Autor Thema: 1Wire Anfänger Fragen  (Gelesen 669 mal)

Offline Mikesch

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
1Wire Anfänger Fragen
« am: 25 Januar 2018, 16:13:42 »
Hallo zusammen,

ich würde gern den Keller mit 6 Temperatur und Luft feuchte Sensoren ausstatten und Schaltbaren Steckdosen.
Mit 1Wire habe ich noch nicht gemacht bitte habt Nachsicht mit mir.

Soweit ich das 1Wire verstehe, müsste ich mit einem 1wire zur usb "busmaster" denkovi, das ganze an den Raspberry anschließen, wurde hier im Forum empfohlen. Miene wären Fragen.

Kann ich Netzwerkkabel Cat5 dafür nehmen sind ca. 20-30  Meter?
Müssen die Sensoren bei 1Wire genau im Ring liegen wie ein Bus oder sind zwei Meter Stich-Abgänge erlaubt?
Welche Temperatur/Feuchte Sensoren sollte ich nehmen? Sollten genau sein. Löten wäre kein Problem?
Ich müsste noch 4 Steckdosen schalten gibt's da auch was mit 1Wire?

 Gruß










Offline Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2207
Antw:1Wire Anfänger Fragen
« Antwort #1 am: 25 Januar 2018, 16:19:20 »
Fragen 1 und 2: https://wiki.fhem.de/wiki/1-Wire_Busverlegung
Frage 3: Ich hab welche von tm3d.de und bin sehr zufrieden.
Frage 4: kann ich nix zu sagen.

Offline det.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1046
Antw:1Wire Anfänger Fragen
« Antwort #2 am: 25 Januar 2018, 16:59:37 »
Frage 1: es reicht 4 adriges Telefonkabel oder KNX Kabel
Frage 2: ja
Frage 3: sind alle genau genug
Frage 4: Eigenbau mit z.B. DS2406 (2 Kanäle) oder DS2408 (8 Kanäle) und SSR je nach Leistungsbedarf z.B. https://www.amazon.de/dp/B07518ZTJT/ref=sspa_dk_detail_2?psc=1
l.g. det.

Offline Deckoffizier

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 290
Antw:1Wire Anfänger Fragen
« Antwort #3 am: 25 Januar 2018, 22:00:14 »
Hallo,

Frage 3: Ich hab verschiedene auch mit Thermoelement für Abgastemperatur am Holzvergaser von tm3d.de und bin sehr zufrieden damit.

Gruß
Hans-Jürgen
FHEM 5.8 auf "yakkaroo Emu A1FL.1" mit CUL 868MHz, SIGNALduino,1 Wire USB Busmaster, diverse 1 Wire Sensoren,Landroid

 

decade-submarginal