Autor Thema: Intertechno CMR-1000  (Gelesen 5047 mal)

Offline Apollon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 137
Antw:Intertechno CMR-1000
« Antwort #15 am: 06 Februar 2018, 17:58:44 »
Aha, Danke für die Aufklärung. Ich konnte mit dem Begriff nichts anfangen.
Ich habe ihn gerade auch in einer send.cpp gefunden.

Offline Apollon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 137
Antw:Intertechno CMR-1000
« Antwort #16 am: 07 Februar 2018, 05:39:10 »
Hier eine Lösung für alle, die mit einem 434 Mhz-Sender, der an GPIO angeschlossen ist und damit Intertechno und/oder Elro und/oder Brennenstuhl schalten möchten.
Sie basiert nicht auf pilight oder rasperry-remote sondern auf rcswitch-pi.

1. Um auf GPIO zugreifen zu können muss wiringpi installiert werden. Ich habe mich vor langer Zeit entschieden, solche Installationen immer unter dem User pi durchzuführen. Also vorher als pi anmelden.sudo apt-get install git-core
sudo git clone git://git.drogon.net/wiringPi
cd wiringPi
sudo git pull origin
sudo ./build

2. Nun rcswitch-pi tlw. installieren
git clone https://github.com/r10r/rcswitch-pi.git3. Nun muss die Datei /home/pi/rcswitch-pi/send.cpp durch die angehängte Datei ersetzt werden. Sie stammt aus dem Raspberry-Forum.  Anschließend ggf. die Rechte ändern und eventuell den Eigentümer. sudo chmod 644 /home/pi/rcswitch-pi/send.cpp
sudo chown pi:pi /home/pi/rcswitch-pi/send.cpp
4. Erst jetzt sollte die Installation von rcswitch-pi abgeschlossen werden. cd /home/pi/rcswitch-pi/
sudo make

Wenn rcswitch-pi bereits installiert ist, kann die send.cpp auch noch ausgetauscht werden. Anstelle des make-Befehls kann die Datei einzeln kompiliert werden.sudo g++ -DRPI RCSwitch.cpp send.cpp -o send -lwiringPi
Wer die Originaldatei behalten möchte kopiert die angehängte Datei z.B. als sendIT.cpp in das Verzeichnis und kompiliert sie dann mit:sudo g++ -DRPI RCSwitch.cpp sendIT.cpp -o sendIT -lwiringPi
Intertechno kann nun mit folgendem Beispielcode geschaltet werden (Hauscode A , Gerät 2): sudo /home/pi/rcswitch-pi/send a 1 2 1 Der 2. Parameter betrifft die Gruppe. An meinem Intertechnoaktor kann ich keine Gruppe einstellen. Es funktioniert nur, wenn die Gruppe auf 1 steht. Der letzte Parameter ist das Kommando zum Einschalten=1 bzw. Ausschalten=0.


Meine Brennenstuhl bzw. Elro 440 erhalten folgenden Beispielcode (DIP alle auf 1, Gerät 2): sudo /home/pi/rcswitch-pi/send 11111 2 1Das Kommando ist wieder der letzte Parameter.

Abschließend muss ich sagen, dass ich froh bin, keine Lösung mit pilight verwenden zu müssen. Das heißt nicht, dass ich pilight schlecht finde. Aber bei pilight läuft ein Dienst und der verbraucht Ressourcen. Das ist bei dem Raspberry nicht unbedingt hilfreich.
 

Gruß
Apollon
« Letzte Änderung: 07 Februar 2018, 06:08:24 von Apollon »