn alles richtig steckt sollte sich das nicht beeinflussen.

I2C liegt auf GPIO-2 und GPIO-3 (Pin 3 und 5)
UART liegt auf GPIO-14 und GPIO-15 (Pin 8 und 10)

Offline Frini

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 222
Antw:läuft: (Geekworm Raspi UPS HAT Board v1.0) RasPi USV
« Antwort #43 am: 15 Februar 2019, 12:40:40 »
Das ist komisch. Nach entfernen der USV lief das HMUART wieder ohne Fehler.

Offline Frini

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 222
Antw:läuft: (Geekworm Raspi UPS HAT Board v1.0) RasPi USV
« Antwort #44 am: 20 Februar 2019, 06:32:09 »
Ich wollte mich noch einmal kurz zurückmelden.
Es läuft inzwischen. Ich musste, weil ich mir die sudo-Rechte zerschossen fhem neu aufsetzen. Komischerweise läuft die USV in Verbindung mit dem HMUART jetzt ohne Probleme. Vielen Dank für Deine Anleitung.
Ich werde den AutoShutdown allerdings erstmal nicht wieder aktiveren. Beim Ändern der Rechte für FHEM habe ich mir das komplett zerschossen. Keine Ahnung was ich da gemacht.
Ein hoch auf ein sauberes Backup.