Autor Thema: Anfänger stellt sich vor [ & welcher 400V Zähler um Hybrid-Pkw zu loggen ? ]  (Gelesen 6506 mal)

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7561
  • eigentlich eher user wie "developer"
[OT]
Er braucht ja vermutlich mehr als einen Arduino an USB (nanoCUL bzw. Signalduino und Arducounter).

Und nur bei den (echten) FTDI's ist die USB-Kennung von vornherein eindeutig, ohne dass man was dafür tun muß. Im Detail:

"Unbedingt" muß es nicht sein, aber bei den CH340-Nanos, die die Chinesen im allgemeinen gerne liefern, ist die Kennung unter "by-id" nicht eindeutig. Hat man also mehr als einen, muß man die anders auseinanderhalten ("by-path"). Das ist nur die zweitbeste Lösung und sorgt insbesondere beim Umstöpseln (Hardwarewechsel...) dann für große Verwirrung, genau so wie die "normale "/dev/ttyUSBx"-Lösung (oder ACM etc).

Behelfen kann man sich damit, dass man unterschiedliche Hersteller der USB-Wandler nimmt (gibt auch noch Prolific, aber auch da kann man nach meiner Kenntnis die Kennung nicht ändern) oder statt eines Nano eine Kombination mit USB-Seriell-Wandler CP2102 und Arduino Pro Mini einsetzt - da kann man die USB-Kennung auch mit einem Python-Script umprogrammieren (Pro Micro mit entsprechend programmierter Kennung ginge auch noch, aber die sind etwas schwieriger zu handhaben - das ist aber das, was die culfw mit dem Busware-CUL macht).

So sieht das im Ergebnis bei mir aus:
Zitat
~$ ls -l /dev/serial/by-id
insgesamt 0
lrwxrwxrwx 1 root root 13 Jan 13 21:00 usb-busware.de_CUL868-if00 -> ../../ttyACM0
lrwxrwxrwx 1 root root 13 Jan 13 21:00 usb-FTDI_MySensorsGW_74336002-if00-port0 -> ../../ttyUSB1
lrwxrwxrwx 1 root root 13 Feb  1 08:01 usb-JR_MyS-GW-RS485_001-if00-port0 -> ../../ttyUSB0
lrwxrwxrwx 1 root root 13 Jan 13 21:00 usb-Prolific_Technology_Inc._USB-Serial_Controller-if00-port0 -> ../../ttyUSB3
lrwxrwxrwx 1 root root 13 Jan 13 21:17 usb-Silicon_Labs_myHMUART_0001-if00-port0 -> ../../ttyUSB2

Der Prolific ist der Signalduino, der Rest erklärt sich selbst ;) .

Deswegen nehme ich für direkt angeschlossene eben keine CH340-Nanos, für den Rest (MySensors) aber sehr wohl (oder eben Pro Minis, in der Regel brauche ich ja dort kein USB)- die funktionieren in der Tat genauso
[/OT]
« Letzte Änderung: 02 Februar 2018, 07:37:18 von Beta-User »
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline peewag

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
Hallo,

hab jetzt kurz die 3 Seiten überflogen und weiß jetzt nicht genau ob du schon einen passen Zähler gefunden hast.

Ich verwende den ABB B23 Bronze http://www.abb.at/product/seitp329/d9ef7b967afe8968c1257aa0003cfd29.aspx?tabKey=2&gid=ABB2CMA100163R1000&cid=9AAC100487 und der ist via USB-RS485 Adapter an den Raspberry angebunden. Der funktioiert sehr gut.
Wicht ist die Bestellnummer, da es viele verschiedene Versionen gibt und nicht alle RS485 unterstützen.
also: B23 112-100 oder B23 212-100 oder B23 312-100

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2696
  • Kein support per PN oder eMail
Moin peewag
Zum Einen wollte der TE eher nicht direkt per USB anschliessen. Und zum Anderen muestest du dann noch ein wenig die Katze aus dem Sack lassen, denn "funktioniert sehr gut" hilft nicht wirklich!
Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline jumperger

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
Moien,
@ Monsieur Pierre alias PeMue
je dois te décevoir , bien que j'aime également passer mes vacances en France je ne suis quand-même pas français, aber lassen wir die Kollegen wieder an unserem Austausch teilhaben

@ Beta-User
in the reference to the english version of Commandref the language wouldn't be the greatest problem, there are a lot of higher mountains to climb then the language   ::)

Nördlich oder doch eher südlich das ist alles nur Ansichtssache, von München aus gesehen bin ich definitiv nördlich , aus Hamburg gekuckt ist die Sache schon wieder ganz anders, da bin ich dann wieder im Süden. Aber um das Geheimniss dann fast zu lüften ein entscheidender Tipp: die mir am nächsten liegende weltbekannte deutsche Stadt ist das deutsche Silikon Valley.

Dem ersten Geheimnisslüfter gilt dann ein virtuelles "Prost"

Lasst die Hirne dampfen !

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7561
  • eigentlich eher user wie "developer"
Wage dann mal auf 1/8 aus Czech Republic zu tippen. Darauf ein ordentliches Bier Pilsener Brauart!

(Obwohl mich die Antwort in der Sprache der Mehrheit meiner Auslandskontakte irritiert?!? Aber im Westen gab es nach meiner Kenntnis schon lange keine erfolgreichen Halbleiteraktivitäten mehr - da wird nur noch ausgelutscht, was schon da ist; es kann also eingentlich keiner unserer kleineren westlichen Nachbarn sein).

Dann schließe ich mal, dass deutsch doch eher deine am ehesten geläufige Fremdsprache ist - ich werde mich bemühen, halbwegs verständliche Sätze zu basteln ;) .

Zum Einen wollte der TE eher nicht direkt per USB anschliessen.
Wenn RS485 geht, braucht es nur 2 Adern, das ist von der Signalisierung her reichlich robust. M.E. ist es daher wie meistens: kommt drauf an, wenn Kabel vorhanden ist oder leicht einzuziehen, ist RS485@USB super... (Gibt in China dazu umschaltbare (Seriell+RS485, "6 in 1") USB-Adapter auf CP2102-Basis, ca. 2 Euro, funktionieren jedenfalls für seriell super, für RS485 sind MAX485 verbaut, was auch ok ist; wer mehr braucht, kann vermutlich auf MAX487 umlöten).

Aber etwas mehr an Info zur sw-mäßigen Lösung wäre (eigentlich in dem anderen Post) sicher hilfreich...
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2696
  • Kein support per PN oder eMail
Hallo
@Beta: RS485 ist mir bestens bekannt. Ich hatte es nur so verstanden, dass kabellos bevorzugt waere.
@Ger: Dann lag ich schon mal falsch mit meiner Nationalitaetenannahme. Ob ich jetzt bei Beta bin weiss ich noch nicht. Das andere naechste Land zu Dresden waere ja Polen, darauf wuerde ich dan ein schoenes Lech trinken. Dort war ich schon mal dienstlich!
Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7561
  • eigentlich eher user wie "developer"
RS485 ist mir bestens bekannt. Ich hatte es nur so verstanden, dass kabellos bevorzugt waere.
Sorry, wollte nichts gegenteiliges unterstellen, sondern nur in Richtung von Ger klarstellen, dass das tatsächlich eine Variante ist, mit der man (sicher) Distanzen zwischen Meßstelle und Pi überbrücken kann. Mir als Nicht-Techniker war das bis vor allzulanger Zeit nicht so klar bzw. das klang nach Voodoo, zumal RS485 ja "nur" eine Art elektrischer Beschreibung ist und wenig bis nichts darüber sagt, wie denn jetzt die elektrischen Signale zu verstehen sind ;) .

Das andere naechste Land zu Dresden waere ja Polen, darauf wuerde ich dan ein schoenes Lech trinken. Dort war ich schon mal dienstlich!
Wäre die andere Alternative (oder noch die Slowakei, alles andere wird dann tendenziell von München aus zu südlich)... Dann aber eher im südlichen Teil - ein Prost jedenfalls auf diesen Tip!
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline jumperger

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
Da seit ihr aber ganz falsch unterwegs, obwohl Beta-User etwas verunsichert war.
Eins ist zumindest klar den Bier Tip haben alle verstanden also liegtt euch doch wohl die leibliche Nahrung näher als die geistige Nahrung der in Silikon Valley vorherschenden Bits.
Aber es doch klar gesagt dass es hier nicht um das US Silikon Valley geht sondern um das deutsche! Also reden wir auch nicht von Bits und Bytes sondern ausschliesslich von Bits!

Dann grübelt mal weiter, Zusatztipp , mein Französisch kommt nicht von ungefähr, ohne dies geht hierzulande nicht mehr viel.

Falls ihr dann noch Zeit habt für einfache Fragen dann schsut mal kurz im Anfängerbereich nach um einem Anfänger auf die Sprünge zu helefen.

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2696
  • Kein support per PN oder eMail
Belgien
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7561
  • eigentlich eher user wie "developer"
...oder Luxemburg...

Interessant ist aber, wo das Tal des Siliziums im Westen liegen soll ::) . Bisher hatte ich - abgesehen von Dresden, das sich noch wehrt - verstanden, dass Halbleiterei in Deutschland keine große Zukunft zu haben scheint.
Und "andere" IT-Buden gibt es überall bzw. es viele Zentren, wo einiges vorhanden ist, aber nix, was eindeutig als Sieger hervorgeht, oder habe ich etwas verpaßt?
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline jumperger

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
Dann ist Beta-User unser Sieger ;D

Und dem Wirt sagt ich: " Bitte ein Bit "

hier geht es ja um deutsche Bit

Offline jumperger

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
@Christoph
Belgien das Land der tausend Biere, leider knap daneben, übrigens, in Belgien geht in der Zwischenzeit ohne Flämisch nichts mehr.

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7561
  • eigentlich eher user wie "developer"
Und dem Wirt sagt ich: " Bitte ein Bit "

hier geht es ja um deutsche Bit
Wow, das ist ja reichlich um die Ecke gedacht, könnte von mir sein ::) ;D 8)
Na jedenfalls: Wilkommen im Club der Genießer von Bits und Bits, kann man ja durchaus bis zu einem gewissen 0/00-Grad in der Freizeit kombinieren. Aber ein ordentliches Glaß Wein geht auch immer (ganz ohne notfalls)...
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2696
  • Kein support per PN oder eMail
Och Menno
Das zaehlt nicht, das Land wird auf meinem Handy gar nicht dargestellt!
Nein Scherz beiseite, auch da war ich schon dienstlich, aber das war nicht auf meinem Zettel!
Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline jumperger

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
Ja Ja,
man muss schon höllisch hier aufpassen wenn man zum Tanken durchfährt, immer gleich die erste Tanke nehmen, den je nach eingeschlagener Richtung kommt keine zweite mehr und du bist schon in Belgien oder Frankreich.  :o