Autor Thema: Lichtschaltung in Garage mit Fibaro UP-Relais  (Gelesen 533 mal)

Offline darkness

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 586
Lichtschaltung in Garage mit Fibaro UP-Relais
« am: 12 Januar 2018, 11:55:23 »
Hallo Zusammen,

ich überlege z. Zt. neben meinen Homematic-Produkten auch Z-Wave vermehrt zu verwenden.
(Ich habe ein paar Fibaro-Wallplugs, welche ich schalte)

Jetzt möchte ich gerne meine Lichtschaltung in der Garage in FHEM einbinden.
Bisher wird eine LED über einen manuellen Schalter geschaltet. Zukünftig soll die LED auch geschaltet werden soll, wenn das Garagentor geöffnet wird. Sensor am Tor ist soweit vorhanden.

Dazu meine Frage:

Mit einem Fibaro Relais Unterputzeinsatz kann ich den vorhanden Schalter "smart" machen? Ich kann also über den Schalter weiterhin an- und ausschalten? Zusätzlich auch über das Relais dann auch per FHEM.

Soweit richtig, oder?

Gruß



Offline Thyraz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 875
Antw:Lichtschaltung in Garage mit Fibaro UP-Relais
« Antwort #1 am: 12 Januar 2018, 12:12:54 »
passt.
Fhem und MariaDB auf NUC6i5SYH in Proxmox Container (Ubuntu)
Zwave, Lacrosse, Hue, Harmony, Solo4k, LaMetric, Snips, ...
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline Mundus

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 202
Antw:Lichtschaltung in Garage mit Fibaro UP-Relais
« Antwort #2 am: 12 Januar 2018, 16:49:06 »
Das stimmt. Denke aber bei dem Fibaro fgs 213 daran, dass du N brauchst. In der normalen Hausverkabelung ist das nicht obligatorisch. Mit einer Steckdose unter dem Schalter kannst du dir da behelfen.

Alternativ kannst du einen dimmer fgd 212 nutzen. Der passt  bei einer “Standardverkabelung“.

Gruß

Mundus

Offline darkness

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 586
Antw:Lichtschaltung in Garage mit Fibaro UP-Relais
« Antwort #3 am: 13 Januar 2018, 07:24:03 »
Danke.

N-Leiter ist vorhanden. Bin mal gespannt  auf das Relais.

 

decade-submarginal