Autor Thema: 1Wire Anfänger Fragen  (Gelesen 2106 mal)

Offline Mikesch

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 61
1Wire Anfänger Fragen
« am: 25 Januar 2018, 16:13:42 »
Hallo zusammen,

ich würde gern den Keller mit 6 Temperatur und Luft feuchte Sensoren ausstatten und Schaltbaren Steckdosen.
Mit 1Wire habe ich noch nicht gemacht bitte habt Nachsicht mit mir.

Soweit ich das 1Wire verstehe, müsste ich mit einem 1wire zur usb "busmaster" denkovi, das ganze an den Raspberry anschließen, wurde hier im Forum empfohlen. Miene wären Fragen.

Kann ich Netzwerkkabel Cat5 dafür nehmen sind ca. 20-30  Meter?
Müssen die Sensoren bei 1Wire genau im Ring liegen wie ein Bus oder sind zwei Meter Stich-Abgänge erlaubt?
Welche Temperatur/Feuchte Sensoren sollte ich nehmen? Sollten genau sein. Löten wäre kein Problem?
Ich müsste noch 4 Steckdosen schalten gibt's da auch was mit 1Wire?

 Gruß









Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2450
Antw:1Wire Anfänger Fragen
« Antwort #1 am: 25 Januar 2018, 16:19:20 »
Fragen 1 und 2: https://wiki.fhem.de/wiki/1-Wire_Busverlegung
Frage 3: Ich hab welche von tm3d.de und bin sehr zufrieden.
Frage 4: kann ich nix zu sagen.

Offline det.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1101
Antw:1Wire Anfänger Fragen
« Antwort #2 am: 25 Januar 2018, 16:59:37 »
Frage 1: es reicht 4 adriges Telefonkabel oder KNX Kabel
Frage 2: ja
Frage 3: sind alle genau genug
Frage 4: Eigenbau mit z.B. DS2406 (2 Kanäle) oder DS2408 (8 Kanäle) und SSR je nach Leistungsbedarf z.B. https://www.amazon.de/dp/B07518ZTJT/ref=sspa_dk_detail_2?psc=1
l.g. det.

Offline Deckoffizier

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 368
Antw:1Wire Anfänger Fragen
« Antwort #3 am: 25 Januar 2018, 22:00:14 »
Hallo,

Frage 3: Ich hab verschiedene auch mit Thermoelement für Abgastemperatur am Holzvergaser von tm3d.de und bin sehr zufrieden damit.

Gruß
Hans-Jürgen
FHEM 5.8 auf "yakkaroo Emu A1FL.1" mit CUL 868MHz, SIGNALduino,1 Wire USB Busmaster, diverse 1 Wire Sensoren,Landroid,Cyrus SmartHome USB Dongle Z-Wave Plus

Offline M.Piet

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 175
Antw:1Wire Anfänger Fragen
« Antwort #4 am: 23 Oktober 2018, 20:57:15 »
Frage 3: Ich hab verschiedene auch mit Thermoelement für Abgastemperatur am Holzvergaser von tm3d.de und bin sehr zufrieden damit.
Hallo Hans-Jürgen,
welches Thermoelement hast du da genau genommen, um die Abgastemperatur zu messen?

Offline Deckoffizier

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 368
Antw:1Wire Anfänger Fragen
« Antwort #5 am: 24 Oktober 2018, 21:46:05 »
Hallo  M.Piet,

Zitat
Hallo Hans-Jürgen,
welches Thermoelement hast du da genau genommen, um die Abgastemperatur zu messen?
Bin mir zwar nicht mehr ganz sicher, denke mal es war vom Sensorshop24 als Modell EF7G-TypJ-1.0 .
Suche dort mal unter EF7G ?
Jedenfalls ging heute morgen noch die Messung, aus Erfahrung kann ich nur sagen
Tobias von tm3d zeigte sich immer sehr hilfsbereit bei offenen Fragen.

Gruß
Hans-Jürgen


FHEM 5.8 auf "yakkaroo Emu A1FL.1" mit CUL 868MHz, SIGNALduino,1 Wire USB Busmaster, diverse 1 Wire Sensoren,Landroid,Cyrus SmartHome USB Dongle Z-Wave Plus

Offline M.Piet

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 175
Antw:1Wire Anfänger Fragen
« Antwort #6 am: 25 Oktober 2018, 21:41:03 »
Ich danke dir. Genau das was ich suche.
Und wie hast du den in FHEM gebracht? 1wire? Oder anders?

Offline Deckoffizier

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 368
Antw:1Wire Anfänger Fragen
« Antwort #7 am: 25 Oktober 2018, 23:25:12 »
Hallo M.Piet,

zu Deiner Frage.....
ja mit FHEM auf einem PC mit Linux und 1 Wire OWX ein USB Busmaster von dem mit Netzwerkkabel zum Heizraum
dort habe ich einen USB Verteiler mit push in Klemmen von dort zur kleinen Platine von tm3d daran das Thermoelement.
Naja ob ich noch mal Netzwerkkabel nehmen würde bin ich mir nicht sicher, aber war zum verbinden am
einfachsten, da am Busmaster und USB Verteiler RJ45.



Gruß
Hans-Jürgen

« Letzte Änderung: 25 Oktober 2018, 23:29:57 von Deckoffizier »
FHEM 5.8 auf "yakkaroo Emu A1FL.1" mit CUL 868MHz, SIGNALduino,1 Wire USB Busmaster, diverse 1 Wire Sensoren,Landroid,Cyrus SmartHome USB Dongle Z-Wave Plus

Offline M.Piet

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 175
Antw:1Wire Anfänger Fragen
« Antwort #8 am: 26 Oktober 2018, 09:10:29 »
Perfekt! 1wire ist bei mir schon im Einsatz.
Dann werde ich die kleinen Platine von tm3d mal raussuchen und dann habe ich eine einfache perfekte Lösung. Ich danke dir dafür!

Offline Deckoffizier

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 368
Antw:1Wire Anfänger Fragen
« Antwort #9 am: 26 Oktober 2018, 14:27:21 »
Hallo M.Piet,

nur nebenbei
habe die Vorlauf und Rücklauftemp auch noch geplottet mit der Aussentemp
und Spreizung will jetzt keine Werbung machen habe auch noch das Modul
für Aussentemp,Luftdruck und Feuchte von tm3d im Einsatz und macht in einem alten Sensorgehäuse
von FS20 prima bis jetzt.
Falls es hilft wegen der attr. ein List vom Abgassensor

Internals:
   ALARM      1
   ASYNC      0
   DEF        28.17DB84000003 180
   ERRCOUNT   4
   INTERVAL   180
   IODev      OWio1
   NAME       Abgassensor
   NOTIFYDEV  global
   NR         214
   NTFY_ORDER 50-Abgassensor
   OW_FAMILY  28
   OW_ID      17DB84000003
   PRESENT    1
   ROM_ID     28.17DB84000003.DB
   STATE      46.9°C
   TYPE       OWTHERM
   owg_cf     9
   owg_temp   4.6875
   owg_th     75
   owg_tl     70
   Helper:
     DBLOG:
       HVAbgastemp:
         myDbLog:
           TIME       1540556325.27687
           VALUE      46.875
       temperature:
         myDbLog:
           TIME       1540556325.27687
           VALUE      4.6875
   READINGS:
     2018-10-26 14:18:45   HVAbgastemp     46.875
     2018-10-26 14:18:45   state           T:  4.69 °C ↓
     2018-10-26 14:18:45   temperature     4.6875
   tempf:
     factor     1
     offset     0
Attributes:
   DbLogInclude temperature,HVAbgastemp
   IODev      OWio1
   comment    Thermoelement für Abgas und 1 Wire Multisensor
   event-min-interval temperature:180,HVAbgastemp:180
   event-on-change-reading temperature,HVAbgastemp
   group      Übersicht Heizen
   icon       scene_stove
   model      DS18B20
   resolution 9
   room       Heizraum
   stateFormat {sprintf("%.1f",ReadingsVal("Abgassensor","HVAbgastemp",0)) ."°C "}
   tempHigh   75
   tempLow    70
   userReadings HVAbgastemp:temperature.* {(ReadingsVal("Abgassensor","temperature",0)*10)}

und vom Vor/Rücklauf die Grafik
man sieht gut um 7.30 Uhr beim Anheizen den kurzen Absacker der Abgastemp beim Holz Auflegen nach dem Lockfeuer ob die Kurve steil hoch geht und somit kein Hohlbrand.

Gruß-Hans-Jürgen

FHEM 5.8 auf "yakkaroo Emu A1FL.1" mit CUL 868MHz, SIGNALduino,1 Wire USB Busmaster, diverse 1 Wire Sensoren,Landroid,Cyrus SmartHome USB Dongle Z-Wave Plus

Offline M.Piet

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 175
Antw:1Wire Anfänger Fragen
« Antwort #10 am: 26 Oktober 2018, 15:08:10 »
Super danke für die Info. Das hilft mir weiter.

Plots für meine Heizung habe ich schon länger im Einsatz. Lasse mich über kritische Zustande auch per Pushover informieren.
Ich liebe 1wire. Günstig und zuverlässig.

Offline Deckoffizier

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 368
Antw:1Wire Anfänger Fragen
« Antwort #11 am: 26 Oktober 2018, 15:57:03 »
Hallo M.Piet,

Zitat
Ich liebe 1wire. Günstig und zuverlässig.

Eulen nach Athen tragen  :D
Raterunde.... nur Spaß
Wenn ich mir Dein Plot anschaue rate ich mal um ca. 5 Uhr die ÖL/Gas Heizung angesprungen oder die Heizung wieder angeschaltet.(Nachtabsenkung).
Die Puffer sind ja noch gut beladen also eher kein Öl/Gas, oder noch bombastische Solareinspeisung ;D vom Vortag wenn nicht vom HV.
Gut isoliertes Gebäude vermutlich,  bei mir wäre es schon doch arg ausgekühlt oder eben nur ein Raum beheizt.



Nur die starken Schwankungen im Vorlauf wundern mich etwas, Mischer vorhanden?
Regelung Vorlauf ist bei mir für den Mischer über neues Kesselschaltfeld vom Ölkessel.

Gruß
Hans-Jürgen





FHEM 5.8 auf "yakkaroo Emu A1FL.1" mit CUL 868MHz, SIGNALduino,1 Wire USB Busmaster, diverse 1 Wire Sensoren,Landroid,Cyrus SmartHome USB Dongle Z-Wave Plus

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6089
Antw:1Wire Anfänger Fragen
« Antwort #12 am: 27 Oktober 2018, 11:00:25 »
Zitat
Nur die starken Schwankungen im Vorlauf wundern mich etwas
Kann daher kommen, dass bei einer Warmwasserbereitung durch Konvektion etwas  in den Heizkreis gedrückt wird - ist also eine Frage der Messstelle.

Bei mir sieht das noch wilder aus: Schwarz die aus der Therme ausgelesene Vorlauftemperatur, Rot die mit einem DS18B20 gemessene Vorlauftemperatur. Deutlich sieht man an den 4 Peaks zwischen 7:00 und 10:00, dass die rote Kurve auch etwas nach oben geht - obwohl der größte Teil der Energie eben in den Warmwasserspeicher geleitet wird.

Zwischen 5:30 und 7:00 und nach 10:00 dagegen sind rot und schwarz ziemlich gleich - Energie geht in den Heizkreislauf.

LG

pah
« Letzte Änderung: 27 Oktober 2018, 11:03:18 von Prof. Dr. Peter Henning »

Offline M.Piet

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 175
Antw:1Wire Anfänger Fragen
« Antwort #13 am: 29 Oktober 2018, 13:34:23 »
Ich habe mir heute die Komponenten wie vorgeschlagen bestellt. Danke für die Anregungen. :)

@Hans-Jürgen:
Fast richtig. Um 5:00 ist die Heizung aus der Nachtabsenkung bekommen, damit meine Frau nicht friert und der WAF hoch gehalten wird.
Die starken Schwankungen kommen von dem Mischer, der die Vorlauftemperatur regelt.
Meine Solarthermie und der Holzvergaser speisen den Puffer, nach dem Puffer kommt ein Ölbrenner, deren Steuerung auch den Vorlauf regelt.
Die Ölbrenner ist für den Komfort, wenn mal kein HV in Betrieb ist oder in den Bereichen Frühling bis Herst mal nicht genug Energie von der Solarthermie runter kommt.

@pah
Die Messstelle für RL und VL sind direkt nach dem Mischer.

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6089
Antw:1Wire Anfänger Fragen
« Antwort #14 am: 29 Oktober 2018, 14:29:59 »
Zitat
Die Messstelle für RL und VL sind direkt nach dem Mischer.

Ist m.E. etwas zu nah dran - 50 cm weiter weg wäre besser

LG

pah

 

decade-submarginal